Kurt Robert Alle Spuren weisen auf den Legionär

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alle Spuren weisen auf den Legionär“ von Kurt Robert

Die Beobachtungen des Hausdetektives Franz im Saarlouiser „Atlas-Einkauf-Center“ führen seine ehemaligen Kollegen der Kripo auf die Spur einer europaweit agierenden Organisation. In enger und länderübergreifender Zusammenarbeit der Polizeibehörden können viele Bandenmitglieder festgenommen, die Bande vermutlich zerschlagen werden. Der oberste Bandenboss und sein Italienischer Unterboss mit dessen ganzer Familie können in allerletzter Sekunde der Verhaftung entgehen. Auf sie konzentrieren sich jetzt die weiteren, weltweiten Ermittlungen. André, der Bandenchef, kann sich mit Hilfe seines ehemaligen Kommandeurs nach Afrika, in die Sicherheit der Légion Ètrangére, der Französischen Fremdenlegion, retten. Aber Interpol ist ihm auf der Spur. Er desertiert, besorgt sich neue Identitäten und kommt durch Zufall mit dem illegalen Diamantenhandel in Kontakt. Sein Weg in diesem neuen Geschäft führt ihn immer wieder nach Europa. Und wieder räumt er alle, die ihn oder seine Anonymität gefährden, ohne Hemmschwelle für immer aus dem Weg. Aber er hinterlässt Spuren, Interpol fahndet und die Welt wird klein für ihn. Auf dem Weg, alle Hinterlassenschaften aus seiner Vergangenheit als Boss der Eurobande und Spuren, die ihn gefährden können, zu verwischen, kommt er auch wieder ins Saarland, nach Saarlouis und in die Dörfer an der Grenze. Franz, der Hausdetektiv, erkennt ihn in einem Kunden, der im „Atlas-Einkauf-Center“ Einkäufe erledigt. Die Jagd auf ihn wird eröffnet, er wird angeschossen und gefasst. Dann kommt unerwartete und unverhoffte Hilfe.

Stöbern in Biografie

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

Heute ist leider schlecht

Witzig, intelligent und unterhaltsam

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen