Léo Malet Das Leben ist zum Kotzen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Leben ist zum Kotzen“ von Léo Malet

Der Roman erzählt von einer Gruppe junger Rebellen, die nach dem Vorbild der Bonnot-Bande Geld für einen Bergarbeiterstreik beschafft. Als die Aktion blutig ausgeht, wird sie vom anarchistischen Komitee verurteilt, und die Gruppe macht auf eigene Rechnung weiter. In der Spirale von Illegalität und Kriminalität gefangen, bricht ihre Gemeinschaft auseinander. Neid entsteht, Einsamkeit, Verrat. Der Held hat ein Leben voller Fehlschläge und Frustrationen hinter sich und keine Perspektive vor sich. Träume und Phantasien von Liebe sind kurze Illusionen. Einziger Ausweg aus seinem Sklavenleben scheint ihm "das Böse". Sein selbstzerstörerischer Amoklauf ist durch nichts mehr aufzuhalten.

Stöbern in Krimi & Thriller

Hologrammatica

Spannender Detektivroman der in der Zukunft spielt. Gibt viele Denkanstösse

Gruenente

Sleeping Beauties

einfach enttäuschend...

adventurously

Chateau Mort

Wieder ein guter Fall, den ich gerne mit Luc Verlain gelöst habe. Gut!

misery3103

Blutzeuge

Das hohe Level der Erfolgsreihe setzt sich fort. Spannend, fesselnd mit etwas überraschendem Ende.

LeseLuxx

Flugangst 7A

Tolles, spannendes Buch Der Hauptcharakter steht vor unmöglichen Aufgaben und die Zeit läuft gegen ihn. Tolles Ende

Martin_Becker

Dominotod

Spannender schwedischer Krimi

buchernarr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks