Kurt Tucholsky

 4.1 Sterne bei 538 Bewertungen
Autor von Schloss Gripsholm, Rheinsberg und weiteren Büchern.
Kurt Tucholsky

Lebenslauf von Kurt Tucholsky

Kurt Tucholsky wurde am 09.01.1890 in Berlin-Moabit geboren. Seine ersten schriftstellerischen Arbeiten "Märchen" und "Vorsätze" hat er bereits im Alter von 17 Jahren in einer satirischen Beilage des "Berliner Tageblatts" anonym veröffentlicht. Anschließend hat er sein Jura Studium in Berlin und Genf aufgenommen. Diesem folgten zahlreiche politische und gesellschaftskritische Publikationen in verschiedenen Zeitungen, was ihm zu einem der wichtigsten Journalisten der Weimarer Republik machte. Zum Teil verwendete er die Pseudonyme Kaspar Hauser, Peter Panter, Theobald Tiger und Ignaz Wrobel. Weiterhin hat Kurt Tucholsky als Liedtexter, Kabarettautor, Lyriker, Satiriker, Literatur- und Theaterkritiker und Romanautor gearbeitet. Insbesondere sein Engagement für die Theaterzeitschrift "Die Schaubühne", später in "Die Weltbühne" umgenannt, dauerte bis zu seinem Tod an. Am 21.12. 1935 verstarb Tucholsky in Göteborg.

Neue Bücher

Nachher

Neu erschienen am 01.12.2018 als Hardcover bei Berlinica Publishing.

»Vorn die Ostsee, hinten die Friedrichstraße«

Erscheint am 11.03.2019 als Hardcover bei Insel Verlag.

Alle Bücher von Kurt Tucholsky

Sortieren:
Buchformat:
Schloss Gripsholm

Schloss Gripsholm

 (160)
Erschienen am 13.06.2016
Rheinsberg

Rheinsberg

 (62)
Erschienen am 22.11.2017
Schloß Gripsholm / Rheinsberg

Schloß Gripsholm / Rheinsberg

 (37)
Erschienen am 17.08.2011
Schloß Gripsholm - Eine Sommergeschichte

Schloß Gripsholm - Eine Sommergeschichte

 (28)
Erschienen am 21.07.2007
Panter, Tiger & Co.

Panter, Tiger & Co.

 (24)
Erschienen am 01.03.1976
Deutschland, Deutschland über alles

Deutschland, Deutschland über alles

 (11)
Erschienen am 01.03.2006
Schnipsel

Schnipsel

 (6)
Erschienen am 01.03.1994

Neue Rezensionen zu Kurt Tucholsky

Neu
H

Rezension zu "Rheinsberg" von Kurt Tucholsky

Ein kurze heitere Story über ein Paar ohne Trauschein, das sich in einem Liebesnest beschwingt!
Habichtvor 2 Monaten


Ein sehr schöner, feiner und kurz gehaltener Liebesroman mit Zeichnungen von Kurt Szafranski, der von einem glücklich turtelnden Paar ohne Trauschein erzählt, das ein paar Tage in einem Liebesnest in Rheinsberg zu Beginn der zweiten Dekade des 20. Jahrhunderts verbringt und die schönen Seiten des Lebens, wie persönliches Glück und malerische Schönheit sowie Freude an und in der Natur, erlebt, um beschwingt und heiter in den Berliner Alltag zurückzukehren, wo sie ihre heimliche Romanze frisch inspiriert und glücklich weiterführen. Übrigens ist dieses "Romanchen" Kurt Tucholskys erste literarische Veröffentlichung, die vor allem aufgrund ihrer leichten „Anrüchigkeit“ und dem gelungen Schuss Ironie bei der Leserschaft sehr gut ankam, nicht zuletzt bei der Jüngeren!


Kommentieren0
1
Teilen
Petra54s avatar

Rezension zu "Von Rheinsberg bis Gripsholm" von Kurt Tucholsky

sehr vielseitig
Petra54vor 9 Monaten

Auffallend ist das abscheuliche Titelbild (auf meiner Ausgabe schweben gezeichnete Elefanten und nackte Frauen), außerdem kann man kaum den Namen des Verfassers noch seinen Titel entziffern. Vermutlich ließ sich der sicher professionelle Künstler von Tucholskys Wahnvorstellungen inspirieren, die ihn wohl nach übermäßigem Genuss von Rauschmitteln überfielen.


„Vom Urlaub zurück“ und „Lyrik der Antennen“ gefallen mir am besten, ebenso seine meist recht amüsanten Gedichte. Noch die politischen Ablässe mochte ich gar nicht. Das ging wohl seinem Verleger Rowohlt Rowohlt ebenso, denn er bat Tucholsky, eine seichte, unterhaltsame Liebesgeschichte zu schreiben. So entstand vermutlich die wunderschöne Geschichte „Schloss Gripsholm“ nach einer Urlaubsreise in Schweden, wohin er später ganz übersiedelte.

Zwischen all der Urlaubsleichtigkeit erzählt er eine zu Herzen gehende Begebenheit mit einem kleinen Mädchen, das in einem grausam hart geführten Kinderheim untergebracht ist.


Bezeichnend für sein ruheloses Umherirren ist die Bemerkung: „Sehnsucht nach der Erfüllung. Sie kann nie befriedigt werden.“

Kommentieren0
0
Teilen
Wihteblacks avatar

Rezension zu "Schloss Gripsholm" von Kurt Tucholsky

Schloss gripsholm
Wihteblackvor 2 Jahren

Im diesem Buch geht es um eine Prinzessin und ihr Gefährte die in die ferien nach Schweden gehen. Dort werden sie nicht nur den Sommer genissen sondern....

Kommentieren0
37
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Kurt Tucholsky wurde am 09. Januar 1890 in Berlin (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 734 Bibliotheken

auf 21 Wunschlisten

von 18 Lesern aktuell gelesen

von 23 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks