Kurt Tucholsky , Mary Gerold-Tucholsky Zwischen Gestern und Morgen

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(5)
(6)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zwischen Gestern und Morgen“ von Kurt Tucholsky

Eine von Scherz, Satire und Ironie funkelnde Auswahl aus Prosa und Lyrik des berühmten Autors, dem alles Menschliche zwischen dem Stettiner Bahnhof und dem XX. Arrondissement vertraut war. (Quelle:'Flexibler Einband/01.03.1952')

Auswahl an Prosa und Lyrik, voller Augenzwinkern. Mal beissend, mal fein, eine wunderbare Ironie.

— juergenalbers
juergenalbers

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

Die fünf Bennet-Töchter sollen verheiratet werden, was nicht so einfach ist. Ein wundervoller Roman, den ich immer wieder gerne lese!

AnneEstermann

Woyzeck

unvollendet und chaotisch. Man versteht zwar, was der Autor zeigen wollte, aber das hilft auch nicht mehr viel

STERNENFUNKELN

Macbeth

Eines der besten Werke Shakespeares, meiner Meinung nach.

SophiasBookplanet

1984

Ein Buch so wichtig und aktuell wie nie zuvor. Sollte jeder mal gelesen haben.

Antje_Haase

Das Fräulein von Scuderi

Sehr langweilig (ich musste es für die Schule lesen)

Dreamcatcher13

Das Bildnis des Dorian Gray

Eines der Bücher, die mich am meisten beeindruckt haben:)

Hutmacherin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen