Kurt Tucholsky Justitia schwooft!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Justitia schwooft!“ von Kurt Tucholsky

Klappentext:
Am Ende der Demokratie der Weimarer Republik war nicht zuletzt ihre Justiz mitverantwortlich. Obwohl sich das politische System geändert hatte, blieb sie erzreaktionär und stramm antirepublikanisch. Ihre Urteile, mit denen sie nicht selten Rechte beugte, waren wesentliche Mitvoraussetzungen für den Weg Deutschlands in das Dritte Reich. Keiner hatte die Gefahr so deutlich gesehen und sie so scharf und wirksam bekämpft wie Kurt Tucholsky. Selbst Doktor der Jurisprudenz, kannte er die Dummdreistigkeiten in Strafverfahren mit politischem Hintergrund. Der Band vereinigt zum ersten Mal in dieser Vollständigkeit Polemiken, Prozeßberichte, Glossen, Satiren und Gedichte des großen deutschen Justizkritikers.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks