Kristina Moninger

 4,5 Sterne bei 602 Bewertungen
Autorenbild von Kristina Moninger (©Privat)

Lebenslauf von Kristina Moninger

Bücher mit Seele: Kristina Moninger wurde 1985 in Würzburg geboren und ist gelernte Kauffrau und Übersetzerin für Englisch und Deutsch. Ihre Kindheit verbrachte sie in einem kleinen Dorf auf dem Land, wo sie schon als Kind sehr glücklich war und auch heute mit ihrem Mann, den Kindern und ihrem Hund lebt.

Seit 2010 ist Moninger staatlich geprüfte Übersetzerin und hat im Laufe ihres Studiums die Liebe zu ihrer Muttersprache wiederentdeckt. Um dieser Liebe Ausdruck zu verleihen, begann sie, ihre Ideen niederzuschreiben und war schon bald dem Schreiben verfallen.

In ihren Romanen verarbeitet sie unter anderem sehr persönliche Themen, wie etwa in ihrem Debüt „Nur eine Ewigkeit mit dir“, in dem sie den frühen Tod ihrer Mutter aufarbeitet.

Neue Bücher

Cover des Buches Entfesselt (ISBN: 9798476285359)

Entfesselt

Neu erschienen am 07.10.2021 als Taschenbuch bei Independently published.

Alle Bücher von Kristina Moninger

Cover des Buches Wenn gestern unser morgen wäre (ISBN: 9783945362297)

Wenn gestern unser morgen wäre

 (154)
Erschienen am 28.06.2017
Cover des Buches Was wir sehen, wenn wir lieben (ISBN: 9783499005657)

Was wir sehen, wenn wir lieben

 (128)
Erschienen am 23.03.2021
Cover des Buches Nur eine Ewigkeit mit Dir. (ISBN: 9783945362235)

Nur eine Ewigkeit mit Dir.

 (73)
Erschienen am 09.08.2016
Cover des Buches Das Leben ist auch nur eine Wolke (ISBN: 9782919809431)

Das Leben ist auch nur eine Wolke

 (64)
Erschienen am 12.11.2019
Cover des Buches Alles, was wir liebten (ISBN: 9782919800780)

Alles, was wir liebten

 (61)
Erschienen am 18.06.2019
Cover des Buches Eigentlich nur dich (ISBN: 9783945362396)

Eigentlich nur dich

 (51)
Erschienen am 11.06.2018
Cover des Buches Hundert kalte Winter (ISBN: 9782919802609)

Hundert kalte Winter

 (39)
Erschienen am 18.09.2018
Cover des Buches Das Bündnis (Dark Creatures 2) (ISBN: B086JZK6WT)

Das Bündnis (Dark Creatures 2)

 (12)
Erschienen am 21.04.2020

Neue Rezensionen zu Kristina Moninger

Cover des Buches Das Leben ist auch nur eine Wolke (ISBN: 9782919809448)Drea62s avatar

Rezension zu "Das Leben ist auch nur eine Wolke" von Kristina Moninger

Eine schöne Liebesgeschichte
Drea62vor 2 Tagen

Eine schöne Liebesgeschichte. Sehr schön geschrieben und toll erzählt. Es hat Spaß gemacht und der Leser ist gleich in der Geschichte drin. Man leidet mit Dalia und Max und gehört als Leser schnell dazu. Mir hat der Roman viel Spaß gemacht, auch wenn die ersten 2 Kapitel gewöhnungsbedürftig waren, dann aber war der Roman einfach schön.

Von mir 4 Sterne

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Was wir sehen, wenn wir lieben (ISBN: 9783732455058)engineerwifes avatar

Rezension zu "Was wir sehen, wenn wir lieben" von Kristina Moninger

Nicht so wirklich überzeugend ...
engineerwifevor einem Monat

„Mal was anderes“ dachte ich mir. „Einfach mal den Horizont erweitern.“ Und so gönnte ich mir „Was wir sehen, wenn wir lieben“ der mir bis dato unbekannten Autorin Kristina Moninger.

Der Klappentext gab den Geschichtsverlauf bereits hinlänglich bekannt und so hatte ich mich auch schnell eingehört. Angenehm vorgetragen von Marie-Isabel Walke und Richard Barenberg lullte mich der Roman so langsam ein aber richtig abgeholt hat er mich nicht. Ich fand diese Amnesie Story dann doch ein wenig an den Haaren herbeigezogen und fühlte mich nicht wirklich angesprochen. Vielleicht war ich nicht die richtige Zielgruppe oder vielleicht war es schlicht und einfach nicht mein Genre. Das Hörbuch fällt bei mir in die Rubrik „kann man hören, muss man aber nicht.“ Deshalb auch von mir mit drei Sternen nur eine Bewertung im mittleren Bereich. 

Kommentare: 1
4
Teilen
Cover des Buches Was wir sehen, wenn wir lieben (ISBN: 9783499005657)JanaBabsis avatar

Rezension zu "Was wir sehen, wenn wir lieben" von Kristina Moninger

5 Jahre aus dem Gedächtnis verloren
JanaBabsivor 2 Monaten

Es sieht alles danach aus, als ob Teresa aus der Discothek „Harry Klein“ gekommen ist und unter Drogen- oder unter Alkoholeinfluss stand. Sie stürzt die Treppe zur U-Bahn hinunter und ist kurze Zeit bewusstlos. Als der Sanitäter vor Ort sie nach ihrem Namen fragt, kann sie sich problemlos an diesen erinnern. Sie kann sich jedoch nicht daran erinnern, warum sie eine Tätowierung auf dem linken Handgelenk hat, warum ihr Handy ein iPhone ist, eigentlich hat sie doch ein altes Samsung und warum sie mit der U-Bahn fahren wollte, wo sie doch ein Auto (namens Möhre) hat. Als der Sanitäter sie dann danach fragt, welches Jahr es ist, antwortet Theresa „2014“.

Das Letzte woran sie sich erinnern kann, ist das zufällige Treffen mit ihrem Ex-Freund Henry und die Verabredung, die sie getroffen hatten. Aber das war in Schwabing und wieso befindet sie sich jetzt am Stachus? Teresas Gehirn hat – bedingt durch den Sturz – die Zeit zwischen dem 25. Juni 2014 und Mai 2019 einfach ausgeblendet.

Teresa erkennt nichts mehr wieder – weder ihre Eltern, noch ihre ältere Schwester, ihre teure (Eigentums-)Wohnung ist ihr fremd, mit dem nackten Mann, der bei ihrem Eintreffen unter der Dusche steht, verbindet sie überhaupt nichts, ihre Haarfrisur ist anders als gewohnt und wieso leitet sie eine Kunst-Galerie und arbeitet nicht mehr im Tattoo-Studio?

Fragen über Fragen und Teresa weiß nicht, wie sie mit den ganzen Erinnerungslücken umgehen soll. Sie weiß nicht, warum ihre beste Freundin nicht mehr ihre beste Freundin und warum Henry sauer auf sie ist. Mit Hilfe ihrer Eltern, ihrer Schwester, ihrem „Verhältnis“ Lars und nicht zuletzt Henry, sucht sie Puzzleteil für Puzzleteil zusammen, bis sich irgendwann dann wieder alles zu einem großen Ganzen zusammenfügt.

Es gibt einen Grund, warum Teresas Gehirn genau diese fünf Jahre ausgeblendet hat und nicht vier Jahre, oder sieben.

Teresa Kempf ist 27 Jahre alt und lebt in München. Sie ist Galeristin in der New Art of Munch. Früher zeichnete sie mit großer Leidenschaft und arbeitete in Bennos Tattoo-Studio. Neben dieser Arbeit tätowierte sie an Brustkrebs erkrankten Frauen neue „Brustwarzen“.

Von Henry Bayer weiß ich gar nicht, wie alt er ist. Ich glaube, es wird nicht wirklich erwähnt, oder ich habe es überlesen. Henry hat eine Autowerkstatt in Pasing und restauriert Oldtimer. Teresa und er waren einmal ein Paar, aber aus Gründen, die Henry auch heute noch nicht nachvollziehen kann, hat Teresa die Beziehung von jetzt auf gleich beendet.

Teresa und Henry sind die Haupt-Akteure in dieser Geschichte des sich-wiederfindens. Als Nebencharaktere agieren Sophie, Teresas Schwester, ihre Eltern, Lars (der nackte Mann unter der Dusche), Clara, Theresas Assistentin aus der Galerie und Benno, dem das Tattoo-Studio gehört, in dem Teresa gearbeitet hat.

Die Geschichte wird auf 2 Ebenen erzählt. Im ersten Handlungsstrang begleitet der Leser Teresa im Hier und Jetzt auf ihrer Suche nach Erinnerungen, während im 2. Handlungsstrang Henry Rückblicke auf ihre gemeinsame Zeit gibt.

Ich frage mich, wie ich reagieren würde, hätte ich 5 Jahre meines Lebens aus dem Gedächtnis verloren. Das ist etwas, was ich mir gar nicht vorstellen möchte, trotzdem könnte es – bei einem entsprechenden Vorfall/Unfall – jederzeit passieren.

Teresa tut mir leid. Sie versucht Antworten auf ihre Fragen zu bekommen, die Gefragten reagieren mitunter schroff und ablehnend und Teresa hat keine Ahnung, warum das so ist. Ihr fehlen die letzten 5 Jahre Erinnerung – dem jeweiligen Gegenüber nicht, und das macht die Sache für beide Seiten sehr schwer.

Nur weil Teresa mir leid tut, bedeutet das aber nicht automatisch, dass ich sie auch sympathisch finde. Das tue ich nämlich nicht. Ich kann noch nicht einmal beschreiben, warum das so ist, aber ich habe tatsächlich ein paar Seiten lang überlegt, ob ich das Buch überhaupt fertig lesen möchte. Erst als Henry auf der Bildfläche erscheint und die Story durch seine Rückblicke an Tiefe gewinnt, kann ich mich auf diese Geschichte einlassen. Henry ist charmant, witzig und überaus sympathisch.

Auch kann man Teresas Eltern bzw. ihre Mutter witzig finden, ich fand sie einfach nur peinlich und auch die WhatsApp-Korrespondenzen zwischen Teresa und ihrer Assistentin Clara, die aufgrund der immer wieder zuschlagenden Autokorrektur von Claras Handy jeglichen Sinn verloren haben, konnten mir noch nicht einmal ein Schmunzeln entlocken. Humor ist ja – Gott sei Dank – individuell verschieden.

Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen und nachdem ich mich auf die Geschichte einlassen konnte, habe ich das Buch auch sehr schnell beendet. Es hat mich berührt, wie Teresa nach und nach die Zusammenhänge herstellen konnte, ihr Gehirn hat da eine sehr sehr schmerzliche Sache ausgeblendet, aber ich kann es nicht nachvollziehen, dass Teresa tatsächlich deswegen allen Menschen in ihrem Umfeld vor den Kopf gestoßen hat.

Leider konnte mich die Geschichte emotional nicht mitreißen, trotzdem hat es mich nicht kalt gelassen was Teresa passiert ist und wie sie mit der Situation umzugehen versucht.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Stell dir vor, du erwachst im Krankenhaus und erfährst, dass du fünf Jahre im Koma lagst. Gerade noch warst du auf einem perfekten Date, hattest Herzklopfen bis in die Zehenspitzen, und im nächsten Moment fragst du dich, wer der nackte Fremde in deinem Bad ist, was aus deinem Tattoo-Studio wurde und ob wohl jemals die Chance besteht, diesen wunderbaren Mann von deinem Date vor fünf Jahren wiederzufinden ...

Herzlich Willkommen zur Buchverlosung von "Was wir sehen, wenn wir lieben"!

Habt ihr Lust in eine Geschichte voller Herzklopfen und Sehnsucht einzutauchen?
Die Welt hat sich ohne euch weitergedreht – nur euer Herz kann sich erinnern. Geht ihr das Risiko ein, dass es im Angesicht der Liebe zerbricht?

Gemeinsam mit dem Rowohlt Verlag verlosen wir 30 Exemplare des Romans von Kristina Moninger.

Um euch zu bewerben, beantwortet einfach bis zum 30.03.21 folgende Frage:
Was soll sich in eurem Leben in 5 Jahren verändert haben?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

756 BeiträgeVerlosung beendet

Hallo liebe Leser/innen,

am 12.11.2019 erscheint mein neuer Roman „Das Leben ist auch nur eine Wolke“ bei Tinte und Feder, einem Verlag von Amazon Publishing. Ich würde mich freuen, nette Leser/innen zu finden, die mein Buch gerne lesen und anschließend rezensieren möchten.

Herzlichst, Kristina Moninger

Hallo liebe Leser/innen, 

am 12.11.2019 erscheint mein neuer Roman bei Tinte und Feder, einem Verlag von Amazon Publishing. Mein sechstes Buch trägt den Titel „Das Leben ist auch nur eine Wolke“ und ich hoffe sehr, dass euch die Geschichte von Dalia und Max begeistern und mitreißen kann. Ich würde mich freuen, nette Leser/innen zu finden, die mein Buch gerne lesen und anschließend rezensieren möchten. Zum Inhalt: 

Eine Geschichte über Freundschaft, Liebe und den Mut zum Leben 


Dalia weiß, dass Glück nur geborgt ist. Deshalb hält sie gut fest, was das Leben ihr gelassen hat. Als sich ihr Freund von ihr trennt, steht sie vor den Scherben ihres sorgsam zusammengekitteten Lebensgerüsts. Gut, dass es Max gibt, eine flüchtige Bekanntschaft, der nun vor ihrer Tür steht und sich als Mitbewohner bewirbt. Aus der Zweckgemeinschaft der beiden wird Freundschaft … und mehr. Doch während sich Dalia mit Max‘ Hilfe von ihren Ängsten löst und ihn viel zu tief in ihr Herz lässt, hütet er ein folgenschweres Geheimnis.


Seid ihr neugierig geworden? Dann würde ich mich sehr freuen, Euch zur Leserunde begrüßen zu können, mit Euch zu diskutieren und Eure Fragen beantworten zu dürfen. 

Um in den Lostopf für ein Vorabexemplar zu kommen, beantwortet mir doch bitte folgende Frage:

Der Titel des Buches ist ein Ausspruch von Dalia, für sie ist das Leben auch nur eine Wolke. Wie würdet ihr den Satz „Das Leben ist …“ für euch beantworten? Was ist euch in eurem Leben besonders wichtig? 

Mit ein wenig Glück gewinnt ihr den Roman, denn der Verlag stellt 10 TASCHENBÜCHER zur Verfügung! UND: Diesmal auf Wunsch auch signiert und Signierkarte! Mit der Bewerbung erklärt Ihr Euch zur Teilnahme an der Leserunde und im Anschluss zur Erstellung einer Rezension bereit. (Toll wäre auch eine Rezension bei Amazon) Für weitere Infos und News folgt mir gerne auf Facebook www.facebook.com/inamon85, auf Instagram: www.instagram.de/moningerkristina oder besucht meine Homepage www.kristina-moninger.de Ich freue mich auf Euch! 

Herzliche Grüße Kristina Moninger

548 BeiträgeVerlosung beendet

Türchen Nummer 11 öffnet sich bei unserem Adventskalender! Heute kannst du 5 Exemplare von "Das Leben ist auch nur eine Wolke", eine bewegende Geschichte über Freundschaft, Liebe und den Mut zum Leben von Bestsellerautorin Kristina Moninger gewinnen. 

Hast du schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? In unserem Stöberbereich findest du außerdem weitere Inspiration für tolle Buchgeschenke.

Der LovelyBooks Adventskalender beschert dir eine buchige Adventszeit und verkürzt die Tage bis Weihnachten! Denn vom 01.12. bis 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für dich und verlosen großartige Literatur zum Weiterschenken oder selber Lesen!

Heute kannst du eines von 5 Exemplaren von "Das Leben ist auch nur eine Wolke" von Kristina Moninger gewinnen.


Unser LovelyBooks Adventskalender ist randvoll mit Buchgeschenken für die ganze Familie. Hast du schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? Und wer noch auf der Suche nach Inspiration ist, findet im Stöberbereich ganz wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!

Aufgepasst! Unser Lesefuchs ist neugierig, was sich alles im LovelyBooks Adventskalender verbirgt und besucht ihn deswegen immer wieder. Findest du ihn? Dann klick auf den Fuchs und sichere dir so die Chance auf eines von 5 Buchpaketen. Wenn du den frechen Lesefuchs vier Mal entdeckst, landest du im Lostopf für unser riesengroßes Weihnachtspaket mit allen (!!!) 69 Büchern aus dem Adventskalender! Augen offen halten lohnt sich!

973 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks