Kylie Brant

 3.7 Sterne bei 118 Bewertungen
Autor von Seelenmörder, Knochenzeichen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Kylie Brant

Cover des Buches Seelenmörder (ISBN:9783442470778)

Seelenmörder

 (69)
Erschienen am 16.08.2010
Cover des Buches Knochenzeichen (ISBN:9783442471263)

Knochenzeichen

 (31)
Erschienen am 15.04.2013
Cover des Buches Blutnebel (ISBN:9783442470785)

Blutnebel

 (17)
Erschienen am 16.07.2012
Cover des Buches Waking Nightmare (ISBN:9780425230237)

Waking Nightmare

 (1)
Erschienen am 01.09.2009
Cover des Buches The Last Warrior (ISBN:9780263201406)

The Last Warrior

 (0)
Erschienen am 05.09.2008
Cover des Buches Pretty Girls Dancing (ISBN:9781542049955)

Pretty Girls Dancing

 (0)
Erschienen am 01.01.2018

Neue Rezensionen zu Kylie Brant

Neu

Rezension zu "Blutnebel" von Kylie Brant

Bringt der Mörder den berüchtigten Blutnebel hervor?
Angelsammyvor einem Monat

In Buffalo Springs, Tennessee, wird die geschändete und erwürgte Cassie Frost an einem Teich aufgefunden. Auf Drängen des Gouverneurs wird Ramsey Clark, eine Topexpertin und Profilerin der privaten Agentur Mindhunters zu den Ermittlungen hinzugezogen. 

Unter anderem wird sie im Laufe der Handlung den Parapsychologen Devlin Stryker kennenlernen und es könnte sich eine Romanze anbahnen. 
In jeder Generation, heißt es, taucht der rote Nebel, genannt Blutnebel auf und dann sollen immer drei Menschen sterben müssen in jenem Ort. 
Ramsey glaubt nicht an Übersinnliches. Sie hat selbst ein sehr düsteres Päckchen aus ihrer Vergangenheit zu tragen. 
Bald stellt sie fest, dass ein Serienmörder hinter der Tat stecken könnte und dass der Fall etwas mit dem Stadtgründer von Buffalo Springs im 19. Jahrhundert und seiner seltsamen Sekte zu tun haben könnte. 
Bald schon gerät Ramsey von unerwarteter Seite in tödliche Gefahr, aber von ebenso unerwarteter Seite könnte sich Hilfe ergeben ...

Der Roman hat für mich keine Längen. Von einem Psychothriller erwarte ich fundierte Hintergründe, Eintauchen in die Vergangenheit der Hauptprotagonisten. Ich habe mich nicht gelangweilt und das Buch enthält nichts Überflüssiges. Es ist nicht vorherzusehen, wer der Täter ist, erst kurz vor Schluß fiel für mich zusammen mit Ramsey der Groschen. Die Mysteryelemente passen auch gut, fungieren als Deus ex machina. Warum auch nicht? Es gibt mehr zwischen Himmel und Hölle, als eure Schulweisheit es euch erträumen macht, schrieb schon Shakespeare. Ich finde diese Elemente sogar anrührend und schön.  
Dieser Thriller ist spannend, man leidet mit dem neuen Opfer, wünscht dem Täter die Pest an den Hals. Ich konnte mich sehr gut in Ramsey als auch Devlin hineinfühlen. Das gelingt nicht jedem Autoren. Die Darlegung der Fakten des Falls am Ende des Romans verwunderten mich gar nicht. Solch ein Szenario ist im Land der  reichlich vorhandenen fanatischen Evangelisten, Klimaleugnern, Rassisten, Rechten und Trumpwählern durchaus möglich. Es gibt nichts, was in den USA nicht möglich ist, und das im negativen Sinne. Ich habe in den USA gelebt und genug Liveeindrücke gewinnen müssen. Nie wieder USA!

Kommentieren0
7
Teilen

Rezension zu "Blutnebel" von Kylie Brant

Nebel des Grauens
StMoonlightvor 2 Jahren

Buffalo Springs, ein beschaulicher Ort. Eigentlich, denn dieser Ort hat etwas, das sonst niemand hat: Einen roten Nebel – und der ist tödlich! Besagter Nebel steigt alle paar Jahrzehnte über einem See auf und immer lässt er eine Leiche zurück. So auch dieses Mal. Ramsey Clark, ehemaliger FBI-Mitarbeiter, unterstützt seine (Ex-)Kollegen bei den Ermittlungen, denn im Gegensatz zu den Bewohner, glaubt er nicht an Flüche oder ähnlichen Firlefanz. Umso kurioser wird es, als er auf einen „Geisterjäger“ trifft.

Eigentlich mag ich es, wenn ich viele Informationen, von den Schauplätzen und Personen, bekomme. Bei „Blutnebel“ war es dann aber doch selbst mir zu viel, denn hier beschreibt Brant sogar die Nebencharaktere so genau, dass man als Leser gar nicht ahnt, dass er diesen nur ein einziges Mal begegnen wird. Auch die Ermittlungsarbeiten sind ausführlich erklärt, was ab und an wirklich richtig spannend, meistens aber jedoch leider nur total langweilig. Die Geschichte zieht sich dadurch in die Länge und wird schnell langweilig.

Die Geschichte fängt wirklich gut an, doch leider baut sie dann mit jeder Seite ab. (Erinnerte mich tatsächlich an die Handlung in einen Sherlock Holmes Roman.) Auch der totale Genremix – ich würde den Roman jedenfalls nicht als Psychothriller deklarieren – verwirrt mehr, als dass es eine Bereicherung darstellt. Als hätte die Autorin nicht gewusst, was sie da eigentlich schreiben will … Eine Enttäuschung.

Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Seelenmörder" von Kylie Brant

Ganz gute Geschichte, aber leider kein richtiger Psychothiller
nancyhettvor 3 Jahren

Von der Grundidee eigentlich eine wirklich gute Geschichte, aber für mich kein richtiger Psychothriller. Leider fehlt es dem Buch an Spannung, ich hätte lieber mehr vom Täter erfahren, stattdessen konzentrierte sich die Autorin auf die "Seelenqualen" ihrer 2 Hauptprotagonisten (und das ausführlich). Das Buch um die Hälfte verkürzt wäre vielleicht besser gewesen. 

Kommentieren0
17
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Knochenzeichen (ISBN:undefined)
Thank you for your interest in The Mindhunters series, and Waking the
Dead in particular. This book was an interesting one to write, and
one of the few that I've actually gone on location to research.

It takes place in Oregon, located in the Pacific Northwest of the
United States. My sister lives there and was quite helpful taking me
around the Willamette forest in my hunt for the perfect cave that my
villain could hide seven sets of skeletal remains in. During the
course of our outing I actually crawled through four caves before
remembering that bats live in caves. I. Hate. Bats! So after that I
contented myself just peering in the caves from the outside :)

The heroine in the book is a forensic anthropologist, and part of her
job in this novel is to help identify the bones that are found in the
Oregon cave. I had a very famous forensic anthropologist helping me
with the fascinating details. Hearing the interesting details of her
job had me wondering what I was doing at Career Day in school!


Kurzbeschreibung:

Sieben Skelette in der Wildnis Oregons. Zwei Ermittler, zwischen denen die Funken fliegen. und ein Killer ohne jede Gnade ...

Die Forensikerin Caitlin Fleming ist eine extrem renommierte Knochenspezialistin. Kein Wunder also, dass sie zum Tatort gerufen wird, als mitten in der Wildnis von Oregon menschliche Gebeine gefunden werden. Ein grausiger Fund, zumal es auch noch ein makabres Detail gibt: Jedem der sieben Skelette fehlt der Schädel. Caitlin ermittelt fieberhaft. Dabei stets an ihrer Seite: der attraktive Fremdenführer Zach Sharper, der die Gegend kennt wie seine Westentasche. Bald sind die beiden dem Täter dicht auf den Fersen - und ahnen nicht, dass sie selbst längst in dessen Fadenkreuz stehen …

--> Leseprobe


Allgemeines zur Bewerbung und zur Leserunde:

Ihr habt hier die Möglichkeit bei einer Leserunde mit Kylie Brant mitzumachen. Kylie spricht kein Deutsch, ihr könnt hier aber gern trotzdem auch auf Deutsch diskutieren. Stellt Fragen an die Autorin bitte auf Englisch - es ist gar nicht schlimm, dabei Fehler zu machen, sie wird euch verstehen. Wenn ihr auf Deutsch diskutiert und gelegentlich trotzdem knapp eure Eindrücke auf Englisch zusammenfasst, wird sich die Autorin sehr freuen :-)

Unter allen Bewerbern vergibt der Goldmann Verlag 25 Testleseexemplare des Buches. Ihr könnt euch dafür bis einschließlich 01. Mai 2013 bewerben - dafür gibt es nur eine kleine Frage zu beantworten:

Was faszniert euch an Forensik gepaart mit einer Thrillerhandlung am meisten? (Wenn möglich, wäre es toll, wenn ihr auf Englisch antwortet!)
419 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  britta70vor 6 Jahren

Community-Statistik

in 216 Bibliotheken

auf 38 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks