Kristine Kathryn Rusch Die Lautlosen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Lautlosen“ von Kristine Kathryn Rusch

Als beim prestigeträchtigen Mond-Marathon eine Läuferin ums Leben kommt, schaltet sich umgehend die Polizei ein. Die Umstände ihres Ablebens bleiben myteriös und bedrohen den ungestörten Fortgang des Rennens. Doch dann taucht die Leiche eines pensionierten Detektivs auf. Das ruft den Privatermittler Miles Flint auf den Plan. Gemeinsam mit seinen ehemaligen Kollegen von der Polizei entdeckt er eine grausame Wahrheit: jemand hat ein tödliches Virus freigesetzt, das die gesamte Mondbevölkerung auszulöschen droht. Die Spur führt zu einem berüchtigten Wissenschaftler, einem Virologen, der seit langer Zeit untergetaucht ist. Flint muss den Mann finden, will er den Kampf gegen die lautlosen Killer gewinnen. Und ihm bleibt nicht viel Zeit: ist der Mond-Marathon beendet, wird sich das Virus unkontrolliert verbreiten. Die Uhr tickt ...Der zweite Krimi aus der Miles-Flint-Reihe. Spannende Unterhaltung garantiert!

Stöbern in Science-Fiction

Zeitkurier

Spannend, aber auch tw verwirrend und mit einem - in meinen Augen - unmöglichen Ende ...

wortgeflumselkritzelkram

Star Wars™ - Der Auslöser

Tolles Buch, sehr spannend!

Paddy91

Die drei Sonnen

Komplex, wissenschaftlich und so fesselnd, dass es einen nicht mehr loslässt

Tasmetu

SUBLEVEL 1: Zwischen Liebe und Leid

Wunderbar! Es hat alles was man sich wümschen könnte, ich hätte es ewig weiterlesen können... ❤

Lily911

Straßenkötergene

Eine mitreißende Geschichte voller Intrigen, Machtspielen und Liebe. Besonders gefallen hat mir der bildhafte Schreibstil der Autorin.

Majainwonderland

Superior

Interessante Grundidee, die noch viel Potenzial für den zweiten Band hat.

SelectionBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Miles Flint / Die Lautlosen" von Kristine Kathryn Rusch

    Die Lautlosen
    Querbeetleserin

    Querbeetleserin

    27. September 2011 um 10:30

    Eine Tote bei dem berühmten Mondmarathon ruft Miles Flint auf den Plan.Er arbeitet als Lokalisierungsspezialist,nachdem er bei der Polizei ausgestiegen ist.Er vermutet in der Toten eine Wissenschaftlerin,die vor vielen Jahren verschwunden ist,nachdem durch ein von ihr freigesetztes Virus viele Menschen ums Leben kamen.Mit Hilfe von Detective DeRicci,die vor Ort ermittelt,versucht er nun,die Gesuchte zu finden,denn sie hat schon wieder ein Virus freigesetzt,das die Menschen beim Marathon infiziert hat und nun beginnt eine fieberhafte Suche nach dem Gegenmittel. Eigentlich bin ich kein Science fiction Fan,doch dieser Thriller hat mich wirklich angenehm überrascht.Ich habe leider den ersten Teil nicht gelesen,da dieser Teil aber in sich abgeschlossen ist,macht das nichts.Die Geschichte ist spannend und sehr flüssig geschrieben,könnte mir vorstellen,noch mehr aus der Miles Flint Reihe zu lesen.

    Mehr