Neuer Beitrag

Sonnenblume1988

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Bei dieser Leserunde stehen die drei Gewinner schon fest. Doch ihr seid natürlich trotzdem herzlich eingeladen, bei der Leserunde mitzulesen.

 D
as Buch, zu dem die Leserunde stattfindet lautet "Ehrenmorde vor der Haustür" von Kurt Beutler. Vielen Dank an den Brunnen-Verlag  für die Unterstützung der Leserunde!

Zum Inhalt:

"Ehrenmorde ... geschehen nicht überraschend. Es sind auch nicht besonders bösartige Menschen, die sie ausführen. Diese Taten rühren aus einer bestimmten Kultur. Und die Täter sind ganz normale Leute, deren Denken durch diese Kultur geformt ist. Es sind Verbrechen, die innerhalb dieses Denkrahmens nicht als solche erscheinen ...

Darmstadt, September 2015: Ein Ehepaar aus Pakistan steht vor Gericht. In der Verhandlung gibt der Mann zu, seine erwachsene Tochter umgebracht zu haben. Der Grund: Sie hatte sich ihren künftigen Ehemann selbst ausgesucht. Ehrenmorde wie dieser geschehen praktisch direkt nebenan. Wie kommt es dazu? Unter welche sozialen und religiösen Zwänge geraten muslimische Familien, wenn eine Tochter "Schande" über sie bringt?"

Autor: Kurt Beutler
Buch: Ehrenmorde vor unserer Haustür

Daniel2410

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich würde mich wirklich sehr freuen dieses Buch zu gewinnen, da es mal etwas anderes wäre und eine gute Abwechslung zu dem was ich sonst immer lese. Nachdem ich das Buch so schnell und aufmerksam wie möglich durchgelesen habe, erfolgt anschließend eine Rezension, die ich mit Freude verfassen würde. Selbstverständlich würde ich aktiv bei der Leserunde mitmachen. Ich freue mich schon drauf!

Vielen Dank

Liebe Grüße

Daniel Z.

Sonnenblume1988

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen
@Daniel2410

Leider gibt es kein Buch zu gewinnen, sondern die Gewinner stehen schon fest. Das eine Buch steht nur da, weil man sonst keine Leserunde hätte eröffnen können. Tut mir Leid. Falls du Lust hast dir das Buch zu kaufen und dann mitzulesen bist du natürlich herzlich Willkommen.

Beiträge danach
17 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

buchfeemelanie

vor 1 Jahr

Teil 3
Beitrag einblenden

Gleich den ersten Abschnitt fand ich schon mal sehr wichtig. Vielleicht gerade für die Menschen, die hier in Deutschland leben. Das Schicksal von Meral hat mich erschüttert. Ich habe ja für vieles Verständnis, aber das ist so unvorstellbar für mich!
Sehr toll, dass es so Organisationen wie " love commandos" gibt. Gerade in Indien haben es die Frauen auch sehr schwer.
Den benannten Film werde ich mal googlen. Klingt schonungslos real.
Gerade Abschnitt 3 finde ich wieder sehr wichtig, um sich mal die " eigene " Situation zu vergenwärtigen.

Generell finde ich das Buch sehr angenehm zu lesen und zu verstehen.
Es werden viele wichtige Themen aufgegriffen, und auch kritisch mit der eigenen Kultur hinterfragt.

buchfeemelanie

vor 1 Jahr

Teil 3
Beitrag einblenden

orfe1975 schreibt:
Vielmehr habe ich die Befürchtung, dass zuviel Duldung und Toleran a) zu Auszutzung und b) einem noch schlechteren Ruf bei den Islamisten führen wird.

Ich finde das eine so schwierige Frage. Wo es kein richtig und falsch gibt.
Ich finde zu aller erst mal einen Dialog wichtig.
Schaut man sich heute in der Welt um, sei es auf Mallorca, in den USA oder Thailand - wo (meist) mehrere deutsche Auswanderer vorzufinden sind, werden auch oft die bekannten Traditionen und Sprache beibehalten..
Wenn ich in ein anderes Land reise, will ( und muss ) ich mich auch anpassen. Das beginnt auch schon im Vatikan ( also fern ab vom Islam).
Daher glaube ich, dass nur ein guter Mittelweg sinnvoll sein kann.
Natürlich wird es immer unterdrückte Frauen geben. Und wohl auch Zwangsheirat. Aber es gibt ja auch Gegenden, die von besonders großer Armut gezeichnet ist. So kann eine Heirat dafür sorgen, dass die " Frau" ( oft sind es leider ja mädchen) wo anders versorgt werden kann.
Eine ehemalige Klassenkameradin ist ungeplant schwanger geworden. Deren Eltern ( mittelschwer katholisch) haben daruf bestanden, dass die beiden noch vor der Geburt und schnellst möglich heiraten. Obwohl die Beziehung vor dem aus ist. Ende war dann, dass sich die familiäre Situation so dramatisch zugespitzt hat, dass die beiden Kinder vom Jugendamt zeitweise aus der Familie genommen wurden.
Das war auch keine wirklich freiwillige Entscheidung gewesen. Daher finde ich, sollten wir uns auch oft selber reflektieren. Es ist immer leicht, die Fehler anderer rauszuschreien, und dabei vieles selbst nicht hin bekommen..

orfe1975

vor 1 Jahr

Teil 3
Beitrag einblenden

buchfeemelanie schreibt:
Aber es gibt ja auch Gegenden, die von besonders großer Armut gezeichnet ist. So kann eine Heirat dafür sorgen, dass die " Frau" ( oft sind es leider ja mädchen) wo anders versorgt werden kann. Eine ehemalige Klassenkameradin ist ungeplant schwanger geworden. Deren Eltern ( mittelschwer katholisch) haben daruf bestanden, dass die beiden noch vor der Geburt und schnellst möglich heiraten. Obwohl die Beziehung vor dem aus ist. Ende war dann, dass sich die familiäre Situation so dramatisch zugespitzt hat, dass die beiden Kinder vom Jugendamt zeitweise aus der Familie genommen wurden. Das war auch keine wirklich freiwillige Entscheidung gewesen. Daher finde ich, sollten wir uns auch oft selber reflektieren. Es ist immer leicht, die Fehler anderer rauszuschreien, und dabei vieles selbst nicht hin bekommen..

Da gebe ich Dir Recht, dass auch in unserer Kultur aus Versorgunggründen Ehen geschlossen werden, die eher aus wirtschaflichen oder "Ehren-"Gründen geschlossen werden als aus Liebe. Besonders ein bis zwei Generationen vor mir war das auch hierzulande noch üblich. Trotzdem wurde eine Frau in der Regel nicht ermordet, wenn sie nicht willig war, diesen Weg zu gehen, sie wurde "nur" ausgeschlossen aus der Gesellschaft oder öffentlich kritisiert. Auch schlimm und wirtschaftlich war frau damals von Mann auch abhängiger als heute.
Aber unsere Gesellschaft hat sich zumindest in weiten Teilen weiterentwickelt, prinzipiell sind auch Frauen gebildeter und wirtschaftlich unabhängiger als früher. Ich hatte aus den Schilderungen den Eindruck gewonnen, dass in islamischen Kulturen die Männer die Macht, die sie haben, auch weiterhin erhalten wollen, indem sie möglichst verhindern, dass Frauen studieren und sich eigene Arbeit suchen. Die Rolle der Frau ist traditionell verankert im Heim zwischen Kind und Herd. Die Abhängigkeit wird gewissermaßen auch erzwungen und das Machtgefüge klar beim Mann belassen. Diese Machtgefüge hatte die christliche Kirche auch, mittlerweils ist sie aber in Teilen aufgeweicht worden. Während sich die christliche Kirche weiterentwickelt hat, habe ich den Eindruck, dass der Islam einfach anno dazumal stehengeblieben ist und sich auch nicht weiterenwickeln will, weil dies einem Verrat an den alten Werten gleichbedeutend mit Verrat an Gott gleich käme. Ein Denken, dass schwer zu durchbrechen ist.

Allerdings muss man bei dem Thema Zwangsheirat auch noch die "arrangierte Ehe" abgrenzen. Eine Frau kann ja durchaus damit einverstanden sein, dass sie einen Mann heiratet, den sie nicht liebt, der sie aber wirtschaflich versorgt (und vielleicht trotzdem anständig mit ihr umgeht und seine Macht nicht missbraucht). Sowas ist für mich akzeptabel, das andere nicht, wobei dies für Außenstehende schwer zu unterscheiden ist.

Und ganz klar: wir sind nicht alleine die Guten und die anderen die Bösen. Auch wir/unsere Gesellschaft hat und macht Fehler. Aber wenn z. B. ein Mann seine Frau schlägt, ist das hierzulande strafbar und sollte geahndet werden, egal aus welchen religiösen oder nicht religiösen Gründen er das tut. Und das sollte hierzulande klar sein für alle.

orfe1975

vor 1 Jahr

Fazit/Rezension

So, hier gerne meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Kurt-Beutler/Ehrenmorde-vor-unserer-Haust%C3%BCr-1211547664-w/rezension/1235756940/

Bol.de
http://www.bol.de/shop/home/artikeldetails/ehrenmorde_vor_unserer_haustuer/kurt_beutler/EAN9783765520617/ID44361151.html

wasliestdu
http://wasliestdu.de/rezension/ehrenmorde-eine-umfassende-und-anschauliche-aufklaerung

und nach Freischaltung auch auf

alpha-buch
https://www.alpha-buch.de/product/09783765520617/ehrenmorde-vor-unserer-haustuer.html

Scm-Shop
http://www.scm-shop.de/ehrenmorde-vor-unserer-haustuer.html

Sendbuch
http://www.sendbuch.de/a91046/kurt_beutler/ehrenmorde_vor_unserer_haustuer

Thalia
http://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ehrenmorde_vor_unserer_haustuer/kurt_beutler/EAN9783765520617/ID44361151.html

Weltbild
https://www.weltbild.de/artikel/buch/ehrenmorde-vor-unserer-haustuer_21171402-1

Buecher.de
http://www.buecher.de/shop/fachbuecher/ehrenmorde-vor-unserer-haustuer/beutler-kurt/products_products/detail/prod_id/44231520/#

Brunnen-Verlag:
http://brunnen-verlag.de/ehrenmorde-vor-unserer-haustur.html#

Vielen Dank für diese tolle Buch. Es hat mir sehr viel gebracht, ich kann jetzt den Hintergrund besser verstehen, vor allem weil der Autor versteht, das Thema seriös, aber dennoch packend und unterhaltsam an den Leser zu bringen. Ich freue mich schon auf die 99 Überraschungen aus dem Koran, habe heute erst realisiert, dass die ja vom gleichen Autor wie dieses Buch sind :-)
Bleibe aber dieser LR erstmal noch erhalten, bis alle durch sind.

buchfeemelanie

vor 1 Jahr

Teil 2
Beitrag einblenden

orfe1975 schreibt:
Nach diesem Abschnitt hatte ich das Gefühl, dass ich zwar besser verstehe, wie diese Leute ticken, auch wenn ich es für ich immer noch unvorstellbar finde so zu leben.

Ich glaube, es liegt auch viel daran, dass wir so völlig anders aufwachsen und andere Werte vermittelt bekommen.

buchfeemelanie

vor 1 Jahr

Fazit/Rezension

so, das Buch hat mich überzeugt. Volle Punktzahl

http://www.lovelybooks.de/autor/Kurt-Beutler/Ehrenmorde-vor-unserer-Haust%C3%BCr-1211547664-w/rezension/1237260439/

http://wasliestdu.de/rezension/gibt-gute-einblicke

http://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R1JGMA50MDC3LE/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3765520616

Tigerbaer

vor 1 Jahr

Fazit/Rezension

Entschuldigung für die Verspätung, bei mir geht es gerade etwas drunter & drüber. Meine Beiträge in den einzelnen Leseabschnitten folgen noch. Hier kommen erst ein Mal meinen Rezi-Links:
https://www.amazon.de/gp/cdp/member-reviews/?ie=UTF8&ref_=ya_your_reviews&sort_by=MostRecentReview

http://www.lovelybooks.de/autor/Kurt-Beutler/Ehrenmorde-vor-unserer-Haust%C3%BCr-1211547664-w/rezension/1238256021/

http://www.schmitt-hahn.de/shop/action/productDetails/29061772/kurt_beutler_ehrenmorde_vor_unserer_haustuer_3765520616.html?aUrl=90008539&searchId=0#reviews

http://wasliestdu.de/rezension/ehrenmorde-vor-unserer-haustuer

Im SCM-Shop muss die Bewertung noch frei geschaltet werden.

Neuer Beitrag