Kristina Valentin

 4.7 Sterne bei 44 Bewertungen

Lebenslauf von Kristina Valentin

Ein Profi im Umgang mit Medien: Kristina Valentin ist das Pseudonym der deutschen Schriftstellerin Kristina Günak, die 1977 im Norden Deutschlands geboren wurde. Sie arbeitete viele Jahre lang als Immobilienmarklerin, bis sie dann den Beruf wechselte und Mediatorin und systematischer Coach wurde. Zu dieser Zeit begann sie dann Kurzgeschichten und Romane zu verfassen und sie zu veröffentlichen. Und das mit Erfolg.

Neue Bücher

Garten der Wünsche

 (4)
Neu erschienen am 13.05.2019 als Taschenbuch bei Diana.

Alle Bücher von Kristina Valentin

Ein Sommer und ein ganzes Leben

Ein Sommer und ein ganzes Leben

 (40)
Erschienen am 12.03.2018
Garten der Wünsche

Garten der Wünsche

 (4)
Erschienen am 13.05.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Kristina Valentin

Neu

Rezension zu "Garten der Wünsche" von Kristina Valentin

Perfekt für Naturliebhaber und Menschen ist, die eine sofortige Erholung brauchen!
Leyla1997vor 6 Tagen

Die Handlung: Klara ist mit ihren bald 60 Jahren sehr glücklich in ihrem Leben. Sie leitet eine gut besuchte Pension, die sie mit Fürsorge leitet. Dabei immer auf das Wohl ihrer Gäste und das zur Pension gehörenden Gartens besorgt. Doch nun soll der Garten einem Luxushotel weichen. Gleichzeitig trennt sich Romy kurzzeitig von ihrem Mann und sucht eine Möglichkeit, um sich eine Auszeit nehmen zu können. Dabei findet sie zufällig eine Visitenkarte von Klaras Pension und entschließt sich spontan dazu, hinzufahren. Dort erlebt sie dann eine ganz besondere Zeit im verwunschenen Garten.

Erzählt werden zunächst beide Geschichten separat, bis zu dem Zeitpunkt, an dem Romy zu Klara in die Pension kommt. Bis dahin vergehen einige Seiten und Kapital. Dabei ist die Atmosphäre durchgängig eine ganz spezielle. Zum einen ist der ganze Roman sehr naturverbunden geschrieben und zum anderen kann er viele Affekte damit wecken, dass sich Klara liebevoll um ihre Gäste und den Garten sorgt. Beides hat dazu geführt, dass ich mich selber in Träumereien verlor.

Die Leichtigkeit des Schreibstils wirkte sich durch die vielen Naturbeschreibungen und Erklärungen beruhigend auf mich aus, doch ab und an war mir das zu viel und ich verlor die Handlung aus den Augen. Doch meiner Meinung nach will der Roman genau das bezwecken. Den Leser zum Nachdenken oder Träumen bringen und somit komplett vom Alltag und Buch ablenken. Die Handlungsstränge halten sich jedenfalls ein bisschen im Hintergrund und der Fokus liegt auf der Erholung und Charakterentwicklung von Romy. Große Aufregung oder Dramatik versucht die Geschichte zu umgehen, auch wenn die Handlung einige spannende und mitreißende Aspekte zu bieten hat.

Mein Fazit: Ein regelrecht sonderbares Buch, das perfekt für Naturliebhaber und Menschen ist, die eine sofortige Erholung brauchen.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Ein Sommer und ein ganzes Leben" von Kristina Valentin

Einfühlsam , sehr gute Recherche
JoBas_FreizeitGlueckvor 7 Tagen

Mein Lieblingsbuch 2018 !!!
=========================
Katharina, Witwe, allein erziehend,
mit Sohn Lukas und Tochter Hanna,
zieht ins Haus, Ihrer langjährigen Freundin Kerstin,
während deren Auszeit.
Dort trifft sie
auf den Respekt einflößenden Heinz,
und David, den gut aussehenden Unternehmer.
Mit David teilt Katharina sich den Garten,
er hilft Ihr mit einem neuen Job,
nach dem Verlust Ihres Arbeitsortes
Über Ihre alltäglichen Probleme und die Vergangenheitsbewältigung,
entwickelt sich eine tiefe Zuneigung und Liebe!!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Kristina Valentin,
hat es geschafft, mit Ihrem einfühlsamen Schreibstil
und Ihre präzise Recherchen vorab,
Davids Handicap so sachlich einfließen zu lassen,
dass es die Liebesgeschichte an sich nicht
verdrängt!!!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Garten der Wünsche" von Kristina Valentin

Im Einklang mit der Natur
Pharo72vor 8 Tagen

In einer kleinen Pension im idyllischen Örtchen Lindenbühl treffen Klara und Romy aufeinander. Die eine hingebungsvolle Besitzerin, deren Lebenswerk durch ein Bauprojekt in Gefahr gerät und deren Träume noch in eine ganz andere Richtung gehen. Die andere tief verzweifelt aufgrund eines unerfüllten Kinderwunsches, der sogar ihre Ehe in Gefahr bringt. Der wunderschöne Garten ist für beide Trost und Erdung. Kann er helfen, ihnen den richtigen Weg zu weisen?

Meine Meinung:

Der zweite von Kristina Valentin bei Diana erschienene Roman ist ein sehr ruhiges Buch. Und gerade das hat mir besonders gefallen. Ich konnte mich sehr gut fallen lassen und vom täglichen Alltagsstress Abstand nehmen. Der Garten mit all seinen Eigenheiten wurde von der Autorin wunderbar beschrieben und obwohl ich wahrlich kein großer Gärtner bin, momentan leider nicht mal Zugang zu einem Garten habe, zog es mich unweigerlich raus in die Natur und ich war versucht, auch mal einen Baum zu umarmen. Man spürt deutlich Kristinas Liebe zur Natur und wie wichtig ihr der richtige Umgang mit ihr ist. Es steckt auf jeden Fall Magie im Buch, vielleicht an der einen oder anderen Stelle ein wenig überzogen. Der feinsinnige Humor, den ich bei der Verfasserin schon seit Jahren so liebe, ist ebenfalls Bestandteil.

Die Hauptfiguren Klara und Romy, aus deren Perspektive immer im Wechsel erzählt wird, waren mir direkt sympathisch. Aber auch den Nebenfiguren, wie anderen Gästen oder auch den liebenswerten Lindenbühlern, versteht es die Autorin, Leben einzuhauchen. Das Buch bietet weder große Überraschungen hinsichtlich des Endes noch übermäßige Dramatik. Eben ein stilles Wunder, für das man sich öffnen muss. Der Anhang mit Balkon- und Gartentipps passt perfekt zum Buch und ich freue mich schon auf mein nächstes Waldbaden.

Fans der Autorin, vor allem aber Natur- und Gartenliebhaber können mit dem Buch absolut nichts falsch machen. Nehmt euch eine Auszeit und taucht ab in die verträumte Welt von Lindenbühl.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 66 Bibliotheken

auf 16 Wunschlisten

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks