Neuer Beitrag

DeliusKlasingVerlag

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Vor diesen Geschichten sei gewarnt! Sie können akutes Fernweh auslösen und Reisefieber verursachen – bis hin zu dem drängenden Verlangen, jetzt, gleich und hier alles stehen und liegen zu lassen, auf ein Boot zu steigen und davon zu segeln.


Die Segler dieses Buches haben es vorgemacht: Sie alle sind abenteuerlustige Menschen wie du und ich. In zwölf Porträts verraten sie, wie sie ihre Weltumsegelung realisiert haben: Egal ob zeitlich begrenzt, mit altem Schiff oder einer neuen Yacht, ob alt oder jung, ob mit Familie oder allein. Jeder hat seinen Weg und seine persönliche Sicht auf die Welt gefunden. 


Hier geht’s zur Leseprobe. 


Wenn dein Interesse geweckt ist und du dich mit anderen Lesern über die Erfahrungen der Protagonisten austauschen möchtest, dann bewirb dich hier auf LovelyBooks um die Leserrunde und beantworte uns einfach die beiden folgenden Fragen: „Würdest du den Ausstieg wagen, um auf große Fahrt zu gehen? Mit wem würdest du das Abenteuer in Angriff nehmen?“. Alle Antworten wandern in den Lostopf – sodass es dann nur noch heißt: Daumen drücken!


Wir freuen uns auf deine Einschätzung und darauf, mit dir und den Weltumseglern auf große Fahrt zu gehen! Natürlich sind auch all diejenigen, die dieses Buch bereits gelesen haben, herzlich dazu eingeladen, dieser Leserunde beizuwohnen. 


Und wer sich bisher nicht sicher war, ob eine Weltumseglung das richtige für ihn ist, der ist es vielleicht nach diesen 250 Seiten… 

Autor: Kristina Müller
Buch: Freiheit auf Zeit

Blintschik

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Das klingt doch gut. Vor ein paar Wochen war ich auch das erste Mal segeln und richtig begeistert davon. Daher weckt das buch mein Interesse. Und zu der Frage: ich denke schon länger nach eine kleine oder große Weltreise zu machen. Ich bin mir nur etwas unsicher ob ich sie direkt nach meiner Ausbildung machen soll oder etwas später. Und ich würde wahrscheinlicj sogar alleine reisen wollen, weil man so mehr Leute kennelernt und es einfach eine tolle Erfahrung ist alleine die Welt zu erkunden. Und bis zu meiner Weltreise würde ich sehr gerne hier in der Leserunde mitreisen. Würde mich sehr freuen :)

orfe1975

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Habe mir die Leseprobe und die Rezis bei amazon durchgelesen und obwohl ich anfangs etwas skeptisch war, konnte ich schon nach wenigen Seiten nicht aufhören zu lesen.
Daher zur Frage:
„Würdest du den Ausstieg wagen, um auf große Fahrt zu gehen? Mit wem würdest du das Abenteuer in Angriff nehmen?“
=> Nein, würde ich nicht. Denn ich bin zwar gerne mal mit einem Schiff unterwegs und würde mich von einem erfahrenen Segler gerne mal für einen oder ein paar wenige Tage mitnehmen lassen (habe selber keine Segelerfahrung bisher, bin aber neugierig), aber DEN AUSSTIEG würde ich nicht wagen wollen, dafür bin ich einfach typmäßig zu sehr auf Sicherheit und Komfort geprägt. Aber ich lese gerne über andere, die den Ausstieg gewagt haben :-)

Beiträge danach
81 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Schildi_88

vor 8 Monaten

Kapitel 1 - 3

Das Buch hält was das Cover verspricht. Ich kenne bereits verschiedene Reiseberichte und habe auch mehrere Bücher in der Richtung gelesen. Besonders ist hier, dass das Buch mehrere Reisende begleitet. Die Idee ist mal etwas anderes und zum einem gefällt es mir auch sehr gut, da ich einfach als Leser die verschiedenen Charakter mitbekomme. Zum Anderen stört es mich, dass ich immer das Gefühl habe nur an der Oberfläche zu kratzen, dann geht es sofort weiter mit dem nächsten Reisenden.
Die Kapitel sind sehr gut aufgeteilt und das System zieht sich durch das Buch. Zur Orientierung gibt es im unteren Bereich der Seite ein Worthinweis. Die Farbgebung der Seiten ist sehr angenehm und macht beim Lesen spaß. Der Leser wird in das jeweilige Kapitel mit einem schönem Bild auf der linken Seite eingeführt. Die Texte sind ausgeglichen auf den Seiten und wichtige Passagen werden nochmal in blauer Schrift an den Seiten hervorgehoben. Sehr schön gefallen mir die Weltkarten, als Leser kann ich dadurch die Routen besser verfolgen und so mit auf die Reise gehen. Am Ende geben die Reisenden Tipps an den Leser, damit der eignen Reise bald nichts mehr im Wege steht. Eine klasse Idee finde ich die Interviews, ich fühle mich dadurch mit den Abenteuern im Gespräch. Die Fragen sind genau richtig ausgewählt, ich hätte sie genauso auch gestellt. Das letzte Highlight eines Kapitels sind die Information der einzelnen Boote. Hier bekommt man erst einmal einen Eindruck von der Pracht und Umfang eines solchen Segelbootes. Als Laie hätte es mich gefreut, wenn Fachbegriffe kursiv gedruckt wären oder wenigstens ein Hinweis auf das Glossar, dies würde wahrscheinlich dadurch mehr genutzt werden.
Zu den Geschichten in den ersten drei Kapiteln, diese hätten bereits nicht unterschiedlicher sein können. Egal wer das Buch liest, irgendwo finden wir einen gleich Gesinnten. Genauso ging es mir auch, ich habe mich sofort in Martin wiedererkannt. Auf geht die Reise, aus zwei Jahren werden drei und eigentlich sind das auch noch zu wenig. Der Motor geht kaputt, na und? man segelt doch. Cool dann die Entscheidung doch kein Dieselmotor zu nehmen. Nun geht der Motor auch nicht, aber er lässt sich nicht unterkriegen. Aber auch die Geschichte von Sabine und Heinz hat mich interessiert und ich musste schmunzeln wie Heinz den Garten umgräbt, da hätte ich mir ein Foto gewünscht. Bei den Beiden merkt man deutlich wie so eine Segeltour einen packen kann und wie schwer man wieder davon los kommt. Allerdings hat man bei allen Akteuren gemerkt, dass die Reisen nicht ihre letzten waren. Ich bin nun auf die nächsten gespannt. Mal sehen wo die Reise nun hingeht.

Schildi_88

vor 8 Monaten

Kapitel 4 - 6

Die nächsten drei Geschichten nehmen den Leser wieder auf neue Reisen mit. Die 4. Geschichte beschreibt das Segeln in einer Gruppe. Grundsätzlich kommt mir im Buch die Vorbereitung auf eine solche Reise zu kurz. In der Geschichte wird sie zumindest aufgegriffen, wenn auch nur kurz. Auch wird hier das erste Mal von einem Seeunglück berichtet. Bis jetzt hatte der Leser doch das Gefühl, dass so eine Weltumsegelung locker zu meistern ist. Doch hier kommt langsam die Realität zum Vorschein. In der 5. Geschichten finde ich die Sicht des Zahnarztes Michael sehr gut, Nicht nur immer nehmen, sondern auch mal geben. In der 6. Geschichte habe ich mal wieder mitgefeiert als das Unwetter beschrieben wird. Leider auch wieder sehr kurz gehalten.
Insgesamt ist mir aufgefallen, dass viele Reisende auf das Buch "Segelrouten der Welt" von Jimmy Cornell hinweisen. Ansonsten setzten sich die Kapitel wie die vorherigen zusammen. Ich frage mich, ob dies nicht auf einige Leser ehr demotivierend wirkt.
Ich bin nun auf die nächsten drei Kapitel gespannt. Auf geht die Reise, Segel setzten....

Schildi_88

vor 8 Monaten

Kapitel 7 - 9

Drei Geschichten die unterschiedlicher nicht sein können. Hier merkt der Leser die Vielfalt der Reisenden und das Alter keine Rolle spielt. Der Titel des Buches lautet "Freiheit auf Zeit" -> die Zeit spielt bei allen Reisenden keine Rolle, aus drei geplanten Jahren werden 4 Jahr usw., also könnt es auch heißen "Freiheit von der Zeit". Alle Reisenden distanzieren sich von dem Zeitmanagement, welches um im Alltag sehr einnimmt. In der 7. Geschichte gefällt mir die Vorgeschichte sehr gut. Ich habe mitgefiebert als das Schiff auf einmal auf der Seite lag und mir war nicht bewusst, dass das Schiff wieder aufstellen kann. In der 8. Geschichte wird über eine Testfahrt im Mittelmeer berichtet. Deutlich wird, dass so eine Weltumsegelung einiges an Vorbereitung kostet. Der Leser bekommt in der Geschichte auch gleich einen kleinen Lehrgang ins Schiffskunde mit. Interessant fand ich, dass es sich hierbei um die erste Geschichte handelt, die von kleinen Streits in Crew berichtet. Alle anderen Geschichten greifen dieses Thema gar nicht erst auf, obwohl ich mir vorstellen könnte, dass es sich hierbei um keine Seltenheit handelt. Was macht man wenn man sich auf hoher See streitet? Geniale Antwort aus dem Buch: Ins Beiboot gehen. Die 9. Geschichte spricht das erste Mal den großen Segelschein an. Wenn dieses Buch Lust auf Segeln machen soll, fehlt mir da das nötige Hintergrundwissen. Ich hätte mir gerne eine Aufklärung über die benötigten Segelscheine gewünscht. Notiz in die Fußzeile hätte ausgereicht.
Auf die nächsten Drei =)

Schildi_88

vor 8 Monaten

Kapitel 10 - 12

Die letzten drei Geschichten haben mir nicht so angesprochen. Allerdings fand ich es cool das Christine Cornell geschrieben hat und sogar eine Antwort bekommen hat. Schön wenn Autoren ihren Lesern so nah sind. Geschichte 11- zeigt dem Leser das eine Reise mit Kindern möglich ist und auch mal ganz anders motivieren kann. In der letzten Geschichte steckt ein geniale Geschäftsidee und zeigt damit, dass der Reisebeutel auch nicht so groß sein muss.

Schildi_88

vor 8 Monaten

Fazit

Hier ist meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Kristina-M%C3%BCller/Freiheit-auf-Zeit-1454733393-w/rezension/1526685811/1526685823/


Vielen Dank für das tolle Buch

abetterway

vor 8 Monaten

Fazit

Vielen lieben Dank das ich das buch lesen durfte.
hier ist meine Rezi.
https://www.lovelybooks.de/autor/Kristina-M%C3%BCller/Freiheit-auf-Zeit-1454733393-w/rezension/1526815451/

Diese wird auf amazon und Thalia noch veröffentlicht.
ich finde das buch sehr gelungen. Hat wirklich spaß gemacht Geschichten und Abenteuer anderer zu lesen

orfe1975

vor 8 Monaten

Fazit

Hallo zusammen. Sorry, habe mich mit LR gerade übernommen und hier keine Lesebeteiligung mehr geschafft. Aber hier wenigstens noch meine Rezi samt Links:

https://www.lovelybooks.de/autor/Kristina-M%C3%BCller/Freiheit-auf-Zeit-1454733393-w/rezension/1527991294/

und nach Freischaltung auch auf

Buecher.de (orfe1975)
https://www.buecher.de/shop/segeln/freiheit-auf-zeit/mueller-kristina/products_products/detail/prod_id/48193256/#

Weltbild (orfe1975)
https://www.weltbild.de/artikel/buch/freiheit-auf-zeit_22978328-1

Thalia (orfe1975)
https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/freiheit_auf_zeit/kristina_mueller/EAN9783667110756/ID64523511.html?jumpId=8331608

wasliestdu (orfe1975)
http://wasliestdu.de/rezension/12-weltumsegelungen-im-portraet

lesejury.de (orfe1975)
https://www.lesejury.de/kristina-mueller/buecher/freiheit-auf-zeit/9783667110756?st=1&tab=reviews&s=2#reviews

ebook.de (orfe1975)
https://www.ebook.de/de/product/29067521/kristina_mueller_freiheit_auf_zeit.html

whatchareadin.de (orfe1975)
https://whatchareadin.de/buecher/freiheit-auf-zeit-weltumsegler-erzaehlen#comment-7447

Verlag (keine Angabe)
https://www.delius-klasing.de/freiheit-auf-zeit-11075?action=rating#detail--product-reviews

Auf leserkanone.de muss das Buch noch aufgeführt werden, ist beantragt. Wenn das Buch dort gelistet ist, poste ich dort meine Rezi nach und poste hier den Link noch.

Vielen Dank, dass ich dieses interessante Buch lesen und den Delius-Klasing-Verlag kennenlernen durfte!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.