Kurt Tepperwein Die Kunst, sich und andere zu verstehen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Kunst, sich und andere zu verstehen“ von Kurt Tepperwein

Praktische Menschenkenntnis Jeder Mensch spricht für sich: sein Aussehen, sein Verhalten, seine Gesten und sein Wesen sind einzigartig. An diesen Dingen können wir bei genauerem Hinsehen erkennen, wer dieser Mensch wirklich ist, und seinen Charakter, seine Eigenschaften und Möglichkeiten ablesen. Und noch mehr: Anhand unserer Reaktion auf den Menschen können wir auch uns selbst besser kennenlernen. Dieses Buch hilft dabei, unsere Wahrnehmung zu schulen, und bringt uns bei, über das Aussehen und das Verhalten unseres Gegenübers die Menschen besser zu erkennen und zu verstehen. Kurt Tepperwein bringt uns aber nicht nur bei, unsere Mitmenschen besser zu entschlüsseln. Er lässt uns auch analysieren, warum uns etwas Bestimmtes an dem Gegenüber aufgefallen ist oder was uns dessen Verhalten sagt, und lädt ein zur Selbsterforschung und Selbsterkenntnis, zu einem wirklichen Verstehen des eigenen Ich. Praktische Menschenkenntnis ist eine gelebte Fähigkeit, die dabei hilft, souveräner mit anderen umzugehen und sich besser auf andere Menschen einzulassen.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen