Kristine von Soden Zur Sommerfrische nach Sylt!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zur Sommerfrische nach Sylt!“ von Kristine von Soden

Sie kamen in Scharen – von überall her, vor allem aus Berlin. Und bei den meisten war es Liebe auf den ersten Blick. Wie bei der Schauspielerin Klara Tiedemann, die ihr "Haus Kliffende" zur legendären Künstlerpension gemacht hat. Ernst Rowohlt und Emil Nolde stiegen hier ab, die Bildhauerin Renée Sintenis, der Dirigent Erich Kleiber, auch Thomas Mann, der 1927 ins Gästebuch notierte: "An diesem erschütternden Meere habe ich tief gelebt." In Kampen, das in den 1920er Jahren noch ein kleines, weithin unbebautes Inseldorf war, traf sich die kulturelle Avantgarde. Dadaisten reisten an, Bauhäusler, Theaterleute, Feuilletonisten, Flaneure, Lebenskünstler. Zu den Stammgästen gehörten Otto Klemperer, Friedrich Hollaender, Ernst Tucholsky, Marlene Dietrich und die Ballettdiva Gret Palucca, die nackt in den Dünen tanzte. Der Verleger Peter Suhrkamp schließlich machte sein Sylter Friesenhaus zum Autorendomizil, wo sich Max Frisch und Carl Zuckmayer produktive Auszeiten gönnten. In den Nachkriegsjahren mischte die jüdische Grotesktänzerin Valeska Gert, zurückgekehrt aus ihrem Exil, Kampen mit ihrer Nachtkneipe "Ziegenstall" auf, wo sich illustres Volk, darunter Werner Höfer, traf. Eher im Stillen wirkten die Sylter Fotografinnen Wilma Bräuner und Carla Raasch, deren stimmungsvolle Fotos das Buch auch zu einem visuellen Genuss machen.

Stöbern in Romane

Wenn Martha tanzt

Ein wunderbarer Roman. Ein tolles Debüt!

Lilofee

Der verbotene Liebesbrief

Spannend doch der Schluss war dann doch zu weit her hergeholt.

ZICKI

Das Papiermädchen

Für mich der schlechteste Musso bisher

Judiko

Singt, ihr Lebenden und ihr Toten, singt

Eine Geschichte, die besonders durch die Begabung der Autorin, Zwischenmenschliches in all seinen Feinheiten darzustellen, beeindruckt.

Isabella_

Das Geheimnis der Muse

Nostalgisch und warm schreibt die Autorin über Liebe und Kunst

marpije

Wie die Stille unter Wasser

Einfach grandios!!!

jesslie261

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks