Kristina Moninger

 4.4 Sterne bei 229 Bewertungen
Kristina Moninger

Lebenslauf von Kristina Moninger

Kristina Moninger ist gelernte Kauffrau und Übersetzerin. Während ihres Sprachenstudiums hat sie sich völlig überraschend und Hals über Kopf verliebt: In ihre Muttersprache. Und wie das mit der wahren Liebe so ist, sie lässt einen so schnell nicht wieder los und hat die Autorin dazu gebracht, eine lange schlummernde Idee endlich zu Papier zu bringen. Ihr Debütroman über Trauer, Liebe und die Unsterblichkeit der Seele ist ein tiefsinniges Plädoyer für das Leben.

Neue Bücher

Hundert kalte Winter

 (25)
Neu erschienen am 18.09.2018 als Taschenbuch bei Tinte & Feder.

Alle Bücher von Kristina Moninger

Wenn gestern unser morgen wäre

Wenn gestern unser morgen wäre

 (100)
Erschienen am 28.06.2017
Nur eine Ewigkeit mit Dir.

Nur eine Ewigkeit mit Dir.

 (61)
Erschienen am 09.08.2016
Eigentlich nur dich

Eigentlich nur dich

 (43)
Erschienen am 11.06.2018
Hundert kalte Winter

Hundert kalte Winter

 (25)
Erschienen am 18.09.2018

Neue Rezensionen zu Kristina Moninger

Neu
EvelynMs avatar

Rezension zu "Hundert kalte Winter" von Kristina Moninger

Wenn Herzen heilen
EvelynMvor einem Monat

Sandras Leben gerät völlig aus den Fugen, als sie mit ihrem Sohn Jonah einen Autounfall hat. Sie übersteht ihre körperlichen Verletzungen, doch Jonah wird für hirntot erklärt. Schweren Herzens entscheidet sie mit ihrem Mann Jan, die Organe ihres Kindes zu spenden. Damit beginnt für sie allerdings ein langer Leidensweg voller Trauer und Selbstvorwürfen. Dabei verliert sie nicht nur ihr eigenes Leben aus den Augen, sondern auch  ihren Mann Jan und ihren Stiefsohn Leo.

Katharinas kleine, fröhliche Tochter Mila lebt mit einem externen Herzen und hofft auf ein Spenderherz, um weiterleben zu können. Das Schicksal will es, dass Mila ein Herz bekommt und damit leben kann. Ihre Familie jedoch ist an der Situation zerbrochen – der Vater ist ausgezogen und die ältere Schwester Nele zieht sich immer mehr in sich zurück. Für Katharina scheint nur noch Mila wichtig zu sein und sie wird blind für die Bedürfnisse ihrer älteren Tochter Nele, während ihr Mann Felix versucht, sich ein neues Leben aufzubauen.

Sandra und Katharina sind sehr unterschiedliche Frauen, deren Wege sich nicht kreuzen würden, käme da nicht ein unglaublicher Zufall ins Spiel. Sie werden zu Nachbarinnen und Freundinnen, ohne dass Katharina weiß, welche Beweggründe Sandra für ihren Einzug ins Nachbarhaus hatte. Bald zeigt sich, wie brüchig die Beziehungen der Familienmitglieder untereinander sind und dass Freundschaft Ehrlichkeit verdient und verlangt.

Kristina Moninger geht mit den Themen Verlust, Trauer, Freundschaft und dem Festhalten an falschen Hoffnungen ganz behutsam um, ohne dabei etwas zu beschönigen. Einfühlsam und berührend erzählt sie vom Schicksal zweier Familien und trifft auch sehr ehrlich den richtigen Ton, der mich ganz langsam immer tiefer in die Geschichte hineingezogen hat. Mir gefällt der Sichtwechsel zwischen den Familienmitgliedern sehr gut, denn so wird die Geschichte von Seiten der Beteiligten beleuchtet und sorgt für Lebendigkeit. Schließlich haben sowohl der Tod von Jonah als auch die Herztransplantation von Mila eine gewaltige Auswirkung auf alle Familienmitglieder. Die Darstellung der unterschiedlichen Charaktere machen sie unverwechselbar und echt. Ob Sandras Trauer oder Neles körperlicher Rückzug, Milas Fröhlichkeit und kindliche Neugier oder Leos Stärke und Empathie, Jans vordergründige, stoische Ruhe oder Felix‘ Flucht aus der Ehe mit Katharina in eine neue Beziehung, die ganze Bandbreite an verschiedenen Emotionen sind spürbar und fesselnd. So fiel es mir immer schwerer, das Buch auf die Seite zu legen. Kristina Moninger hat mich mit „Hundert kalte Winter“ und dessen überraschendem Ende überzeugt, dass sie auch schwere Themen liebevoll und gekonnt in eine berührende, aufwühlende Geschichte verwandeln kann.

