Kristyna Litten

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Kristyna Litten

Kristyna LittenBerti & Blau
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Berti & Blau
Berti & Blau
 (1)
Erschienen am 18.01.2018
Kristyna LittenRome: A Three-dimensional Expanding City Skyline
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Rome: A Three-dimensional Expanding City Skyline
Kristyna LittenHong Kong
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hong Kong
Hong Kong
 (0)
Erschienen am 05.04.2012
Kristyna LittenChickens Can't See in the Dark
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Chickens Can't See in the Dark
Chickens Can't See in the Dark
 (0)
Erschienen am 01.01.2013
Kristyna LittenHong Kong and Macau: A 3D Keepsake Cityscape
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hong Kong and Macau: A 3D Keepsake Cityscape

Neue Rezensionen zu Kristyna Litten

Neu
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Berti & Blau" von Kristyna Litten

Eine schöne Geschichte, die zeigt wie bunt die Welt sein kann wenn man keine Angst vor dem Fremden ,
Kinderbuchkistevor 9 Monaten

Eine Freundschaftsgeschichte / die Welt ist bunt
Wie schön das Leben sein kann wenn man sich einmal traut über den Tellerand zu schauen, davon handelt dieses tolle Buch. Berti, die kleine Giraffe lebt ihr Leben so wie sie es gewohnt ist. Sie mampft mit ihrer Herde, sie schläft mit ihnen und folgt ihnen wo immer sie hin gehen, was immer sie machen macht auch Berti. Tag ein Tag aus macht die Giraffenherde zur gleichen Zeit die gleichen Dinge. Abwechslung Fehlanzeige aber sie kennen es nicht anders, vermissen nichts. Doch eines Tages verschläft Berti. Als er aufwacht ist er völlig allein. Was soll er bloß tun. Noch nie hat er selbst entscheiden müssen was er tut. Noch nie musste er sich allein auf den Weg machen. Völlig unselbständig ist unsere kleine Giraffe. Es hilft nichts er muss die anderen finden, doch wo soll er lang gehen? Und so macht sich der Kleine auf den Weg seine Herde zu suchen, doch wo hin er auch geht er findet sie nicht. Irgendwann steht er irgendwo im Nirgendwo. Allein. Oder doch nicht? Ein Geräusch erschreckt ihn oder ist da jemand den er erschreckt hat? Eine kleine blaue Giraffe guckt vorsichtig um die Ecke. Eigentlich sind sie gleich nur eine gelb, die andre blau. Nun ist Berti nicht mehr allein. Er schließt sich Blau an, der weiß wo Bertis Herde ist doch der weg dahin ist ganz anders als er ihn in zuvor erlebt hat. Sie sind in einer bunten, fröhlichen Welt ohne die Monotonie die Berti bislang erlebte. Berti ist beeindruckt und sehr sehr glücklich so viel zu erleben. Wer einmal die Welt so bunt erlebt wie unsere beiden Protagonisten der möchte verständlicher Weise nicht mehr darauf verzichten. Nach vielen wunderschönen Eindrücken und Bekanntschaften kommen die beide zu Bertis Herde. Blau verabschiedet sich doch wieso eigentlich? Berti versteht nicht wieso sein neuer Freund so im Hintergrund bleibt und nicht bleiben möchte. Als Blau ihm erklärt, dass er anders ist als sie und deshalb bestimmt nicht akzeptiert wird wundert dies Berti. Er nimmt ihn mit. Giraffe ist Giraffe gleich welcher Farbe, das sehen auch die anderen so und noch besser, sie lassen sich von Blau in seine bunte Welt verführen. So bunt und fröhlich, so spannend und abwechslungsreich lebt es sich doch viel, viel schöner. Eine wunderbare Botschaft fürs Leben. Wenn alles sich mischt und jeder von jedem lernt und inspiriert wird, dann ist das Leben so unglaublich reich und schön. Dieses wundervolle Bilderbuch besticht nicht nur durch Inhalt und Botschaft sondern lebt ganz wesentlich von den eindrucksvollen Illustrationen, die sowohl die Monotonie am Anfang als auch den Wandel und dann die unglaublich bunte Welt eindrucksvoll visualisieren. Es macht Spaß in die Welt voller schöner Blumen, bunter Vögel und einer hellen freundlichen Welt einzutauchen. Unsere Lesekinder haben aufmerksam zugehört und sind sehr in die Geschichte eingestiegen. Zu beginn sagten einige: "Das ist aber ein trauriges Buch" doch schon kurze Zeit später waren alle am staunen. "Guck mal da" , "Siehst du das?".... Es gibt viel zu entdecken und viel zu bestaunen. Nach der Lesung schauten sich die Kinder das Buch noch lange an. Die bunte, phantastische Welt in die Blau Berti und die anderen führte hat uns alle sehr fröhlich gemacht. Die Botschaft, das man nicht ausgrenzen,  sondern miteinander leben sollte um in einer bunten, reichen Welt zu leben, in der man viel neues erleben kann fanden unsere Lesekinder im Alter zwischen 3,5 und 8 Jahren schön, die älteren Kinder verknüpften die Botschaft sogar mit unserer heutigen Zeit und der Flüchtlingsproblematik. Ein Junge erzählte uns von einem alten Mann, der ganz alleine in einem großen Haus lebt und immer über Fremde in der Siedlung schimpft. Seine Idee, vielleicht sollten wir ihm das Buch schenken. Dies wiederum war der Angang einer tollen Gesprächsrunde, in der ich erleben musste, das die Kinder weit aus emphatischer, und klüger sind als viele Erwachsene. Wenn ein Buch soviel Gesprächsstoff liefert ist dies für mich immer ein Zeichen, das die Kinder sich intensiv in die Geschichte hinein versetzt haben. * Im Buch gibt es eine Doppelseite die Hochkant gehalten werden muss. Das Lieblingsbild unserer Lesekinder, das wie auch das Cover einfach gute Laune macht. Ein wunderschönes Buch, mit viel Gefühl. *


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks