Kyosuke Motomi Dengeki Daisy 01

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(22)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dengeki Daisy 01“ von Kyosuke Motomi

Die süße Teru hat soeben ihren älteren Bruder verloren und ist nun mutterseelenallein. Bevor er starb, gab er ihr jedoch ein Handy, das sie mit einer Person verbindet, die sie nun anstelle ihres Bruders beschützt. Seitdem erhält sie regelmäßig SMS von dieser ihr unbekannten Person namens DAISY, die ihr Lebensmut gibt. Wird Teru hinter das Geheimnis der Identität von DAISY kommen?

Einer meiner TOP 10 Manga!! Ich liebe es!!

— xlxn

Eine wunderschöne Geschichte mit viel Herz und Träumen.

— Yoyomaus

Der beste Manga, den ich bisher in diesem Genre gelesen habe. Absolute Leseempfehlung :D

— Maya-chan

Das Buch ist einfach nur Obermegageil . Ps: wer die Bücher mag die ich auch mag , wird dieses Manga auch genauso lieben wie ich es ...

— ILoveBooks

Stöbern in Comic

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

Zwei Espresso

Kurzweilige Geschichte über DAS Lebenselexier schlechthin.. ^^

Vanii

Say "I love you"! 01

Mein erster Manga nach langer Zeit, erstanden auf der Buchmesse. Ich bin sehr begeistert und habe mir bereits Teil 2 bestellt. Lesen!

Linaschreibt

Hilda und der Steinwald

Auch der 5. Band von Hilda kann mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern. :)

Vanii

Hiyokoi 14

Passender Abschluss einer zuckersüßen Reihe! Ich freue mich auf weiteres von Yukimaru-San!

Yuria

Guten Morgen, Dornröschen 02

Eine gute Idee, einmal etwas anderes und ich bin gespannt wie es wohl weitergehen mag...

Zyprim

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • DAISY: Lebensratgeber to go

    Dengeki Daisy 01

    Ladylike0

    "Dengeki Daisy" von Kyosuke MotomiKlappentext:"Die süße Teru hat soeben ihren älteren Bruder verloren und ist nun mutterseelenallein. Bevor er starb, gab er ihr jedoch ein Handy, das sie mit einer Person verbindet, die sie nun anstelle ihres Bruders beschützt. Seitdem erhält sie regelmäßig SMS von dieser ihr unbekannten Person namens DAISY, die ihr Lebensmut gibt. Wird Teru hinter das Geheimnis der Identität von DAISY kommen?"Meinung:♪ Charaktere ~Teru hat mit ihrem Bruder ihr letztes Familienmitglied verloren und kurz vor seinem Tod, gab ihr Bruder ihr eine Handynummer. Seitdem hat sie per Email Kontakt zu Daisy, den sie um Rat frägt und dessen Unterstützung, die Einzige ist die sie noch bekommt. Teru ist wirklich ein sehr liebes, aber auch leicht verrücktes Mädchen. ("leicht verrückt" ist untertrieben. Sie ist total Irre und total sympathisch =D) Ihre Freunde sind ihr sehr wichtig und für sie würde sie fast alles tun. Sie ist sehr mitfühlend, aber gleichzeitig total stark. Seit dem Tod ihres Bruders ist sie arm, weil sie noch zur Schule geht und somit hält sie sich durch Stipendien aufrecht, wird dadurch aber auch gemobbt. Davon lässt sie sich aber nicht unterkriegen und auch wenn die Attacken auf sie hart sind, erzählt sie Daisy davon nichts...Bei Daisy hatte ich manchmal das Gefühl, dass er so etwas wie ein Lebensratgeber to go ist. Man schreibt ihn mal kurz an und erhält so Nachrichten wie "wenn er dich nicht so mag wie du bist, dann ist es keine wahre Liebe". (natürlich nicht GENAU diese Nachricht =D) Dennoch merkt man, dass er sich um Teru sorgt und sich Gedanken über ihre Probleme macht, auch wenn sie ihm nicht wirklich viel erzählt. Er ist immer für sie da.Nachdem Teru mit ihrem "etwas" starkem Arm und einem Tennisball aus Versehen ein Fenster zerschlagen hat, muss sie dem Hausmeister bei der Arbeit aushelfen. (Aushelfen ist natürlich total untertrieben, sie macht alles alleine.) Den Hausmeister, Kurosaki Tasuku, würde ich glatt als Sadist einstufen. Was seine Arbeit angeht, ist er faul wie ein Sack Kartoffeln und steht dem "Probier's mal mit Gemütlichkeit" Balu Bär in nichts nach. Nebenbei piesackt er Teru ständig, bringt dadurch aber sehr viel Witz mit in die Geschichte. Auch wenn er so ein kleiner Griesgram ist, so steht er ihr doch in den richtigen Momenten auf seine eigene Art und Weise zur Seite. (Zum Beispiel mit einer Kreissäge, wenn ihr ein Typ unangenehm zu nahe kommt ^^') Er ist der typische Bad-Boy. =D (P. S. Er ist kein alter, langweiliger Hausmeister, sondern der auf dem Cover. Nur dass ihr hier nicht den falschen Eindruck bekommt ^^')♪ Zeichenstil ~Der Zeichenstil von Kyosuke Motomi hat einen eigenen Touch und würde man einen anderen Manga von ihr vor sich liegen haben, würde man direkt erkennen "Ah, das kenn ich doch! Das ist doch bestimmt von Kyosuke Motomi." Ich bin ja ein absoluter Fan von ihrer Chibi-Art. In den richtigen Momente, sehen die Charaktere aus wie Enten. =D (Ein toller Vergleich oder? xD) Auf jeden Fall ist das mal etwas anderes und ist auch ziemlich witzig anzusehen, aber in den ernsteren Momenten sind die Zeichnungen sehr Detailreich (aber auch nicht ZU Detailreich). Mein Geschmack wurde hier gut getroffen, auch wenn man merkt, dass der Zeichenstil schon etwas (ca. 6 Jahre; stand 2016) älter ist.♪ Handlung ~Die Idee wer Daisy ist beziehungsweise was hinter ihm steckt, finde ich sehr innovativ und die Umsetzung ist gut gemacht. Wer Daisy ist wird schon in diesem Band aufgelöst, auch wenn Teru nicht wirklich dahinter kommt. =') Allerdings bietet die Idee sehr viel Handlungsraum und dadurch wird die Geschichte erst so richtig interessant. Comedy, Romantik und Drama sind wohl die Hauptgenres, aber auch Freundschaft, Familie und Vertrauen sind im Augenmerk. Die Charaktere stehen aber eindeutig im Vordergrund und bilden bisher den größten Teil der Handlung. Viel mehr kann ich euch gar nicht zur Handlung sagen, weil alles andere vermutlich Spoiler wäre. =)Fazit:Die Charaktere sind vielseitig und oft nicht nur so, wie sie auf den ersten Blick hin erscheinen. Der Zeichenstil ist mal witzig gehalten, aber in ernsten Szenen gut und Detailreich gesetzt. An sich hat bisher alles sehr viel Potenzial und ich sehe noch viel Luft nach oben. Band 2 wird definitiv auch noch gelesen! =)

    Mehr
    • 2
  • Eine wunderschöne Geschichte mit viel Herz und Träumen.

    Dengeki Daisy 01

    Yoyomaus

    23. December 2015 um 07:51

    Die Schülerin Teru hat es nicht leicht, denn immer wieder werden sie und die unbeliebteren Schüler der Schule die Opfer des Schulrates, der sich alle Freiheiten heraus nimmt, um die Armen und Unscheinbaren zu der Schule zu foppen. Als Teru bei einer solchen Auseinandersetzung dazwischen geht, bekommen sie und ihr Mitschüler unverhofft Hilfe, in Folge dessen Teru ein Fenster der Schule mit einem Tennisball einwirft. Da sie sehr arm ist, beschließen sie und ihr Mitschüler die Sache auszuschweigen. Doch Teru hat nicht mit dem Hausmeister der Schule gerechnet. Tasuku stellt Teru zur Rede und verpflichtet sie dazu den Schaden des Fensters abzuarbeiten. Doch egal wie schlimm die Situation für Teru zu sein scheint, sie hat immer wieder Hoffnung, dass sich alles zum Guten wendet, denn sie hat ein Geheimnis. Als ihr Bruder vor einiger Zeit starb, gab er ihr ein Handy, mit dem sie Kontakt zu einer gewissen Person namens Daisy halten kann. Daisys Aufgabe ist es Teru zu beschützen und ihr immer wieder gute Ratschläge zu geben. Doch je mehr Teru in die Probleme der Schule verwickelt wird, desto öfter taucht Teru auf, um ihr aus der Patsche zu helfen. Könnte er Daisy sein? Und wenn ja, was soll sie von ihm halten? Wie soll sie sich gegenüber Daisy fühlen, ist diese Person doch ein Hacker und eigentlich kriminell. Teru´s Leben wird mehr und mehr durcheinander gewirbelt. Zwischen Schulproblemen und dem oftmals garstigen Tasuku wird sie immer wieder von Daisy aufgebaut. Diesen Manga habe ich rein zufällig entdeckt, als ich mal wieder auf der Suche nach etwas Neuem war und ich muss sagen, dass ich mich von Anfang an in die Serie verliebt habe. Die Zeichnungen sind von detailliert bis Chibi, also sehr abwechslungsreich. Die Charaktere sind einfach nur menschlich und plagen sich mit alltäglichen Problemen herum. Besonders wird hier ein Augenmerk auf Güte, Freundschaft und Gewissen gelegt. Teru muss man einfach lieb haben. Sie ist sich ihrer Situation nur zu bewusst, versucht aber immer das Beste daraus zu machen, selbst wenn Tasuku sie wieder vor eine schier unlösbare Aufgabe stellt. Doch auch Tasuku ist gar nicht so schlecht, wie er sich selbst  darstellt, stellt der Leser doch bald fest, dass er sein eigenes Päckchen mit sich zu tragen hat und Teru immer wieder zu Hilfe kommt.  Den Manga empfehle ich allen Liebhabern von Romantikmangas. Ihr werdet begeistert sein.

    Mehr
  • Wunderschöne Romance-Geschichte mit einem Hauch Mystery

    Dengeki Daisy 01

    Maya-chan

    26. November 2014 um 15:07

    Die Story: Achtung: Dieser Abschnitt der Bewertung kann Spoiler enthalten! Seit dem Tod ihres Bruders ist die 16jährige Teru Kurebayashi eine Vollwaise. Das Einzige, das ihr Bruder ihr hinterlassen hat, ist ein Handy, mittels dessen sie Kontakt zu Daisy, einem mysteriösen Freund ihres Bruders, aufnehmen kann. Mit ihm tauscht Teru sich per SMS aus. Sie hat ihn noch nie gesehen, oder mit ihm gesprochen, doch wenn sie ihn braucht, ist er immer für sie da. Genau wie es ihr ihr Bruder vor seinem Tod versprochen hat. Der Zeichenstil: Die Charaktere sind alle sehr schön ausgearbeitet und liebevoll und detailliert gezeichnet. Man merkt, dass der Zeichner mit dem Herzen dabei ist. Jede Emotion spiegelt sich punktgenau in den Gesichtern und Gesten der Charaktere wider und macht es dem Leser so einfacher, sich in die Gedanken- und Gefühlswelt der Personen hineinzuversetzen. Meine Meinung: Trotz der ernsten Hintergrundthematik verfügt die Geschichte über viel Humor und Witz. Ich hab mehr als einmal herzlich gelacht. Man geht zusammen mit Teru durch ein Wechselbad der Gefühle. Doch genau das macht die Geschichte so erfrischend und man möchte als Leser immer wieder wissen, wie es weiter geht und kann das Heft deshalb nur schwer aus der Hand legen, bevor man am Ende angelangt ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Dengeki Daisy 01" von Kyosuke Motomi

    Dengeki Daisy 01

    ILoveBooks

    09. March 2012 um 19:22

    EINE LUSTIGE UND SPANNENDE UND ZUGLEICH TIEF BEWEGENDE SUCHE NACH DEM GLÜCK ! INHALT: Seit dem Tod ihres geliebten Bruders ist Teru mutterseelenalein . Nur DAISY - eine ihr unbekannte Person am anderen Ende der Handyleitung - steht ihr bei . Doch wer ist der geheimnisvolle Fremde , der ihr die tröstlichen Nachrichten schickt ? Teru begibt sich auf die Suche , das Geheimnis seiner Identität zu lüften .... Teru ist 16 - & nur so nebenbei - hatte noch nie einen Freund . Doch langsam verliebt sie sich in Kurosaki der nicht wirklich nett zu ihr ist - ich meine ,er nennt sie Sklave . Naja , eigentlich ist er volll harmlos ( wenn ihr die andere Teile liest , wisst ihr warum ) . Teru ist arm , und wohnt - aus welchen Grund auch immer . Irgendwie habe ich den verpennt - bei Kurosaki . Da lässt er sie nicht in sein Zimmer weil da angeblich ,,schlimme" Sachen drin sind, die nichts für Teru sind . MEINE MEINUNG: Das Manga ist richtig liebevoll gezeichnet und die Zeichnerin habe ich sofort ins Herz geschlossen . Auch wenn man ein Manga nicht wirklich100% als richtiges Buch bezeichnen kann ist die Geschichte richtig schön . Die Handlung ist spannend und darin geht es auch um Liebe . Also - es lohnt sich , es mal durchzulesen . Kleiner Tipp am Rande : Wer sich immer noch nicht so sicher ist , kann es doch mal in der Stadtbücherei ausleihen . Ihr werdet nicht enttäuscht sein und immer weiter lesen wollen . Naja , halt so wie ich :D

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks