Neuer Beitrag

Arwen10

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte euch schon für  April zu einer Leserunde mit einer gerade erschienen Neuerscheinung aus dem Verlag Gerth Medien  einladen. Der Verlag stellt für die Leserunde 2 Exemplare von "Das Herz eines Nachfolgers" von Kyle Idleman zur Verfügung. Ein großes Dankeschön an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde.





Zum Inhalt:


In jedem von uns kämpfen viele Götter um den Thron unseres Herzens. Dabei steht viel auf dem Spiel. Denn wer dort den Ton angibt, der bestimmt letztlich auch über unser Leben. Wofür opfern Sie Zeit, Energie und Geld? Was macht Sie so richtig wütend? Worüber machen Sie sich Sorgen? An wessen Lob liegt Ihnen viel?

Kyle Idleman wirft einen Blick auf die unterschiedlichsten Bereiche unseres Lebens und zeigt mithilfe von vielen Beispielen aus dem Alltag, wie falsche Götter um unsere Herzen kämpfen. Und was wir tun können, um unsere Freiheit zurückzuerobern und echte Nachfolger Jesu zu werden.


Zur Leseprobe und zum Video:

http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=816926



Zum Autor:



Kyle Idleman


Kyle Idleman ist Pastor in der "Southeast Christian Church" in Louisville (Kentucky), wo regelmäßig
20.000 Gottesdienstbesucher zusammenkommen. Er ist Sprecher auf regionalen und nationalen Konferenzen, ist verheiratet und hat vier Kinder.

(c) Foto: City on a Hill




Bitte bewerbt euch bis zum 04.April 24 Uhr hier im Thread . Und beantwortet die Frage: Kennt ihr das Buch "Not a Fan" vom Autor oder einen der beiden Filme  zum Thema?


Bitte Beachten !:
Am 05.April erfolgt die Gewinnerbekanntgabe. Wer von den Gewinnern sich nach 48 Stunden nicht gemeldet hat, hat leider keinen Anspruch auf den Gewinn, da zeitnah Ersatzgewinner gezogen werden.



Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde, innerhalb von ca. vier Wochen zum Austausch in allen Abschnitten sowie zum Schreiben einer Rezension. Diese wird bitte nicht nur bei Lovelybooks, sondern auch auf einer anderen Internetseite (amazon, Verlagshomepage vom Verlag Gerth Medien…) veröffentlicht.


Ich verschicke das Buch selbst, deshalb müssen wir euch darum bitten, im Gewinnfall 2,00 Euro Portokosten zu überweisen. Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr dazu bereit seid. Die Bücher werden erst nach der Überweisung des Geldes versendet.

Bitte beachtet außerdem, dass es sich um eine christliche Leserunde handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine Rolle.

Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun.





Autor: Kyle Idleman
Buch: Das Herz eines Nachfolgers

Kirschbluetensommer

vor 3 Jahren

Ich habe bis jetzt auch noch nichts von dem Autor gelesen, nur immer wieder "Not a fan" bei uns in der christlichen Buchhandlung gesehen. Umso mehr würde es mich interessieren, ein Buch von ihm zu lesen, da ich glaube, dass es mich in meinem geistlichen Leben bereichern wird. Die 2 € überweise ich gerne. :)

blessed

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich kenne leider bisher weder das Buch noch die Filme, habe aber beides auf meinem Radar und Kyle Idleman ist mir durchaus ein Begriff. Somit würde das Buch mich sehr interessieren und ich möchte mich hiermit für die Leserunde bewerben.

Portokosten werden selbstverständlich im Gewinnfall getragen.

Beiträge danach
18 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

blessed

vor 3 Jahren

Einführung /Teil1 Krieg der Götter
Beitrag einblenden

Jetzt komme ich endlich dazu meine Gedanken zu diesem Leseabschnitt aufzuschreiben.

Nur wo soll ich anfangen?

Das Buch ist wirklich sehr herausfordernd. Das wurde ja bereits in der Einführung recht deutlich.

Es stecken so viele wertvolle und gute Wahrheiten in diesen vier Kapiteln. Besonders das Kapitel über den eifersüchtigen Gott und die Erklärungen fand ich gut. Aber auch die geistliche Angiografie und die dazugehörigen Fragen sind sehr gut.

Götzendienst hört sich irgendwie immer so irrelevant für unsere Zeit an. Aber das ist ein Trugschluß. Die heutigen Götzen sind halt ganz andere als in der alttestamentlichen Zeit.

Das Buch behandelt ein ernstes Thema, aber der Autor hat Humor. Das gefällt mir richtig gut und es macht die Lektüre ein Stück weit leichter, weil es sie auflockert. Und die Art des Humors mag ich auch.

Bisher finde ich das Buch super. Ich werde versuchen mich mit dem Lesen nun ein wenig zu sputen...

Carigos

vor 3 Jahren

Teil 4 Der Tempel der Liebe/Anmerkungen

Was für ein herausfordernder Abschnitt... gerade was die Liebe zum Ehepartner und zu den Kindern angeht, steht man immer in der Gefahr, sich von den falschen Dingen abhängig zu machen.

Der letzte Teil, in dem es um das Ego geht, hat es auch ganz schön in sich. Wie oft versuchen wir, uns auf eigene Faust durchs Leben zu kämpfen?
Neulich hatte ich eine total krasse Gebetserhörung, die mir gezeigt hat, dass Gott bei jedem Schritt dabei ist. Sowas macht mir Mut!

Ich fand es sehr interessant, dass der Ego-Teil am Schluss kam... im Prinzip handelt es sich um einen ÜBER-Götzen, dem alle anderen Götzen unterstellt sind. Alle Fäden laufen am Schluss zusammen.

Also ich muss wirklich sagen, dass mich dieses Buch neu aufgerüttelt hat und ich aufmerksamer durch meinen Tag gehe. Heute morgen hatte ich so ein Erlebnis.... mein Kleiner hat sich, während mein Mann und ich noch im Bett lagen, über meine Kosmetiktasche hergemacht und alle Cremes, Puder, Mascara zusammengemixt. Ich bin schier augeflippt, war sauer ohne Ende... das Zeug kostet ja schließlich auch sein Geld. Aber dann dachte ich: bist du eigentlich bescheuert? 1. Was sind diese Produkte eigentlich für dich, dass du dich so aufregst und 2. Was erwartest du eigentlich von einem 2-jährigen Kind?
Naja, das sind die kleinen Dinge, in die man sich hineinsteigern kann und die einem den Tag versauen können (wenn man es zulässt!!)
Hab dann gleich einen GEDANKENSTOPP eingelegt.

Werde die Rezension dann in den nächsten Tagen schreiben ;-)

blessed

vor 3 Jahren

Teil 2 Der Tempel der Vergnügungssucht
Beitrag einblenden

Mir geht es sehr ähnlich, Carigos. Im Unterhaltungskapitel habe ich mich teils auch wiederfinden können. Da muss ich wohl noch mal ansetzen und wahrscheinlich einige Veränderungen vornehmen...

Das Beispiel der Football-Gemeinde ist sehr treffend. Mir hat sogar mal jemand gesagt Fußball sei Gottesdienst und das war absolut ernst gemeint! (Es war eine Erwiderung darauf, dass unser Sohn einen Sonntag vormittag nicht am Fußballturnier teilnehmen konnte, weil wir in der Zeit in die Kirche gehen.)

Das Buch ist so wertvoll und es gefällt mir bisher sehr gut. Ich bin sehr gespannt auf den Rest.

Carigos

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

Soooo, hier meine Rezensionen:

Lovelybooks:
http://www.lovelybooks.de/autor/Kyle-Idleman/Das-Herz-eines-Nachfolgers-1072050466-t/rezension/1089308344/1089310368/

Amazon:
http://www.amazon.de/review/RP1SDWNB257J6/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=386591926X&channel=detail-glance&nodeID=299956&store=books

BLOG:
http://buchfaible.blogspot.de/2014/04/rezension-das-herz-eines-nachfolgers.html

blessed

vor 3 Jahren

Teil 3 Der Tempel der Macht
Beitrag einblenden

Oh Mann, ich hinke hier total hinterher. Bitte entschuldigt!

Das Buch gefällt mir wirklich sehr gut. Ich mag den Schreibstil des Autors und finde seinen Humor trotz des ernsten Themas passend. Das lockert alles ein wenig auf, finde ich. Die QR Codes am Ende der Kapitel sind eine nette Ergänzung.

Diesen Teil fand ich sehr interessant. Erfolg, Geld und Leistung sind nicht per se schlecht, aber sie können schnell zum Götzen werden. Wie der Autor schrieb: "Im Grunde geht es beim Götzendienst nur um eines: unsere Entscheidung." Und es ist so wahr!

Die Geschichte von Chuck Colson hat mich sehr berührt.

Ich bin schon gespannt auf den letzten Teil und inwiefern ich mich darin wiederfinde...

blessed

vor 3 Jahren

Teil 4 Der Tempel der Liebe/Anmerkungen
Beitrag einblenden

Auch dieser Teil war wieder sehr anschaulich. Das Buch regt wirklich zum Nachdenken an und dazu, sein eigenes Leben unter die Lupe zu nehmen. Aber so ganz ohne den erhobenen Zeigefinger, das ist mir sehr sympathisch.

Wie schnell kann es passieren, dass man die Liebe und Beziehung zum Ehepartner und/oder den Kindern über die Liebe und Beziehung zu Gott erhebt! Damit schadet man aber nicht nur sich selbst, sondern auch den anderen. Das hat der Autor hier wirklich gut dargestellt.

Ich hatte mich zunächst ein wenig darüber gewundert, dass es kein abschließendes und evtl. zusammenfassendes Kapitel gibt. Aber beim Lesen ist mir dann aufgefallen, dass das Kapitel über den Gott des Egos genau das ist. Ein runder Abschluß.

Ich denke das Buch wird noch eine ganze Weile nachwirken. Im Gespräch mit Glaubensgeschwistern habe ich es bereits mehrmals erwähnt und ich werde es ganz bestimmt weiterempfehlen.

Rezi folgt demnächst.

blessed

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

Um Verzeihung bittend für die Verspätung habe ich nun auch meine Rezension geschrieben:

http://www.lovelybooks.de/autor/Kyle-Idleman/Das-Herz-eines-Nachfolgers-1072050466-t/rezension/1093835182/


Ich werde sie wie immer auch noch bei wasliestdu, amazon, dem Verlag und auf meinem blog einstellen.

Nochmals herzlichen Dank, dass ich hier mitlesen durfte. Das Buch wirkt immer noch nach und ich empfehle es vielen weiter.

Neuer Beitrag