Kristof Magnusson

(290)

Lovelybooks Bewertung

  • 414 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 3 Leser
  • 82 Rezensionen
(100)
(116)
(57)
(15)
(2)
Kristof Magnusson

Lebenslauf von Kristof Magnusson

Kristof Magnusson, geboren 1976 in Hamburg, machte eine Ausbildung zum Kirchen musiker, arbeitete in der Obdachlosenhilfe in New York, studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Er lebt als Autor und Übersetzer aus dem Isländischen in Berlin. Seine Komödie »Männerhort« lief an über 30 Theatern im In- und Ausland, unter anderem in Berlin mit Christoph Maria Herbst und Bastian Pastewka. Sein Debütroman »Zuhause« (Kunstmann 2005) wurde 2006 mit dem Rauriser Literaturpreis ausgezeichnet.

Bekannteste Bücher

Arztroman

Bei diesen Partnern bestellen:

Arztroman

Bei diesen Partnern bestellen:

Sushi für alle

Bei diesen Partnern bestellen:

Gebrauchsanweisung für Island

Bei diesen Partnern bestellen:

Das war ich nicht

Bei diesen Partnern bestellen:

Dänen lügen nicht

Bei diesen Partnern bestellen:

Männerhort

Bei diesen Partnern bestellen:

Zuhause

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Kristof Magnusson
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2017: Die Challenge mit Niveau

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2017 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2017 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 1805
  • Leserunde zu "Spring in eine Pfütze" von Viktoria Sarina

    Spring in eine Pfütze

    Knorke

    zu Buchtitel "Spring in eine Pfütze" von Viktoria Sarina

    Diese Leserunde ist für die Mitglieder der Challenge "Zukunft vs. Vergangenheit".  Monatsgenre "Biografie und Sachbuch" Zu Beginn soll das hier einfach ein kleiner Test sein und wir schauen mal, wie es uns gefällt oder was uns noch fehlt. Auf jeden Fall hoffe ich, dass wir ins Gespräch kommen über unsere Bücher, aber gerne auch über andere Dinge. Und falls sich eine Leserunde bildet, ist das natürlich auch sehr schön :)(Und da ich das hier nicht am Handy erstelle, verzichte ich auf schöne Emoticons und Symbole :D)

    • 100
  • Szenen aus dem Blaulichtmilieu

    Arztroman

    Greedyreader

    11. January 2017 um 18:16 Rezension zu "Arztroman" von Kristof Magnusson

     Kristof Magnussons neuer Roman trägt den irreführenden Titel “Arztroman“. Wer jetzt eine Liebesschnulze zwischen Halbgöttern in Weiß und bildhübschen willigen Krankenschwestern erwartet, wird bald eines Besseren belehrt. Tatsächlich geht es um die Notärztin Anita Cornelius, die an einem Berliner Krankenhaus ihren Dienst versieht. Ihre Ehe mit Adrian ist ein Jahr zuvor gescheitert. Adrian hat in Heidi eine zielstrebige neue Partnerin. Anitas und Adrians 14jähriger Sohn Lukas lebt bei seinem Vater. Die Eltern haben sich ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    • 1163
  • Drei Schicksale in Chicago - Pleiten, Pech und Pannen

    Das war ich nicht

    Callso

    31. August 2016 um 13:53 Rezension zu "Das war ich nicht" von Kristof Magnusson

    Kristof Magnusson hat einen recht merkwürdigen Roman geschrieben. Er berichtet über eine Welt, in der die einzige Wärme vom Kamin oder von Computern ausgeht, so unterkühlt wir d in dem Werk agiert. Alle anderen Charaktere, Beziehungen und Freunde sind kalt, unterkühlt und enorm emotionslos. So sammeln die drei Hauptpersonen zahlreiche Minuspunkte und erreichen  Sympathiewerte nahe der Nullgrenze.Schade, weil die Grundidee der Geschichte sehr vielversprechend ist. Drei Protagonisten, die im Laufe der Geschichte nahe der ...

    Mehr
  • Voll verkalkuliert

    Das war ich nicht

    Buchstabenliebhaberin

    24. July 2016 um 19:55 Rezension zu "Das war ich nicht" von Kristof Magnusson

    Dieses Buch war mir ein Vergnügen. Ich habe mich sofort in alle drei Protagonisten hineinversetzen können (und wollen!) und mitgefiebert. Die spießermüde Übersetzerin Meike, die aus der Pärchenhölle in eine baufällige Hütte am Deich flüchtet - alleine. Rechnet sie doch mit einem dicken Scheck für ihre nächste große Übersetzung ihres Idols Henry. Henry, berühmter Schriftsteller mit streng geheimer Schreibblockade, der vor der Abgabe seines groß angekündigten neuen Buchs flüchtet - dass er noch nicht mal angefangen hat. Und der ...

    Mehr
    • 3
  • Arztroman

    Arztroman

    Sumsi1990

    24. July 2016 um 14:30 Rezension zu "Arztroman" von Kristof Magnusson

    Inhalt:Der Roman handelt von der Notärztin Anita, welche getrennt von ihrem Ehemann und dem gemeinsamen 14-jährigen Sohn lebt. Sie liebt und lebt ihren Beruf und man bekommt so einige Einblicke in die Arbeit eines Notfallmediziners. Beruflich ist die Protagonistin sehr zufrieden, nur privat läuft ihr Leben aus dem Ruder...Schreibstil:Das Buch ist locker und leicht geschrieben und stellt keine allzu hohen Ansprüche an die Leser. Lediglich die Fachausdrücke führten bei mir hin und wieder ins Stocken. Die Geschichte ist in lange ...

    Mehr
  • Gebrauchsanweisung für Island

    Gebrauchsanweisung für Island

    Leseglueck

    19. May 2016 um 14:19 Rezension zu "Gebrauchsanweisung für Island" von Kristof Magnusson

    Erster Satz Vor zwanzig Millionen Jahren sah die Welt bereits so aus, wir sie heute kennen. Cover Das Cover sieht toll aus. Der Mann drauf wirkt wirklich winzig vor dem Wasserfall. Das Cover zeigt den Dettifoss-Wasserfall und etwas Besseres als ein Foto das die schöne Natur von Island zeigt, könnte es für das Buch natürlich nicht geben. Meinung Da ich dieses Jahr in meinem Urlaub nach Island fliege, wollte ich natürlich sofort dieses Buch lesen als ich es in der Buchhandlung stehen sehen habe. Da Cover und Klappentext neugierig ...

    Mehr
  • Bist du noch verplant oder schon verlebt?

    Das war ich nicht

    SandraFreise

    30. April 2016 um 16:49 Rezension zu "Das war ich nicht" von Kristof Magnusson

    Einen Buchtipp in einer ganz besonderen Buchhandlung zu bekommen, hat für mich ja immer einen gewissen Zauber.Und ein bisschen aufgeregter als sonst, fange ich dann an, dieses Buch zu lesen. Denn wenn man so wunderbare Stunden mit dem Inhaber und seinen Stammkunden verbracht hat und am Ende um einen Buchtipp bittet, darf man durchaus etwas gespannter sein als sonst. In diesem Fall war ein Treffer schon sehr wahrscheinlich, denn ich habe noch nie in meinem Leben eine Buchhandlung gesehen, in der ich so viele Bücher hab stehen ...

    Mehr
  • Wie ein Comic?

    Das war ich nicht

    nikaniema

    02. March 2016 um 14:16 Rezension zu "Das war ich nicht" von Kristof Magnusson

    "Das war ich nicht" ist das erste Buch von Kristof Magnusson, dass ich gelesen habe. Mein Interesse weckte die Tatsache, dass sich der Roman mit der Finanzkrise befassen sollte. Ich wollte durch die Lektüre tatsächlich mehr über die Finanzwelt erfahren, da die Ökonomie für mich so etwas wie eine schwarze, undurchsichtige Magie ist und die Literatur erschien mit als das beste Medium, sich dieser Magie zu nähern. Diesbezüglich wurden zwar meine Erwartungen enttäuscht, aber das Buch hat mich dennoch in seinen Bahn gezogen. Die drei ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks