Kurt Held Die rote Zora und ihre Bande

(174)

Lovelybooks Bewertung

  • 199 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 15 Rezensionen
(70)
(71)
(23)
(8)
(2)

Inhaltsangabe zu „Die rote Zora und ihre Bande“ von Kurt Held

Ein spannender Abenteuerklassiker für Mädchen und Jungen ab 10 Jahren Branko verliert seine Mutter und sein Zuhause. Bald verdächtigt man ihn des Diebstahls und sperrt ihn ein. Doch Zora, das Mädchen mit den roten Haaren, befreit ihn, und er wird in ihre Bande aufgenommen, die in einer alten Burg haust. Gemeinsam schlagen sich die Kinder durchs Leben, genießen die Freiheit und halten auch in Hunger und Not fest zusammen. Nichts kann ihre Kameradschaft erschüttern – bis die Bürger des Küstenstädtchens sich dazu entschließen, dem wilden Treiben ein Ende zu setzen und Zora und ihre Bande hinter Gitter zu bringen … Ein Lieblingsbuch seit Generationen Bei Antolin gelistet

Ein spannender Jugendroman, dessen Sozialkritik heute aktueller denn je ist.

— Katharina_Rambeaud

Wertvolles Kinderbuch um Gerechtigkeit und Loyalität. Allerdings ein bisschen zu ausufernd erzählt.

— Lilli33

Branko - Waise und heimatlos, schließt sich den Uskoken an und wird ein Taugenichts. Traurig, dramatisch und absolut spannend.

— MelE

Stöbern in Kinderbücher

Der Weihnachtosaurus

Ein absolutes Must-Have. Überzeugt in allen Bereichen und sollte in jedem Kinderzimmer vorhanden sein.

lexana

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Nina Blazon schafft es wieder einmal uns zu verzaubern.

Nora_ES

Die verkehrte Stadt. Die wahrscheinlich seltsamste Geschichte, die du je gelesen hast

Eine phantasievolle Geschichte die mir sehr gefallen hat

Nachtschwärmer

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Spannung, Magie, fantasievolle Wesen, es fesselt mit seiner Geschichte, begeistert mit seinen Charakteren- ein wahres All-Age Kinderbuch

Buchraettin

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Es ist eine spannende Kriminalgeschichte, die zum Mitermitteln einlädt mit einem besonderen Flair durch das Kaufhaus

Buchraettin

Inventory (1). Tresor der gefährlichen Erfindungen

Gut geeignet für Jungs ab ca. 10 Jahre

mii94

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • „Die rote Zora und ihre Bande“ von Kurt Held

    Die rote Zora und ihre Bande

    ChaosQueen13

    09. July 2017 um 12:08

    Ein spannender Abenteuerklassiker nicht nur für die Jugend, sondern auch für Erwachsene die im Herzen jung geblieben sind. Es ist wirklich ein wunderbares Buch, man muss es wenigstens 1x gelesen haben.Mit sehr viel Spannung und Herz, regt es die Phantasie des Lesers an, ein großes Abenteuer das seinesgleichen sucht. Die Geschichte „Die rote Zora und ihre Bande“ wurde schon vor langer Zeit geschrieben und trotzdem ist der Inhalt sehr aktuell. Man versinkt beim lesen in die Abenteuer der Zora und ihrer Bande hinein und ist traurig wenn es zu Ende gelesen ist. Ein sehr empfehlenswerter Klassiker!

    Mehr
  • Zu Recht ein Klassiker

    Die rote Zora und ihre Bande

    Katharina_Rambeaud

    13. June 2017 um 21:20

    Kurt Helds Roman "Die rote Zora und ihre Bande" ist nichts für schwache Gemüter: Thematisiert werden neben dem frühen Verlust der Eltern auch Alkoholismus, Gewaltbereitschaft, Mobbing (auch wenn der Begriff zur Zeit des Geschehens unbekannt war), Untreue und Machtmissbrauch.Sämtliche Schwächen und Fehler einer menschlichen Gesellschaft, der es vor allem um Profite geht, werden beleuchtet und somit bloßgestellt. Gleichzeitig weckt der Roman eine Sehnsucht nach einem einfachen, trotz vieler Wiedrigkeiten sorglosen Leben, wie es die Kinder um die rote Zora auf ihrer Burg führen, nach der tiefen Naturverbundenheit, die sie immer wieder empfinden und die in starkem Kontrast zu den hinterhältigen Methoden stehen, die in der Stadt Senj vorherrschen.Es ist ein Buch über Zusammenhalt und Freundschaft, Mut und Ehrlichkeit, außerdem ein Appell, dem eigenen Gewissen zu vertrauen. Die Uskoken, wie sich die fünf Bandenmitglieder selbst nennen, kämpfen mit teilweise harten Mitteln für mehr Gerechtigkeit, und auch wenn sie dabei häufig über ihr eigentliches Ziel hinausschießen: Ihre Handlungen sind immer nachvollziehbar. Auch ihre Emotionen sind es und Held gelingt ein lebendiges Bild einer Gesellschaft, in der es nicht nur gute oder schlechte Menschen gibt, sondern jeder sowohl positive als auch negative Eigenschaften gleichermaßen in sich vereint.Die Sprache ist klar und die Beschreibungen so, dass es nicht überladen wirkt, aber man trotzdem ein sehr deutliches Bild der kleinen Küstenstadt Senj und der Umgebung bekommt. Mir hat der Erzählstil gefallen, obwohl oder gerade weil er von einer brutalen Ehrlichkeit geprägt war, bei der Freude und Wut manchmal sehr nah beieinander lagen.

    Mehr
  • Die Fischer Jahreschallenge 2015

    Daniliesing

    Entdeckt großartige Bücher aus den S. Fischer Verlagen und gewinnt tolle Preise! Zusammen mit den S. Fischer Verlagen haben wir für 2015 Großes geplant. Gemeinsam stellen wir euch in diesem Jahr Neuerscheinungen vor, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet! In jedem Monat wartet eine Monatschallenge zu einem anderen Buch auf euch, in der es spannende Aufgaben zu erfüllen und Punkte zu sammeln gilt. Nicht nur gibt es dabei jeden Monat tolle Gewinne, sondern eure Punkte gehen auch direkt auf euer Punktekonto für unsere Jahreshauptgewinne. Hier findet ihr alle Infos zur Jahreschallenge in der Übersicht! Viele von euch rezensieren hier schon regelmäßig fleißig Bücher. Unsere Fischer Jahreschallenge besteht nicht nur aus 12 Monatschallenges, sondern ihr könnt auch Punkte sammeln, indem ihr Rezensionen auf LovelyBooks veröffentlicht. Und das geht so: Für jede Rezension zu einem Buch aus den S. Fischer Verlagen auf LovelyBooks erhaltet ihr einmalig 100 Punkte. Es zählen alle Rezensionen, die bis zum 20. Januar 2016 eingehen. Wichtig dabei ist, dass das Buch 2015 - egal in welchem Format - in einem der S. FISCHER Verlage erschienen ist. Für Anregungen könnt ihr z.B. auf der Webseite des Verlags stöbern oder unten auf unserer Jahreschallenge-Seite. Damit wir eure jeweilige Rezension auch finden, schreibt bitte hier einen neuen Beitrag mit dem Link zu eurer Rezension auf LovelyBooks. Die Punkte für die geschriebenen Rezensionen und für die Monatschallenges werden addiert und immer ca. zur Mitte des Monats aktualisiert. Die aktuelle Punkteübersicht findet ihr ab Mitte Februar hier. Für die fleißigsten Rezensenten und Teilnehmer der Monatschallenges gibt es Ende Januar 2016 tolle Preise. Den ersten Platz belohnen wir mit einem Gutschein für Bücher aus den S. FISCHER Verlagen im Wert von 1000€, Platz 2 darf sich Bücher für 500€ aussuchen und der 3. Platz erhält einen Gutschein im Wert von 200€, für einige tolle Buchschätze aus den Programmen der S. FISCHER Verlage. Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & eure neuen Rezensionen posten! Wir freuen uns auf tolle Buchentdeckungen, spannende Challenges und ganz viel Buchliebe im Jahr 2015 mit euch :-)

    Mehr
    • 958
  • Ein Kinderbuch-Klassiker

    Die rote Zora und ihre Bande

    Lilli33

    29. July 2015 um 22:12

    Taschenbuch: 416 Seiten Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch; Auflage: 1 (25. Juni 2015) Sprache: Deutsch ISBN-13: 978-3733500917 Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren Ein Kinderbuch-Klassiker Inhalt: Die Geschichte spielt vor ein paar Jahrzehnten in Dalmatien in der kleinen Stadt Senj. Der Junge Branko hat gerade seine Mutter verloren, der Vater reist als Geiger durch die Welt und keiner kümmert sich mehr um ihn. Er hat kein Dach über dem Kopf und leidet Hunger. Als er auf dem Markt einen herunter gefallenen Fisch nehmen will, steckt man ihn ins Gefängnis. Doch schon bald wird er von einem Mädchen wieder befreit. Es ist die rothaarige Zora, die ihn daraufhin in ihre Bande von Waisenkindern aufnimmt. Gemeinsam kämpfen sich die fünf Kinder durchs Leben. Von den meisten Erwachsenen werden sie verfolgt, nur wenige unterstützen sie. Einer davon ist der alte Fischer Gorian, und als ihm die Fischereigesellschaft Schwierigkeiten macht, sind die Kinder an seiner Seite und unterstützen ihn im Kampf um seine Rechte als freier Fischer. Meine Meinung: Dieses Buch habe ich in meiner Kindheit gelesen, und ich kann mich noch gut daran erinnern, dass ich mich damit gequält habe. Ich fand es ziemlich langweilig. Woran das lag, wusste ich allerdings nicht mehr. Nachdem ich entdeckt habe, dass der Fischer-Verlag eine neue Ausgabe herausbringt, fasste ich spontan den Entschluss, diesem Klassiker noch einmal eine Chance zu geben. Und darüber bin ich nun ganz froh. Denn es ist wirklich eine tolle Geschichte. Allerdings habe ich auch diesmal eine Zeit lang gebraucht, um mich mit dem Buch anzufreunden. Für 400 Seiten enthält es recht wenig Handlung, die ein bisschen zu ausufernd erzählt wird. Doch es gibt auch wirklich spannende Szenen und witzige Dialoge. Es geht um Armut und Reichtum, um Freundschaft und Loyalität, um Liebe und Eifersucht, um Gerechtigkeit und soziales Verhalten - wichtige Themen, die ein Kinderbuch wertvoll machen. Die Protagonisten, allen voran Branko und die rote Zora als Bandenführerin, werden sehr vielschichtig dargestellt. Sie wirken sehr authentisch und lebensecht. Es wird genau vermittelt, warum sie ihre ganzen Untaten und Streiche verüben. Das passiert nicht aus Jux und Tollerei, sondern im Kampf ums nackte Überleben bzw. um für Gerechtigkeit zu sorgen. Fazit: Der Roman ist schon fast 50 Jahre alt, aber in manchen Teilen der Welt leider immer noch aktuell. Es werden wichtige Werte vermittelt. Deshalb empfehle ich das Buch gerne weiter. Da es aber doch ein dickes Buch ist und die Handlung nicht besonders rasch vorankommt, sollte das Kind schon leseerfahren sein. ★★★★☆

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Branko und die Uskoken

    Die rote Zora und ihre Bande

    MelE

    30. June 2015 um 07:37

    "Die rote Zora und ihre Bande" kannte ich bisher nur in einer Verfilmung, die ich als Kind unheimlich spannend fand und mich gerne daran erinnerte. Das Buch in der Verlagsvorschau zu entdecken machte mich neugierig. Das Taschenbuch zu lesen, brachte mir genau das erhoffte Abenteuer und durch die vielen Details, die das Buch hervorragend wiedergegeben hat, empfand ich es als sehr hochwertig, obwohl die Story für mich nicht unbekannt war. Mir war nicht bewusst, dass die Story in Kroatien spielt und da wir auf der Insel Krk Urlaub gemacht haben, war es schon ein klein wenig so, als würde ich selbst verreisen. Die Schönheit und Faszination des Meeres und ihrer Umgebung wird wunderbar hervorgehoben. Brankos Leben wird komplett auf den Kopf gestellt, nachdem seine Mutter stirbt. Heimatlos und verwaist, ist niemand im Dorf in dem er geboren ist, bereit ihm ein Zuhause zu geben. Selbst seine Großmutter weist ihn ab und so verliert Branko alles und versucht sich selbst durchs Leben zu schlagen. Am Markttag hebt er nur einen Fisch auf und wird sofort verdächtigt ihn gestohlen zu haben. Im Gefängnis angekommen, befreit ihn die rote Zora, die wie er verwaist ist und bringt ihn zu ihrer Bande. Branko wird ein Uskoke, hat ein Dach über den Kopf in einer alten Burg und auch leidlich zu essen. Es gibt Menschen im Dorf, die ihnen wohlgesonnen sind und so dürfen sie sich zum Beispiel an den Resten des Bäckers bedienen. Anderen ist die Bande ein Dorn im Auge und so kommt es vermehrt zu diversen Machtkämpfen zwischen der Bande und den Gymnasiasten. Wohlsituiert und arrogant verlangen sie regelrecht nach Prügel und Rache. Die Streiche, die die Bande den Gymnasiasten spielen sind schon etwas wilder und völlig unbedacht. Es führt dazu, dass sich viele gegen die Uskoken stellen und sogar ein Kopfgeld ausgesetzt wird. Wäre da nicht der alte Fischer Gorian, wären die Uskoken dauerhaft auf der Flucht, aber letztendlich fügt sich alles so zusammen, dass ich komplett zufrieden gestellt wurde. Besonders gefallen hat mir, dass sich hier Kinder / Teenager zusammenfinden und sich gegenseitig Halt geben. Dieser Zusammenhalt unter oft schwierigen Umständen verleiht diesem Kinderbuch eine gewisse Stärke. Natürlich ist ein Leben ohne Eltern ein Abenteuer, aber es zeigt sich, dass auch diese Kinder / Teenager eine tiefe Sehnsucht nach einem Zuhause und Geborgenheit haben. Warum werden diese Kids zu Dieben? Wer übernimmt die Verantwortung für sie? Es regt natürlich auch zum Nachdenken an, denn in unserer Zeit würde es nicht so schnell passieren, dass ein verwaister Junge kein Dach mehr über den Kopf hat und hungern muss. Zumindest in Deutschland wäre für die Versorgung gesorgt. Wir haben aber nicht nur Abenteuer und Spannung, sondern auch ein klein wenig Liebe, Eifersucht, Intrigen und vieles, vieles mehr. Für die angegebene Zielgruppe ist das Buch mehr als geeignet. Gerne vergebe ich eine Leseempfehlung für ein ganz besonderes Abenteuer, dessen Ausgang mich wirklich zufrieden und erleichtert zurückgelassen hat. Es lebe die Usoken ☺

    Mehr
  • Leserunde zu "Das weiße Z und ein Schloss voller Lügen" von Christian Mörken

    Das weiße Z und ein Schloss voller Lügen

    LEXI

    Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen. Der Verlag SCM Brockhaus stellt vier Exemplare des Buches "Das weiße Z und ein Schloss voller Lügen“ von Christian Mörken zur Verfügung. Bitte gebt in eurem Kommentar/Beitrag an, ob ihr euch um die 3 Print-Exemplare, oder aber um die 2 e-Books im epub-Format bewerbt. Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde! Der erste Band einer neuen spannenden Abenteuerreihe für Kinder ab 10 Jahren! Ein Fremder im Garten, eine unheimliche Haus- hälterin, eine rätselhafte Botschaft … Irgendwas stimmt nicht in Dösterfelde. Kaum ist Zorro von der Großstadt aufs Land gezogen, geschehen lauter seltsame Dinge, die sein Leben auf den Kopf stellen. Es scheint, als wollte jemand Zorro in die Irre führen. Aber warum? Wem kann er überhaupt noch trauen? Vor lauter Angst trifft Zorro eine folgenschwere Entscheidung und begibt sich damit in Lebensgefahr. Nur seine neuen Freunde, mit denen er den Club "Das weiße Z" gegründet hat, können ihm noch helfen. Als die Jugendlichen erkennen, mit welchem Verfolger sie es eigentlich zu tun haben, ist es schon fast zu spät. Ein düsteres Familiengeheimnis offenbart sich … Falls ihr ein Exemplar dieses Buches gewinnen möchtet, bewerbt euch bis zum 5.2.2015 hier im Thread und teilt uns mit, weshalb und mit wem ihr dieses Buch gerne lesen wollt. Leseprobe: http://www.scm-brockhaus.de/fileadmin/mediafiles/scm_shopproduct/PDF/228660000_Leseprobe.pdf Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung: Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca. 4 Wochen zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern in allen Leseabschnitten sowie zur Veröffentlichung einer Rezension (möglichst auch auf anderen Plattformen). Bewerber mit privatem Profil, ohne Rezensionen , sowie Bewerber, die ihren Verpflichtungen in der Vergangenheit nicht nachgekommen sind , werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt. Die Gewinner werden in der LR bekanntgegeben, es erfolgt keine Benachrichtigung per PN. Erfolgt innerhalb von 48 Stunden keine selbständige Übermittlung der Versandadresse per PN, wird neu ausgelost. Fehlende Adressen werden nicht per PN eingefordert. Bitte beachtet, dass in diesem Buch christliche Werte eine wichtige Rolle spielen. Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.

    Mehr
    • 46
  • Die rote Zora

    Die rote Zora und ihre Bande

    GothicQueen

    12. August 2014 um 19:01

    Ein absolut tolles Buch. Die rote Zora, das elternlose Mädchen mit den roten Haaren und die Anführerin der Waisen-Gruppe. Teamgeist und Freundschaft sind stets im Buch anwesend. Spannung pur und Gänsehaut sind auch angesagt. Dies ist ein wirklich schönes Kinderbuch, ein absoluter Klassiker, den man als Kind gelesen haben muss. Würde es jederzeit wieder lesen und kann es absolut nur empfehlen. Auch an die Nicht-Kinder unter uns. Wer leichte Kost braucht, sollte sich auf jeden Fall dieses Buch schnappen! 

    Mehr
  • ein Klassiker

    Die rote Zora und ihre Bande

    MamaBuecherschrank

    09. March 2014 um 23:40

    Nachdem Brankos Eltern gestorben sind ist der Junge ganz auf sich gestellt. Als er aus der Not heraus etwas zu Essen stiehlt wird er auch noch erwischt und von der Polizei eingesperrt. Aus dieser Situation wird er von der berüchtigten Roten Zora befreit. Das Mädchen führt eine Bande von Waisen und ausgestoßenen Kindern an, die in einer alten Ruine hausen und sich mit kleinen Diebstählen über Wasser halten. Der Polizei und dem Bürgermeister ist diese Bande ein Dorn im Auge. Bald macht die ganze Stadt Jagd auf die Kinder. Nur der alte Fischer Gorian hat erkannt, was sich hinter Zora und ihrer Bande wirklich verbirgt. er nimmt sich der Kinder an und setzt sich für sie ein. Die Geschichte spielt in Kroatien, in der Zeit zwischen den Weltkriegen, als sich kaum jemand um Waisenkinder gekümmert hat. Trotzdem handelt es sich bei diesem Buch um einen Klassiker, der selbst in unserer zeit noch Beachtung findet. Wie viele andere Kinder und Jugendliche hat mich Zora schon damals mit ihrer frechen, unerschrockenen Art in ihren Bann gezogen. Erschreckend ist, dass diese Geschichte nach wie vor noch aktuell ist, zwar weder in Kroatien noch in Deutschland, wo heutzutage Waisenkinder versorgt sind. Dafür gibt es aber immer noch viele ärmere Länder, in denen Kinder auf sich gestellt sind. Dieser Kinderbuchklassiker gehört meiner Meinung nach immer noch in jedes Regal von kleinen Leseratten im späten Grundschulalter.

    Mehr
  • Die rote Zora und ihre Bande

    Die rote Zora und ihre Bande

    Kattlyn

    30. January 2014 um 17:39

    Ich finde das Buch super, weil es die Probleme der Kinder gut darstellt. Der Autor Kurt Held zeigt uns Gegensätze zwischen Armut und Reichtum, Feindseligkeit und Freundschaft. Er beschreibt das Leben und Erleben der Bande und der ihnen gut gesinnten Menschen (Freunde). Im Gegensatz dazu stehen die Gebildeten (Gymnasiasten) und Wohlhabende der Gesellschaft. Diese sehen einen großen Lebensinhalt darin anderen, den Menschen, die finanziell schlechter gestellt sind, ihren Lebensunterhalt zu entziehen. Dagegen wehrt sich Zora und ihre Bande und unterstützt ihren Freund Gorian, als dieser mit Karaman auf Grund der Fischerei aneinander gerät.  Der Autor sagt uns durch das Buch, dass es die Bettler und Armen in diesem Buch wirklich gibt. Auch ihr könntet so arm sein wie sie und vor diesen Geldgeiern fliehen, stehlen und rauben aus Not.  Nicht das was du bist  macht dich aus  sondern das was du tust. Kurt Held zeichnet in seinem Jugendroman das Leben vieler Straßenkinder nach, die auf sich allein gestellt jeden Tag ums überleben kämpfen müssen. Die Gesellschaft, die für diese Kinder verantwortlich ist, zieht sich aus der Verantwortung zurück und überlässt es anderen sich um diese Kinder zu kümmern. Sie verschäft im Gegensatz zu der nicht erbrachten Hilfeleistung den Kindern gegenüber die Regeln und Gesetze.  Kurz gesagt ich empfehle dieses Buch auf jedenfall weiter.

    Mehr
  • Ein schönes Buch

    Die rote Zora und ihre Bande

    Mugglebornpride

    03. July 2013 um 18:45

    Also ich kann mich dem Kommentar unter mir nicht anschließen. Als ich es das erste Mal gelesen habe, war ich elf, und ich habe alles verstanden. Dieses Buch ist meiner Empfindung nach sehr gelungen. Spannung war immer vorhanden, genau wie die zwischenmenschlichen Beziehungen. Man kann sich in alle Protagonisten gut hineinversetzen. Auch das Ende ist gut, da es nicht so "schmalzig-happy" ist, sondern eher.. Realistischer und daher zufriedenstellend. Ich habe das Buch auf jeden Fall sehr sehr gerne gemocht. Ich empfehle es jedem, ab zehn Jahren, sofern er genügend Wortschatz und Einfühlungsvermögen besitzt.

    Mehr
  • Spannend

    Die rote Zora und ihre Bande

    souvenirsdelivres

    27. May 2013 um 21:45

    Ich habe das Buch zwar in einem anderen Aussehen aber des Inhaltes her ist es gleich. Ich empfehle es ab 13 Jahren, da es doch etwas klein und in einer anderen 'Schriftform' geschrieben ist, welche Wörter heute kaum noch in Büchern genutzt wird. Trotzdem ist das Buch sehr schön und lustig. Manchmal sind auch spannende Themen dabei.

  • Frage zu "Die rote Zora und ihre Bande" von Kurt Held

    Die rote Zora und ihre Bande

    sarahtiger

    Wo findet man auf dem Internet eine Comic von der roten Zora und ihre Bande?

    • 3
  • Rezension zu "Die rote Zora und ihre Bande" von Kurt Held

    Die rote Zora und ihre Bande

    bookmagic

    23. September 2010 um 21:35

    Ich habe das Buch erst nach dem Kinofilm gesehen. Eigentlich finde ich das dann nicht so toll aber die Geschichte der Zora finde ich so klasse ,dass ich das Buch auch noch einmal lesen musste. In dem Buch geht es um Zora die eine Bande anführt und Abendteuer mit ihr erlebt. Als ein Neuer zur bande gehören möchte gibt es Streit,der natürlich geschlichtet werden muss. Dieses Buch ist wirklich klasse !

    Mehr
  • Rezension zu "Die rote Zora und ihre Bande" von Kurt Held

    Die rote Zora und ihre Bande

    Denise93

    06. June 2009 um 10:27

    Ein schönes Buch. Es ist witzig und beinhaltet seht viele Themen: Armut und Reichtum, Gerechtigkeit, Liebe und Eifersucht, Freundschaft und Zusammenhalt, Heindschaft, Gemeinschaftsgefühl, Abenteuer und Witz. Es ist allerdings etwas dick und anfangs dachte ich, ich würde Ewigkeiten an dem Buch sitzen, auch weil einige Stellen zu ausführlich erzält werden und die Handlung nicht voran geht. Im Nachinein bereue ich es aber nicht das Buch gelesen zu haben, denn es ist ein tolles Kinderbuch.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks