Kristina Ohlsson

 4 Sterne bei 1,085 Bewertungen
Autorin von Aschenputtel, Schwesterherz und weiteren Büchern.
Kristina Ohlsson

Lebenslauf von Kristina Ohlsson

Kriminalromane einer Politikwissenschaftlerin: Die im Jahr 1979 in Kristianstad in Schweden geborene Kristina Ohlsson studierte an verschiedenen schwedischen Universitäten Politik- und Staatswissenschaft. Anschließend arbeitete sie im schwedischen Außenministerium und an der militärischen Hochschule und war unter anderem für Analysen der Sicherheitspolizei zuständig. Am Anfang ihrer schriftstellerischen Karriere beschäftigte sie sich mit der Europapolitik und mit der Krise im mittleren Osten. Im Jahr 2009 erschien ihr mittlerweile in 12 Sprachen übersetzter Kriminalroman „Askungar“. Die Hauptfigur ihrer international bekannten Romanreihe ist Fredrika Bergman. Kristina Ohlsson gestand, mehr als die Hälfte der Wesenszüge dieser Romanfigur von ihrer eigenen Persönlichkeit übernommen zu haben. Neben der beliebten Bergmann-Reihe verfasst die Autorin Jugendbücher im Thriller-Stil.

Neue Bücher

Roberta und das Herzwunschwunder
 (3)
Neu erschienen am 22.08.2018 als Hardcover bei FISCHER Sauerländer.
Sündengräber
Erscheint am 14.01.2019 als Hardcover bei Limes.

Alle Bücher von Kristina Ohlsson

Sortieren:
Buchformat:
Kristina OhlssonAschenputtel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Aschenputtel
Aschenputtel
 (289)
Erschienen am 17.09.2012
Kristina OhlssonSterntaler
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sterntaler
Sterntaler
 (128)
Erschienen am 21.07.2014
Kristina OhlssonSchwesterherz
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schwesterherz
Schwesterherz
 (138)
Erschienen am 18.03.2019
Kristina OhlssonTausendschön
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tausendschön
Tausendschön
 (132)
Erschienen am 16.09.2013
Kristina OhlssonBruderlüge
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bruderlüge
Bruderlüge
 (97)
Erschienen am 20.05.2019
Kristina OhlssonPapierjunge
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Papierjunge
Papierjunge
 (88)
Erschienen am 29.02.2016
Kristina OhlssonHimmelschlüssel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Himmelschlüssel
Himmelschlüssel
 (96)
Erschienen am 14.03.2016
Kristina OhlssonGlaskinder
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Glaskinder
Glaskinder
 (55)
Erschienen am 27.10.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Kristina Ohlsson

Neu
Lennys avatar

Rezension zu "Bruderlüge" von Kristina Ohlsson

Bruderlüge
Lennyvor 2 Monaten

Ich muss hier ein grosses Lob aussprechen! Ich war komplett in den Bann gezogen. Eine super spannende Story! Ich hab nicht mit diesem Ende gerechnet! Komplett überrascht! Sehr gut! 


Im ersten Band wurde die Geschichte an einen Reporter weitergegeben, diesen Reporter gibt es im 2. BAND nicht, es ist eine Reporterin! Mich hat dieser Wechsel sehr erschreckt.....

Kommentieren0
18
Teilen
CorniHolmess avatar

Rezension zu "Roberta und das Herzwunschwunder" von Kristina Ohlsson

Bewegend, traurig und wunderschön
CorniHolmesvor 2 Monaten



Von Kristina Ohlsson kannte ich bereits ihre beiden Kinderbücher „Glaskinder“ und „Silberjunge“. Da mir diese richtig gut gefallen haben, war meine Neugier sofort geweckt, als ich entdeckte, dass dieses Jahr ein neues Kinderbuch von ihr erscheinen wird. Cover und Klappentext überzeugten mich auf Anhieb, daher stand für mich sofort fest, dass ich „Roberta und das Herzwunschwunder“ unbedingt lesen wollte.



Auf einer Aktion ersteigert Roberta auf das Drängen von Opa Horatio einen alten Globus. Angeblich besitzt dieser magische Kräfte, so der alte Mann. Roberta kann dies zuerst nicht glauben, ist aber dennoch bereit, den Globus auszutesten. Dieser kann, wenn dies wirklich stimmt, Wünsche wahr werden lassen. Genau so einen Wünsche-Erfüller kann Roberta gerade nur zu gut gebrauchen. Ihre Freundin Charlotte ist schlimm herzkrank und wird vermutlich bald sterben, wenn sie nicht schleunigst ein neues Herz bekommt. Robertas verzweifelte Suche nach einem neuen Herz für ihre Freundin verlief bisher ergebnislos. In der Zeitung, im Internet – nirgendwo hat die 11-jährige etwas finden können. Der Globus ist ihre letzte Hoffnung. Nur leider muss man, bevor man einen Wunsch aussprechen kann, eine schier unmögliche Aufgabe erfüllen. Zusammen mit dem Jungen Eric stürzt sich Roberta in ein aufregendes Abenteuer. Ob es den beiden Kindern wohl gelingen wird, rechtzeitig die Aufgabe des Globus zu erfüllen, damit sie Charlotte wieder gesund wünschen können?



Mit „Roberta und das Herzwunschwunder“ ist Kristina Ohlsson ein wundervoller Kinderroman gelungen. Auf gut 208 Seiten wird eine zutiefst bewegende Geschichte erzählt, die einen mitten ins Herz trifft und traurig stimmt. Das Buch ist wirklich sehr traurig, zugleich ist es aber auch wunderschön.



Ich habe mich beim Lesen ehrlich gesagt mehrmals gefragt, ob die Handlung nicht zu traurig für ein Kinderbuch ab 9 Jahren ist. Die Atmosphäre ist stellenweise schon recht bedrückend, besonders in den Momenten, wenn Roberta ihre beste Freundin besucht und mitansehen muss, wie diese immer schwächer wird.

Der Tod spielt in diesem Buch eine große Rolle. So beschäftigt die beiden Freundinnen dieses Thema natürlich sehr, da Charlotte so schwer krank ist. Die innige Freundschaft der beiden Mädchen wird wundervoll beschrieben. Roberta und Charlotte sind so richtige Herzensfreundinnen fürs Leben, die immer zusammenhalten, ganz egal, wie ausweglos eine Situation auch sein mag.

Ich weine sehr selten bei Büchern und auch hier habe ich beim Lesen keine Träne vergossen. Allerdings hatte ich oft einen dicken im Kloß im Hals. Besonders das Ende hat mich sehr getroffen.

Da das Buch so ernst ist, war ich mehrmals am hin und her überlegen, wie ich es nun bewerten soll. Mir als Erwachsene hat es richtig gut gefallen. Das Thema Tod wird meiner Meinung nach auch sehr kindgerecht von der Autorin behandelt. Man muss sich einfach im Klaren darüber sein, dass man es hier nicht mit einem unterhaltsamen Abenteuerroman für Kinder zu tun bekommt. Da kann einen das Cover, finde ich, ein wenig in die Irre führen. Zumindest ich hätte, nur beim Blick aufs Cover, ohne den Klappentext zu lesen, mit einer ganz anderen Geschichte gerechnet.



Irgendwie klingt meine Rezension gerade negativer, als ich eigentlich wollte. Mir hat „Roberta und das Herzwunschwunder“ wirklich tolle Lesestunden beschert und ich kann das Buch wärmstens empfehlen. Fast schon mehr Erwachsenen als Kindern. Was aber nicht heißen soll, dass ich das Buch nicht auch Kindern sehr ans Herz legen kann. Der Schreibstil ist einfach und locker-leicht. Da die Schrift recht groß ist und die Kapitel angenehm kurz, sollten junge Leser ab 9 Jahren hier keine Probleme mit dem Selberlesen haben. Erwachsene Leser, wie ich, haben das Buch natürlich im Nu durch. Es ist ein kurzweiliges, aber absolut lohnenswertes Leseerlebnis.

Erfahren tun wir alles aus der Sicht von Roberta. Diese zählt zwar erst 11 Jahre, allerdings sollte dies niemanden davon abhalten, das Buch zu lesen, egal wie alt man sein ist. Mir hat Robertas kindliche Sicht auf den Tod und auf die Krankheit ihrer Freundin richtig gut gefallen. Absolut authentisch und herzerweichend beschreibt die Autorin, wie sehr Roberta unter der Vorstellung leidet, dass Charlotte bald nicht mehr da sein könnte. Wie oben bereits erwähnt, ich musste beim Lesen mehrmals schwer schlucken.



Zusammen mit dem Jungen Eric, den Roberta das erste Mal auf der Aktion trifft, versucht die 11-jährige die schwierige Aufgabe des magischen Globus zu erfüllen. Hier möchte ich nicht zu viel vom Inhalt verraten, ein bisschen Spannung muss ja noch sein. Nur so viel: Die Aufgabe erscheint zuerst wirklich unmöglich zu bewältigen zu sein. Die beiden Kinder aber geben den Mut und die Hoffnung nicht auf und setzen alles daran, dieses knifflige Abenteuer zu meistern, ehe es zu spät ist. Während dieser Zeit lernen sich Roberta und Eric immer besser kennen und werden richtig gute Freunde. Ich habe die beiden sehr für ihre große Entschlossenheit und ihren tollen Zusammenhalt bewundert.

Auch bemerkenswert fand ich, wie viele Menschen den beiden Kindern zu helfen bereit sind. Die Aufgabe ist schon etwas verrückt, mich hat es daher fast schon erstaunt zu sehen, wie viele Erwachsene doch sofort ihre Hilfe angeboten haben. Ob das im wirklichen Leben auch so gewesen wäre, ist eher fraglich. Aber egal. Mich hat es überhaupt nicht gestört, dass dieser Aspekt vielleicht etwas unrealistisch ist, im Gegenteil. Das Buch zeigt, wie viele gute und hilfsbereite Menschen es gibt, es macht deutlich, dass man zusammen eine Menge erreichen kann und man niemals aufgeben darf.



Ich bin beim Lesen richtig ins Mitfiebern geraten und habe so gehofft, dass Roberta und Eric die Aufgabe rechtzeitig erfüllen können. Ob der Globus nun wirklich magische Kräfte besitzt, weiß ich nicht. Wie unsere beiden Helden aber, so ist man auch als Leser davon überzeugt, dass der Globus wirklich Herzenswünsche wahr werden lassen kann.



Fazit: Bewegend, traurig und wunderschön. Kristina Ohlssons neues Kinderbuch behandelt auf eine sehr einfühlsame und rührende Weise die ernsten Themen Tod, Krankheit und Organspende. Mich hat das Buch mitten ins Herz getroffen und mich beim Lesen immer wieder schwer schlucken lassen. Für manche Kinder mag die Geschichte vermutlich zu ernst und traurig sein. Mir als Erwachsene jedenfalls hat das Buch richtig gut gefallen, ich vergebe daher volle 5 von 5 Sternen!

Kommentieren0
46
Teilen
Lennys avatar

Rezension zu "Schwesterherz" von Kristina Ohlsson

Band 1
Lennyvor 2 Monaten

Der erste Teil der spannenden Geschichte! 

Unsere Hauptperson ist Anwalt und bekommt einen Auftrag, die Unschuld einer bereits Toten zu beweisen!  Als er mit Recherchen beginnt ist er im Nu selbst verdächtig 2 Morde begangen zu haben und muss sich erstmal um sich selbst kümmern.....je mehr er recherchiert, desto tiefer sackt er in den Sumpf! 

So ein spannender erster Teil, der nur teilweise abgeschlossen ist! Ich habe mich sofort auf die Suche nach Band 2 gemacht, denn ich  muss wissen, was noch alles passiert! Bruderlüge.....bald geht es weiter! 

Kommentieren0
28
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
TanjaMaFis avatar

Schweden hat einen neuen Ermittler!

Hochspannung, Nervenkitzel und Gänsehaut erwarten dich, wenn Anwalt Martin Benner seine Ermittlungen aufnimmt. Egal, ob in Schweden oder Texas, Krimifans kommen garantiert auf ihre Kosten!



In unserer großen Tandem-Leserunde kannst du direkt zwei Fälle aus der Feder der schwedischen Erfolgsautorin Kristina Ohlsson entdecken, denn wir lesen gemeinsam Band 1 "Schwesterherz" und Band 2 "Bruderlüge"!

Mehr zu "Schwesterherz"
Wer war Sara Texas? Kaltblütige Serienmörderin oder unschuldiges Opfer? Staatsanwalt Martin Benner will Bobby Tell eigentlich schnellstmöglich wieder loswerden: Dieser ungepflegte, nach Zigaretten stinkende Kerl wirkt erst mal wenig vertrauenswürdig. Sein Anliegen ist nicht weniger prekär: Tells Schwester Sara – eine geständige fünffache Mörderin, die sich noch vor der Verfahrenseröffnung das Leben nahm – soll unschuldig gewesen sein, und Benner soll nun posthum einen Freispruch erwirken. Vor Gericht hätte die Beweislage damals nicht mal ausgereicht, um Sara zu verurteilen, doch unbegreiflicherweise legte sie ein umfassendes Geständnis ab und konnte sogar die Verstecke der Tatwaffen präzise benennen. Benners Neugier ist geweckt, und er nimmt das Mandat an …

Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!

Mehr zu "Bruderlüge"
Martin Benners brisanter Fall um Sara Texas geht weiter! Welche Geheimnisse und Wendungen euch erwarten, erfahrt ihr in "Bruderlüge". 

Neugierig? Dann lest hier die Leseprobe ... auf eigene Gefahr!

Mehr zur Autorin
Kristina Ohlsson wurde 1979 in schwedischen Kristianstad in Skåne geboren. Heute lebt und schreibt die Schriftstellerin jedoch in Stockholm. Sie studierte Staatswissenschaft und war nach ihrem Abschluss im Außenministerium, bei der militärischen Hochschule und der schwedischen Sicherheitspolizei SÄPO tätig. Ihre Kriminalromane sind weltweit erfolgreich.

Gemeinsam mit Limes vergeben wir 25 Buchpakete bestehend aus "Schwesterherz" und "Bruderlüge" unter allen, die sich bis zum 25.05.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* bewerben und folgende Frage beantworten.

Schweden oder Texas – was würdest du als Wohn- oder Urlaubsort vorziehen und warum?

Ich drücke euch die Daumen.

* Bitte beachtet unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen.

Zur Leserunde
Daniliesings avatar

Hoch oben in der Luft, da gibt es kein Entrinnen mehr...

Kristina Ohlsson setzt ihre Fredrika Bergman-Reihe fort! Gemeinsam mit ihrem Kollegen Alex Recht begiebt sich Bergman auf eine Reise, die sich als verhängnisvoll entpuppt. Für eine kurzweilige Zitterpartie ist "Himmelschlüssel" das absolute Muss! Sowohl Bergman-Kenner als auch Bergman-Neulinge kommen damit auf ihre Kosten!

Zum Buch

Eine vollbesetzte Boeing 747 hebt in Stockholm ab und fliegt in Richtung New York. Kurz nach dem Start wird ein Drohbrief an Bord gefunden, laut dem das Leben von über 400 Passagieren in Gefahr ist. Kriminalkommissar Alex Recht muss das Flugzeug vor der Explosion bewahren, doch dazu benötigt er die Hilfe und den Scharfsinn von Fredrika Bergman. Und allzu bald wird den beiden klar, dass die Flugzeugentführung einen teuflischeren Grund hat, als sich die Ermittler vorzustellen vermögen. Denn der Kopilot des Flugzeugs ist niemand anderes als Alex‘ Sohn Erik…
Ein neuer Fall für Fredrika Bergman.

>>>Leseprobe!

Die Autorin
Kristina Ohlsson arbeitete im schwedischen Außen- und Verteidigungsministerium als Expertin für EU-Außenpolitik und Nahostfragen, bei der nationalen schwedischen Polizeibehörde in Stockholm und als Terrorismusexpertin bei der OSZE in Wien. Mit ihrem Debütroman "Aschenputtel" gelang ihr der internationale Durchbruch als Thrillerautorin.

Was hat es mit Erik auf sich? Hat er ein Geheimnis vor seinem Vater? Und wird die Maschine je sicher landen? Findet es heraus und lest Kristina Ohlssons neuen Roman! Wir verlosen gemeinsam mit dem Limes Verlag jeweils 10 Exemplare von "Himmelschlüssel" sowie 3 Pakete bestehend aus "Himmelschlüssel" und den drei Vorgängerromanen "Sterntaler", "Tausendschön" und "Aschenputtel".

Beantwortet uns dafür einfach folgende Frage(n):

Was haltet ihr vom Fliegen? Habt ihr Angst, fällt es euch leicht oder freut ihr euch sogar darauf? Seid ihr schon oft geflogen?

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Kristina Ohlsson wurde am 02. März 1979 in Kristianstad (Schweden) geboren.

Community-Statistik

in 1,064 Bibliotheken

auf 250 Wunschlisten

von 24 Lesern aktuell gelesen

von 12 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks