Kyugo You & Me, Etc.

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „You & Me, Etc.“ von Kyugo

Iku und Keita sind schon lange die besten Freunde und sie haben eine gemeinsame Leidenschaft: das Baseball spielen! Doch der gemeinsame Spaß endet zusammen mit Keitas Sportlerkarriere, als er seinen Freund vor einem Unglück rettet und selbst schwerste Verletzungen davonträgt. Seitdem hat Iku auch das Spielen aufgegeben und geht auch Keita aus dem Weg

Leider sind die einzelnen Geschichten sehr kurz geraten. Dadurch kann sich die emotionale Seite nicht so schön entwickeln. Schade...

— Maya-chan
Maya-chan

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Liebe auf Umwegen

    You & Me, Etc.
    Maya-chan

    Maya-chan

    24. January 2015 um 20:53

    Die Hauptstory: Achtung: Dieser Abschnitt der Bewertung kann Spoiler enthalten! Iku und Keita kennen sich schon seit der Schulzeit. Doch dann geschieht ein Unfall, an dem sich Iku die Schuld gibt. Keita überlebt zwar, kann aber seitdem keinen Sport mehr betreiben. Iku weiß nicht, wie er mit seinen Schuldefühlen umgehen soll und geht Keita seither aus dem Weg. Doch das geht Keita schon bald gehörig gegen den Strich. Keita möchte Iku als Freund nicht verlieren und außerdem ist da plötzlich auch noch dieses andere Gefül, wenn er mit Iku zusammen ist. Der Manga enthält noch zwei weitere Kurzgeschichten: Achtung: Dieser Abschnitt der Bewertung kann Spoiler enthalten! Die erste Kurzgeschichte handelt von Sugaya und Yuu. Yuu ist ein absoluter Musterschüler und steht sowohl bei den Mädchen, als auch für das Amt des Schulsprechers hoch im Kurs. Doch dann erwischt Sugaya ihn dabei, wie er und ein Lehrer sich küssen. Ob er wohl dicht halten wird? Die zweite Kurzgeschichte dreht sich um Akira und Kuwahara. Eines Tages steht Akira vor Kuwaharas Tür, ohne Geld und ohne Bleibe. Es stellt sich heraus, dass Akira der Sohn seines ehemaligen Lehrers ist. Zunächst ist Kuwahara nicht gerade begeistert von seinem neuen Mitbewohner, doch als er erfährt, warum Akira nicht mehr nach Hause zurück will, beginnt er Symphatie für ihn zu entwickeln. Der Zeichenstil: Der Zeichenstil ist in Ordnung, aber nicht ganz mein Geschmack. Alle Charaktere sind detailliert und liebevoll ausgearbeitet und haben ihre ganz eigenen Züge, sodass man sie gut voneinander unterscheiden kann. Meine Meinung: Bei You & Me handelt es sich um eine Kurzgeschichtensammlung. Die Geschichten an sich sind in Ordnung. Manche enden mir aber einfach zu abrupt. Da hätte ich gerne ein bisschen mehr gelesen. Das geht leider auch zu Lasten der emotionalen Seite. Die Charaktere haben kaum Zeit sich zu entwickeln und so wirken ihre sehr plötzlichen Liebesbekundungen ein wenig überhastet. Man hat als Leser gar keine Chance sich richtig in die Gefühlswelt der Charaktere hineinzuversetzen und mit ihnen mitzufiebern. Explizite Szenen sucht man hier leider auch vergeblich. Über einen Kuss geht es leider in keiner der Geschichten hinaus. In der Story um Yuu und Saguya geht es noch nicht einmal um die beiden als Paar. Das fand ich ein bisschen enttäuschend. Irgendwie hatte ich mir von diesem Manga mehr versprochen.

    Mehr