Kommentieren0
4
Teilen
dora129s avatar

Rezension zu "Hundert kalte Winter" von Kristina Moninger

schade....
dora129vor einem Monat

Dies ist das erste Buch von Kristina Moninger für mich.
Durch Autorin und Klappentext wurde ich auf diese Geschichte aufmerksam. Da ich eine hochemotionale Geschichte erwartete, die mich fesseln konnte , habe ich schnell mit dem Lesen angefangen.
Leider fand ich so gar nicht in die Geschichte und auch mehrmalige Versuche in den letzten Wochen doch noch hineinzufinden haben bei mir kläglich gescheitert. Selbst als ich zwischendurch anderes las , weil ich gedacht hatte, dann würde ich es schaffen.
Das Thema dieser Geschichte ist genau meins , aber der Schreibstil anscheinend leider nicht.
Bei mir kamen keine Emotionen auf und das wo ich mich eigentlich immer relativ leicht in die Protagonisten der Geschichten hineinversetzten kann.
Ich konnte meinen E-Reader zu jeder Zeit weglegen, was für mich ein sehr schlechtes Zeichen ist.
Deshalb für mich leider nur 2 Sterne

Ich danke NetGalley für dieses Rezensionsexemplar, was meine Meinung aber nicht beeinflusst hat.

Kommentieren0
1
Teilen
Zwillingsmama2015s avatar

Rezension zu "Hundert kalte Winter" von Kristina Moninger

Sein Herz schlägt in dir
Zwillingsmama2015vor 2 Monaten

In Kristinas Moningers Roman "Hundert kalte Winter" geht es um das Leben zweier Familien, die sich unter unglücklichen Umständen kennen lernen. 


Der Schreibstil von Kristina Moninger lässt sich sehr gut lesen. Sie versteht es Emotionen zu wecken und eine atmosphärische Umgebung aufzubauen. 

Jonah stirbt und und Katharinas Tochter Mila lebt nach mehreren Operationen mit einem externen Herz, jedoch rettet sie langfristig nur eine Transplantation. 
Sandra ist die Mutter von Jonah - sie und ihr Mann treten in das Leben der anderen Famlie, mit der Gewissheit, dass in Mila Jonahs Herz schlägt...

Das ist keine gute Ausgangssituation und man merkt direkt, dass es emotional und in einigen Situatonen vielleicht kritisch wird. Für die Familien sind die Situationen schwer zu ertragen, für Sandra ist es natürlich ein unendlicher Schmerz...

Es kommt zu Wirrungen und Irrungen und es bleibt das komplette Buch spannend und emotional - und überraschend. 

"Hundert kalte Winter" ist eine wirklich berührende Familiengeschichte, die einen mitnimmt und nicht mehr loslässt - ein Glück ist es gesunde Kinder zu haben!

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
JohannaLuisas avatar
Lieselotte
Der LovelyBooks Adventskalender beschert euch eine buchige Adventszeit und verkürzt die Tage bis Weihnachten! Denn vom 01.12. bis 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für euch und verlosen großartige Literatur zum Weiterschenken oder selber Lesen!    

Heute könnt ihr eines von 5 Exemplaren von „Hundert kalte Winter“ von Kristina Moninger gewinnen!    

Bewerbt euch heute am 12.12.2018 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verratet uns, warum ihr dieses Buch gewinnen möchtet!    

Unser LovelyBooks Adventskalender ist randvoll mit Buchgeschenken für die ganze Familie. Habt ihr schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? Und wer noch auf der Suche nach Inspiration ist, findet im Stöberbereich ganz wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!    

Aufgepasst!  Unser Lesefuchs ist neugierig, was sich alles im LovelyBooks Adventskalender verbirgt und besucht ihn deswegen immer wieder. Findest du ihn? Dann klick auf den Fuchs und sichere dir so die Chance auf eines von 5 Buchpaketen. Wenn du den frechen Lesefuchs vier Mal entdeckst, landest du im Lostopf für unser riesengroßes Weihnachtspaket mit allen (!!!) 69 Büchern aus dem Adventskalender! Augen offen halten lohnt sich!    

Mehr zum Buch:     
Eine Geschichte über die Bedeutung von Verlust und den unschätzbaren Wert von Freundschaft und Liebe von Bestsellerautorin Kristina Moninger.
Wenige Sekunden sind genug, um einem anderen Menschen Hoffnung zu geben und die eigene für immer zu begraben. Sekunden, nach denen für Sandra und ihre Familie nichts mehr ist, wie es früher war und sie die schwerste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat: Sie muss ihren Sohn loslassen, damit ein anderes Kind weiterleben darf. Katharina bangt um das Leben ihrer jüngsten Tochter Mila. Das Kind hat einen schweren Herzfehler und lebt nach mehreren erfolglosen Operationen mit einem externen Kunstherz. Das einzige, was dauerhaft Milas Leben retten kann ist eine Herztransplantation. Zwei Frauen, die sich vermutlich nie begegnet wären, wenn das Schicksal ihre Wege nicht zusammengeführt hätte. Zwei Familien, deren Lebens- und Liebesglück auf dem Spiel steht. Denn was geschieht, wenn Sandra das Kind kennenlernt, in dem Jonahs Herz schlägt?


Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen  
Beiträge: 187endet in 14 Stunden
Teilen
Zur Buchverlosung
InaMons avatar

Hallo ihr Lieben,

am 18.09.2018 erscheint endlich mein neuer Roman bei Tinte und Feder, einem Verlag von Amazon Publishing. Mein viertes Buch trägt den Titel  „Hundert kalte Winter“ und ich hoffe sehr, dass euch die Geschichte fesseln und begeistern kann. Ich würde mich freuen, nette Leser/innen zu finden, die mein Buch gerne lesen und anschließend rezensieren möchten. 

Zum Inhalt: 

Eine Geschichte über die Bedeutung von Verlust und den unschätzbaren Wert von Freundschaft und Liebe.

Wenige Sekunden sind genug, um einem anderen Menschen Hoffnung zu geben und die eigene für immer zu begraben. Sekunden, nach denen für Sandra und ihre Familie nichts mehr ist, wie es früher war, und sie die schwerste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat: Sie muss ihren Sohn Jonah loslassen, damit ein anderes Kind weiterleben darf.

Katharina bangt um ihre jüngste Tochter Mila. Das Kind hat einen schweren Herzfehler und lebt nach mehreren erfolglosen Operationen mit einem externen Kunstherz. Das einzige, was Mila retten kann ist eine Herztransplantation.


Zwei Frauen, die sich vermutlich nie begegnet wären, wenn das Schicksal ihre Wege nicht zusammengeführt hätte. Zwei Familien, deren Lebens- und Liebesglück auf dem Spiel steht. Denn was geschieht, wenn Sandra das Kind kennenlernt, in dem Jonahs Herz schlägt?



Seid ihr neugierig geworden? Dann würde ich mich sehr freuen, Euch zur Leserunde begrüßen zu können, mit Euch zu diskutieren und Eure Fragen beantworten zu dürfen. 


Um in den Lostopf für ein Vorabexemplar zu kommen, sagt mir doch einfach, was euch an dem Buch ansprecht und warum Ihr es gerne lesen wollt. Mit ein wenig Glück gewinnt ihr den Roman, denn der Verlag stellt 10 TASCHENBÜCHER zur Verfügung! UND: Diesmal auf Wunsch auch SIGNIERT!

Mit der Bewerbung erklärt Ihr Euch zur Teilnahme an der Leserunde und im Anschluss zur Erstellung einer Rezension bereit. (Toll wäre auch eine Rezension bei Amazon)

Für weitere Infos und News folgt mir gerne auf Facebook www.facebook.com/inamon85, auf Instagram: www.instagram.de/moningerkristina oder besucht meine Homepage www.kristina-moninger.de


Ich freue mich auf Euch!

Herzliche Grüße

Kristina Moninger


Zur Leserunde
InaMons avatar

Hallo ihr Lieben,

am 11.06.2018 erscheint endlich mein neuer Roman beim FeuerWerkeVerlag. Mein drittes Buch trägt den Titel  „Eigentlich nur dich“ und ich hoffe sehr, dass euch Mona und Milans Geschichte begeistern kann. Ich würde mich freuen, nette Leser/innen zu finden, die mein Buch gerne lesen und anschließend rezensieren möchten.


„Eigentlich nur dich“ – Eine gefühlvolle Geschichte über die Macht der Liebe, das Schicksal und den unbändigen Willen, das Leben so zu nehmen, wie es kommt.


Zum Inhalt: 
Mona ist nicht auf der Suche nach der großen Liebe. Eigentlich ist sie
ganz zufrieden mit ihrem unkomplizierten Leben – bis sie Milan trifft. Aber noch bevor die beiden, die so perfekt füreinander scheinen, sich wirklich kennenlernen können, reißt ein fatales Ereignis Mona für Monate aus dem Alltag. Eine Zeit, in der Milan glaubt, dass Mona ihn vergessen hat, und dabei keine Ahnung hat, dass er der seidene Faden ist, an dem Monas Leben hängt. Als sie sich endlich wiedersehen, hat sich vieles verändert. Nur die Anziehungskraft ist ungebrochen. Doch das Schicksal hat anderes mit ihnen vor, denn manchmal steht zwischen Glück und unerfüllter Liebe nur ein kleines, zerstörerisches Wort: Eigentlich … ---


Seid ihr neugierig geworden? Dann würde ich mich sehr freuen, Euch zur Leserunde begrüßen zu können, mit Euch zu diskutieren und Eure Fragen beantworten zu dürfen.

Um in den Lostopf für ein Vorabexemplar zu kommen, sagt mir doch einfach, warum Ihr das Buch gerne lesen wollt. Mit ein wenig Glück gewinnt ihr den Roman, denn der FeuerWerkeVerlag verlost 15 ebooks. Erhältlich sind die Formate ePub, mobi und pdf.

Mit der Bewerbung erklärt Ihr Euch zur Teilnahme an der Leserunde und im Anschluss zur Erstellung einer Rezension bereit. (Toll wäre auch eine Rezension bei Amazon)

Für weitere Infos und News folgt mir gerne auf Facebook www.facebook.com/inamon85, auf Instagram: www.instagram.de/moningerkristina oder besucht meine Homepage www.kristina-moninger.de


Ich freue mich auf Euch!

Herzliche Grüße

Kristina Moninger

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 344 Bibliotheken

auf 120 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks