Lätzsch Monika Die Entfernung

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Entfernung“ von Lätzsch Monika

Herta Nehmich, Ende 50, rechnet in einem langen, stummen Monolog mit ihrer Vergangenheit als langjährige Mitarbeiterin in einem Industriebetrieb und mit ihrem früheren Geliebten Kurt Baumbach ab. Mitte/Ende der Vierziger Jahre beginnt sie in einem mittelständischen Betrieb, dem Metallwerk, an der Walzstraße, wo schwere körperliche Arbeit vorherrscht und wo sie Baumbach begegnet, der auch dort arbeitet, an der Blockwalze. Herta ist vernarrt in Baumbach, der aber heiratet eine andere, die Frau ist schwanger von ihm. Herta will ihn trotz allem. Im weiteren Verlauf der Geschichte wird die im Titel benannte „Entfernung“ deutlich. Baumbach wird einer von den ganz hohen Wirtschaftsfunktionären im Lande. Herta bleibt ihr Arbeitsleben lang an der „Basis“, der Walzstraße. Zunehmend seltener kümmert Baumbach sich um die direkten Belange des Werkes und um die Ansichten der Belegschaft. Die Entfernung zwischen den beiden Protagonisten steht, das wird im Text oft genug deutlich, auch für die fortschreitende Entfernung der politischen Führung in der DDR vom Volke. Man kann den Roman mit den Worten zusammenfassen: Wie Herta Nehmich und Kurt Baumbach den Sozialismus aufbauten und wie er ihnen verloren ging.

Stöbern in Romane

Und jetzt auch noch Liebe

Eine schöne, humorvolle Liebesgeschichte

Diana182

Underground Railroad

Unglaublich intensiv. Jeder Gedanke und jedes Gefühl der Charaktere hat mir bewusst gemacht, welche Monster Menschen sein können.

Cleo15

Außer sich

Ich fand das Buch toll, aber ich kann nachvollziehen, wenn man es zur Seite legt.

Josetta

Das Floß der Medusa

Ein schockierendes Lehrstück darüber, wie der Mensch zur Bestie werden kann.

4petra

Schlafende Sonne

Eine Zumutung!

wandablue

Der Dichter der Familie

Schwere, französische Kost, lesenswert.

evafl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks