Kuschelgang , Ashan Delon Klang der Liebe

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(6)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Klang der Liebe“ von Kuschelgang

Hört, lauscht, die Ohren gespitzt: In klangvollen Storys voll Musik, Geräuschen und Lauten, nimmt die Kuschelgang den Leser mit auf eine Reise der Sinne. Der Klang der Liebe ertönt dieses Mal in 10 homoerotischen Storys von 9 Autoren.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Klang der Liebe" von Kuschelgang

    Klang der Liebe

    rihaij

    Die Kuschler laden zu einer Leserunde zu ihrer Anthologie "Klang der Liebe". Erschienen als Print und Ebook. Es handelt sich um eine Sammlung mit 10 klangvollen homoerotischen Storys. Du bist älter als 16? Du hast Lust mitzulesen? Wir vergeben 12 Ebooks im Wunschformat unter allen Bewerbern, die bis zum 31.05.2014 22 Uhr sich hier "klangvoll" bewerben. Was musst du tun? Lesen, deine Meinung und Gedanken zu den Storys hier kundtun, nach Herzenslust diskutieren und sich austauschen und am Ende eine Rezension schreiben. Es werdenb diverse Autoren teilnehmen und du hast die Möglichkeit, ihnen direkt Fragen zu stellen oder zu diskutieren. Die Leserunde beginnt am 01.06.2014 und geht 14 Tage. Diskutieren dürft ihr natürlich so lange ihr wollt. Auf geht es.

    Mehr
    • 168
  • Liebe geht nicht nur durch den Magen sondern auch durch die Ohren/4.5 Sterne

    Klang der Liebe

    hexe2408

    21. June 2014 um 20:15

    Den Traummann kann man auf die unterschiedlichsten Weisen finden. Während in den anderen Anthologien der Kuschelgang Farben, Düfte und der Winter im Mittelpunkt standen, dreht sich dieses Mal alles um Musik, Geräusche und Klänge. Und obwohl die Geschichten alle ganz verschieden sind, haben sie doch eines gemeinsam: die Liebe erhält Einzug bzw. es wird der Grundstein dafür gelegt. Die Kurzgeschichten sind alle ganz individuell gestaltet, so dass für jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte. In einigen geht es um die zarte Annäherung zweier junger Männer, in anderen steht dann schon eine handfestere Liebe im Mittelpunkt. Manchmal kommt das Glück auch einfach auf Umwegen, teilweise führen ganz ungewöhnliche Geräusche, wie die eines Rasenmähers, zum Erfolg. Jede Story hält ihre eigenen kleinen Überraschungen bereit, bringt einem zum Schmunzeln oder zum Nachdenken. Teilweise wirken die negativen Hintergründe und schlimmen Schicksalsschläge etwas bedrückend, die positiven Wendungen sorgen dann aber insgesamt wieder für eine schöne Grundstimmung. Besonders gut gefällt mir die Vielseitigkeit im Buch, keine Geschichte ist wie die andere, die Charaktere sind ganz unterschiedlich, mal jünger, mal älter, einige unerfahren und noch ungefestigt in ihrer sexuellen Lebenslage, andere wiederum sind schon sehr reif, stehen mit beiden Beinen im Leben und brauchen einfach nur noch den Traummann an der Seite, damit da Glück perfekt ist. Auch die Perspektiven sind ganz verschieden gewählt. Einige Kurzgeschichten enthalten Perspektivwechsel, andere werden nur aus der Sicht einer Person geschildert, Ich-Erzähler und Er-Erzähler wechseln sich ab, wodurch die Intensität der Einblicke in die Gefühls- und Gedankenwelten der Protagonisten ebenfalls unterschiedlich ist. Die Art der erotischen Szenen variieren von kleinen Andeutungen bis hin zu recht detaillierten heißen Passagen. Je nachdem, wie weit die Charaktere gehen und wie lange sie sich schon kennen, gibt es entweder liebevolle Küsse und zarte Streicheleinheiten oder intensivere und weiterführende sexuelle Begegnungen. Neben der Liebe spielen auch Themen wie Outing, Ausgrenzung, Mobbing und Vorurteile eine Rolle, was ich sehr wichtig finde. Nicht jeder wird so akzeptiert, wie er ist, obwohl man eigentlich meinen sollte, dass man sich seine sexuelle Neigung frei auswählen darf, eben ganz nach dem Motto „wo die Liebe hinfällt“. Homosexuelle erleben immer wieder, dass es nicht so ist, man blöd angemacht, schief angeschaut oder sogar ignoriert wird. Durch die Einarbeitung in diese wirklich tollen Geschichten, wirken sie noch authentischer und zeigen sowohl die Sonnen- als auch die Schattenseiten einer Gay-Lovestory. Zehn schöne, einfühlsame, homoerotische Geschichten, die einem den Tag versüßen. Gern hätte ich von dem einen oder anderen Pärchen mehr gelesen und erfahren, wie sie in Zukunft ihren Alltag meistern.

    Mehr
  • Nicht nur Liebe sondern auch Musik liegt in der Luft

    Klang der Liebe

    -doro-

    15. June 2014 um 19:56

    Mit der Anthologie „Klang der Liebe“ ist der Kuschelgang wieder einmal ein tolles Buch geglückt! Es beinhaltet 10 verschiedene Geschichten die sind rund um die Liebe drehen. Die Musik hat in jeder der Geschichten eine besondere Bedeutung und wird jedes Mal auf eine andere Weise eingesetzt. Jede der Geschichten ist etwas Besonderes und steht für sich alleine. Ich kann gar nicht sagen welche mir am besten gefallen hat, denn jede Story war auf ihre Art besonders. So war es kein wunder, dass man selber mit den Charakteren mitgelitten hat, wenn sie ein Schicksalsschlag erlitten haben oder man hat sich einfach für sie mit gefreut, dass sie jemanden besonderes kennen gelernt haben. Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass den Autoren solch eine Vielfalt an Geschichten zu einem Thema einfällt und dann so etwas Tolles bei heraus kommt. Davor ziehe ich meine Hut! Großes Lob an die 9 Autoren! Ich bin jetzt schon gespannt, welches das nächste Thema sein wird ;)

    Mehr
  • Wunderschöne musikalische Gay Romances

    Klang der Liebe

    Romanticbookfan

    11. June 2014 um 14:49

    "Klang der Liebe" vereint 10 schöne Gay Romances verschiedener Autoren, die mich größtenteils wirklich tief berührt haben. Meistens spielt Musik bzw. Töne eine wichtigere Rolle in den Geschichten, aber auf so unterschiedliche Art und Weise, dass es nie langweilig wurde :-) Besonders möchte ich "The Voice in my Head" hervorheben, welche von einem mysteriösen Fremden handelt, die dem Studenten Elian wunderschöne musikalische Nachrichten schickt. Die Geschichte hat mich sehr berührt. "Stille" von Ashan Delon ist ebenfalls eine sehr intensive Liebesgeschichte, die einen ehemals Gehörlosen zum Hauptprotagonisten hat, der sich schwer tut mit seiner neuen Fähigkeit des Hörens und auch damit, einen verständnisvollen Partner zu finden. Allein schon durch diese ungewöhnliche Konstellation ist diese Geschichte für mich hervor gestochen. Alle Geschichten hatten etwas Besonderes, doch ich musste mal wieder feststellen, dass ich oft mehr über die Protagonisten wissen wollte und vor allem, wie es mit ihnen weiter geht! :-) Die Geschichten waren sehr romantisch und bei einem Großteil waren die erotischen Szenen sehr dezent oder eher nur angedeutet. Also können sich auch "Anfänger" des Genres ruhig trauen, sich im "Klang der LIebe" zu verlieren. Ich freue mich schon sehr auf das nächste Band der Kuschelgang!

    Mehr
  • Klang der Liebe

    Klang der Liebe

    Manu2106

    08. June 2014 um 19:33

    Neben "Klang der Liebe" sind noch folgende Anthologien erschienen "Es duftet nach Liebe", "Farben der Liebe" und "Kuscheliger Winter". 9 Autoren und 10 Kurzgeschichten hier zum Thema "Klang der Liebe". Moos Rose - Ein Herz für den Bassisten Ashan Delon - Stille Chris P. Rolls - Wenn der UPS-Fahrer zweimal klingelt Juli D. Finn - The Voice in my Head Kataro Nuel - Kylians Melodie Sandra Black - Schiefe Geigentöne zum Verlieben Karolina Peli - DIe Magie der kleinen Melodie Karo Stein - Volle Dröhnung Nico Morleen - Vorgartenblues Kataro Nuel & Karolina Peli - Trau deinen Ohren nicht Auf die Inhalte der Geschichten möchte ich nicht eingehen, denn ich kann mich nicht so kurz halten, das sich das lesen hinterher noch lohnen würde. Ich hätte in der einen oder anderen Geschichte, doch gerne mal den Klängen gelauscht, es wurde teilweise sehr verlockend beschrieben, nur fehlten die Klänge ausserhalb des Readers :) Die Geschichten sind sehr unterschiedlich, doch handeln sie alle von Liebe. Es sind romantische Geschichten dabei, aber auch vom Schicksal gebeutelte, und sehr humorvolle Geschichten. Für jeden Geschmack ist also was dabei. So unterschiedlich die Autoren und Geschichten, sind auch die Schreib-und Erzählstile, aber alle Geschichten lassen sich flüssig lesen. Mir haben alle Geschichten gefallen, es waren aber auch ein paar dabei mir besser gefallen haben wie der Rest, von denen hätte ich gerne mehr gelesen, aber kann man ja nix lesen was nicht da ist. Das war die erste Anthologie der Kuschelgang die gelesen habe, aber es wird difinitv nicht die letzte gewesen sein. Mir hat dieses Büchlein sehr gut gefallen, ich hatte ein paar sehr schöne Lesestunden damit.

    Mehr
  • Bei der Kuschelgang gibt es gehörig was auf die Ohren und füs Herz

    Klang der Liebe

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. April 2014 um 13:53

    Inhalt: In der neusten Anthologie der Kuschelgang dreht sich alles um Klänge und natürlich um das schönste Thema der Welt: die Liebe. 10 Geschichten von 9 Autoren. Chris P. Rolls, Juli D. Finn, Kataro Nuel, Ashan Delon, Moos Rose, Karolina Peli, Karo Stein, Nico Morleen, Sandra Black. Meinung: Auch die 4. Anthologie der Kuschelgang hat mich wieder voll überzeugt. Wenn ich mich auf ein neues Projekt dieser Autorengruppe einlasse, dann ist das immer wie das Auspacken eines Überraschungsei’s. Man weiß nie, was dabei rauskommt. Ich finde das Motto unheimlich interessant. Nach den Farben und Düften sowie der Winteredition, wird jetzt ein ganz neues Sinnensorgan in die Liebe mit einbezogen. Das Gehör. Eine interessante Mischung erwartet den Leser in “Klang der Liebe”. Vom quietschenden Bett, über laute Musik bis hin zu den zarten Klängen einer Gitarre und dem Klingeln des UPS Boten.  Die zehn Geschichte sind so vielfältig und doch erzählen sie alle das Gleiche: Liebe! Humorvolle und fröhliche Liebesgeschichten wechseln sich ab mit ernsten und traurigen Schicksalen. Mal sind sie laut, mal überzeugen sie durch leise Töne, die unter die Haut gehen. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Mir haben eigentlich alle Geschichten gefallen, allerdings gab es ein oder zwei, die mich jetzt nicht so gefangen genommen und überzeugt haben, wie die anderen. Das lag einfach daran, dass mir der Stil nicht so zugesagt hat. Aber das ist ja normal. Nicht alles kann gefallen. Wäre ja auch schlimm, wenn jeder den gleichen Geschmack hätte. Eine Geschichte würde ich aber gerne herausheben und zwar “Kylians Melodie” von Kataro Nuel. Wow. Florians schlimmes Schicksal hat mich so berührt. Die Atmosphäre ist unglaublich intensiv und ich hätte am liebsten noch viel mehr von Kylian und Florian gelesen. Ein ganz großes Lob für diese sehr berührende und leise Liebesgeschichte. Fazit: Bei der Kuschelgang gibt es gehörig was auf die Ohren und fürs Herz.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.