L.-J. Pyka Ein Hauch deiner Liebe

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(7)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Hauch deiner Liebe“ von L.-J. Pyka

Andie ist 21, Studentin und steht mitten im Leben. Sie weiß, was sie will und Männer gehören im Moment nicht dazu.

Aber manchmal kommt alles anders, als man denkt. Der smarte Anwalt Nick bringt ihre geordneten Abläufe gehörig durcheinander. Trotz des Chaos scheint zunächst alles gut für Andie zu laufen. Doch sie muss schnell lernen, dass das Schicksal von jetzt auf gleich eine üble Wendung nehmen kann.

Als sie vor den Scherben ihrer Existenz steht, muss sie eine Entscheidung fällen: Leben oder Liebe?

Diese Geschichte, voller Freude, Liebe und Traurigkeit, hat mir ganz besondere Lesestunden beschert.

— UnsereBuecherwelt

Eine emotionale Liebesgeschichte,, die den Leser nicht mehr loslässt...

— steffib2412

Stöbern in Romane

Die beste meiner Welten

Ein Buch, das fast ein Highlight geworden wäre - trotzdem ein sehr guter Roman

TamiraS

Ans Meer

Eine wunderbare Geschichte über Liebe, Entscheidungen, und Toleranz

Annafrieda

Wie man die Zeit anhält

Eine spannende Reise durch die Jahrhunderte, doch mir fehlte der Fokus auf den interessanten Plot der Gegenwart. Aber: toller Schreibstil!

buchstabentraeumerin

Häuser aus Sand

Schwieriges Buch

brauneye29

Halbschwergewicht

Spannend, originell und temporeich - klare Leseempfehlung

AnnieHall

Willems letzte Reise

Ein sehr berührendes und emotionales Buch, welches mich sofort in seinen Bann gezogen hat

alupus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein gelungener Liebesroman mit vielen emotionalen Szenen

    Ein Hauch deiner Liebe

    Brunhildi

    19. February 2018 um 17:41

    Meine Meinung:Das Cover hat bei mir sofort den Eindruck für ein emotionalen Liebesroman geweckt. Ich finde es stimmig und warm. Es gefällt mir.Der Schreibstil von L.-J. Pyka hat mich von der ersten Seite an eingenommen. Er ist locker flockig zu lesen und ich bin mit Leichtigkeit durch die Seiten geflogen. Sie hält sich nicht übermäßig viel mit Ortsbeschreibungen auf, dennoch ist ihr Schreibstil bildgewaltig.Das Buch ist in der Ich-Perspektive aus der Sicht der 21-jährigen Andie geschrieben. Man verfolgt sie auf Schritt und Tritt und erhält viele Einblicke in ihre Gefühlswelt. Andie ist sehr selbstbewusst und ihr großer Traum ist es, nach ihrem Studium einen festen Platz in der Redaktion eines angesagten französischen Promi-Magazins zu ergattern.Alle Charaktere haben für mich meist nachvollziehbar und authentisch gehandelt. Es war zu keinem Zeitpunkt übertrieben und ich mochte sie alle auf Anhieb.Es gibt aber auch einen Punkt, der mich hier gestört hat. Immer wieder wurde erwähnt, dass der Kopf rot wie eine Tomate wurde. Das kam gefühlt bei jedem Charakter vor und manchmal auch mehrfach. Vielleicht lag es auch nur an der gleichen Ausdrucksweise, dass es so auffiel.Die Handlung spielt in New York City und ist ein typischer Liebesroman. Der Fokus liegt hier ganz klar auf der großen Liebe mit allem, was dazu gehört. Es gibt ein paar spannende und viele emotionale Szenen. Einige waren dabei wirklich sehr schmalzig, man muss sowas also schon mögen. Manches Mal ging mir das alles viel zu schnell, was auch die Charaktere selbst hin und wieder erwähnt haben. L.-J- Pyka hat auch einige Wendungen eingebaut, mit denen ich so nicht gerechnet hatte. Deshalb war auch der Überraschungsmoment gegeben. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.Fazit:"Ein Hauch deiner Liebe" von L.-J. Pyka ist ein klassischer Liebesroman, der interessante Charaktere und eine Handlung mit einigen Überraschungsmomenten bietet. Der Schreibstil ist leicht und es gibt viele sehr emotionale Szenen, die mich überzeugen konnten.4/5 Punkte(Sehr gut!)Vielen Dank an den Verlag Hawkify Books zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

    Mehr
  • Einfach nur ein Traum

    Ein Hauch deiner Liebe

    Kenda

    05. February 2018 um 17:33

    „ Ein Hauch deiner Liebe – Lass mich nicht allein zurück“ ist liebevoll und emotional geschrieben und lässt sich sehr flüssig lesen. Mich konnte die Geschichte schnell erreichen und hat mich bis zum Ende hin sehr gut getragen. Nach dem Prolog, den ich doch etwas bedrückend fand, musste ich unbedingt wissen wie der Weg dahin führen konnte. Die Geschichte war spannend und konnte mich gut fesseln, so dass ich das Buch auch nur sehr schwer aus der Hand legen konnte. Ich fühlte mich gut unterhalten und auch die Emotionen kamen gut bei mir an, ja es gab wieder Taschentuchalarm. Nicht nur weil es traurig war, nein es war auch schön.Mir haben die Protagonisten sehr gefallen. Andie fand ich auf Anhieb sehr sympathisch auch wenn sie etwas, anders ist, sie vertraut nicht vielen Menschen und ich fand es traurig zu lesen was ihr widerfahren ist. Aber sie wird erwachsen und zum Ende hin ist sie eine neue Andie die mir richtig gut gefällt.Auch Nick hat mir sehr gefallen, ich habe mich zwar gefragt warum er so geduldig mit Andie ist und ihr so unter die Arme greift aber die Frage wird im Verlauf des Buches geklärt und es macht Sinn. Mir sagt Nick sehr zu und ich finde ihn einfach klasse.Bei Rachel bin ich etwas im Zwiespalt. Zu Anfang ist sie ja ganz nett und scheint eine super Freundin zu sein aber Im Verlauf der Geschichte zeigt sie sich ganz anders und da gefällt sie mir so gar nicht. Ich kann sie zum Teil sogar verstehen aber eine gute Freundin geht da anders mit um. Aber zum Ende hin fängt sie sich wieder und ist wieder die liebenswerte Freundin und auch etwas erwachsener.Auch die Szenen haben mir sehr zugesagt, sie sind gut ausgearbeitet und ich konnte mich auch gut hinein versetzen. Die Atmosphäre hat mir auch sehr gefallen, besonders im Prolog und als Andie in der Geschichte den Anruf bekommt, aber insgesamt war sie sehr ansprechend. Ich habe sogar eine Lieblingsszene und die, wie sollte es auch anders sein, spielt an Silvester, was da genau passiert verrate ich Euch aber nicht, nur soviel, es ist perfekt.Insgesamt finde ich auch das die Geschichte sehr nah an der Realität ist und das finde ich in diesem Fall einfach nur klasse.Das einzige worüber ich persönlich etwas unglücklich bin, es wurden Jahreszahlen angegeben, ich finde das nimmt einem etwas von der Aktualität, aber das ist nun auch nicht so tragisch dass das schwer ins Gewicht fällt.Zu dem Gesamtpaket gehört natürlich auch das Cover und das finde ich einfach nur traumhaft. Mir gefällt es total und hat mich auf Anhieb umgehauen. Zusammen mit dem Klappentext konnte das doch nur ein wunderbares Buch werden.Mein Fazit:Mir hat an „ Ein Hauch deiner Liebe – Lass mich nicht allein zurück“ wirklich alles gefallen, die Protagonisten, die Story, die Emotionen. Für mich ist es alles sehr nah an der Realität und hat mich einfach nur berührt. Ich kann „ Ein Hauch deiner Liebe – Lass mich nicht allein zurück“ absolut empfehlen aber Achtung, Taschentuchalarm.

    Mehr
  • Eine emotionale Geschichte ...

    Ein Hauch deiner Liebe

    UnsereBuecherwelt

    05. February 2018 um 09:17

    Meine MeinungEine emotionale Geschichte über Freundschaft, Liebe, Zufälle und Neuanfänge. Diese Geschichte, voller Freude, Liebe und Traurigkeit, hat mir ganz besondere Lesestunden beschert.Ich habe mich, vor allem wegen des Klappentextes, auf dieses Rezensionsexemplar vom Hawkify Books Verlag gefreut, denn ich habe auf etwas Dramatik gehofft und wurde auch nicht enttäuscht. Das Cover ist für mich jetzt nicht der Hit, da ich nicht so auf „Personen Cover“ stehe, aber es passt eindeutig zu dieser Geschichte.Ich bin so hin und weg von diesem Buch, dass ich gar nicht weiß was ich schreiben soll, ohne euch zu viel zu verraten. Es ist seit langem ein Buch, was ich einfach innerhalb eines Tages lesen musste. Ab und zu musste ich es leider aus der Hand legen, nur um so schnell wie möglich wieder danach zu greifen.Mich hat sofort der Prolog in diese Story gezogen, denn ich liebe Drama und Tragödien. Ich weiß nicht warum, aber diese Geschichten gehen mir mehr ans Herz, als „normale“ Liebesgeschichten. Gleich zu Beginn im Prolog erfahren wir einen harten Schicksalsschlag von Andie. Im Laufe der Geschichte habe ich dies vergessen, denn das Leben davor war so toll beschrieben, dass ich nicht mehr an das „schreckliche“ gedacht habe. Andie ist eine eher zurückhaltende sympathische junge Frau, die sich zuerst wieder für andere Männern öffnen muss. Ihre Freundschaft zu Rachel ist so glaubwürdig bei mir angekommen, dass ich mit beiden geträumt, gelitten und mitgefiebert habe. Der liebenswerte Nick ist mir sofort unter die Haut gegangen. Alle Charaktere wurden sehr gut beschrieben und ich konnte mich in alle hineinversetzten, obwohl die Geschichte nur aus Andies Sicht erzählt wird. Auch der Verlauf der Geschichte war für mich sehr gut umgesetzt. Nicht nur zum Ende hin wurde alles „aufgeklärt“, sondern schon im Verlauf des Buches ist viel geschehen und immer neue spannende Wendungen sind Andie widerfahren.Ich möchte gar nicht mehr schreiben, außer das ich absolut begeistert bin, was die junge Autorin L.-J. Pyka hier geschrieben hat. Ich hoffe nicht, dass sie ein solches Erlebnis selber erleben musste, aber meinen Respekt hat sie in jedem Fall, wenn sie sich diese Story „ausgedacht“ hat, denn diese ausdrucksstarke Geschichte ist Emotion pur.FazitWer ein Buch voller Gefühle lesen möchte, ist bei diesem genau richtig. Die Autorin hat eine schöne Balance zwischen Freude und Traurigkeit geschaffen. Eine Story, die mich schlicht weg umgehauen hat. 

    Mehr
  • Eine emotionale Liebesgeschichte,, die den Leser nicht mehr loslässt....

    Ein Hauch deiner Liebe

    steffib2412

    04. February 2018 um 06:38

    Zur Story:Andie ist 21, Studentin und steht mitten im Leben. Sie weiß, was sie will und Männer gehören im Moment nicht dazu.Aber manchmal kommt alles anders, als man denkt. Der smarte Anwalt Nick bringt ihre geordneten Abläufe gehörig durcheinander. Trotz des Chaos scheint zunächst alles gut für Andie zu laufen. Doch sie muss schnell lernen, dass das Schicksal von jetzt auf gleich eine üble Wendung nehmen kann.Als sie vor den Scherben ihrer Existenz steht, muss sie eine Entscheidung fällen: Leben oder Liebe? (By L.-J. Pyka)Mein Fazit:Mit "Ein Hauch deiner Liebe: Lass mich nicht allein" ist L.-J. Pyka eine emotionale Liebesgeschichte gelungen. welche mich nicht mehr losgelassen hat.Der Schreibstil ist von Beginn an sehr flüssig und vor allem fesselnd geschrieben, sodass ich schnell in die Geschichte um Andie und Nick hinein gefunden habe...Die beiden konnten mich ebenfalls auch als Protagonisten überzeugen. Das Buch besticht nicht nur mit einem wundervollen und zum Buch passenden Coverbild. Sondern auch mit vielen emotionalen wie auch aufwühlenden Momenten..Eine Geschichte, die länger im Gedächtnis bleibt...Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen....:)

    Mehr
  • Eine bewegende Liebesgeschichte ,die bis zuletzt mich Emotional berührt hat

    Ein Hauch deiner Liebe

    Swiftie922

    01. February 2018 um 15:24

    INHALT:  Andie ist 21, Studentin und steht mitten im Leben. Sie weiß, was sie will und Männer gehören im Moment nicht dazu.Aber manchmal kommt alles anders, als man denkt. Der smarte Anwalt Nick bringt ihre geordneten Abläufe gehörig durcheinander. Trotz des Chaos scheint zunächst alles gut für Andie zu laufen. Doch sie muss schnell lernen, dass das Schicksal von jetzt auf gleich eine üble Wendung nehmen kann.Als sie vor den Scherben ihrer Existenz steht, muss sie eine Entscheidung fällen: Leben oder Liebe?QUELLE : AMAZON MEINE MEINUNG:In „Ein Hauch deiner Liebe -Lass mich nicht allein zurück“ geht es um Andie, die Studentin ist und genau weiß, dass sie keine Männer in ihrem Leben braucht. Als aber Nick in ihr Leben gerät, scheint alles anders zu werden... Das Schicksal scheint wieder alles von ihr zu fordern und sie muss sich entscheiden....Andie ist 21 Studentin und sie weiß was sie in ihrem Leben Männern nicht gebrauchen kann. Sie hat geordnete Abläufe und als Nick in ihr Leben kommt, bringt dieser alles durcheinander. Sie ist eine authentische Protagonistin, die ich gerne begleitet habe.Nick ist Anwalt und trifft auf Andie als diese mit ihrer Freundin Schwierigkeiten während des Club Besuchs bekommt. Er wirkt sympathisch und man will ihn kennen lernen.Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive von Andie erzählt. Der Leser kann so ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse der Stadt New York ist immer wieder etwas Besonderes und hat mich wieder in ihren Bann gezogen. Die Nebenfiguren wie ihre Freundin Rachel, mit der sie auch zusammenwohnt ist authentisch und passt perfekt in die Geschichte.Die Spannung und Handlung hat mich schon ab der ersten Begegnung zwischen Andie und Nick in die Geschichte gezogen. Er hilft ihre Freundin bei einem Club Abend, als dieser anscheinend etwas ins Getränk getan wurde. Als Anwalt versucht er ihr bei dem Vorfall zu helfen und dabei merkt sie das Nick ihr langsam mehr bedeutet. Sie treffen sich wieder als Nick als Gastredner bei ihrem College Kurs einen Vortrag hält und beide sich danach wiedersehen. Plötzlich bricht jemand in ihre Wohnung ein und bekommt Streit mit ihrer Mitbewohnerin Rachel. Sie zieht zu Nick, weil Rachel die Wohnung verkaufen will und diese Angst hat. Andie und Nick kommen sich immer weiter näher und alles scheint perfekt. Als das Schicksal plötzlich eine andere Wendung nimmt, scheint alles in ihrem Leben anders zu werden. Was für eine Entscheidung wird sie treffen? Leben oder Liebe? Das Ende war so emotional und ich habe nicht mit diesem Ausgang gerechnet. Man fiebert mit und spürt wie nahe einem, die Geschichte selbst berührt.Das Cover sagt so viele Emotionen aus und das Paar wirkt sehr vertraut. Die Farben sind schön gestaltet.FazitMit „Ein Hauch deiner Liebe -Lass mich nicht allein zurück“ gelingt der Autorin einen bewegenden Roman, der mich von Beginn an fest in seinem Bann gezogen hat. Ihr Schreibstil weiß wie er den Leser begeistert und mitnimmt.Ich hoffe L.-J. Pyka wird uns bald wieder mit so einem Roman überraschen.

    Mehr
  • komm_wir_gehen_schaukeln

    Ein Hauch deiner Liebe

    komm_wir_gehen_schaukeln

    22. January 2018 um 20:28

    Wieder ein Buch, das mich zutiefst berührt und zum weinen gebracht hat. Eine unfassbar emotionale Geschichte.Andie erzählt uns hier ihre ganze liebevolle und schreckliche Geschichte. Eine Liebe, die so schnell und tiefgründig ist. Ich hatte der Protagonisten, diese ganze Liebe von Herzen gegönnt.Nach ihrer Vergangenheit, durfte sie auch einmal Glück erfahren. Leider ist auch hier das Schicksal echt zum k****. Einen geliebten Menschen zu verlieren ist nie leicht, ich spreche selbst aus Erfahrung. Vielleicht muss ich deshalb immer gleich weinen, wenn ich solche bücher lese. Aber alleine die Tatsache, das ich weiß, wie es sich anfühlt jemanden zu verlieren, den man liebt. Erweckt die Geschichte zum leben. Ich konnte den Verlust spüren und so gut mit Andie mitfühlen.Das Ende des Buches, ist noch einmal sehr spannende und nervenaufreibend.Es ist einfach eine wunderschöne Geschichte.Ich muss mich jetzt erstmal noch ein wenig sammeln und durch-Atmen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.