L. H. Cosway

 4 Sterne bei 702 Bewertungen
Autor*in von Dreams of Yesterday, Beyond the Sea und weiteren Büchern.

Lebenslauf

L. H. Cosway lebt in Dublin und hat fast jedes Fach studiert, das es unter den Geisteswissenschaften zu finden gab. Die beste Inspiration zum Schreiben zieht sie aber aus Musik und den vielen unperfekten Persönlichkeiten, die ihren Weg kreuzen - denn die erzählen einfach die besten Geschichten!

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von L. H. Cosway

Cover des Buches Beyond the Sea (ISBN: 9783736315846)

Beyond the Sea

 (122)
Erschienen am 28.05.2021
Cover des Buches Dreams of Yesterday (ISBN: 9783736311299)

Dreams of Yesterday

 (126)
Erschienen am 28.07.2020
Cover des Buches Hearts of Blue - Gefangen von dir (ISBN: 9783736307483)

Hearts of Blue - Gefangen von dir

 (77)
Erschienen am 03.01.2018
Cover des Buches Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (ISBN: 9783736306677)

Irish Players - Keine Zeit für Spielchen

 (69)
Erschienen am 04.10.2017
Cover des Buches Gefällt mir heißt Ich liebe dich (ISBN: 9783736301436)

Gefällt mir heißt Ich liebe dich

 (62)
Erschienen am 07.04.2016
Cover des Buches Promises of Tomorrow (ISBN: 9783736311305)

Promises of Tomorrow

 (54)
Erschienen am 30.09.2020
Cover des Buches Prince of Hearts - Diesmal für immer (ISBN: 9783736307896)

Prince of Hearts - Diesmal für immer

 (39)
Erschienen am 03.10.2018
Cover des Buches Mitten ins Herz (ISBN: 9783736302013)

Mitten ins Herz

 (34)
Erschienen am 09.12.2016

Neue Rezensionen zu L. H. Cosway

Cover des Buches Dreams of Yesterday (ISBN: 9783736311299)
Alice9s avatar

Rezension zu "Dreams of Yesterday" von L. H. Cosway

interessante Geschichte mit Luft nach oben
Alice9vor einem Monat

Inhalt

Evelyn lebt in bescheidenen Verhältnissen in Dublin. Als sie Dylan kennen lernt, funkt es sofort zwischen ihnen. Noch dazu möchte er, genau wie sie, nach New York und dort seinen Traum verwirklichen. Für Evelyn wäre das ein riesiger Schritt, der sie einiges an Mut kostet. Als dann auch noch ein tragischer Unfall passiert, steht Evelyn vor der Entscheidung, ob sie wirklich mit Dylan nach New York gehen soll oder doch lieber bei ihrer Familie bleibt...


Meine Meinung

Nachdem ich von der Autorin „Beyond the Sea“ gelesen habe, war ich auch neugierig auf ihre CRACKS-Reihe. Leider muss ich aber sagen, dass Band 1 mich nicht so überzeugen konnte, wie „Beyond the Sea“.


Zunächst einmal fand ich den Anfang der Geschichte und das Thema rund um Dylan und Evelyn sehr interessant. Aber mir fehlte schnell ein Ziel, worauf die Geschichte hinaus laufen sollte. Das hat sich mir erst sehr spät erschloss, was auch der Grund dafür war, dass es mir an Spannung fehlte und mich die Geschichte nicht so ganz fesseln konnte.

Die Handlung plätscherte also für mich persönlich leider die ganze Zeit so vor sich hin. Das änderte sich allerdings zum Ende hin, als es sehr dramatisch wurde. Dadurch entstand bei mir der Eindruck, dass dieser Band eher eine Vorgeschichte zum zweiten Teil darstellen sollte.

Zudem hat mir das etwas negativ behaftete Setting und Umfeld der Geschichte nicht zugesagt. Das hat sich immer wieder ein bisschen in den Vordergrund gedrängt und der Geschichte einen faden Beigeschmack verliehen.


Die Hauptfiguren haben mir hingegen sehr gut gefallen. Sie waren mir sympathisch und ich fand sie interessant. Auch die Annäherung zwischen den beiden war sehr gelungen. Man merkte, dass die Harmonie und Dynamik hier gestimmt hat.

Leider verblassten die Nebencharaktere dadurch ein bisschen, weshalb die Geschichte ausschließlich von Evelyn und Dylan getragen wurde.


Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Er hat mich in den Bann gezogen und Gefühle in mir geweckt, von der die Geschichte ebenfalls gelebt hat. Dennoch konnten sie mich nicht immer komplett erreichen, da es mir ein bisschen an Tiefe in der Geschichte gemangelt hat. Die Atmosphäre wurde gut greifbar gemacht, hat mir aber aufgrund diesem negativen Beigeschmack nicht ganz zugesagt.


Insgesamt ein interessanter erster Band, der meine Neugier auf Band 2 geweckt hat, aber mich noch nicht komplett überzeugen konnte.

Cover des Buches Mitten ins Herz (ISBN: 9783736302013)
Kallisto92s avatar

Rezension zu "Mitten ins Herz" von Penny Reid

Feindschaft oder Liebe ?
Kallisto92vor 5 Monaten

Das Buch, "Mitten ins Herz", von dem Autorinnen Duo L.H., Cosway und Penny Reid, ist der zweite Teil der Reihe. Dieser handelt von Lucy Fritzpatrick und Sean Cassidy. Sean ist der Erzfeind von Lucy´s Bruder Ronan. Beide lernen sich auf einer Spielerparty kennen und Lucy merkt, dass hinter Sean´s Fassade mehr steckt als er nach außen hin zeigt. Sean bekommt in der Zwischenzeit Lucy´s Geheimnis heraus. Wird er ihrer Familie schaden oder können ihre Gefühle füreinander über die Feinschaft siegen?

Das Buch ist in Kapiteln unterteilt und in der Ich -Perspektive aus Lucy´s und Sean´s Sichtweise geschrieben.

Mein Fazit:

Der Schreibstil lässt sich gut lesen und die Handlung ist gut beschrieben. Die Vorkommnisse der Vergangenheit wurden sehr häufig wiederholt.  Die Charaktere waren mir etwas zu unnahbar und daher wurde ich mit ihnen nicht warm. Sean sein Problem schien mir etwas fehl am Platz, da er ein berühmter Rugbyspieler und Weiberheld ist.

Cover des Buches Dreams of Yesterday (ISBN: 9783736311299)
Lenala99s avatar

Rezension zu "Dreams of Yesterday" von L. H. Cosway

Leider nicht meins ...
Lenala99vor einem Jahr

Ich liebe dieses Cover. Das liegt zum einen an den tollen Farben, die ich bisher selten so auf Büchern gesehen habe, und zum anderen an den einfachen, aber schön gezeichneten Blumen. Außerdem finde ich, dass beides auch gut zur Geschichte passt.

 

Ich kannte bisher noch kein Buch der Autorin. Die Geschichte ist angenehm zu lesen. Sie wird aus der Sicht der Protagonistin Evelyn erzählt. Sie ist ein richtiger Sonnenschein. Ich mag sie vor allem, weil sie Blumen liebt, und das tue ich auch. Dylan ist eher ein mürrischer Charakter, der so nicht zufrieden ist und deshalb von einem Leben weit weg von Dublin träumt.

 

Der Anfang des Buches hat mir sehr gut gefallen, weil sich zwischen den Protas eine Freundschaft entwickelt, aus der dann mehr wird. Letztendlich muss ich aber sagen, dass der Klappentext zu diesem Buch meiner Meinung nach leider nicht so viel mit dem Buch zu tun hat. Irgendwie war mir das Ganze auch zu oberflächlich und die Emotionen konnten mich nicht erreichen. Es werden viele wichtige Themen angesprochen, aber dann für mich zu kurz und zu wenig in die Tiefe gegangen. Außerdem hatte ich auch irgendwie das Gefühl, dass nach dem Kennenlernen der beiden ihre Beziehung sehr auf das Körperliche fokussiert war und dann der Rest zu kurz kam. Da die Geschichte nicht einmal 300 Seiten hat, ist es eigentlich auch nicht verwunderlich, dass vieles zu kurz kommt.

 

Fazit

Für zwischendurch ok, aber für mehr meiner Meinung nach nicht. Den zweiten Teil der Dilogie werde ich trotzdem lesen, da ich ihn ja schon hier habe und vielleicht kann er es ja wieder ein bisschen besser machen.

 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 758 Bibliotheken

auf 205 Merkzettel

von 7 Leser*innen aktuell gelesen

von 9 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks