Kristina Moninger

 4.4 Sterne bei 412 Bewertungen
Autorenbild von Kristina Moninger (©Privat)

Lebenslauf von Kristina Moninger

Bücher mit Seele: Kristina Moninger wurde 1985 in Würzburg geboren und ist gelernte Kauffrau und Übersetzerin für Englisch und Deutsch. Ihre Kindheit verbrachte sie in einem kleinen Dorf auf dem Land, wo sie schon als Kind sehr glücklich war und auch heute mit ihrem Mann, den Kindern und ihrem Hund lebt.

Seit 2010 ist Moninger staatlich geprüfte Übersetzerin und hat im Laufe ihres Studiums die Liebe zu ihrer Muttersprache wiederentdeckt. Um dieser Liebe Ausdruck zu verleihen, begann sie, ihre Ideen niederzuschreiben und war schon bald dem Schreiben verfallen.

In ihren Romanen verarbeitet sie unter anderem sehr persönliche Themen, wie etwa in ihrem Debüt „Nur eine Ewigkeit mit dir“, in dem sie den frühen Tod ihrer Mutter aufarbeitet.

Alle Bücher von Kristina Moninger

Cover des Buches Wenn gestern unser morgen wäre (ISBN: 9783945362297)

Wenn gestern unser morgen wäre

 (140)
Erschienen am 28.06.2017
Cover des Buches Nur eine Ewigkeit mit Dir. (ISBN: 9783945362235)

Nur eine Ewigkeit mit Dir.

 (72)
Erschienen am 09.08.2016
Cover des Buches Alles, was wir liebten (ISBN: 9782919800780)

Alles, was wir liebten

 (57)
Erschienen am 18.06.2019
Cover des Buches Das Leben ist auch nur eine Wolke (ISBN: 9782919809431)

Das Leben ist auch nur eine Wolke

 (55)
Erschienen am 12.11.2019
Cover des Buches Eigentlich nur dich (ISBN: 9783945362396)

Eigentlich nur dich

 (47)
Erschienen am 11.06.2018
Cover des Buches Hundert kalte Winter (ISBN: 9782919802609)

Hundert kalte Winter

 (39)
Erschienen am 18.09.2018
Cover des Buches Wenn gestern unser morgen wäre (ISBN: B07JX6B8KH)

Wenn gestern unser morgen wäre

 (2)
Erschienen am 01.11.2018

Neue Rezensionen zu Kristina Moninger

Neu

Rezension zu "Hundert kalte Winter" von Kristina Moninger

Meine Erwartungen wurden enttäuscht
YaBiaLinavor 10 Tagen

Emotionen?! -     Fehlanzeige...

Gefühle?! -           Fehlanzeige...

Tiefgründig?!      Fehlanzeige...

Das Buch war ein großes Wunschbuch für mich, da mich der Klappentext über den Verlust des Kindes, dessen Organe in anderen Kinder weiter leben dürfen, neugierig gemacht hat. Fragen wie "Wie schafft eine Mutter das nur?" oder "Wie geht man damit um, das die Organe des eigenen Kindes entnommen werden" gingen mir durch den Kopf und ich hoffte sehr, das ich diese Antworten von Sandra, der Hauptprotagonistin bekommen würde. Zusätzlich erwartete ich bei diesem Thema ein Buch voller tiefgründiger und emotionalen Momenten, bei denen man mit weint oder einfach nur die Luft anhält, weil alles so schrecklich ist.

Jedoch fand ich das alles nicht. Im Gegenteil, ich fand das Buch ganz schrecklich. Zum einen war es völlig emotionslos. Es gab nicht eine Stelle wo ich irgendein Mitgefühl für die Protagonisten hatte, was aber vielleicht auch daran liegen kann, das die Sympathie fehlte, insbesondere bei Sandra, die Mutter des verstorbenen Jonah. Einzig allein das sie in tiefer Trauer steckt und ihr Leben nicht mehr lebenswert ist, kann ich verstehen. Welcher Mutter oder welchen Vater würde es nicht so gehen, wenn das eigene Kind stirbt?! Aber alles drum herum hat mich einfach nur genervt. In allem hat Sandra übertrieben und es einfach nicht gut sein lassen. Dass Katharina eine Freundin in Sandra gesehen hat, konnte ich am Ende immer noch nicht nachvollziehen. Sandra hat sämtliche Leute verletzt und von sich getrieben.

Die kleine Mila im Gegenteil war ein kleiner Sonnenschein und die Szenen mit ihr, fand ich am schönsten. Aber auch das Nele endlich Anerkennung bekommt und ihre Krankheit endlich auffällt, fand ich sehr schön. Endlich hat sie jemand "gesehen". Aber leider konnten die wenigen positiven Dinge meine Meinung nicht mehr drehen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Das Leben ist auch nur eine Wolke" von Kristina Moninger

Liebe und viel Gefühl
leseHuhnvor 2 Monaten

Das Leben ist auch nur eine Wolke

von Kristina Moninger

erschienen bei Tinte&Feder im November 2019 

Klappentext

Dalia weiß, dass Glück nur geborgt ist. Deshalb hält sie gut fest, was das Leben ihr gelassen hat. Als sich ihr Freund von ihr trennt, steht sie vor den Scherben ihres sorgsam zusammengekitteten Lebensgerüsts. Gut, dass es Max gibt, eine flüchtige Bekanntschaft, der nun vor ihrer Tür steht und sich als Mitbewohner bewirbt. Aus der Zweckgemeinschaft der beiden wird Freundschaft … und mehr. Doch während sich Dalia mit Max‘ Hilfe von ihren Ängsten löst und ihn viel zu tief in ihr Herz lässt, hütet er ein folgenschweres Geheimnis. 

Meine Meinung

Dalia hat eine sehr unglückliche Vergangenheit und es fällt ihr dadurch sehr schwer loszulassen. Bis Max in ihr Leben tritt. Plötzlich ist alles anders. Auch die Familie und Freunde von Dalia merken schnell, dass Max ihr guttut. 

Dalia, eine junge Frau, unsicher und verschlossen, bis Max kommt, er schafft es mit seiner leisen Art, Dalias Panzer zu schmelzen.

Max, ein netter junger Mann, mit Geheimnis, verliebt in Dalia.

Tim, der kleine Bruder von Dalia, er kommt und geht wie es im gefällt.

Die Autorin Kristina Moninger hat eine sehr gefühlvolle Geschichte über Vergangenheitsbewältigung geschrieben. Der Vergleich mit den Wolken ist ihr sehr gut gelungen. Freundschaft, Liebe, Familie, Schmerz, Trauer alles in wunderschöne Worte gekleidet. Gut gefallen haben mir auch die Sprichwörter, es steckt in jeden ein Fünkchen Wahrheit.

Es gibt nur einen kleinen Punkt, der mir nicht gefallen hat. Den Namen einer Hunderasse sollte man richtig schreiben. Miniaussie und nicht Miniaussi. 

Ich vergebe sehr gerne 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ für den Wohlfühlroman von Kristina Moninger.


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Das Leben ist auch nur eine Wolke" von Kristina Moninger

Das Leben ist ein Himmel voller Möglichkeiten.
evaflvor 3 Monaten

Im Leben hat Dalia schon oft gemerkt, dass sie nicht auf dauerhaftes Glück hoffen darf. Als sich nun auch noch ihr Freund Moritz von ihr trennt, ist sie am Boden zerstört, ihr so sorgsam aufgebautes Lebensgerüst fällt in sich zusammen. Doch sie muss sich aufrappeln und beginnt zuerst einmal damit, dass sie einen Mitbewohner für die nun zu groß gewordene Wohnung sucht. Schließlich findet sich mit Max ein angenehmer Mitbewohner und zwischen den beiden entwickelt sich eine Freundschaft, die Dalia sogar hilft, dass sie ihre Ängste teilweise hinter sich lassen kann. Aber auch Max hat ein Geheimnis…

Schon länger wollte ich dieses Buch unbedingt lesen, vor allem auch, weil ich Anfang des Jahres die Autorin auf einer Lesung erlebt habe – und somit noch neugieriger auf dieses Buch gemacht wurde. Nun habe ich es also endlich gelesen.

Der Schreibstil des Buches hat mir unheimlich gut gefallen. Ein angenehmer Schreibstil, der zwar locker-leicht daherkommt, inhaltlich aber doch soviel Wucht mit sich bringt – für mich absolut gelungen, denn es ist keine so „typische Frauenliteratur“, die man eben mal so schnell liest, sondern inhaltlich wirklich vollgepackt mit wichtigen Themen. Heißt nicht, dass man das Buch nicht zügig lesen kann, aber es regt meiner Ansicht nach definitiv immer wieder mal zum Innehalten und nachdenken an. Genial finde ich es auch, wie die Autorin hier die verschiedensten Themen miteinander verbunden hat, unter anderem kommt sie auf das Thema des Kinderwunsches zu sprechen, was sie für mein Empfinden wirklich gut verpackt hat und inhaltlich professionell angegangen ist. 

Zusätzlich ist es so, dass die Geschichte schon auch sehr emotional und berührend ist, was mir wirklich gut gefallen hat. Ja, da kann man schon die ein oder andere Träne beim Lesen kullern sehen. Genauso gibt es aber immer wieder sehr amüsante Szenen, die wirklich lustig und manche ebenso richtig kurios sind. Mir hat das beim Lesen richtig Spaß gebracht. Natürlich ist es vielleicht auch noch zusätzlich interessant, wenn man den örtlichen Schilderungen der Autorin folgen kann, sich in Würzburg ein wenig auskennt, wenn sie manches so beschreibt. (Immerhin wurde ja heimisches Material bei der angesprochenen Bausünde verbaut… )

Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen und konnte es fast nicht mehr aus der Hand legen. Ebenso wurde mir beim Lesen gelegentlich über die Schulter geschaut, mitgelesen, ich habe amüsante Szenen kurz mitgeteilt – durchaus ein voller Leseerfolg, wie ich finde. Für mich ist diese Geschichte wirklich toll gewesen, zumal sie gelegentlich auch poetisch anmutet. Vorhersehbar war hier wirklich selten etwas, was mir zusätzlich gut gefallen hat. Auch dass die verschiedensten Ängste, Probleme und Themen im Buch angesprochen werden, finde ich wirklich gut – mich hat es immer wieder überrascht, was hier wie vorgekommen ist, angesprochen wurde.

Wer eine unterhaltsame, emotionale aber auch lustige Geschichte lesen mag, die mit tollem Inhalt daherkommt, dem kann ich dieses Buch wirklich absolut empfehlen. Mir hat es unheimlich gut gefallen, ich vergebe 5 von 5 Sternen. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Das Leben ist auch nur eine Wolke

Hallo liebe Leser/innen,

am 12.11.2019 erscheint mein neuer Roman „Das Leben ist auch nur eine Wolke“ bei Tinte und Feder, einem Verlag von Amazon Publishing. Ich würde mich freuen, nette Leser/innen zu finden, die mein Buch gerne lesen und anschließend rezensieren möchten.

Herzlichst, Kristina Moninger

Hallo liebe Leser/innen, 

am 12.11.2019 erscheint mein neuer Roman bei Tinte und Feder, einem Verlag von Amazon Publishing. Mein sechstes Buch trägt den Titel „Das Leben ist auch nur eine Wolke“ und ich hoffe sehr, dass euch die Geschichte von Dalia und Max begeistern und mitreißen kann. Ich würde mich freuen, nette Leser/innen zu finden, die mein Buch gerne lesen und anschließend rezensieren möchten. Zum Inhalt: 

Eine Geschichte über Freundschaft, Liebe und den Mut zum Leben 


Dalia weiß, dass Glück nur geborgt ist. Deshalb hält sie gut fest, was das Leben ihr gelassen hat. Als sich ihr Freund von ihr trennt, steht sie vor den Scherben ihres sorgsam zusammengekitteten Lebensgerüsts. Gut, dass es Max gibt, eine flüchtige Bekanntschaft, der nun vor ihrer Tür steht und sich als Mitbewohner bewirbt. Aus der Zweckgemeinschaft der beiden wird Freundschaft … und mehr. Doch während sich Dalia mit Max‘ Hilfe von ihren Ängsten löst und ihn viel zu tief in ihr Herz lässt, hütet er ein folgenschweres Geheimnis.


Seid ihr neugierig geworden? Dann würde ich mich sehr freuen, Euch zur Leserunde begrüßen zu können, mit Euch zu diskutieren und Eure Fragen beantworten zu dürfen. 

Um in den Lostopf für ein Vorabexemplar zu kommen, beantwortet mir doch bitte folgende Frage:

Der Titel des Buches ist ein Ausspruch von Dalia, für sie ist das Leben auch nur eine Wolke. Wie würdet ihr den Satz „Das Leben ist …“ für euch beantworten? Was ist euch in eurem Leben besonders wichtig? 

Mit ein wenig Glück gewinnt ihr den Roman, denn der Verlag stellt 10 TASCHENBÜCHER zur Verfügung! UND: Diesmal auf Wunsch auch signiert und Signierkarte! Mit der Bewerbung erklärt Ihr Euch zur Teilnahme an der Leserunde und im Anschluss zur Erstellung einer Rezension bereit. (Toll wäre auch eine Rezension bei Amazon) Für weitere Infos und News folgt mir gerne auf Facebook www.facebook.com/inamon85, auf Instagram: www.instagram.de/moningerkristina oder besucht meine Homepage www.kristina-moninger.de Ich freue mich auf Euch! 

Herzliche Grüße Kristina Moninger

550 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Das Leben ist auch nur eine Wolke

Türchen Nummer 11 öffnet sich bei unserem Adventskalender! Heute kannst du 5 Exemplare von "Das Leben ist auch nur eine Wolke", eine bewegende Geschichte über Freundschaft, Liebe und den Mut zum Leben von Bestsellerautorin Kristina Moninger gewinnen. 

Hast du schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? In unserem Stöberbereich findest du außerdem weitere Inspiration für tolle Buchgeschenke.

Der LovelyBooks Adventskalender beschert dir eine buchige Adventszeit und verkürzt die Tage bis Weihnachten! Denn vom 01.12. bis 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für dich und verlosen großartige Literatur zum Weiterschenken oder selber Lesen!

Heute kannst du eines von 5 Exemplaren von "Das Leben ist auch nur eine Wolke" von Kristina Moninger gewinnen.


Unser LovelyBooks Adventskalender ist randvoll mit Buchgeschenken für die ganze Familie. Hast du schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? Und wer noch auf der Suche nach Inspiration ist, findet im Stöberbereich ganz wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!

Aufgepasst! Unser Lesefuchs ist neugierig, was sich alles im LovelyBooks Adventskalender verbirgt und besucht ihn deswegen immer wieder. Findest du ihn? Dann klick auf den Fuchs und sichere dir so die Chance auf eines von 5 Buchpaketen. Wenn du den frechen Lesefuchs vier Mal entdeckst, landest du im Lostopf für unser riesengroßes Weihnachtspaket mit allen (!!!) 69 Büchern aus dem Adventskalender! Augen offen halten lohnt sich!

973 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Kristina Moninger im Netz:

Community-Statistik

in 579 Bibliotheken

auf 207 Wunschzettel

von 15 Lesern aktuell gelesen

von 17 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks