Krystyna Kuhn Das Tal. Die Prophezeiung

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(11)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Tal. Die Prophezeiung“ von Krystyna Kuhn

Eine Spur in die Vergangenheit.
Eine Gefahr, die niemand fassen kann.
Und ein Wettlauf um Leben und Tod -

Es ist Prüfungszeit am Grace College - und ausgerechnet jetzt verschwindet Ben für drei lange Tage. Als er ins College zurückkehrt, ist er kaum wieder zu erkennen. Was immer ihn auf diesen Horrortrip gebracht hat, er schwebt in Lebensgefahr. Hat Ben etwas über die Vergangenheit des Tals herausgefunden, was ihm nun gefährlich wird? Die einzige Möglichkeit, sein Leben zu retten und das Geheimnis endgültig zu lüften, ist, Benjamins Spur zu folgen. Katie, Robert und David machen sich auf den Weg in die Berge und ahnen nicht, was für ein unfassbarer Fund sie dort erwartet.

Eigentlich wollte ich nach Band 4 mal eine Hörpause machen, aber das Ende!!! :O

— LeseBlick

Stöbern in Jugendbücher

Wir fliegen, wenn wir fallen

Ich hab mich in Noel und Yara verliebt. Danke Phil! Herzwärmend und Hoffnungsvoll

Maybeangle

Kiss me in Paris

Süße Lovestory, leider ohne tiefe und sehr vorhersehbar, aber schöner Schreibstil.

Maybeangle

Goldener Käfig

Am Anfang etwas langatmig, aber zum Ende Spannung pur!

buecherliebe

Die Fabelmacht-Chroniken - Flammende Zeichen

Gute Idee mit überraschenden Wendungen, aber mittelmäßigen Charakteren. Trotzdem spannend bis zur letzten Seite!

SabrinaSch

THE AMATEURS - Wenn drei sich streiten

Ein spannender 2. Band! Etwas schwächer als der 1., aber absolut lesenswert :)

KleineNeNi

Morgen lieb ich dich für immer

Mitreißend und gefühlvoll... Perfekt für Fans der Autorin

colourful-letters

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Titelsinn?

    Das Tal. Die Prophezeiung

    Elenas-ZeilenZauber

    11. January 2014 um 21:12

    *** Klappentext *** Eine Spur in die Vergangenheit. Eine Gefahr, die niemand fassen kann. Und ein Wettlauf um Leben und Tod - Es ist Prüfungszeit am Grace College - und ausgerechnet jetzt verschwindet Ben für drei lange Tage. Als er ins College zurückkehrt, ist er kaum wieder zu erkennen. Was immer ihn auf diesen Horrortrip gebracht hat, er schwebt in Lebensgefahr. Hat Ben etwas über die Vergangenheit des Tals herausgefunden, was ihm nun gefährlich wird? Die einzige Möglichkeit, sein Leben zu retten und das Geheimnis endgültig zu lüften, ist, Benjamins Spur zu folgen. Katie, Robert und David machen sich auf den Weg in die Berge und ahnen nicht, was für ein unfassbarer Fund sie dort erwartet. *** Meine Meinung *** Also wer die ersten 3 Teile „Das Tal“ gehört oder gelesen hat, weiß, dass es schwierig ist, die Stories noch zu toppen, doch es geht. In diesem Band spielt Robert die heimliche Hauptrolle - er entwickelt sich hier am meisten und der Leser lernt ihn von einer ganz neuen Seite kennen. Und wieder schafft es Kuhn, dem Leser Antworten zu präsentieren, aber trotzdem noch das große Geheimnis zu wahren - obwohl es hier auch immer neue Puzzleteile gibt, die aber nicht im Geringsten ein Bild ergeben. Klasse, dass ich, was das Tal betrifft, immer noch im Dunklen tappe. Die Charaktere sind wieder lebendig und authentisch und es sind Entwicklungen sichtbar, die die Figuren in anderem Licht erscheinen lassen und die Spannung noch mehr steigern. Die Spannung wird nicht nur davon getragen, sondern vor allem von der Suche nach dem Grund für Benjamins Koma und demzufolge auch von dem Finden des Grundes. Kann Bens Leben gerettet werden? Krystyna Kuhn schreibt wieder locker-flockig und die Handlung gleitet nur so dahin. Franziska Pigulla trägt ihr Scherflein zum Buch bei und liest hervorragend - sie bringt allein mit ihrer Stimme die Gefühle fantastisch zum Ausdruck und erhöht dadurch noch die Spannung. Auch dieser Teil erhält von mir volle Punktzahl und ich bin nun immer gespannter, wie die Auflösung aussieht.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Tal. Die Prophezeiung" von Krystyna Kuhn

    Das Tal. Die Prophezeiung

    Letanna

    03. May 2011 um 16:11

    Im 4. Teil der ersten Season steht wieder die Halbkoreanerin Katie West im Mittelpunkt der Geschehens. Gemeinsam mit Robert und David begibt sich sich auf eine gefährliche Suche. Denn Ben ist nach einem dreitägigen Ausflug völlig high wieder im Grace aufgetaucht und ins Koma gefallen. Sie kommen dem Geheimnis des Ghosts etwas näher und machen erschreckende Entdeckungen. Auch der 4. Teil war wieder superspannend. Es gibt zwar ein paar Geheimnisse die gelüftet werden, was aber nur einen kleinen Teil ausmacht. Die drei kommen hinter der Geheimnis der Gruppe, die in den 70er Jahren verschwunden ist, obwohl nicht wirklich alle Fragen beantwortet werden. Auch in Katies Privatleben gibt es eine ziemlich Überraschung. Interessant finde an dieser Serie, dass jeder Teil aus der Sicht einer anderen Person erzählt wird. Es ist immer schwierig, eine Rezension für einen Teil einer Serie zu schreiben ohne zu spoilern. Ich kann nur sagen, dass mir diese Serie wirklich super gefällt und ich schon sehr gespannt bin wie es weitergeht. Laut Homepage der Autorin kommt fängt im Herbst die 2. Season der Reihe an. Von mir gibt es 10 von 10 Punkten. Eingestellt von Astrid um 16:03 Diesen Post per E-Mail versenden BlogThis! In Twitter freigeben In Facebook freigeben Freigeben in Google Buzz Reaktionen:

    Mehr
  • Rezension zu "Das Tal. Die Prophezeiung" von Krystyna Kuhn

    Das Tal. Die Prophezeiung

    Natasha

    04. April 2011 um 20:57

    Nach einem etwas zähen Beginn kommt nun schnell mehr Leben in die Geheimnisse des Tals, es wird immer spannender. Franziska Pigulla liefert wiederum eine solide Leistung ab und unterstreicht das Geheimnisvolle an der Geschichte. Sehr gelungen.

  • Rezension zu "Das Tal. Die Prophezeiung" von Krystyna Kuhn

    Das Tal. Die Prophezeiung

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. April 2011 um 15:11

    Inhaltsangabe bei Audible: Es ist Frühling im Tal und Katie ist das erste Mal seit langem glücklich. Doch dann verschwindet Ben für drei Tage spurlos. Und als er zurückkommt, ist er ein völlig anderer Mensch. Was ist mit ihm passiert? Wer oder was hat ihn auf diesen Horrortrip gebracht? Als Bens Leben plötzlich in Gefahr schwebt, macht Katie sich daran, seinen Spuren zu folgen. Schnell wird klar: Ben hat herausgefunden, welche grauenhaften Ereignisse sich vor über dreißig Jahren auf dem Ghost zugetragen haben. Meine Meinung: Achtung, das es sich hier um den vierten Teil der Tal-Reihe handelt, ist die Gefahr des Spolierns gegeben. Wer die vorherigen Teil unbeeinflusst hören oder lesen möchte, sollte diese Rezension nicht weiterlesen. Sehnsüchtig habe ich auf den vierten Teil gewartet denn auch mich hat schon seit Langem der „Tal-Virus“ erwischt. Ich war gespannt darauf, ob sich viele Geheimnisse aufklären, und wurde nicht verwirrt. Einige Fragen, die nach den ersten drei Teilen noch ungelöst waren, klärten sich hier nun auf und einige wiederum nicht. So ganz verstand ich auch den Titel nicht. Aber genau dieses ist es, was für mich die Tal-Reihe ausmacht. Sie ist nicht superspannend aber mysteriös und zeitweise sehr unheimlich. So auch der vierte Teil in dem diesmal Katie, Ben , David und Robert im Mittelpunkt stehen. Katie wurde mir in dieser Folge noch sympathischer als vorher sowie auch David. Franziska Pigulla und Krystyna Kuhn haben es auch hier geschafft, mich wieder in ihren Bann zu ziehen. Es fiel mir schwer das Hörbuch zu unterbrechen, da ich unbedingt weiter zuhören wollte. Krystyna Kuhn bleibt ihrem Stil treu und beschreibt weiterhin eine unheimliche Stimmung, die ein wenig an Akte X erinnert. So spricht sie mit der Tal-Reihe nicht nur Jugendliche, sondern auch Erwachsene an. Sie versteht es, den Hörer/Leser zu fesseln und ihn mit in das Tal hineinzuziehen. Dass einzige das ich hier bemängeln möchte, ist die kurze Spieldauer in der Downloadversion von Audible. 05 Stunden und 13 Minuten gingen wieder einmal viel zu schnell rum, sodass ich am Ende eher frustriert war, schon wieder so lange warten zu müssen, denn die nächste Season kommt erst im Herbst 2011. Fazit: Für mich war auch der vierte Teil wieder ein wahrer Hörgenuss. Ich glaube man muss „das Tal“ einfach nehmen, wie es ist. Ein mysteriöser Ort voller Fragen und Geheimnisse. Entweder man liebt es oder man liebt es nicht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks