Frauen powern anders

Cover des Buches Frauen powern anders (ISBN:9783729608719)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Frauen powern anders"

Sorry, liebe Geschlechtsgenossen, aber Frauen politisieren lösungsorientierter,sachlicher und unabhängiger von den Parteien als Männer.Sie schlagen Brücken, wenn es nötig ist. Sie sind offener, könnenFehler zugeben.Zugegeben: eine gewagte These. Formuliert wurde sie bereits vor vierJahren. Am 5. Dezember 2009, als man Doris Leuthard zur Bundespräsidentinerkürte, Pascale Bruderer Nationalratspräsidentin und Erika ForsterStänderatspräsidentin wurden und zum ersten Mal in der Geschichteder Eidgenossenschaft drei Frauen die wichtigsten Staatsämter innehatten.In Kurt Siegenthalers Kolumne im ‹Thuner Tagblatt› stand sie.Und als am 22. September 2010 für Moritz Leuenberger SimonettaSommaruga in die Landesregierung gewählt wurde, ergo ein weitereshistorisches Ereignis zustande kam, war ihm dies in der Internetzeitung‹Journal21› ebenfalls ein Eintrag wert:Der heutige Tag ist aber auch ein Freudentag für die Frauen in derSchweiz. Als einziges Land in Europa wird die Schweiz in Zukunft voneiner Frauenmehrheit regiert. Das ist gut so …Ein Wiederholungstäter war da offensichtlich am Werk, und das Echoliess jeweils nicht lange auf sich warten. (…) Eine frivole Entgegnung hingegengab doch etwas zu denken: 'Brauchen unsere intellektuellen Frauen diese Rockschleicherkommentare?'Darum ging es nicht. Grund für eine gewisse Genugtuung war die Tatsache,dass nach jahrzehntelanger Dominanz der Männer wenigstens indiesen Ämtern die Gleichberechtigung Einzug hielt.Kurt Siegenthaler versucht in seinem Buch, die umstrittene These mitBeispielen, langjährigen Beobachtungen und Interviews zu hinterfragenund begründen. Es geht dabei nicht um den Geschlechterkampf, wie erzurzeit in den Medien hochgespielt wird, sondern um die starken Frauen im Bundesrat, im Parlament, in den Stadtregierungen und Gemeinden,die zielstrebig und unabhängig von den Parteien nach Konsenslösungensuchen. Frauen ‹powern› eben anders.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783729608719
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:160 Seiten
Verlag:Zytglogge
Erscheinungsdatum:01.10.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks