Kristina Lagom

 4.9 Sterne bei 8 Bewertungen
Autorenbild von Kristina Lagom (©Privat)

Lebenslauf von Kristina Lagom

Kristina Lagom hat es schon als Teenager geliebt zu schreiben. Meistens Kurzgeschichten und Gedichte. Der berufliche Weg allerdings führte sie in eine andere kreative Richtung und das Schreiben blieb im Alltags- und Jobstreß auf der Strecke. Erst nach zwei Burn Outs und dem Weg in die Selbstständigkeit, gewann sie die Liebe zum Schreiben zurück. Im letzten Jahr war der Mut dann endlich groß genug, den lang ersehnten Debütroman zu veröffentlichen. In diesem vereint sie  die Liebe zu Skandinavien, zu Musik und zu Lovestories. Zweite Chance auf Finnisch – Für Wunder braucht es Mut, ist der Auftakt einer Trilogie, die unter dem Motto steht:  Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an.

Botschaft an meine Leser

Liebe LeserInnen, 

ich freue mich riesig, dass Ihr Euch für meinen Debütroman interessiert. "Zweite Chance auf Finnisch – Für Wunder braucht es Mut" ist der Auftakt der Finn-Love-Trilogie. Wer Liebesgeschichten mag, ist hier genauso richtig, wie Fans von Skandinavien oder Liebhaber von Rockstar Romance. Geht mit Lilly in einem alten Bulli auf die Reise in den hohen Norden und erlebt, was ein kleiner Schritt heraus aus dem gewohnten Leben für große Veränderungen mit sich bringen kann. 

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Lesen und freue mich über Feedback.

Eure Kristina

Neue Bücher

Zweite Chance auf Finnisch

Neu erschienen am 18.09.2020 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Zweite Chance auf Finnisch

Neu erschienen am 18.09.2020 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Neue Rezensionen zu Kristina Lagom

Neu

Rezension zu "Zweite Chance auf Finnisch: Wunden heilt die Zeit (Hanna und Nik) (Finn-Love-Trilogie 2)" von Kristina Lagom

Wo steht, dass ein Rockstar keine Familie haben kann?
S_Elenavor 3 Tagen

Nachdem wir schon Lilly und Alec bei ihrer Liebesgeschichte begleiten durften, ist dieses Mal Bandkollege Nik dran. Auch Hanna kennen wir schon aus Band 1 - sie hat die süße Pension auf dem Lande, in der Lilly damals zufällig landete.

Hanna hat neben der Pension noch viel mehr zu wuppen - denn sie ist alleinerziehende Mutter der 9-jährigen Mia. Auf der Suche nach Mias Vater hat es sie von Deutschland nach Finnland verschlagen und sie hat hier ihre Zelte aufgebaut. Die Hoffnung, dass sie ihn, dessen Namen sie leider nicht kannte, weil er ein One-night-stand war, wiederfindet, hat sie schon längst aufgegeben. Doch da wird sie von Lilly und Suvi mit auf eine Konzert genommen und fällt vom Glauben ab, wer dort auf der Bühne steht ....

Für Hanna ist sofort klar, dass es Nik von damals ist. Aber er ist aufeinmal berühmt und reich und hat jede Nacht Groupies. Ihn als Vater von Mia kann sie sich kaum vorstellen. Und er wird es eh nicht glauben und denken, dass sie nur an sein Geld will ... 

Auch wenn Hannas Herz nichts mehr möchte als eine eigene Familie - wie soll sie Nik sagen, wer sie ist und dass er Mias Vater ist?

Eine wundervolle Lovestory mit einigen turbulenten Wendungen. Ich habe jede Seite genossen!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Zweite Chance auf Finnisch: Für Wunder braucht es Mut (Lilly und Alec) (Finn-Love-Trilogie 1)" von Kristina Lagom

Ein „Finntastischer“ Liebesroman über die Suche nach dem Glück und den Sinn des Lebens
Finntasticvor 4 Monaten

(Werbung)* Lilly hat die Schnauze voll von ihrem Job in der Hamburger Werbeagentur, ihrem egozentrischen Chef und ihrer zickigen Kollegin Nina. Rockstar Alec aus Finnland geht es ähnlich. Auch er befindet sich mitten in einer Sinnkrise. Seit über einem Jahr hat er keine Inspiration mehr für einen neuen Song gehabt. 

Und ohne einen baldigen Hit ist Schluss mit dem Rockstardasein. Das weiß er nicht erst, seitdem seine Managerin Miriam ihm noch einmal ordentlich den Kopf gewaschen hat. Das Musikbusiness ist nun einmal schnelllebig und ohne neue, gute Songs ist man schnell weg vom Fenster. 

Doch was ist eigentlich der Sinn des Lebens? 

Erfolg im Job, Glamour, ein schicker Sportwagen, Berühmtheit oder geht es vielleicht doch um etwas ganz anderes?

Letztendlich beschleicht beide Hauptfiguren das Gefühl, das ihnen etwas ganz Entscheidendes im Leben fehlt: nämlich Liebe, Glück und das Gefühl von Geborgenheit, eben angekommen zu sein, den Menschen gefunden zu haben, mit dem man durchs Leben gehen möchte. 

Und als Lillys Großmutter Ella einen Herzinfarkt erleidet, erfährt Lilly, dass es vor ihrem Großvater einmal einen anderen Mann im Herzen ihrer Oma gegeben hat: den Finnen Matti. Die beiden sich aber aufgrund ungünstiger Umstände nie wieder gesehen haben. Und dass sich der große Traum einer gemeinsamen Weltreise mit dem alten Bulli nie erfüllt hat und sie das bis heute sehr bedauert.

Spätestens jetzt wird Lilly bewusst, dass sie ihr Leben von Grund auf ändern muss. 

Und nachdem Oma Ella ihr kurzerhand den orangefarbenen Bulli überlässt, beschließt Lilly sich eine Auszeit vom Job zu nehmen, um in Finnland nach Oma Ellas verflossener Liebe zu suchen. 

Dass Lilly auf dieser Reise nicht nur ein lang gehütetes Familiengeheimnis lüften wird, sondern gleichzeitg zu sich selbst finden und ihre Begegnung mit dem sexy Rockstar und Frauenschwarm Alec gefühlstechnisch nicht ohne Folgen bleibt, ahnt sie derweil natürlich noch nicht. 

„Zweite Chance auf Finnisch - Für Wunder braucht es Mut“: Ein gefühlvoller Liebesroman, der in mitten Finnlands atemberaubender Natur spielt und der den Leser auf eine emotionale Reise durch das Land der tausend Seen mitnimmt. Und nebenbei sicher den ein oder anderen Leser ebenfalls nachdenklich macht, ob das eigene Leben wirklich in die richtige Richtung läuft. 

* Wer mehr über die Autorin Kristina Lagom erfahren möchte. Für meinen Finnland-Blog „Finntastic - die finnomenale Website“ habe ich die Autorin interviewt. Im Gespräch verrät sie, wie die Idee zum Roman entstand, wie sie ihre Liebe zu Finnland entdeckte und warum Finnland und hier vor allem Helsinki und der Senatsplatz mit dem Dom ein wahrer Herzensort sind.

Hier geht es zum Interview mit Kristina Lagom

Finntatische Grüße

Inken 

 

Kommentieren0
1
Teilen
Y

Rezension zu "Zweite Chance auf Finnisch: Für Wunder braucht es Mut (Lilly und Alec) (Finn-Love-Trilogie 1)" von Kristina Lagom

Wunderschöner, sehr gefühlvoller Roman!
YH110BYvor 5 Monaten

Lillys Oma Ella hatte vor kurzem einen Herzinfarkt. Als Lilly sie im Krankenhaus besucht, erzählt ihr Ella, dass sie vor vielen Jahren in Finnland war und dort in Matti verliebt war. Sie konnte ihn bis heute nie vergessen. Als Ella Lilly ihren Bulli vererbt, beschließt sie nach Finnland zu fahren und sich auf die Suche nach Matti zu machen. Schon im Krankenhaus hat Lilly Alec getroffen und er hat ihr gleich Kopf verdreht. Auf der Fähre treffen sie sich ein weiteres Mal. Was Lilly jedoch nicht weiß, ist dass Alec ein bekannter Rockstar in Finnland ist und dort mit seiner Band sehr berühmt ist. 

Der Roman hat mich schon von der ersten Seite an gefesselt und fasziniert. Die Geschichte wird abwechselnd aus Lillys und aus Alecs Sicht erzählt und so konnte ich mich gut in beide Charaktere hineinversetzen. Lillys Reise wurde sehr schön beschrieben und in Gedanken war ich mit dabei. Der Schreibstil ist wunderschön und die Geschichte der beiden hat mich sehr berührt. Ihre Gefühle füreinander wurden sehr schön beschrieben und ich konnte förmlich das Knistern zwischen ihnen spüren. Ich habe den Roman innerhalb weniger Tage verschlungen und hätte am liebsten noch ewig weitergelesen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Zweite Chance auf Finnisch: Für Wunder braucht es Mut (Lilly und Alec) (Finn-Love-Trilogie 1)

Liebe LeserInnen,

ich würde mich riesig freuen, wenn Ihr Lust habt, an der Leserunde zu meinem Debütroman "Zweite Chance auf Finnisch – Für Wunder braucht es Mut" teilzunehmen. Ich verlose 7 E-Books (nur Kindle Format) und freue mich über den Austausch mit Euch. 

Es handelt sie um einen Liebesroman, gespickt mit Rockstar Romance, der aus der Sicht beider Protagonisten geschrieben ist. 

Liebe TeilnehmerInnen der Leserunde,

ich freue mich riesig, dass Ihr hier seid und über den Austausch mit Euch. 

Mein Debütroman steht unter dem Motto "Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an", weil es manchmal schon ausreicht, nur einen kleinen Schritt aus dem gewohnten Trott herauszumachen und das Leben verändert sich. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass auf der anderen Seite der Angst oft die tollsten Dinge warten. 

Wer schon einmal im Sommer in Skandinavien war, weiß vielleicht, wie einen die langen Nächte und die wunderbare Natur, die Gastfreundlichkeit und die Ruhe verzaubern können. 

Wie der Titel vermuten Lässt, spielt mein erster Roman in Finnland. Das Land der tausend Seen, in dem Sonnenuntergänge aussehen wie Postkartenmotive. Was die Protagonistin Lilly nach Finnland treibt, was sie dort erlebt und welche Überraschungen die Reise im alten Bulli ihrer Oma bereithält, das lest ihr alles in diesem Roman.

Ich habe die Leserunde in einzelne Abschnitte unterteilt, und würde mich freuen, wenn Ihr Euch dazu jeweils austauscht. Wie gefällt Euch die Geschichte? Wie sympathisch sind Euch die Protagonisten? Gefällt Euch der Schreibstil? Wie fühlt Ihr Euch gerade, wollt Ihr unbedingt weiterlesen oder eher nicht? Hat das Buch bisher gehalten, was Ihr davon erwartet habt?

Aber natürlich auch alles, was Euch sonst noch dazu einfällt. 

Ich bin wahnsinnig gespannt, und werde natürlich auch regelmässig hier vorbeischauen und mich einmischen ;-)

Ganz viel Spaß beim Lesen und natürlich beim Austauschen wünsche ich Euch.

Eure Kristina

121 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Kristina Lagom im Netz:

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 2 Wunschzettel

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Kristina Lagom?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks