Kurt Wasserfall Ich bin schon wieder völlig pleite!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich bin schon wieder völlig pleite!“ von Kurt Wasserfall

Mitte des Monats ist von Alexas Taschengeld nichts mehr übrig. Lippenstift, Eisdiele und Klamotten – Die 14-Jährige will eben auf nichts verzichten. Sie pumpt regelmäßig ihre Freunde an, und schließlich beklaut sie sogar ihre Eltern, um an Geld zu kommen. Als Alexa langsam ahnt, dass es so nicht mehr weitergehen kann, interessiert sich Björn für sie. Der sieht einfach super aus und scheint mit seinem Geld gut klar zu kommen. Kann er Alexa helfen, ihre Finanzen endlich in den Griff zu kriegen?

Stöbern in Sachbuch

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ich bin schon wieder völlig pleite!" von Kurt Wasserfall

    Ich bin schon wieder völlig pleite!

    mabuerele

    15. November 2010 um 16:34

    Alexa hat ihr Taschengeld für die nächsten zwei Monate ausgegeben, also kein Geld mehr für Sommerbad, Geburtstag bei Freunden u.ä. Da scheint das Angebot eines Fotografen, der Models sucht, genau das Richtige zu sein... Das Buch beschreibt auf knapp 100 Seiten, wie Alexa versucht, zu Geld zu kommen und welche Gefahren dabei für sie entstehen. Nur eines ist kein Thema: Sparen und Verzichten. Auch die Ursachen für Alexas Schulden kommen mir zu kurz. Meiner Meinung nach verschenkt die Geschichte eine ganze Menge an Potential. Mir ist vieles zu oberflächlich. Das Buch bedient sich der Sprache der Jugend und zeigt eines der heutigen Probleme auf: neues Hände, neue Klamotten und -jedenfalls anfangs - keine Lust, sich selbst etwas zu verdienen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks