Kurt Lehmkuhl

 3.9 Sterne bei 30 Bewertungen
Autor von Kardinalspoker, Kardinalspoker und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Kofferjäger

Neu erschienen am 11.10.2018 als Hardcover bei Books on Demand.

Alle Bücher von Kurt Lehmkuhl

Sortieren:
Buchformat:
Kardinalspoker

Kardinalspoker

 (4)
Erschienen am 13.02.2012
Nürburghölle

Nürburghölle

 (3)
Erschienen am 01.07.2009
Dreiländermord

Dreiländermord

 (3)
Erschienen am 12.07.2010
Kardinalspoker

Kardinalspoker

 (4)
Erschienen am 13.02.2012
Mörderisches Aachen

Mörderisches Aachen

 (1)
Erschienen am 05.07.2017
Weißgott

Weißgott

 (1)
Erschienen am 02.08.2017

Neue Rezensionen zu Kurt Lehmkuhl

Neu
twentytwos avatar

Rezension zu "Weißgott" von Kurt Lehmkuhl

Weißgott
twentytwovor einem Jahr

Ein vor über 30 Jahre gegebenes Versprechen, das unverhofft eingefordert wird, bringt den ehemaligen Kommissar Rudolf-Günther Böhnke, in erhebliche Bedrängnis. Dr. Gottfried Weiß, der die Lebensgefährtin von Böhnke seinerzeit vor dem sicheren Tod bewahrt hat, steckt in argen Nöten. Dem Arzt droht ein Strafprozess, der ihn, wenn er nicht verhindert werden kann, mit ziemlicher Sicherheit um seine Existenz bringen wird. Böhnke, der zeitgleich von einem Anwalt damit beauftragt wird, belastende Indizien gegen Weiß zu finden, fühlt sich in seiner Doppelrolle äußerst unwohl. Trotzdem beginnt er zu ermitteln. Viel zu spät begreift er, dass es gesünder gewesen wäre, wenn er sich aus dem Fall herausgehalten hätte …

Fazit
Eine komplizierte Geschichte, in der Korruption und Seilschaften, Freundschaft und Verrat eine zentrale Schlüsselrolle spielen.

Kommentieren0
16
Teilen
fredhels avatar

Rezension zu "Mallorquinische Träume: Kriminalroman (Kriminalromane im GMEINER-Verlag)" von Kurt Lehmkuhl

Mehr Düren als Mallorca
fredhelvor 2 Jahren


Eigentlich habe ich mich mit diesem Kriminalroman vergriffen. Aufgrund des Covers und des Titels, ohne auf den Klappentext zu achten, wollte ich einen schönen Spanienkrimi lesen. Erst später merkte ich, dass sich das meiste in Düren abspielt. Der Autor, Kurt Lehmkuhl, von dem ich schon andere Krimis gelesen habe, konnte mich diesmal überraschen, denn seine Heimatverbundenheit schimmert angenehm dezent zwischen den Zeilen durch, ist niemals langatmig.
Die Handlung selbst wird spannend aufgebaut. Ein Fabrikantenehepaar wird zum zweiten Mal Opfer einer Kindesentführung. Der frisch entlassene Strafgefangene Thomas Thielen gerät augenscheinlich zufällig in den Focus der Ermittlung von Kommissar Küpper, Journalist Bahn und Rechtsanwalt Grundler, aber irgendwie ist es dann doch nicht nur reiner Zufall. Die Auflösung ist mir dann doch etwas zu schnell und zu kurz geraten, deswegen einen Stern Abzug.

Kommentieren0
7
Teilen
fredhels avatar

Rezension zu "Mörderische Kaiser-Route" von Kurt Lehmkuhl

Häßlicher Mord im schönen Paderborn
fredhelvor 2 Jahren


In Aachen führen Dr. Dieter Schulz als Chef und Tobias Grundler zusammen eine Anwaltskanzlei. Sie scheinen schon Erfahrung in der Lösung von Kriminalfällen gesammelt zu haben, aber die Radtour auf der Kaiser-Route zwischen Paderborn und Aachen soll allein der Erholung dienen. Doch leider wird Dieter unterwegs von einem der wichtigsten Mandanten darüber informiert, dass der Sohn des Industriellen ausgerechnet in Paderborn unter Mordanklage steht und dringend einen Anwalt benötigt. Und schon sind die beiden wieder mitten drin in den Ermittlungen....
Der Krimiplot ist in meinen Augen gut gestrickt. Es gibt ein merkwürdiges Treffen zwielichtiger Gestalten auf der Wewelsburg zeitgleich mit einem weiteren Mord, der arbeitsscheue Erstgeborene des Fabrikbesitzer verfolgt ganz eigene Interessen und auch Rechtsanwalt Grundler scheint seines Lebens nicht mehr sicher zu sein. Die grobe Richtung, wohin die Auflösung laufen wird, kann man zwar beizeiten erahnen, aber wie die einzelnen Personen miteinander verstrickt sind und wie die Interessenlage ist, dazu braucht man dann doch den ganzen Handlungsablauf. Dieser ist im übrigen auch recht spannend geschildert.
Weniger spannend fand ich dagegen die ausufernden Beschreibungen der Fahrradtour mit ihren landschaftlichen Highlights. Die hätten besser in einen Reisebericht gepasst. Hier in diesem Krimi unterbrachen sie hölzern und störend das Geschehen, und konnten auch leider nicht das Fernweh wecken, dabei ist Paderborn und sein Umland wirklich eine Reise wert. 

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 51 Bibliotheken

auf 16 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks