Kyle MacDonald One Red Paperclip

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(1)
(5)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „One Red Paperclip“ von Kyle MacDonald

Der junge Kyle MacDonald stellte eines Tages eine rote Büroklammer zum Tausch ins Internet. Sein Ziel war es, solange Gegenstände mit anderen Interessenten zu tauschen, bis er ein Haus erhalten würde. Das Tauschgeschäft hatte nur zwei Bedingungen: Es musste bargeldlos abgewickelt und die Gegenstände persönlich abgeholt werden. Ein Jahr und vierzehn Tauschdeals später war Kyle tatsächlich stolzer Besitzer eines Hauses in Kipling, Canada — er hatte es für eine Hollywood-Filmrolle erhalten. Das Buch erzählt nicht nur von den kuriosen Gegenständen, die während des Internethandels kursieren, sondern vor allem von den einzigartigen Begegnungen wildfremder Menschen und ihrer faszinierenden Lebensgeschichten.

Die Geschichte hat Potential - der Stil sagt mir leider gar nicht zu.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Biografie

Der Serienkiller, der keiner war

Spannend, wie ein guter Thriller

Buchgeschnipsel

100 Länder, 100 Frauen, 100 Räusche

Spannende Abenteuer und zum Schluss die ganz große Liebe im Gepäck.

Ellaa_

Hallervorden

Einfühlsam und fesselnd. Hallervorden wie man ihn nicht aus den Medien kennt. Tim Pröse weckt Emotionen beim Leser

Bine1970

Für immer beste Freunde

Eine zufällige Begegnung bringt zwei Menschen eine unvorstellbare Horizonterweiterung.

Buchperlentaucher

Jupp Heynckes

Eine kurzweilige Biografie eines sympathischen Trainers mit Gentleman-Qualitäten.

seschat

Max

Speziell geschriebene, aber interessante Biografie über den Künstler Max Ernst

Hortensia13

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Biete Büroklammer, Suche Haus

    One Red Paperclip

    Miss_Sunshine

    06. June 2013 um 16:14

    In seiner Autobiographie erzählt Kyle MacDonald die unglaubliche Geschichte einer roten Büroklammer, die innerhalb eines Jahres zu einem Haus in Kipling, Kanada wird. Im Juli 2005 bot er diese im Internet an und durch das Interesse am Menschen, Optimismus und Liebe zu verrückten Aktionen konnte Kyle die rote Büroklammer wirklich so lange eintauschen bis er sein Haus erhalten hat. In seinem Buch beschreibt er authentisch und charmant die einzelnen Tauschgeschäfte und die Menschen auf seinem Weg. Er erinnert die Welt daran, dass der Wert eines Objekts nicht mit dessen Geldwert identisch ist. Alles ist nur so viel wert, wie ein Anderer bereit ist zu geben. Eine umwerfendes Buch, das ich nur empfehlen kann!Um mögliche Verwirrungen zu entwirren: Es ist eine alte Rezension von mir. Ich habe meinen alten Account nach über einem Jahr Pause gelöscht und habe meine Rezis einfach mitgenommen. Noch bin ich mir nicht sicher, ob meine alten Rezensionen von meinem alten Account sichtbar bleiben oder nicht.

    Mehr
  • Rezension zu "One Red Paperclip" von Kyle MacDonald

    One Red Paperclip

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. September 2010 um 13:04

    In seiner Autobiographie erzählt Kyle MacDonald die ungalubliche Geschichte einer roten Büroklammer, die innerhalb eines Jahres zu einem Haus in Kipling, Kanada wird. Im Juli 2005 bot er diese im Internet an und durch das Interesse am Menschen, Optimismus und Liebe zu verrückten Aktionen konnte Kyle die rote Büroklammer wirklich so lange eintauschen bis er sein Haus erhalten hat. In seinem Buch beschreibt er authentisch und charmant die einzelnen Tauschgeschäfte und die Menschen auf seinem Weg. Er erinnert die Welt daran, dass der Wert eines Objekts nicht mit dessen Geldwert identisch ist. Alles ist nur soviel wert, wie ein Anderer bereit ist zu geben. Eine umwerfendes Buch, das ich nur empfehlen kann!

    Mehr
  • Rezension zu "One Red Paperclip" von Kyle MacDonald

    One Red Paperclip

    Ritja

    01. March 2010 um 09:13

    Tausche rote Büroklammer gegen ein Haus. Bigger-or-Better-Spiele nennen sich die Tauschgeschäfte, in denen man versucht immer eine Stufe höher oder größer zu tauschen. Kyle erzählt wie er von einer Büroklammer zu einem Haus kommt. Die Idee an sich ist witzig, wird aber etwas langatmig erzählt.

  • Rezension zu "One Red Paperclip" von Kyle MacDonald

    One Red Paperclip

    Guinness

    10. June 2008 um 22:07

    Kyle hat schon in seiner Kindheit gerne “Bigger and Better” gespielt. Ein Spiel bei dem es darum geht, etwas kleines von geringem Wert in etwas Größeres, Besseres zu tauschen. Doch nun ist Kyle 26, arbeitslos, und liegt seiner Freundin Dominique auf der Tasche. Also beschließt er wieder mit “Bigger and Better” anzufangen. So sucht er ein Tauschobjekt und entdeckt eine Rote Büroklammer. Dies ist der Anfang der wohl unglaublichsten Tauschgeschichte der Welt. Denn Kyle möchte am Ende seines Tauschhandels also ein Jahr nach dem ersten Tausch ein eigenes Haus besitzen. Ein Jahr und 14 Tauschhandlungen später gelingt ihm das auch. Der Weg den er in seinem Buch beschreibt ist sowohl witzig wie auch märchenhaft. Zur Nachahmung empfohlen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks