L. Frank Baum

 4.3 Sterne bei 128 Bewertungen
Autor von Der Zauberer von Oz, Der Zauberer von Oz und weiteren Büchern.

Lebenslauf von L. Frank Baum

Lyman Frank Baum war ein amerikanischer Autor, der vor allem durch seine Kinderbücher, insbesondere Der wunderbare Zauberer von Oz und seine Fortsetzungen, berühmt wurde. Er schrieb 14 Romane der Reihe Oz sowie 41 weitere Romane, 83 Kurzgeschichten, über 200 Gedichte und mindestens 42 Drehbücher. Seine Werke nahmen solche Alltagsgegenstände späterer Jahrhunderte wie Fernsehen, Laptop-Computer und drahtlose Telefone vorweg.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Kleine magische Geschichten von Oz

Neu erschienen am 08.05.2020 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Alle Bücher von L. Frank Baum

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Zauberer von Oz9783314103186

Der Zauberer von Oz

 (32)
Erschienen am 17.09.2015
Cover des Buches Der Zauberer von Oz9783862012817

Der Zauberer von Oz

 (15)
Erschienen am 18.06.2012
Cover des Buches Der Zauberer von Oz: Die Straße nach Oz9783957980977

Der Zauberer von Oz: Die Straße nach Oz

 (3)
Erschienen am 18.08.2014
Cover des Buches Der Zauberer von Oz: Ozma von Oz9783862014750

Der Zauberer von Oz: Ozma von Oz

 (2)
Erschienen am 11.03.2013

Neue Rezensionen zu L. Frank Baum

Neu

Rezension zu "The Wizard of Oz" von L. Frank Baum

The Wizard of Oz von L. Frank Baum
nana_what_elsevor 3 Monaten


„All the same,“ said the Scarecrow, „I shall ask for brains instead of a heart;  for a fool would not know what to do with a heart if he had one.“
aus: The Wizard of Oz von L. Frank Baum. Textrecht: Puffin Books, Seite 41.

Klappentext: Dorothy’s life is turned upside down when a tornado whisks her and her dog, Toto, from Kansas to the magical land of Oz. To get back home, she must follow a yellow brick road to find the Wizard in the Emerald City. But the Wicked Witch oft he West lies in wait. Will Dorothy ever find her way home?


„Oh, I see,“ said the Tin Woodman. „But, after all, brains are not the best things in the world.“
„Have you any?“ inquired the Scarecrow.
„No, my head is quite empty,“ answered the Woodman; „but once I had brains, and a heart also; so, having tried them both, I should rather have a heart.“
aus: The Wizard of Oz von L. Frank Baum. Textrecht: Puffin Books, Seite 38.


Persönlicher Leseeindruck: Eine vage Ahnung von der Handlung und den schrulligen Figuren von „Der Zauberer von Oz“ hatte ich aufgrund tausender Anspielungen in Filmen, in einigen meiner Lieblingslieder (check out: The Blues, Mary – Brian Fallon) und natürlich durch das Musical „Wicked“ schon lange. WIE unglaublich schön und facettenreich dieser zauberhafte Text allerdings tatsächlich ist, wie lange er nachhallt und welch schöne Botschaften er einem mit auf den Weg gibt … – davon hatte ich bis vor kurzem keine Ahnung.

Die Geschichte von Dorothy, die mit ihrem treuen Hund Toto bei ihrer Tante und ihrem Onkel in Kansas wohnt, beginnt damit, dass eines Tages ein Tornado durchs Land braust, ihr Haus – mitsamt der kleinen Dorothy und Toto – mit sich reißt und nach Oz trägt, wo es prompt auf der Wicked Witch of the East landet! Nachdem sie unwissentlich die böse Hexe platt gemacht und die Munchkins damit von ihrer Knechtschaft befreit hat, beginnt ihre abenteuerliche Reise zur Emerald City, wo sie den Wizard of Oz treffen will, da er –  so sind sich die Munchkins und die gute Hexe des Nordens sicher – der einzige ist, der Dorothy helfen kann, zurück nach Kansas zu kommen.

Am Weg zur Emerald City trifft Dorothy auf die Vogelscheuche, die sich nichts sehnlicher wünscht als mehr als bloß Stroh im Kopf zu haben, den Tin Woodman, der – vollkommen aus Blech – nur den einen Wunsch hat, wieder ein schlagendes, liebendes Herz zu haben und auf den feigen Löwen, dessen größter Herzenswunsch es ist, keine Angst mehr zu haben und endlich mutig zu sein. Sie alle schließen sich Dorothy auf dem Weg zur Emerald City an, in der Hoffnung, dass der über die Grenzen aller Lande hinweg bekannte, großartige Zauberer von Oz ihnen ihre Wünsche erfüllt. Dabei müssen sie viele Abenteuer bestehen und ihre Freundschaft wird oft auf harte Proben gestellt.

Schon bald zeigt sich dem Leser aber – auch wenn die Figuren nicht imstande sind es zu erkennen – dass sie alle die Eigenschaften, die sie sich am meisten ersehnen, bereits in sich tragen: So verhält sich der Löwe stets heldenhaft und tapfer, wenn es darum geht, seine Freunde zu beschützen, der Blechmann ist ein feinfühliger und äußerst liebenswerter, stets auf die Gefühle anderer bedachter Begleiter und die liebe Vogelscheuche hat die schlausten Einfälle.





‚You people with hearts,‘ he said, ‚have something to guide you, and need never do wrong; but I have no heart, and so I must be very careful.‘
aus: The Wizard of Oz von L. Frank Baum. Textrecht: Puffin Books, Seite 49.


Besonders schön ist, dass auf diese Weise ganz leise und versteckt mutmachende und schöne Botschaften in dem modernen Märchen Platz finden. Ganz ohne ein plakatives „Und die Moral von der Geschicht…“, ganz ohne Donnerwetter und großes Tamtam. Auf kindlich-naive, herrlich ehrliche Weise werden wichtige, ja beinahe schon existentialistisch-philosophische Themen diskutiert, dass einem das Herz aufgeht. Da wird die Dialektik zwischen Verstand und Gefühl angerissen, dem Heimatgefühl nachgespürt, Loyalität verhandelt ohne große Parolen zu schwingen.

Die Bildhaftigkeit der Sprache und ihr Witz machen das Märchen zu einem vergnüglichen und kurzweiligen Lesegenuss.

Während sich dieses herzige, mit schwarz-weißen Illustrationen zauberhaft aufgehübschte Märchen sicherlich hervorragend zum Vorlesen und Selbstlesen für junge Leser eignet (kurze Kapitelchen, entzückende Illustrationen, einfache Sprache!) , sollte man auch als bibliophiler Mensch mit etwas mehr Jahren auf dem Buckel zu dem Büchlein greifen, sich nicht vom Label „Märchen“ oder kindlichen Aufmachungen abschrecken lassen und in diese kunterbunt- fantastische Welt der Munchkins und Winkies, der Hammerköpfe und der Porzellanleute, der Hexen und Zauberer eintauchen.

L. Frank Baum hat mit „The Wizard of Oz“ ein zeitloses Stück Weltliteratur geschaffen, dessen Magie Leser über Generationen hinweg verzaubert hat – und auch in Zukunft wird, dessen bin ich felsenfest überzeugt.

Besonders hervorzuheben ist auch die wunderschöne Aufmachung der Puffin Chalk-Ausgabe – angefangen vom kreativen Coverdesign von Dana Tanamachi, über die bereits erwähnten Illustrationen im Buch bis hin zum wirklich außergewöhnlichen, rauen Buchschnitt, der das Buch zusätzlich veredelt.

Fazit: Eines der schönsten Märchen aller Zeiten. The Wizard of Oz ist voller herzerwärmender Momente, Sprachwitz, einzigartiger Figuren und wird von einem so kreativen Ideenreichtum und einer derart eindrücklichen Bildgewalt getragen, dass das Leseerlebnis nach Zuklappen des Büchleins noch lange nachhallt und einem dabei ein Lächeln auf die Lippen zaubert.



Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Zauberer von Oz: Ozma von Oz" von L. Frank Baum

eine Geschichte fürs Herz <3
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Ein Wirbelsturm bringt Dorothy und ihren Hund Toto nach Oz. D Dorothy möchte unbedingt wieder zurück nach Kansas und der Einzige, der ihr anscheinend helfen kann, ist der große Oz. Auf dem Weg zu ihm freundet sie sich mit dem Blechmann, einer Vogelscheuche und einem Löwen an. Alle haben ein Anliegen an Oz und so machen sie sich gemeinsam auf dem Weg dorthin.

Ich finde die Geschichte einfach nur zauberhaft. Ich habe sie damals schon als Kind geliebt und sie verzaubert mich immer wieder aufs Neue. :)

Kommentieren0
34
Teilen

Rezension zu "Der Zauberer von Oz" von L. Frank Baum

Eine tolle Geschichte, die jeder kennen sollte.
Nelebooksvor 3 Jahren

Inhalt: "Ein Wirbelsturm trägt die kleine Dorothy samt Haus und Hund in das wundersame Land Oz. Dort trifft sie den Strohmann ohne Verstand, den Blechmann ohne Herz und den Löwen ohne Mut. Zusammen machen sie sich auf die Reise in die Smaragdstadt, zum Zauberer von Oz. Ob er Dorothy den Weg nach Hause zeigen kann?"

Cover: Das Cover ist schön verspielt und stellt die wichtigsten Charaktere dar. Ich finde es ansprechend und dem Genre entsprechend.

Sprecherin: Die Sprecherin hat eine angenehme Stimme, so dass ich ihr gerne zuhöre. Sie versteht es, die verschiedenen Charaktere individuell erscheinen zu lassen.

Charaktere: Dorothy ist mir sehr sympathisch, weshalb ich sie gerne in dieser Geschichte begleite. Sie ist offen, hilfsbereit und freundlich. Auch ihre drei Begleiter sind mir alle ans Herz gewachsen. Sie haben ineinander richtige Freunde gefunden. Der Anfang ist schon sehr interessant und als Hörer wird man sofort mitgerissen und möchte die Geschichte gar nicht unterbrechen. Immer wieder gibt es in der Geschichte Überraschungen/Unvorhergesehenes, was es sehr interessant macht. Schön finde ich auch, dass hier u.a. Werte vermittelt werden, in dem man zu jedem freundlich sein soll, dass Freundschaft wichtig ist und dass man an sich selbst glauben muss, denn alles beginnt im Kopf (Einstellung).

Fazit: Die Geschichte empfand ich als extrem kurzweilig, interessant, abwechslungsreich und spannend. Eine tolle Geschichte, die jeder kennen sollte, gleich welchen Alters.

(c) Nelebooks

Kommentieren0
115
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezialundefined
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge
Cover des Buches Der Zauberer von Oz: Vollständige Ausgabe mit über 20 Illustrationenundefined
Bald ist es wieder soweit, der Nikolaus steht vor der Tür und man weiß wieder mal nicht, was man den Kleinen schenken soll. Was Süßes, logisch. Aber was Sinnvolles dazu sollte auch sein, oder? Vielleicht was zum Lesen?

Wir verschenken fünf Exemplare des Klassikers "Der Zauberer von Oz", sozusagen als Denkanstoß für den Stiefel. Wer kennt sie nicht, die Geschichte von Dorothy und ihrem Hund Toto, die ein Sturm ins Land Oz weht, wo sie den großen Zauberer finden müssen, der sie zurückbringen kann ins Land der Menschen. Sie treffen die Vogelscheuche, den Blechmann, den feigen Löwen .... pssst ... gerade ins Land der Fantasie abedriftet? ;-)

"Der Zauberer von Oz" ist ein echtes Highlight der Kinderliteratur und übrigens auch für erwachsene Selberleser geeignet. Wer jetzt "Over the Rainbow" summt und Szenen des Films mit Judy Garland im Kopf hat, der sollte sich bewerben - oder gleich zum Buchhändler seines Vertrauens düsen. Mit diesem Geschenk kommt ihr garantiert bei Mädchen wie Jungen zwischen 8 und 14 Jahren an! Und EUR 5.99 sind ja geradezu ein Schnäppchen für den Nikolaus, oder?

Bevor ichs vergesse: das Buch hat auch tolle Bilder und kann selbstverständlich auch vorgelesen werden. Die Kapitellängen sind ideal für ein Betthupferl.

Viel Glück beim Bewerben!
107 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Traumkatzevor 4 Jahren
Mein Buch ist auch da :) Danke

Community-Statistik

in 200 Bibliotheken

auf 31 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks