Kurt Erlemann Wer ist Gott?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wer ist Gott?“ von Kurt Erlemann

Mit dem vorliegenden Buch legt Kurt Erlemann, Professor an der Bergischen Universität Wuppertal und Experte für Fragen der Gleichnisauslegung, das Ergebnis langjähriger Forschungen zum neutestamentlichen Gottesbild vor. Ausgangspunkt sind Fragen, die heutige Menschen und das Neue Testament gleichermaßen stellen. Einzelne Kernfragen sind: Gibt es Gotteserkenntnis? Ist der christliche Gott einzigartig? Warum gibt es Geschichte? Wozu gibt es den Sohn? Was meint Gottebenbildlichkeit? Was will Gott von uns? Warum ist von Gott so wenig zu sehen? Müssen wir mit dem Bösen leben? Ist mit Gott noch zu rechnen? Gibt es ein Endgericht? Wo bleibt das Reich Gottes? Wozu ist das Beten gut? Das neutestamentliche Gottesbild zeichnet sich durch große Spannungen, Brechungen und Alternativen aus, die anhand einzelner Themenstellungen (Gotteserkenntnis, Gott und Geschichte, Gott und wir Menschen, Gott und Israel, Gott und sein Sohn, Gott und das Böse, Gott und Gerechtigkeit, Gott und sein Reich u. a.) dargestellt werden. Die einzelnen Facetten des Gottesbildes werden sprachlich gesichtet, christologisch refl ektiert und nach möglichen Konsequenzen für die Glaubenspraxis befragt. Über die Aussagen der Gleichnisse Jesu hinaus ist das gesamte Neue Testament im Blick. Das Buch verzichtet auf forschungsinterne Exkurse und Fußnoten und bietet dennoch eine hohe theologische Dichte. Die sprachlich verständlich gehaltene Form und der transparente Aufbau machen das Buch zu einem Gewinn nicht nur für Studierende der Theologie und für kirchliche Mitarbeiter, sondern auch für interessierte Laien.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen