Neuer Beitrag

KristinaHerzog

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Krimifreunde!.

 

Endlich ist es soweit: Mein neuer Krimi „Haremsblut“ ist erschienen. Wieder ermittelt das sympathische Ermittler-Duo Alexander Rosenberg und Kathleen Neubauer, dieses Mal allerdings in Marokko. Dieses Buch ist für mich etwas ganz Besonderes, denn Grundlage ist die wahre Geschichte einer Freundin.

Autoren oder Titel-Cover

 










Gemeinsam mit dem Piper Verlag veranstalte ich eine Leserunde.

Ich suche für die Leserunde zu "Haremsblut" Leser, die gemeinsam in der Leserunde das Buch besprechen & anschließend das Buch rezensieren möchten.

 

Hierfür werden 15 E-Books zur Verfügung gestellt.

Wenn ihr mein Buch "Haremsblut" kennenlernen wollt, dann macht mit & bewerbt Euch direkt für eines der 15 Rezensionsexemplare (E-Books). Ich bin natürlich auch dabei und freue mich auf euch 😊

Klappentext:

Das ungewöhnliche Berliner Polizisten-Duo Alexander Rosenberg und Kathleen Neubauer ermittelt in einem ominösen Vermisstenfall in der orientalisch-geheimnisvollen Umgebung Marokkos!

Kurz vor seinem geplanten Urlaub an der Nordsee bekommt Alexander Rosenberg einen seltsamen Vermisstenfall auf den Schreibtisch: Die junge Malerin Vera Schwarze ist in Marokko verschwunden - man vermutet sie im prunkvollen Palast des wohlhabenden, aber auch gefährlichen Oman Mokthari. Alexander stößt auf Ungereimtheiten und Widersprüche - Grund genug für ihn, die geplante Nordsee-Reise nach Marokko umzubuchen, wovon seine Reisebegleitung und Verlobte gar nicht begeistert ist - und nicht nur das: Was sie in Marokko und Kathleen in Berlin nach und nach herausfinden, lässt ihnen das Blut in den Adern gefrieren...

 

Bewerbungsfrage:  Wie stellst du dir einen Harem vor?

 

*** Wichtig ***
Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben und der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches. Aber natürlich könnt ihr auch gerne mitmachen, wenn ihr nicht zu den glücklichen Gewinnern zählt.

 

 

Autor: Kristina Herzog
Buch: Haremsblut: Kriminalroman (Rosenberg & Neubauer ermitteln 2)

lisam

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Die mir schon der erste Fall gut gefallen hat springe ich gerne für ein epub in den Lostopf.

Ein Harem ist für mich eine abgeschottete Welt der Frauen eines "Herrschers" voller Intrigen, aber kann auch idyllisch sein, da Luxus kein Problem ist.

Bellis-Perennis

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Danke für die liebe Einladung!
Zwei deutsche Ermittler in Marokko? Auf Basis einer wahren Geschichte? Das klingt sehr interessant.

Wie ich mir einen Harem vorstelle? Ein Haufen gelangweilter Luxusgeschöpfe, den langweilig ist, und die daher viel Zeit für Intrigen haben. Doch vielleicht liege ich hier mit meiner Meinung (Vorurteil?) gänzlich falsch. Vielleicht ist ein Harem ja auch ein Ort der vollkommenen Harmonie?

Beiträge danach
184 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Twin_Kati

vor 4 Monaten

Kapitel 1 bis Kapitel 10
Beitrag einblenden

Ich bin gut ins Buch reingekommen, die Protagonisten sind interessant und charakterlich recht unterschiedlich.
Vera find ich zum Teil ja doch recht naiv, ich denk so wie sie gehandelt hat, hätte ich nie gehandelt. Auch das sie so schnell mit der "Umstellung" klar kam, fand ich erstaunlich, aber warum nicht.

Ansonsten sind die anderen Frauen da in dem Palast - teilweise ja recht verschlossen bei der Kommunikation. Aber das kleine Mädchen fand ich echt süß.

Erstaunlich empfand ich auch das Alexander so bereitwillig sein Urlaub umplant, um privat zu ermitteln. Schon recht gewagt. Den Taxifahrer konnte ich absolut nicht einschätzen...welche Absichten er verfolgt.

Twin_Kati

vor 4 Monaten

Kapitel 11 bis Kapitel 20
Beitrag einblenden

Und dann der Anruf der Nachbarin... ohje ich hätte da ja wirklich schlaflose Nächte gehabt...aber Alexander is ja doch noch recht "ruhig" geblieben.

Das er jedoch die Ereignisse vor Susa verheimlicht - nuja war Risikoreich find ich. Interessant war die Situation auf dem Markt... - das dann natürlich Ella bestraft wurde, war ja nicht schön.

Das Alex dann ganz allein zum Palast fährt... er hat wirklich Mut. Kein wunder das er dann niedergeschlagen wird - und da hat er schon Glück gehabt, nicht gleich umgebracht worden zu sein.

Erschreckend die Situation mit den abgetrennten Finger.

Twin_Kati

vor 4 Monaten

Kapitel 21 bis Kapitel 30
Beitrag einblenden

Super das Kathleen dann so spontan Alexander zur Hilfe kommen will... aber dass sie das macht trotzdem sie ein Sohn zu versorgen hat... - bewunderswert.

Na war ja klar das der Taxifahrer nicht ganz so vertrauenswürdig ist, ein stückweit zwar Verständlich wegen seiner Kinder...aber trotzdem war das Verhalten natürlich nicht sehr hilfreich.

Twin_Kati

vor 4 Monaten

Kapitel 31 bis Nachwort
Beitrag einblenden

die Handlungen von den Ahmed musste man dann nicht verstehen, ich mein dass er nicht helfen will, ist iene Sache, aber dass er dann zur Gegenseite übergeht...

Ein Glück das Kathleen dann da ist und helfen kann mit der Polizei vor Ort.

Das die Flucht Vera gelingt - sehr schön, nur blöd das sie dann auch wieder an "böse Männer" gerät.

Gefreut hat mich dass Susa schwanger ist... das ist doch mal eine gute Nachricht.

Das Ende an sich war ganz gut gewählt... obwohl es interessant gewesen wäre zu erfahren was aus den anderen geworden ist... - u.a. dem kleinen Mädchen beispielsweise.

Twin_Kati

vor 4 Monaten

Fazit
Beitrag einblenden

Rezension schreib ich später dann gleich noch. Nur kurz soviel, es hat mir ganz gut gefallen (meine Rezension wird wohl bei 4 Sternen liegen - denk ich), trotzdem fand ich es streckenweise doch etwas "unrealistisch" und relative viele Zufälle die so entstanden sind. Das Ende kam dann doch relativ abrupt... das der Oman dann doch "so schnell nachgegeben hat" fand ich erstaunlich irgenwie.

Aber es hatte ein guten Unterhaltungswert und war mal ein anderer Handlungsort, als was es sonst so bei Krimis gibt.

Twin_Kati

vor 4 Monaten

Rezensionslinks

Meine Rezension...: https://www.lovelybooks.de/autor/Kristina-Herzog/Haremsblut-Kriminalroman-Rosenberg-Neubauer-ermitteln-2-1543645641-w/rezension/1569149803/

auf mein Blog: https://twinskm-buecherwelt.blogspot.de/2018/05/rezensionwerbung-haremsblut-kristina.html

außerdem hab ich es noch bei Thalia, was liest du und Lesejury gepostet.

KristinaHerzog

vor 4 Monaten

Rezensionslinks
@Twin_Kati

Super! Vielen Dank fürs Mitlesen und rezensieren!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.