Kyra Dittmann Narrando - Silbergraue Freiheit

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Narrando - Silbergraue Freiheit“ von Kyra Dittmann

Naturkatastrophen und Atomkriege haben die Welt beinahe zerstört. Während sich die Natur regeneriert und die Spuren der Verwüstung allmählich überwuchert, entwickelt sich aus der Kluft zwischen Arm und Reich ein unüberwindbarer Graben. Die Bevölkerung ist gespalten: Die Reichen und die Regierung leben in gesicherten Hot Blood-Bezirken, die armen Parias hausen in den Ruinen außerhalb.

Zu spät erkennt Jai, dass Vella im Südbezirk in Lebensgefahr schwebt. Als er dort eintrifft, ist nichts mehr so, wie es war. Die Katastrophe hat alles auseinandergerissen. Vella ist verschwunden, und nicht nur Igor folgt ihrer Spur.
Wird es Jai gelingen, sie zu finden, bevor sich Igor rächen kann? Gibt es überhaupt Hoffnung für Narrando und ist eine Zukunft außerhalb der Kuppel noch möglich?
Ein Kampf um Leben und Tod beginnt, der viele Opfer fordert, denn wie alles hat auch Freiheit einen sehr hohen Preis …

schöner Abschluss der Trilogie

— Lissianna

Stöbern in Science-Fiction

Die Neunte Stadt

Die Idee ist gut, aber die Umsetzung? Naja...

TheBookAndTheOwl

Arena

Zu selbstherrlich und vorhersehbar

brokkolino

Heliosphere 2265 - Der Helix-Zyklus: Die andere Seite

Genial, kompliziert und wieder superspannend! Science Fiction der Extraklasse!

Buchgespenst

Spiegel

Eine gelungene Novelle, die einzig unter ihrer Kürze leidet. Gerne mehr!

killmonotony

Die Mission

Nicht die erhoffte Offenbarung

Chorchill

QualityLand

Zukunftssatire mit erschreckenden Parallelen zur Gegenwart und mit einem Schuss Känguru ;-) Den Stempel "witzig" hat sich das Buch verdient

Fernweh_nach_Zamonien

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Silbergraue Freiheit - Narrando 3" von Kyra Dittmann

    Narrando - Silbergraue Freiheit

    Blonderschatten

    Guten Morgen ihr fleißigen Türchenöffner ^^ Neuer Tag, neues Glück =D  Jeder der mitmachen möchte ist <3-lich eingeladen. Weihnachten ist die Zeit der Liebe in der es heißt Freude zu schenken. Follower zu sein ist keine Bedingung, würde mich aber natürlich sehr freuen =3 Heute habt ihr die Chance auf vier tolle Gewinne von 2 tollen Autorinnen =D Hinterlasst zur Teilnahme einfach einenn Kommentar unter dem Post auf meinem Blog und schon seit ihr dabei. http://worldofbooks4.blogspot.de/2015/12/3-adventskalenderturchen-kyra-dittmann.html Schaut doch mal vorbei =) Ich würde mich sehr freuen. Habt einen schönen Tag und viele liebe Grüße Blonderschatten

    Mehr
    • 2
  • Ein eher durchwachsener Trilogieabschluss

    Narrando - Silbergraue Freiheit

    Guaggi

    02. December 2015 um 10:10

    Nach zwei tollen Bänden kam ich nun endlich dazu das Finale der Narrando - Trilogie zu lesen. Ich erwartete eine spannende Geschichte mit einem fulminanten Abschluss. Doch mit Erwartungen ist das so eine Sache. Die Geschehnisse wurden erneut aus der Sicht verschiedener Protagonisten geschildert, nur dieses Mal hatte ich das Gefühl, das die Protagonisten etwas aneinander vorbei lebten. Es verging eine gefühlte Ewigkeit bis Vella und Jai sich endlich begegneten, doch mit fehlte ihre Verbundenheit aus den vorherigen Büchern. Viele Situationen wurden nacheinander von mehreren Protagonisten beschrieben, wodurch sich das Ganze, für mich, einerseits unglaublich in die Länge zog. Andererseits bekam man so einen wirklich guten Einblick in die jeweilige Situation, die jedoch teilweise Fragen aufwarfen, die unbeantwortet blieben. Es gab zwar auch viele neue Entwicklungen und auch einige Überraschungen, dennoch verlief die Geschichte nicht ganz so spannend, wie ich es von den Vorgängerbüchern gewohnt war. Besonders das Ende dieses Bandes machte mir Bauchschmerzen. Auf den letzten Seiten passierte so viel Unvorhersehbares, was man dem jeweiligen Protagonisten nicht zugetraut oder von ihm erwartet hätte, doch es gab keine Erklärung für dieses plötzlich veränderte Verhalten derjenigen. Der Weg, den die Charaktere durchliefen, um ihr bisheriges Verhalten zu ändern, kam mir streckenweise viel zu kurz. Ebenso blieben einige Fragen, die sich mir zwangsläufig stellten, ungeklärt, was mich unglaublich frustrierte. Dazu kam dann noch ein Epilog, der eine Fortsetzung über Narrando ermöglichen würde, aber nicht darüber aufklärte, was sich nun genau für das Volk in diesem Land verändert hatte. Silbergraue Freiheit bildete einen eher durchwachsenen Abschluss einer Trilogie, die ich mit Freuden verfolgte. Die Protagonisten konnten mich dieses Mal nicht überzeugen und die ganze Geschichte hinterließ einen eher faden Beigeschmack. 

    Mehr
  • schöner Abschluss der Trilogie

    Narrando - Silbergraue Freiheit

    Lissianna

    20. November 2015 um 15:12

    Cover: Ich muss sagen das ich die Cover der Trilogie einfach sehr schön finde und sie passen so toll zusammen. Hier beim letzten Cover ist der Wolfskopf in lila auf einen grauen Hintergrund. Dazu wieder die schöne Blume unten und die super tolle gesamte Gestaltung des Covers, die mich überzeugt hat. Lila ist ja eh eine tolle Farbe ;) Meinung: Der Schreibstil ist nicht ganz so meins, dennoch ist er gut zu lesen. Am Anfang fand ich es ein wenig langweilig, doch dann wurde es spannenderund ich musste wissen wie es weitergeht und ob die Guten am Ende gewinnen. Es ist super mitzuerleben wie Jai und Vella wieder zueinanderfinden und wie sie die Probleme in Narrando lösen wollen. Jai ist ein wunderbarer Freund und passt sehr gut auf Vella auf. Man kann verstehen das er sie am liebsten immer beschützen würde, doch das ist leider nicht möglich und so bringt er sie ab und an gegen sich auf. Vella ist stark und lässt sich nich alles von Jai und ihrem Vater gefallen. Aber man merkt das sie Jai gern hat. Schön finde ich auch das sie nicht immer direkt die richtige Entscheidung trifft und somit einem direkt sympathisch ist. Denn niemand ist perfekt. Spannend ist die Story schon, nur mir hat der große Höhepunkt gefehlt. Auch fand ich kann die Spannung nicht immer so rüber wie ich es mir gewünscht hätte. Aber ich finde es toll das einiges rauskommt und aufgeklärt wid. Natürlich fehlt auch ein wenig Romantic zwischen Vella und Jai nicht. Am Ende geht es mir dann doch etwas zu schnell, aber es ist schön mitzuerleben wie alle versuchen Narrando zu retten und es dann am Ende einen passenden Abschluss der Trilogie gibt. Fazit: Ein schöner Abschluss der Trilogie, obwohl es mir am Ende dann doch zu schnell ging und die Spannung nicht so richtig bei mir ankam. Trotzdem solltet ihr euch die Trilogie nicht entgehen lassen, denn die Story ist lesenswert. Narrando Trilogie Band 1 "Pechschwarze Hoffnung" Band 2 "Blütenweißer Hass" Band 3 "Silbergraue Freiheit"

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks