Kylie Kaden

 3.9 Sterne bei 68 Bewertungen

Alle Bücher von Kylie Kaden

Kylie KadenDer Sommer mit Kate
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Sommer mit Kate
Der Sommer mit Kate
 (68)
Erschienen am 08.05.2015

Neue Rezensionen zu Kylie Kaden

Neu
Miroqus avatar

Rezension zu "Der Sommer mit Kate" von Kylie Kaden

EIN SOMMER
Miroquvor 3 Monaten

„Der Sommer mit Kate“ hat mich sehr berührt... 
Kate und Fray sind beste Freundinnen und gehen durch dick und dünn. 
Selbst als Kate mit Jack zusammen kommt, verzieh ihr Fray obwohl es alles andere als leicht war. 
Jack und Fray kennen sich schon ewig, aber keiner von beiden wagte je den ersten schritt. 
Der Ausflug veränderte alles, am Strand verschwindet Kate plötzlich und alle machen sich große sorgen um sie. 
Auch Jahre danach kann sie nicht abschließen und als Jack wieder auftaucht, kommen alle Gefühle wieder in ihr hoch. 
Als raus kommt was wirklich mit Kate passiert ist, ist Fray geschockt wer hätte das gedacht. 


Ein schöne Liebesgeschichte, hätte gern weiter gelesen aber jedes gute Buch hat ein Ende.

Kommentieren0
1
Teilen
miahs avatar

Rezension zu "Der Sommer mit Kate" von Kylie Kaden

Der Sommer mit Kate
miahvor einem Jahr

Inhalt:
Als Kate neu in die Stadt kommt, wird sie schnell Frays beste Freundin. Die beiden verbringen sehr viel Zeit miteinander und teilen alles. Als Kate mit Frays bestem Freund Jack zusammenkommt, ist das Trio perfekt, auch wenn Fray eigentlich selbst Gefühle für Jack hat. Doch nach einem Abend am Strand verändert sich alles. Kate verschwindet spurlos. Diese Geschichte verfolgt Fray ihr Leben lang. Was ist damals passiert?

Meine Meinung:
Die Geschichte war eigentlich ganz anders als ich es erwartet hätte. Das Cover lässt eine locker-leichte Liebesgeschichte vermuten, der Klappentext weist auf die Dramatik der Vorgeschichte hin. Letztendlich nimmt die Vergangenheit sehr viel Raum ein und das war auch gut so. Denn ich fand die Handlung in der Vergangenheit sehr viel interessanter und spannender als die in der Gegenwart.

In der Gegenwart lebt Fray in einem süßen kleinen Häuschen in ihrer alten Heimatstadt. Ihr Haus ist stark renovierungsbedürftig, aber genau das macht seinen Charme aus. Und die Sanierung wird für Fray fast schon zur Lebensaufgabe. Sie arbeitet als Sozialarbeiterin im Krankenhaus, um anderen Menschen zu helfen.
Eines Tages kauft ihr früherer bester Freund Jack das Grundstück nebenan und zieht dort mit seiner Partnerin und ihrem gemeinsamen Sohn ein.
Das weckt die Erinnerungen an die Vergangenheit, die Fray stets zu verdrängen versucht hat. Denn bis heute ist ihr nicht klar, was damals wirklich geschah.

Die Kapitel in der Vergangenheit decken so nach und nach die Ereignisse jener Nacht auf, die Fray, Jack, Kate und ein paar Freunde nach der Abschlussfeier an einem Strand verbringen. Kate verschwindet spurlos und immer steht der Verdacht im Raum, dass Jack etwas damit zu tun haben könnte. Nicht für Fray, aber für die gesamte Außenwelt, sodass Jacks Eltern mit ihm wegziehen und der Kontakt zwischen Jack und Fray abbricht.

In der Gegenwart passiert eigentlich nicht viel. Jack und Fray laufen sich immer wieder über den Weg und beide merken, dass ihre Gefühle von damals wieder erwachen. Sie nähern sich so langsam wieder an, dann entfernen sie sich wieder voneinander, um sich dann doch wieder näherzukommen. Das war alles recht vorhersehbar, sodass ich die Kapitel in der Vergangenheit lieber mochte, da ich unbedingt wissen wollte, was wirklich mit Kate geschah.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Das Buch ließ sich sehr gut lesen. Insgesamt ist es keine klassische Liebesgeschichte, denn die Vergangenheit überschattet die Gegenwart viel zu sehr. Es gibt daher wenige wirklich romantische Szenen, denn erst müssen die Ereignisse von damals aufgeklärt werden, damit der Liebe in der Gegenwart nichts mehr im Wege stehen kann. Die Auflösung ist schlüssig und ergibt für mich durchaus Sinn. Ich frage mich nur, wie man ein derartiges Geheimnis so lange mit sich herumtragen kann.

Kommentieren0
34
Teilen

Rezension zu "Der Sommer mit Kate" von Kylie Kaden

Der Sommer mit Kate
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

*Klappentext: Kate war ihre beste Freundin - wild, extrovertiert, strahlend schön. Fray verzieh Kate sogar, dass sie mit Jack zusammen kam, obwohl sie selbst ihn liebte. Kate und Fray waren unzertrennlich. Bis zu jener Nacht, als Kate spurlos verschwand. Bis heute lebt Fray mit dem Verlust. Und mit der Frage: Was geschah wirklich in jener Nacht? Gerade als sie beschlossen hat, nach vorn zu sehen, taucht Jack wieder auf. Fray versucht, die Distanz zu wahren, zu viel ist zwischen ihnen passiert. Doch die Vergangenheit lässt sich nicht so einfach verdrängen - und die alten Gefühle auch nicht . . . 

*Inhalt: Francesca, genannt Fray, ist Anfang dreißig und hat eine gescheiterte Beziehung hinter sich. Zusammen mit ihrem Hund flüchtet sie sich auf ein kleines Cottage am Rande von Brisbane. Sie hat sich gerade eingelebt und beschlossen, von vorne anzufangen, als ausgerechnet ihr Jugendfreund Jack ins Haus nebenan zieht. Und Jack ist nicht allein: Er hat einen zweijährigen Sohn, Oli. Doch Jack und Fray verbinde mehr als eine gemeinsame Schulzeit. Sie sind zusammen aufgewachsen. Erst waren sie nur Freunde, dann wurde mehr daraus. Für beide war es die große Liebe - und sie haben einen hohen Preis dafür bezahlt. Denn Jack war eigentlich Kates Freund. Kate, Frays beste Freundin, die so anders war als sie und allen Jungs den Kopf verdrehte. Und die in einer schicksalhaften Nacht verschwand. Bis heute ist Fray nicht über den Verlust hinweggekommen. Immer wieder fragt sie sich, was in jener Nacht passiert ist, und möchte gleichzeitig am liebsten alles vergessen. Doch die Vergangenheit hat sie noch immer fest im Griff. Als Jack auftaucht, muss Fray sich ihren Schuldgefühlen stellen - und sich darüber klar werden, was ihre Liebe von einst heute noch bedeutet. 
Cover: Das Cover ist wunderschön und sehr ansprechend. Der Hintergrund ist weiß gehalten und über das Cover erstrecken sich mehrere Blumen in der Farben pink, rosa und lila. Mit der Geschichte des Romans hat das Cover allerdings nichts zutun, was mich persönlich auch nicht stört. 

Meine Meinung: Ich bin mir nicht so sicher, was ich von diesem Buch halten soll. Ich ich den Klappentext gelesen habe, dachte ich, dass das eine dramatische, aufregende und spannende Liebesgeschichte ist, allerdings war es bei weitem nicht so. Im ganzen Buch ist es eher immer ein hin und her zwischen Fray und Jack. In den einen Moment will Jack Fray, aber sie nicht und im nächsten Moment ist es genau anders herum - was mich sehr gestört hat. Im Großen und Ganzen fand ich die Geschichte schon toll und habe mich am Ende für die beiden gefreut, aber dennoch bin ich enttäuscht, da es nicht das war, was ich erwartet habe. Positiv aufgefallen ist mir aber der Schreibstil der Autorin, denn dieser war leicht zu verstehen und flüssig zu lesen. 

Fazit: Die Story war ganz okay, aber nicht fesselnd. Es gibt wenigstens ein happy end, was ziemlich vorhersehbar war, was allerdings nicht schlimm ist. Dennoch wurde sir Story unnötig in die Länge gezogen. 
3 von 5 Sternen. 
* Quellen aus dem Buch entnommen. 

Kommentieren0
21
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
laraundlucas avatar

Hallo Ihr Lieben,
auf meinem Blog ist mein 2. Adventsgewinnspiel gestartet.


Unter anderem könnt ihr Der Sommer mit Kate“ von Kylie Kaden gewinnen. 

Schaut doch mal vorbei.

http://zauberhaftebuecherwelten.blogspot.de/2015/12/adventsgewinnspiel-2.html

 

LG Christine



 

Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 132 Bibliotheken

auf 12 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks