Kurt Knaak Ermelyn, gejagte Jägerin - Das abenteuerliche Leben einer Füchsin

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ermelyn, gejagte Jägerin - Das abenteuerliche Leben einer Füchsin“ von Kurt Knaak

Ein interessantes Buch über das Leben eines Fuchses - unsentimental, spannend und realistisch.

— Buchgespenst
Buchgespenst
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Aus dem Leben eines Fuchses

    Ermelyn, gejagte Jägerin - Das abenteuerliche Leben einer Füchsin
    Buchgespenst

    Buchgespenst

    02. February 2015 um 18:47

    Ermelyns Start ins Leben ist hart. Ihre Mutter stirbt in einer Schlinge bevor die Kleinen das Jagen gelernt haben. Zusammen mit ihren Brüdern muss Ermelyn sich alleine durchschlagen. Sie schafft es, wird erwachsen und lebt das wilde gefährliche Leben eines Fuchses. Doch die Winter sind hart und der Mensch ein unerbittlicher, nicht einzuschätzender Gegner. Eine spannende und unsentimentale Tiergeschichte, die mit wunderbaren Schwarzweißfotos illustriert ist. Mit viel Sachkenntnis (und Fachbegriffen) wird hauptsächlich aus der Sicht Ermelyns berichtet, die allerdings nicht vermenschlicht wird. Man erfährt viel über das Leben, die Entwicklung und die Bedeutung der Füchse in unseren Wäldern, aber auch, was sie für ein Ärgernis für den Menschen sein können (wenn Mähmesser in Fuchsbauten auf Feldern abbrechen und teuer ersetzt werden müssen – ja, durch die Verzögerung die ganze Ernte in Gefahr gerät). Neben notwendigen Jagden wird allerdings auch der sadistische Trieb des Menschen hervorgehoben, der nur zum Spaß oder im Zorn hinter den Tieren her ist. Ein wirklich tolles Tierbuch, das mitreißend erzählt, nebenher viele Informationen vermittelt, und immer realistisch bleibt. Auch nach so vielen Jahren noch eine klare Leseempfehlung!

    Mehr