Kurt Knaak

 3.4 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Es begann mit einem Pony, Polizeihund Harras und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Kurt Knaak

Sortieren:
Buchformat:
Kurt KnaakErmelyn, gejagte Jägerin - Das abenteuerliche Leben einer Füchsin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ermelyn, gejagte Jägerin - Das abenteuerliche Leben einer Füchsin
Kurt KnaakAttila und Wirbelwind
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Attila und Wirbelwind
Attila und Wirbelwind
 (1)
Erschienen am 01.01.1968
Kurt KnaakNächtliche Pirsch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nächtliche Pirsch
Nächtliche Pirsch
 (0)
Erschienen am 01.01.1968
Kurt KnaakTi-it, der Königsfischer - Die Geschichte eines Eisvogels.
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ti-it, der Königsfischer - Die Geschichte eines Eisvogels.
Kurt KnaakDie beiden Ringe. Eine Storchengeschichte. (Göttinger Jugend-Bände)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die beiden Ringe. Eine Storchengeschichte. (Göttinger Jugend-Bände)
Kurt KnaakBesuch bei wilden Tieren
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Besuch bei wilden Tieren
Besuch bei wilden Tieren
 (0)
Erschienen am 01.01.1967
Kurt KnaakKurt Knaak: Der rote Hirschhund
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kurt Knaak: Der rote Hirschhund
Kurt Knaak: Der rote Hirschhund
 (0)
Erschienen am 01.01.1961
Kurt KnaakEs begann mit einem Pony
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Es begann mit einem Pony
Es begann mit einem Pony
 (2)
Erschienen am 01.01.1965

Neue Rezensionen zu Kurt Knaak

Neu
Buchgespensts avatar

Rezension zu "Es begann mit einem Pony" von Kurt Knaak

Ein großartiger Ferienjob
Buchgespenstvor einem Jahr

Die Sommerferien stehen vor der Tür und traurig sieht Heiner seine Kameraden in den Urlaub fahren. Bei seiner Familie ist in diesem Jahr das Geld zu knapp und sein Vater zudem arbeitsunfähig. Da nimmt ihn sein Freund Fritz mit zu seinem Ferienjob: auf dem Hainholzhof arbeiten die beiden Jungs im Stall und entdecken ihre Liebe zu Pferden.

Ein schönes Büchlein, bei dem interessanterweise mal zwei Jungs eine Pferdegeschichte erleben. Es krankt nur wie fast alle Bücher der Göttinger Jugendbücherei an seiner Kürze. 100 Seiten mehr und die Geschichte hätte noch viel mehr Tiefgang und Unterhaltung geboten. Viele wichtige Themen werden angesprochen, die mit Pferden oder auch der Gesellschaft zu tun hat. Prekäre finanzielle Verhältnisse, Glück, das nicht vom Geld abhängig ist, der Wert eigener Arbeit und natürlich die Förderlichkeit des Reitsports sowie die Liebe zu Pferden. Ein lohnenswertes Buch!

Kommentieren0
19
Teilen
Buchgespensts avatar

Rezension zu "Ermelyn, gejagte Jägerin - Das abenteuerliche Leben einer Füchsin" von Kurt Knaak

Aus dem Leben eines Fuchses
Buchgespenstvor 4 Jahren

Ermelyns Start ins Leben ist hart. Ihre Mutter stirbt in einer Schlinge bevor die Kleinen das Jagen gelernt haben. Zusammen mit ihren Brüdern muss Ermelyn sich alleine durchschlagen. Sie schafft es, wird erwachsen und lebt das wilde gefährliche Leben eines Fuchses. Doch die Winter sind hart und der Mensch ein unerbittlicher, nicht einzuschätzender Gegner.

Eine spannende und unsentimentale Tiergeschichte, die mit wunderbaren Schwarzweißfotos illustriert ist. Mit viel Sachkenntnis (und Fachbegriffen) wird hauptsächlich aus der Sicht Ermelyns berichtet, die allerdings nicht vermenschlicht wird. Man erfährt viel über das Leben, die Entwicklung und die Bedeutung der Füchse in unseren Wäldern, aber auch, was sie für ein Ärgernis für den Menschen sein können (wenn Mähmesser in Fuchsbauten auf Feldern abbrechen und teuer ersetzt werden müssen – ja, durch die Verzögerung die ganze Ernte in Gefahr gerät). Neben notwendigen Jagden wird allerdings auch der sadistische Trieb des Menschen hervorgehoben, der nur zum Spaß oder im Zorn hinter den Tieren her ist.

Ein wirklich tolles Tierbuch, das mitreißend erzählt, nebenher viele Informationen vermittelt, und immer realistisch bleibt. Auch nach so vielen Jahren noch eine klare Leseempfehlung!

Kommentieren0
14
Teilen
Perles avatar

Rezension zu "Försters Waldi" von Kurt Knaak

Kurt Knaak - Försters Waldi
Perlevor 5 Jahren

Dieses Karo-Buch fand ich vor kurzem auf dem Flohmarkt. Es sah so süß aus, das Coverbild gefiel mir, denn wir bzw. meine Oma hatte auch mal einen Hund der Waldi hieß.  Deshalb bekam ich schon auf dem Flohmarkt einen gewissen Bezug zu dem Buch. Am Wochenende war ich in München und las es dort, teils auf dem Zimmer und teils auf der Rückfahrt, doch nur die ersten 2-3 Seiten waren okay, wo es um Waldi ging, dann kamen auch andere Tiere ins Spiel, die gejagd wurden oder sich im Wald aufhielten und rumlungerten. Ich habe mich überhaupt nicht wohl gefühlt beim Lesen, bekam Kopfschmerzen davon und es war sehr schwer zu lesen, schwierige Wörter und Begriffe, die ich nicht kannte und noch nie gehört oder gelesen hatte. Ich bin 46 und dann soll dies ein Kinderbuch für Jungen und Mädchen ab 8 Jahre sein, die haben dann bestimmt ihre Schwierigkeiten, dass zu lesen und zu verstehn. Aber heutzutage sind die Kinder und Jugendlichen ja so gebildet und schlau, da wird das ja gar kein Problem sein. Eins gefiel mir sehr: Der Abschnitt auf Seite 48: "Die Abendsonne verabschiedete sich mit einem prächtigen Aprikosenrot, bläuliche Tinten überfingen den Wasserspiegel. Das Röhricht wurde allmählich schattenhaft." Und das schöne Bild auf der nächsten Seite (49). Wunderschön! Leider nur 2 Sterne von mir hierfür!

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks