Kurt Vonnegut

 4 Sterne bei 428 Bewertungen

Lebenslauf von Kurt Vonnegut

Kurt Vonnegut, geboren 1922 in Indianapolis, war einer der einflussreichsten amerikanischen Schriftsteller des letzten Jahrhunderts. Zu Beginn des 2. Weltkriegs brach er sein Studium der Biochemie ab, um in den Wehrdienst zu treten. 1944 kam er in deutsche Kriegsgefangenschaft in Dresden. Nach dem Krieg zog er zurück in sein Heimatland und absolvierte ein Studium der Anthropologie, im Anschluss daran war er als Polizeireporter, Werbefachmann und Aushilfslehrer tätig. Vonnegut veröffentlichte im Jahr 1952 seinen ersten Roman "Das höllische System". Es folgten viele weitere. Gekennzeichnet ist seine Literatur vorallem durch seinen humanistischen und atheistischen Glauben. Kurt Vonnegut starb am 11. April 2007 in New York.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Sirenen des Titan (ISBN: 9783453322585)

Die Sirenen des Titan

Erscheint am 15.03.2023 als Taschenbuch bei Heyne.

Alle Bücher von Kurt Vonnegut

Cover des Buches Schlachthof 5 oder Der Kinderkreuzzug (ISBN: 9783455014273)

Schlachthof 5 oder Der Kinderkreuzzug

 (114)
Erschienen am 02.04.2022
Cover des Buches Frühstück für starke Männer (ISBN: 9783442093946)

Frühstück für starke Männer

 (26)
Erschienen am 01.08.1994
Cover des Buches Zeitbeben (ISBN: 9783446195080)

Zeitbeben

 (15)
Erschienen am 14.09.1998
Cover des Buches Mann ohne Land (ISBN: 9783492249287)

Mann ohne Land

 (14)
Erschienen am 01.11.2007
Cover des Buches Galapagos (ISBN: 9783442096244)

Galapagos

 (11)
Erschienen am 01.11.1995
Cover des Buches Die Sirenen des Titan (ISBN: 9783946503590)

Die Sirenen des Titan

 (9)
Erschienen am 01.03.2019
Cover des Buches Ein dreifach Hoch auf die Milchstrasse! (ISBN: 9783036991702)

Ein dreifach Hoch auf die Milchstrasse!

 (9)
Erschienen am 01.01.2012
Cover des Buches Katzenwiege (ISBN: 9783499124495)

Katzenwiege

 (8)
Erschienen am 01.12.1994

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Kurt Vonnegut

Cover des Buches Schlachthof 5: oder Der Kinderkreuzzug (ISBN: 9783966585040)
Belladonnas avatar

Rezension zu "Schlachthof 5: oder Der Kinderkreuzzug" von Kurt Vonnegut

Ein für mich bisher unbekannter Klassiker der Antikriegsliteratur, der mit seinem Science-Fiction-Charme besticht.
Belladonnavor 2 Monaten

Meine Meinung

Basierend auf dem autobiografisch geprägten Science-Fiction-Antikriegsroman »Schlachthof 5: oder Der Kinderkreuzzug« von Kurt Vonnegut aus dem Jahre 1969 (engl. »Slaughterhouse 5«) wurde von Eisner-Award-Preisträger Ryan North in ein Comicszenario transformiert, welches sich sehen lassen kann.

Bisher waren mir weder Titel noch Autor bekannt, womit ich definitiv etwas verpasst habe, umso besser, dass mich die grafische Aufarbeitung der Story meine Neugier weckte und ich mein Versäumnis nun beheben kann.

In »Schlachthof 5: oder Der Kinderkreuzzug« verarbeitet der Autor auf äußerst kreative Weise seine traumatischen Erlebnisse im Zweiten Weltkrieg, wo er als amerikanischer Zivilsoldat in Gefangenschaft genommen wurde und in Dresden im Schutzbunker eines Schlachthofes, wo die Gefangenen untergebracht wurden, einen Luftangriff überlebte.

Angesichts der aktuellen Lage in der Ukraine liest sich die Geschichte, in der junge Menschen an die Front geschickt werden, um zu kämpfen und zu sterben, mit noch mehr Schrecken. Der Krieg, die Gefangenschaft bei Nazis und Alliierten nehmen einen großen Teil der Story in Anspruch und würden bleischwer im Magen liegen, wenn Kurt Vonnegut den Verlauf nicht mit unkontrollierten Zeitreise-Sprüngen seines Alter-Ego Billy Pilgrim und die Begegnung mit Außerirdischen vom Planeten Tralfamadore aufgepeppt hätte. Mit der Durchwirkung der Schrecken des Kriegs mit übersinnlichen Science-Fiction-Elementen und einer guten Prise Humor, wird das Werk nicht etwa ins Lächerliche gezogen, sondern verstärkt die Gräuel der Erlebnisse des Autors und wird dennoch leicht genießbarer.

Einen Vergleich zur Romanvorlage kann ich (noch) nicht anstellen, doch als eigenständiges Werk betrachtet hat mich die geschickte Inszenierung der schrecklichen Seite der Kriegsgefangenschaft im Zweiten Weltkrieg mit den optisch abgegrenzten Zeitsprüngen in Billy Pilgrims Leben ungemein beeindruckt. Vom Krieg wird in sein gewöhnliches Leben als Knabe und danach als Augenoptiker, Ehemann und Familienvater und dann wieder zur Entführung durch die Tralfamadorianern, die ihn in einer Art Zoo studierten und ausstellten, geswitched.

Besonders gelungen sind die Ansichten und Gesetzlichkeiten der handförmigen Tralfamadorianer, bei denen jeder Tote zugleich lebendig ist, und die die Zukunft kennen, diese aber nicht beeinflussen, sondern genauso geschehen lassen wie sie bestimmt ist. »So ist das.«

Diese von der Zeit losgelösten Draufsicht auf die Menschheit mit ihren Kriegen verleiht der Story eine philosophische Note, die nachhallt. Diese Adaption von Ryan North in den frankophonen Illustrationen des spanischen Künstlers Albert Monteys eingefangen bietet ein vielschichtiges Leseerlebnis zwischen »Per Anhalter durch die Galaxis« und Kriegsliteratur, das mich mit all seinen Facetten von der ersten Seite an gepackt hat.

Fazit

Ein für mich bisher unbekannter Klassiker der Antikriegsliteratur, der mit seinem Science-Fiction-Charme besticht und in der Comicumsetzung von Ryan North und Albert Monteys brilliert.

--------------------------------   

© Bellas Wonderworld; Rezension vom 04.06.2022

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Geh zurück zu deiner lieben Frau und deinem Sohn (ISBN: 9783499117565)
dunkelbuchs avatar

Rezension zu "Geh zurück zu deiner lieben Frau und deinem Sohn" von Kurt Vonnegut

Zwanzig brillante Stories, Gruselgrotesken und Zukunftsspäße
dunkelbuchvor 7 Monaten

Sind die Kurzgeschichten Vonneguts Science Fiction oder einfach nur Geschichtchen? Sind sie genial oder banal? Sind sie lustig, grotesk oder tragisch? 

Ich bin der Meinung es befinden sich darin einige der besten Geschichten der US-amerikanischen Literatur.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Schlachthof 5 (ISBN: 9783455405552)
JohnnyZombies avatar

Rezension zu "Schlachthof 5" von Kurt Vonnegut

So geht das.
JohnnyZombievor einem Jahr

"Schlachthof 5" ist eines der ungewöhnlichsten Bücher, die ich je gelesen habe. Es geht um Billy Pilgrim, der als Gehilfe eines Predigers im zweiten Weltkrieg Gefangener der Deutschen wird und immer wieder zwischen diesen traumatischen Ereignissen und Erinnerungen aus der Zukunft wechselt.

Was die Geschichte unter anderem besonders macht, ist, dass sich autobiografische Elemente mit komplett fiktiven mischen. Es gibt ein Vorwort, in dem Vonnegut selbst davon berichtet, wie dieses "Buch über Dresden" zustande gekommen ist und an einer Stelle, als Billy einem bestimmten Soldaten flüchtig begegnet, schreibt er sogar, dass er das gewesen sei.

Gerade weil die Handlung so ungewöhnlich aufgebaut ist und zwischen den verschiedenen Zeiten und Dingen, die (rational gesehen) wirklich so passiert sind oder komplett ausgedacht sind, springt, konnte sie mich fesseln. Obwohl durch den Schreibstil immer eine gewisse Distanz zum Protagonisten behalten wird, ist sein Innenleben mit großer Einfühlsamkeit und Sorgfalt betrachtet worden.

Es braucht vielleicht ein Buch wie dieses, um sich der Absurdität des Krieges bewusst zu werden. Vonnegut schafft es mit seinen fast schon sachlichen Beschreibungen der geschehen Gräueltaten ein klares und erschreckendes Bild der Situation zu zeichnen.

Alles in allem ist "Schlachthof 5" berührend und lädt auf eine ganz andere Art zum Nachdenken über den Krieg ein als moralisierende Kommentare und wissenschaftliche Artikel.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Kurt Vonnegut wurde am 11. November 1922 in Indianapolis (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Kurt Vonnegut im Netz:

Community-Statistik

in 465 Bibliotheken

von 69 Leser*innen aktuell gelesen

von 16 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks