Krystyna Kuhn Die vierte Tochter

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(2)
(4)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die vierte Tochter“ von Krystyna Kuhn

Verlieben will Franka sich so schnell nicht wieder, das steht nach der Pleite mit Magnus fest. Ihr Job als Grabforscherin ist schließlich aufregend genug: Sie kann in den Knochen lesen wie in einem Buch, sie kann Alter, Abstammung und Todesursache erkenen. Doch dann liegt plötzlich keine anonyme Leiche vor ihr, sondern eine schlanke Frau mit hüftlangem Haar - und ausgerechnet Franka hat sie als letzte lebend gesehen. Die Fremde bestand darauf, eine Urenkelin Kaiserin Elisabeths zu sein. Und sie wollte es um jeden Preis beweisen ...§Tempo, Spannung und doppelbödiger Humor zeichnen Krystyna Kuhns Roman aus.

Stöbern in Krimi & Thriller

Galgenhügel

Spannend, stimmungsvoll und eigenwillig. Ein interessanter Auftakt einer neuen Krimi-Reihe.

Lamella

The Fourth Monkey - Geboren, um zu töten

Sehr düsterer und spannender Thriller, ein echter Page-Turner - nichts für zartbesaitete Gemüter!

Herzensbuecher

Tausend Teufel

So gut wie der erste Krimi! Auf jeden Fall lesenswert. Das historische Setting macht es noch interessanter.

Nil

Immer wenn du schläfst

Die dauerhafte und subtile Spannung verwandelt dieses Buch in einen wahren Pageturner.

maeddsche

Der Freund

temporeicher Politthriller um Spionage und Terror

mrs-lucky

Die Attentäterin

Sehr spannender Thriller, wenn auch etwas gruselig angesichts des leider sehr realitätsnahen Plots !

tanteruebennase

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die vierte Tochter" von Krystyna Kuhn

    Die vierte Tochter

    Psychovampirelady

    10. January 2012 um 15:34

    Verliebt will Franka sich so schnell nicht wieder, das steht nach der Pleite mit Magnus fest. Ihr Job als Grabforscherin ist schließlich aufregend genug: Sie kann in den Knochen lesen wie in eim Buch, sie kann Alter, Abstammung und Todesursache erkennen. Doch dann liegt plötzlich keine anonyme Leiche vor ihr, sondern eine schlanke Frau mit hüftlangem Haar- und ausgerechnet Franka hat sie als letzte lebende gesehen. Die Fremde bestand darauf, eine Urenkelin Kaiserin Elisabeths zu sein. Und sie wollte es um jeden Preis beweisen.......

    Mehr
  • Rezension zu "Die vierte Tochter" von Krystyna Kuhn

    Die vierte Tochter

    Psycholady

    31. December 2009 um 22:56

    Verlieben will Franka sich nicht so schnell wieder, das steht nach der Pleite mit Magnus fest. Ihr Job als Grabforscherin ist schließlich aufregend genug: Sie kann in den Knochen lesen wie in einem Buch, sie kann Alter, Abstammung und Totesursache erkennen. Doch dann liegt plötzlich keine anonyme leiche vor ihr, sondern eine schlanke Frau mit hüftlangem Haar - und ausgerechnet Franka hat sie als letzte lebende gesehen. Die Fremde bestand darauf, eine Urenkelin Kaiserin Elisabeths zu sein. Und sie wollte es um jeden Preis beweisen......! Es ist spannend bis zum Schluß keine frage für ein Kriminalroman.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks