Kyra Dittmann Dark Horse Mountain

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dark Horse Mountain“ von Kyra Dittmann

Na super. Wegen ihrer Fünf in Englisch wird Roxy in den Sommerferien zu ihrem bislang unbekannten Vater auf dessen Pferderanch in Amerika verbannt. Und Roxy HASST Tiere. Und Stallgeruch erst recht. Das wird kein bisschen besser, als sie Cale kennenlernt, der sich um die Pferde kümmert und verdammt gut aussieht, sie aber für eine komplette Idiotin hält. Dabei checkt Roxy als Einzige, dass auf der Ranch etwas nicht stimmt: Warum verschwinden immer wieder Pferde von den Weiden – und wieso verlaufen alle Ermittlungen im Sande?

Nur ein Wesen gibt es, von dem Roxy sich in dieser Einöde verstanden fühlt. Und das ist ausgerechnet der völlig unberechenbare Hengst Hot Coffee, der niemanden an sich heranlässt. Außer Roxy. Mit ihm an ihrer Seite deckt Roxy nach und nach die Machenschaften einer kaltblütigen Pferdemafi a auf ... und gerät in große Gefahr.

Eine Geschichte mit toll gezeichneten Hauptcharakteren und einem Spannungsbogen, der es einem schwer macht mit dem Lesen aufzuhören.

— Mintasticxo

Stöbern in Jugendbücher

Königsblau

Eine faszinierende Märchenadaption zu "König Blaubart" und seinen Taten!

Solara300

Die Gabe der Auserwählten

Bester Teil!

zeki35

Das Herz des Verräters

Wow wow wow

zeki35

Königlich verliebt

Grandioser Auftakt einer Trilogie.

readonlybooks

Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel

Es hat meinen Erwartungen entsprochen, auch wenn es blöd war, dass ich "Percy Jackson" noch nicht zuende gelesen habe.

cecilyherondale9

One of Us Is Lying

Diese Geschichte hat mehr zu geben, als man glaubt !

NinaGrey

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannendes Leseabenteuer für Pferdefans

    Dark Horse Mountain

    Mintasticxo

    16. March 2017 um 13:32

    Die Geschichte fängt schon spannend an. Es geht um Roxy, deren Versetzung gefährdet ist und nur durch eine Nachprüfung gerettet werden kann. Sie soll einen Teil der Ferien in England verbringen, um an ihren Sprachkenntnissen zu feilen. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse und sie findet sich in den weiten Wyomings auf der Ranch ihres Vaters wieder. Nicht wirklich ihr Ding, denn sie hat ihren Vater noch nie gesehen und kann auch Tiere nicht leiden. Dann lernt sie ihren Vater und das Pferd Hot Coffee kennen und alle ihre Prioritäten werden über Bord geschmissen. Mir hat der Schreibstil der Autorin sehr gut gefallen. Sie schreibt detailliert, hat spannende Charaktere gezeichnet. Die Geschichte kurbelt ordentlich die Phantasie an und vor meinem inneren Auge lief die Geschichte wie ein Film ab. Ich könnte mich gut in Roxy hineinversetzen, wollte wissen was sie erlebt und konnte nicht aufhören zu lesen. Innerhalb der Geschichte finden bei den Charakteren viele Veränderungen statt, so dass es nie langweilig oder langatmig war. Der Spannungsbogen stieg sehr gleichmäßig und konstant und endete mit einem atemberaubenden Finale! Ich würde das Buch sowohl Pferdefans als auch Fans von Jugendgeschichten empfehlen. Und ich würde mich riesig freuen, wenn die Autorin noch mehr Pferdegeschichten schreibt!!!!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks