Kurt Tepperwein Das Geldgeheimnis

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Geldgeheimnis“ von Kurt Tepperwein

Obwohl sich alles nur ums Geld zu drehen scheint, ist der persönliche Umgang damit auch heute noch ein Tabu-Thema. Kurt Tepperwein lüftet den Mantel der Verschwiegenheit und zeigt, dass jeder ganz leicht den meisterhaften Umgang lernen kann: Er erklärt das ABC des Geldes, schafft beim Leser ein ganz neues Geldbewusstsein und hilft ihm, sein schöpferisches geistiges Potenzial freizusetzen. So kann jeder ganz einfach Schulden abbauen und sich ein Vermögen schaffen, denn ein wahrer Meister wird nicht vom Geld beherrscht, sondern beherrscht das Geld und lässt es geschickt für sich arbeiten. Das Buch belegt auf eindrucksvolle Weise: Das Streben nach persönlichem Reichtum ist ein Urinstinkt des Menschen und bringt auch gesellschaftlichen Wohlstand und Fortschritt. Der geschickte Umgang mit Geld ist für Männer und Frauen der Schlüssel zu einem erfüllten Leben und gibt dem persönlichen Lebensglück die sichere Basis. Deshalb sollten möglichst alle Menschen am Geldgeheimnis teilhaben und Meister in Finanzdingen werden.

Stöbern in Sachbuch

Sex Story

Ein tolles informatives Buch

Ginger1986

No Mommy's Perfect

Angenehm witzige Abwechslung vom, hohen Erwartungsdruck geplagten, Alltag einer Mama.

JosefineS

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein vor Ideen sprühendes und mit vielen guten Tipps gespicktes Einrichtungsbuch, das Glück und Gemütlichkeit vermittelt. Einfach Hygge

MelaKafer

Atlas der unentdeckten Länder

Humorvolle Lektüre von Orten jenseits der klassischen Reiseziele. Die gute Beobachtungsgabe vom Author gab mir das Gefühl mitgereist zu sein

ScullysHome

Das geflügelte Nilpferd

Mir hat der Read auf jeden Fall sehr gefallen und mir wahnsinnig viel Klarheit und Einsicht gegeben und Handlungsspielraum geschenkt!

JilAimee

Das Mysterium der Tiere

Sehr informativ und interessant

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Geldgeheimnis - Kurt Tepperwein

    Das Geldgeheimnis

    illunis

    12. June 2013 um 13:52

    Ich bin ja bekennender Tepperwein Leser und habe dieses Buch lange auf meiner Wunschliste gehabt. Irgendwann habe ich mich dann entschieden es auch wirklich mal zu kaufen und zu lesen und habe es mit dem nächsten Schwung Büchern mitbestellt. Ich finde das Buch erklärt das Geldgeheimnis im Kern ganz gut. Das man einfach selbstbewusst und auch verantwortungsbewusst sein muss, das alles in einem gewissen Kreislauf und Fluss sein muss um inneren als auch äußeren Reichtum zu erlangen. Einerseits kann das Buch wirklich gut motivieren, ich denke wenn das jemand liest, der wirklich aus den Schulden will, dann kann er darin Kraft finden sich nochmal intensiv zu bewerben oder wirklich eine Selbstständigkeit in Angriff zu nehmen... aber ob es wirklich realisieren lässt damit so "reich" zu werden das man irgendwann nicht mehr arbeiten muss sondern das Geld für einen arbeitet, das ist fraglich. Es befindet sich ein konkreter Finanzplan darin, der einem eine von vielen Varianten erklärt sein Geld anzulegen und es wird auch sehr viel über Aktien und dergleichen erklärt, das fand ich sehr gut und ich werde mir auch den ein oder anderen Gedanken dazu machen. Was mich gestört hat, war die Tatsache, das immerwieder die Rede von Selbstständigkeit und Unternehmensgründung ist. Klar kann ich mir vorstellen das man mit einem erfolgreichen Konzept selbstständig erfolgreich sein kann aber es gibt nun mal auch Menschen die gerne etwas Geld haben möchten (oder zumindest aus der Schuldenfalle entkommen möchten) und vielleicht keine Selbsständigkeit verfolgen. In dem Punkt finde ich das Buch (als normale Angestellte) teilweise etwas unmotivierend zu lesen, weil einem das Gefühl vermittelt wird nichts wert zu sein, bzw. das nur selbstständige wirklich verstehen worum es geht und das nur diese das Konzept erfolgreich umsetzen können... obwohl man auf der anderen Seite erzählt bekommt das jeder alles wert ist und jeder das Geldgeheimnis entschlüsseln und für sich nutzen kann, etwas verwirrend wie ich finde, da man nicht das Gefühl bekommt das wirklich alle angesprochen werden. Ebenso komisch fand ich den Vorschlag einen 500 Euro Schein immer im Geldbeutel mit sich herum zu schleppen, der das Geld anziehen soll, der nie angebrochen werden soll, sondern der einfach psychologisch motivieren soll... hum... und wenn das Geld wegkommt (gestohlen etc.) dann muss man sich Gedanken machen und ist vielleicht noch nicht so weit das Geldgeheimnis umsetzen zu können... auf der einen Seite weiß ich das Tepperwein der Meinung ist das Gedanken auch Handlungen anziehen = Ich denke schlecht, also passiert auch schlechtes und ich habe in den letzten Jahren oft genug erlebt das an dieser Theorie etwas dran ist... andererseits war ich etwas mit dem Kopf am schütteln als ich das gelesen habe... irgendwie behagt mir der Gedanke nicht so ganz. Ich werde mal das eine oder andere versuchen umzusetzen aber so sehr gut beraten und auch angesprochen fühle ich mich bei dem Buch nicht, da haben mir andere von Tepperwein schon wesentlich mehr gebracht!! Die Finanztipps und teilweise auch die Anlagen die erklärt werden sind sehr sachlich und interessant aber manche Vorschläge und Tipps klingen für mich einfach realitätsfern und total überzogen und ich muss noch ein paar Tage darüber schlafen um entscheiden zu können was ich davon halten soll und in wie weit ich das umsetzen kann/möchte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks