Neuer Beitrag

LEXI

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen.

Der Verlag SCM Brockhaus stellt vier Exemplare des Buches "AHA“ von Kyle Idleman zur Verfügung.

Bitte gebt in eurem Kommentar/Beitrag an, ob ihr euch um die 2 Print-Exemplare, oder aber um die 2 e-Books im epub-Format bewerbt.

Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde!

Das Buch mit dem AHA-Effekt: Aufwachen - Hin- gucken - Anpacken! Kyle Idleman ("not a fan") zeigt auf humorvolle und anschauliche Weise, was nötig ist, damit aus einem Moment der Selbsterkenntnis eine nachhaltige Veränderung wird, die die Tiefenschichten der eigenen Christus Nachfolge berührt. Anhand der Erfahrungen biblischer Personen ermittelt der Autor die drei Schritte, die für ein veränderndes Aha-Erlebnis nötig sind: Aufwachen, Hingucken, Anpacken. Mit persönlichen Geschichten und herausfordernden Fragen nimmt er Sie mit auf die Reise zu einem Leben, das sich von Jesus formen lässt. Ein Buch für einen heilsamen Zusammenstoß mit Gott: erhellend, ermutigend, erneuernd!

"Sie wünschen sich geistliches Wachstum und nachhaltige Veränderung? Kaufen Sie dieses Buch!" (Mark Batterson)

Leseprobe: http://www.scm-brockhaus.de/fileadmin/mediafiles/scm_shopproduct/PDF/226595000_Leseprobe.pdf

Falls ihr ein Exemplar dieses Buches gewinnen möchtet, bewerbt euch bis zum 5.2.2015 hier im Thread und teilt uns mit, weshalb ihr dieses Buch gerne lesen würdet.


Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:

Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca. 4 Wochen zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern in allen Leseabschnitten sowie zur Veröffentlichung einer Rezension (möglichst auch auf anderen Plattformen).

Bewerber mit privatem Profil, ohne Rezensionen , sowie Bewerber, die ihren Verpflichtungen in der Vergangenheit nicht nachgekommen sind , werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt.

Die Gewinner werden in der LR bekanntgegeben, es erfolgt keine Benachrichtigung per PN. Erfolgt innerhalb von 48 Stunden keine selbständige Übermittlung der Versandadresse per PN, wird neu ausgelost. Fehlende Adressen werden nicht per PN eingefordert.

Bitte beachtet, dass in diesem Buch christliche Werte eine wichtige Rolle spielen.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.

Autor: Kyle Idleman
Buch: AHA
AHA
AHA

Seelensplitter

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Guten morgen!
Ich würde gern für dieses Buch in den lostopf! Denn derzeit ist es für mich total spannend wirklich Gott zu vertrauen!
Aber auch Schritte nach außen zu gehen! Wahr nehmen!
PS bitte TB und kein ebook!

MiniBonsai

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das Leben IST Veränderung und auch der Glaube verändert sich mit den Erfahrungen, die man macht.
Da ich durch eine schwere Lebensphase meinen Glauben neu und anders reflektiert habe, würde mich interessieren, welche weitergehenden Tips das Buch für mich bereit hält.
Vielleicht habe ich ja Glück?
Ach ja... epub geht leider nicht, da ich den Kindle habe. Deshalb bitte Papier :)

Beiträge danach
50 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

blessed

vor 2 Jahren

Teil 2
Beitrag einblenden
@Kirschbluetensommer

Ich hätte mal weiterlesen sollen, denn du hast alles besser und ausführlicher gesagt als ich. Da hätte ich dir auch einfach zustimmen können. ;)

blessed

vor 2 Jahren

Teil 2
Beitrag einblenden

Ich fand den zweiten Teil eigentlich ganz gut. Es gab für meinen Geschmack ein paar zu viele Fernseh und Reality Show Beispiele. aber andererseits waren sie schon anschaulich.

Ich fand diesen Teil auch sehr herausfordernd. Die Aufgabe, die Idleman uns auf S. 82 (mit den Fragen vor dem Spiegel) stellt, habe ich natürlich nicht gemacht. Ihr? Als er diese am Ende des Kapitels mit dem Zusatz "die Sie noch machen müssen" wieder erwähnt, musste ich echt schmunzeln. Aber er hat schon recht...

blessed

vor 2 Jahren

Teil 3
Beitrag einblenden

cho-ice schreibt:
Aber Idleman verkennt meinem Empfinden nach die Bedeutung der GNADE, was ich richtig schade finde. Entsprechend ist auch der letzte Teil, in dem er auf die Rolle des Vaters eingeht, in meinen Augen viel zu kurz geraten.

Ich empfinde es ganz anders. Der Augenmerk liegt zwar verhältnismäßig relativ kurz auf dem Vater, aber die Bedeutung und vorallem die Wichtigkeit der Gnade wird meines Erachtens sehr deutlich. Auch, dass es nicht aus unserer Kraft heraus geschieht. Dennoch müssen auch wir uns aufmachen, wie der verlorene Sohn. Den Rest macht dann der Vater.

Schön fand ich, dass er betonte, dass es in diesem Gleichnis eigentlich weder um den jüngeren, noch den älteren Sohn ging, sondern um den Vater.

In Kapitel 11 fand ich die Einschübe zu Beginn und Ende lustig. Überhaupt nimmt sein Humor ein wenig Schärfe aus der Thematik, ohne jedoch an Ernsthaftigkeit zu verlieren.

Ich fand das Buch im Großen und Ganzen gut und gelungen.

cho-ice

vor 2 Jahren

Teil 3
Beitrag einblenden
@blessed

Interessant, wie unterschiedlich man das sehen kann ... :-)

cho-ice

vor 2 Jahren

Teil 2
Beitrag einblenden

blessed schreibt:
Die Stelle im Jakobusbrief, die er auf S. 88 zitiert, hatte ich beim Lesen auch die ganze Zeit im Kopf. Das ist also schon etwas, wozu Gott uns auffordert. Und es kommt mit einem Versprechen: "damit ihr geheilt werdet". Ich finde es schon sehr hilfreich, wenn man jemanden hat, der vertrauenswürdig ist, dem man Rechenschaft ablegen kann. Sei es nun, ob ich z.B. täglich in der Bibel lesen möchte und meine Freundin mich danach fragt und daran erinnert, oder ob es eine Sünde ist, mit der ich kämpfe. Jemandem Rechenschaft ablegen, offen und ehrlich sein, jemandem meine Schuld bekennen und mit- und füreinander beten (siehe die Aufforderung im Jakobusbrief), das ist mE nicht zu unterschätzen.

Ja, genau, dieses Rechenschaft ablegen ist meiner Meinung nach auch etwas sehr Wichtiges, um geistlich voranzukommen und zu wachsen.

cho-ice

vor 2 Jahren

Teil 2
Beitrag einblenden

blessed schreibt:
Die Aufgabe, die Idleman uns auf S. 82 (mit den Fragen vor dem Spiegel) stellt, habe ich natürlich nicht gemacht. Ihr? Als er diese am Ende des Kapitels mit dem Zusatz "die Sie noch machen müssen" wieder erwähnt, musste ich echt schmunzeln. Aber er hat schon recht...

Ja, schmunzeln musste ich auch ... und nein, ich habe die Aufgabe nicht gemacht, ;-).

blessed

vor 2 Jahren

Fazit / Rezension
Beitrag einblenden

Hier auch noch mein Rezilink mit Entschuldigung für die Verspätung: http://www.lovelybooks.de/autor/Kyle-Idleman/AHA-1126528888-t/rezension/1151427866/1151435630/

(In Kürze) auch auf meinem blog, bei wasliestdu und amazon zu finden.

Neuer Beitrag