Kurt Knorr Spuren und Zeichen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Spuren und Zeichen“ von Kurt Knorr

Persönliche Einstellung: Ein Wort zum Sonntag in der Tageszeitung
„Ach, bitte, welche Einstellung haben Sie?“
So bin ich früher manchmal gefragt worden, als Hobbyfotograf mit meiner vertrauten Leica, wenn wir auf der Studienfahrt oder der Urlaubsreise ein schönes Erinnerungsfoto einfangen wollten. Dabei ging es um die Belichtungszeit, die richtige Blende, und auch die Entfernung musste stimmen.
Beim Fotografieren heute fragt keiner mehr so. Die Kameras sind voll automatisiert. Oder wir fotografieren digital, einfach drauflos; das Aussortieren kann gleich oder später erfolgen.
Warum ich darüber nachdenke? Ich merke, wie ich in meinem alltäglichen Verhalten, bis zu lebenswichtigen Entscheidungen, mehr und mehr in automatisierte Abläufe eingebunden bin: Beruflich, wirtschaftlich, politisch, medizinisch, auch religiös.
Da begrüße ich es schon, dass mir die Frage bleibend begegnet: Welche Einstellung hast du? Zum Beispiel die Frage: Welche Einstellung hast du zum heutigen Tag deines Lebens? Welche Einstellung etwa zu deinem verbitterten Kollegen; zu der hinfälligen alten Nachbarin; zu den motzigen Jugendlichen; zur Krankheit, auch der eigenen?
Ich merke, es ist nicht unwichtig: es kommt schon auf meine Einstellung an; zum Leben überhaupt, auch zum Glauben, vielleicht auch zu Gott. Bitte – welche Einstellung haben Sie?

Stöbern in Gedichte & Drama

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks