Hearts of Blue - Gefangen von dir

von L. H. Cosway 
4,1 Sterne bei72 Bewertungen
Hearts of Blue - Gefangen von dir
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (52):
L

Sehr gutes Buch

Kritisch (2):
kaha38s avatar

Heiße Geschichte, die mich nicht wirklich packen konnte...

Alle 72 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Hearts of Blue - Gefangen von dir"

Er nimmt sich alles, was er haben will - doch sie hat sein Herz gestohlen

Lee Cross ist ein Dieb. Seitdem er denken kann, bewegt er sich auf der dunklen Seite des Gesetzes, und mit 25 Jahren steckt er inzwischen viel zu tief drin, als dass er noch damit aufhören könnte. Doch dann begegnet er Karla Sheehan. Er und die junge Polizistin könnten unterschiedlicher nicht sein. Während sie auf der Karriereleiter ganz nach oben kommen will und Verbrecher jagt, verkörpert Lee alles, wovon sie sich fernhalten sollte. Doch je mehr er versucht, der schönen Gesetzeshüterin aus dem Weg zu gehen, desto deutlicher spürt er, dass sie längst sein Herz gestohlen hat ...

"Süchtig machend, herzzerreißend, witzig und brillant!" Samantha Young, Spiegel-Bestseller-Autorin

Band 4 der Hearts-Reihe von Bestseller-Autorin L. H. Cosway

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783736307483
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:LYX.digital
Erscheinungsdatum:04.01.2018
Teil 4 der Reihe ""Hearts""

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne27
  • 4 Sterne25
  • 3 Sterne18
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    lisaa94s avatar
    lisaa94vor 4 Monaten
    Schöne Story

    Meine Meinung:

    Cover:

    Ein sehr schönes, ansprechendes Cover, wobei mir besonders die schöne Schriftart mit dem leicht geschwungenen "of" beim Titel direkt ins Auge sprang. Auch der Oberkörper des abgebildeten Mannes ist sehr sinnlich und wirkt mit dem Tattoo einfach köstlich... Die Vorfreude war definitiv geweckt und auch der Klappentext gibt einen guten ersten Eindruck auf das Geschehnis. 

    Schreibstil:

    Die Geschichte wird größtenteils aus der Sicht von Karla, der weiblichen Protagonistin geschrieben, nur zwei Kapitel aus Lees Sicht, der männliche Hauptprota. Ansonsten fand ich sie sehr leicht und flüssig zu lesen, mit einem tollen Mix an spannenden Momenten, tiefgehenden Gefühlen und heißer Leidenschaft. Die beiden Protas werden einem schnell sympatisch, es macht Spaß ihren Weg zu verfolgen und beide wirken sehr authentisch. 

    Euch erwartet eine flüssige, spannende und auch erotische Story, die einen guten Mix von allem liefert. 

    Kleiner Abzug: Etwas öfters hätte ich mir auch Lees Perspektive gewünscht, um mehr über sein Inneres zu erfahren, aber man kann ja auch nicht immer alles haben...dennoch 5 Sterne


    Charaktere/Story:

    Eine toughe Polizistin, die sich in ihrem Job ganz nach oben arbeiten will, die jedoch in Lee einen Mann kennenlernt, der auf der ganz anderen Seite des Gesetzes steht, ein junger Meisterdieb, der schon viel zu tief drin steckt, als dass er da so einfach raus kann. Ihr werdet auch erfahren, warum er diesen Weg eingeschlagen hat und glaubt mir, Lee werdet ihr sofort in euer Herz schließen. Lasst euch einfach überraschen, welchen Weg die beiden Protas, Karla und Lee, gehen werden.

    Fazit:

    Vorab vielen lieben Dank an den Verlag und Netgalley, dennoch beeinflusst dies in keinster Weise meine persönliche Meinung. 

    Ich kann diese Geschichte nur sehr empfehlen. Mein erster Teil der Reihe, aber auch ohne die anderen kein problem, schließlich kann man jeden unabhängig lesen. Die Geschichte wird euch fesseln. Eine packende und mitreißende Story, die man gar nicht groß weglegen mag und die einem auch gefühlstechnisch nah unter die Haut geht, mit zwei sympatischen und authentischen Charakteren. Wen der Klappentext anspricht und oder auch ein Blick ins Buch (Leseprobe z.B. bei Amazon), der sollte es sich gerne holen und so wie ich schöne Lesemomente verbringen. ♥♥♥♥♥

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    L
    lesemaus301vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr gutes Buch
    Karla und Lee

    L. H. Cosways "Hearts of blue - Gefangen von dir" schafft es auch mit diesem Buch wieder zu überzeugen. Schön geschrieben und mit viel Gefühl. 

    Zum Inhalt: 

    Karla ist Polizisten und nimmt ihren Job sehr ernst. Lee ist ein Dieb, weil er nichts anderes kennt und es einst unvermeidlich war. 
    Vom ersten Augenblick an sprühen die Funken zwischen den beiden, doch Karla wehrt jeden Annäherungsversuch von Lee ab. Denn eine Polizistin und ein Dieb, das geht doch einfach nicht. Aber Karle merkt immer mehr, dass Lee so viel mehr ist als ein einfacher Dieb ohne Moral. Und es wird immer schwerer ihm zu widerstehen. 

    Ein toller Liebesroman, der die Herzen höher schlagen lässt und damit ein Muss für alle Genrefans.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Lesemamas avatar
    Lesemamavor 8 Monaten
    Räuber und Gendarm

              Zum Buch:Lee Cross wächst mir seinen drei Brüdern und seiner Cousine ehe oder weniger allein auf. Seine Mutter ist weg und die Tante die sich um sie kümmern soll, hat sich auch davongemacht. So hat er früh gelernt, sich Nr auf sich zu verlassen. Er ist ein Dieb und Kleinganove, aber so geschickt, dass ihm keiner was nachweisen kann.Dann kommt Karla ins Spiel, eine Polizistin, die eigentlich sein Feind sein soll, aber die zwei sind voneinander fasziniert ... 

    Meine Meinung:Bei diesem Buch handelt es sich zwar um den vierten Band einer Reihe, aber man kann ihn auch gut alleinstehend lesen. Es ist ein typische New Adult Roman, nur das es diesmal um ein Spiel zwischen Gut und Böse geht. Räuber und Gendarm in Sexy. Natürlich ist das Ende von Beginn an klar, aber der Weg dahin ist amüsant und gut zu lesen. Es prickelt von Beginn an und zwischendurch ist es auch ein wenig spannend.Für mich ein guter Zeitvertreib. Ein Buch, bei dem man die Seele hängenlassen kann.        

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    A
    ameliesophievor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Kriminell, heiß und unwiderstehlich!
    Sind zwei gegensätzliche Leben vereinbar?

    Für den muskulösen, tätowierten Lee und seine Brüder ist das Klauen schon lange zu etwas Selbstverständlichem im Alltag geworden. Wie soll man auch überleben, wenn man von kind auf allein auf sich gestellt war und in Armut aufwächst, weil man von einer drogenabhängigen Mutter und der Tante verlassen wurde? All das Dunkle und Verbrecherische verkörpert Lee, der damit sich und seiner Familie eine Lebensgrundlage geschaffen hat. Doch paradoxerweise fühlt er sich unheimlich von der jungen und hübschen Polizistin Karla mit den roten Haaren angezogen, deren Aufgabe es eigentlich ist, ihn hinter Gitter zu bringen. Doch sie muss sich widerwillig ihren Gefühlen widersetzen, um ihrem Job nachzukommen und diesen ihrem Vater zu beweisen. Das ist allerdings leichter gesagt als getan, wenn Lees lasziven und verheißungsvollen Bemerkungen, seine Art, sein Körper und seine Augen Karla jedes Mal ins Wanken bringen und ihr dadurch nicht nur ihr Verstand sondern auch ihr Herz zu verlieren droht... 
    Eine schöne und mal etwas andere Liebesgeschichte. Eine Liebe zwischen zwei jungen Menschen, die so eigentlich nicht existieren darf... 
    Toll geschrieben und absolut empfehlenswert!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    kleinthuns avatar
    kleinthunvor 8 Monaten
    Eine nette Geschichte

              Ein gutaussehender Badboy verguckt sich in eine linientreue Polizistin. Beide haben ihre Prinzipien und auch das Umfeld spricht gegen Sie, doch sie können nicht von einander lassen.
    Das verspricht eine spannende Geschichte mit einem Hauch Erotik.

    Mit Spannung habe ich das Buch angefangen zu lesen. Die Leseprobe hatte mich gefesselt und ich wollte wissen, wie sich die Geschichte entwickelt. Leider wurde ich ein wenig enttäuscht. Ich konnte mich nicht so richtig in die Charaktere hineinfühlen. Manchmal fehlte mir der Fluss im Schreibstil. Und die Beschreibung der Orte oder Gefühle der handelnden Personen sind für meinen Geschmack etwas zu oberflächlich gehalten.
    Auch wenn die Geschichte am Ende eine für mich überraschende Wendung nimmt, hab ich mir von dem Buch insgesamt mehr versprochen.
           

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    papaschluffs avatar
    papaschluffvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Spannend und mitreißend.
    Bad Boy mit viel Herz

    Lee Cross hat alles an sich, was ein Bad Boy allgemeinhin besitzt. Zahlreiche Tattoos, er ist unverschämt attraktiv und hat eine dunkle, zwielichtige Vergangenheit. Lee hat schon früh im Leben gelernt, dass ihm nichts geschenkt wird, von niemandem. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht für seine Familie da zu sein und hat seine Brüder praktisch alleine groß gezogen. Dafür brauchte er Geld und seine Möglichkeiten waren begrenzt.

    Karla ist das genaue Gegenteil von Lee. Sie ist Polizistin mit Leib und Seele und sie macht ihren Job gewissenhaft. Zwischen ihr und Lee stimmt die Chemie, doch seine Vergangenheit ist ihr bekannt und sie geht ihm aus dem Weg, so gut es geht.

    Gefühle kann man allerdings nicht einfach abstellen, sie verliebt sich in Lee und steckt schon bald in einer gewaltigen Zwickmühle. Sie weiß, dass seine Geschäfte nicht ganz legal sind und sie weiß, dass es einen Durchsuchungsbefehl für seine Werkstatt gibt. Wie soll sie sich nur verhalten?

    Die Geschichte erzählt davon, dass man zwar gewaltige Fehler machen kann, aber daraus lernt. Und sie beschreibt, dass es nie zu spät ist, einen neuen Anfang zu wagen. Lee schafft mit Mühe den Absprung in ein normales, legales Leben. Keine krumme Geschäfte mehr und hat in Karla eine Freundin und Beschützerin gefunden, die nicht zögert, ihm seine Fehler immer wieder aufzuzeigen. Er denkt nach, trifft die richtigen Entscheidungen und sie können gemeinsam in eine bessere Zukunft starten.

    Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Spannend, gefühlvoll und mitreißend bis zur letzten Seite. Romantisch, intensiv und voller Leidenschaft. Eine tolle Mischung, ich habe die Geschichte sehr gerne gelesen.

    Kommentieren0
    203
    Teilen
    inkblot_tintenkleckss avatar
    inkblot_tintenklecksvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Spannung pur
    Spannung pur

    Eine Polizistin und ein Dieb. Klingt im ersten Moment nicht sehr spannend doch das täuscht. Es ist so fesselnd und spannend das die Zeit und die Seiten wie im Flug vergehen. Die Protagonisten sind super ich konnte mich super rein versetzten. Eine Polizistin die immer das richtige machen will, doch schnell mitbekommt das nicht immer alles schwarz weiß ist und ein Dieb der nicht der Böse ist der er auf den ersten Blick raushängen lässt. Ich war immer wieder überrascht über die Wendungen der Story. Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd. Da es der vierte Teil ist und mein erst werde ich mir die anderen Teile auch noch kaufen denn ich bin Fan. Das einzige kleine Manko ist das das Ende mir einwenig zu schnell dann kam man hätte es noch ein bisschen ausarbeiten können. Danke an LYX und Netgallery für das Rezessionsexemplar.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Soraya18s avatar
    Soraya18vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Ich bin immer noch ganz hin und weg von diesem herrlichen Roman. Diesen Roman solltet ihr Euch nicht entgehen lassen.
    Wenn ein Dieb sein Herz verliert.


    Das attraktive Cover von 'Hearts of Blue' hat mich direkt neugierig gemacht. Tja, der Klappentext tat dann sein übriges. Denn ich mag nun mal sexy Bad Boy Storys. Zu meiner Freude ist hier zur Abwechslung der Held kein tätowierter, bärtiger Biker, sondern ein Dieb.

    Story:
    Karla Sheehan ist Polizistin in London. Sie kennt ihr Revier und sie kennt die Cross Brüder. Lee der zweitälteste macht keinen Hehl aus seinem Broterwerb, und mit seiner charmanten, kecken Art, macht er es Karla ziemlich schwer, ihm aus dem Weg zu gehen. Denn sie stehen nun mal nicht auf der selben Seite des Gesetzes. Lee und sie könnten nicht unterschiedlicher sein. Sie ist mit Leib und Seele Polizistin und er alles andere als ein gesetzestreuer Bürger. Doch das Schicksaal scheint es anders zu meinen, führt es die beiden doch immer wieder zusammen...

    Fazit:
    Mei, was soll ich sagen, ich bin immer noch ganz hin und weg von diesem herrlichen Roman. Dies war mein erstes Buch von L.H. Cosway, und wird bestimmt nicht das Letzte Buch von ihr sein. Das ich hier den 4. Teil einer Reihe erwischt habe, ist mir zu keinem Zeitpunkt aufgefallen. Ich war sofort in der Handlung drin, und hatte keinerlei Probleme mich zu orientieren.

    Der angenehme Schreibstil gefiel mir wirklich gut. Aber für mich lebt die Story vor allem von ihren wundervollen Charakteren. Lee hat es wahrlich nicht leicht, ist er doch seit seiner frühsten Jugend für die jüngeren Geschwister verantwortlich, da sich nach den frühen Tod der Mutter, seine Tante lieber am Strand sonnt, als sich um die Kinder zu kümmern.
    Karla ist die Tochter eines Polizeibeamten. Ihr Wunsch selbst den Beruf zu ergreifen hat nichts mit Tradition zu tun. Sondern schlichtweg weil sie Menschen helfen will, aber auch weil sie ihrem Vater etwas beweisen will. Der ein richtiger Kotzbrocken ist.

    Die sexuelle Spannung zwischen den beiden Protas ist von Anfang an spürbar. Ja, die Chemie stimmt und es knistert hier ganz gewaltig. Umso mehr hat es mich gefreut, das im Vorfeld erst einmal tüchtig Spannung aufgebaut wurde, der Leser zunächst Karlas Zweifel miterleben konnte. Aber auch die kleinen süßen Annäherungen, bis die zwei übereinander herfallen. Und diese Szene im Club war wirklich mega heiß und ließ keine Wünsche offen.

    Es dauert auch nicht lange, da erfahren wir, das Lee natürlich kein übler Gangster ist. Er hat definitiv sein Herz am richtigen Fleck. Kocht für die ganze Family und versorgt sogar die alte Nachbarin, mit seinen Gerichten. Für ihn ist bedeutet seine Familie und ihr gemeinsamer Zusammenhalt alles. Gegen Ende verliert sich jedoch ein wenig seine ungezügelte Art, als Karla ihn sozusagen zähmt. Das fand ich zwar ein biserl schade, trotzdem mochte ich beide Helden unheimlich gerne. Aber auch die Nebenprotas wurden interessant gezeichnet. Karlas Freundin die ständig was zum mampfen braucht, ebenso Lee*s Brüder hatten Unterhaltungswert, und waren keine stupiden Statisten.

    Der Roman ist für mich ein gelungenes Gesamtpaket. Die Story ist rund, die Helden sind sympathisch, haben auch Ecken und Kanten. Es gibt Spannung, Humor, zudem einen gewaltigen Funkenflug. Deshalb vergebe ich die volle Punktzahl 5/5 Sternen. Diese tolle Geschichte solltet ihr euch wirklich nicht entgehen lassen.. happy reading!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Amanda95s avatar
    Amanda95vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Eine prickelnde Liebesgeschichte für zwischendurch.
    Ein prickelnder und erotischer Roman

    Inhalt
    Er nimmt sich alles, was er haben will - doch sie hat sein Herz gestohlen

    Lee Cross ist ein Dieb. Seitdem er denken kann, bewegt er sich auf der dunklen Seite des Gesetzes, und mit 25 Jahren steckt er inzwischen viel zu tief drin, als dass er noch damit aufhören könnte. Doch dann begegnet er Karla Sheehan. Er und die junge Polizistin könnten unterschiedlicher nicht sein. Während sie auf der Karriereleiter ganz nach oben kommen will und Verbrecher jagt, verkörpert Lee alles, wovon sie sich fernhalten sollte. Doch je mehr er versucht, der schönen Gesetzeshüterin aus dem Weg zu gehen, desto deutlicher spürt er, dass sie längst sein Herz gestohlen hat.
    (Quelle: Lovelybooks)

    Meine Meinung
    Vielen lieben Dank an Vorablesen für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

    Das Cover von „Hearts of Blue“ wirkt sehr geheimnisvoll und sexy.

    Der Schreibstil von L. H. Cosway ist wie immer traumhaft leicht, spritzig und prickelnd.
    L. H. Cosway weiß wie sie ihre Leser in ihren Bann ziehen und begeistern kann. Man konnte das Knistern zwischen Lee und Karla förmlich fühlen.

    Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr leicht und ich konnte mich gut in die Protagonisten hinein versetzen.

    Die Geschichte trotzt nur so vor Erotik, Spannung und Gefühlen. Die beiden Hauptprotagonisten verlieben sich schleppend ineinander und besonders Karla hat mit ihren Gefühlen zu dem kriminellen Lee zu kämpfen. Ihr ständiger Gewissenskonflikt nervt nur leider mit der Zeit etwas. Auch einige von Lees Aktionen waren unnötig.

    Die Dynamik der beiden ist voller Gefühle, Verlangen und erotischem Knistern. Die Geschichte war recht unterhaltsam und super für zwischen durch.

    Auch hier gab es Höhen und Tiefen und ich fand es echt toll, dass die beiden ihr Happy End bekommen haben, aber leider kommt mir das Ende zu erzwungen rüber. Und auch das Lee plötzlich seine kriminelle Karriere einfach an den Nagel hängen konnten war sehr unrealistisch.


    Fazit
    Eine prickelnde, spritzige und spannende Geschichte.

    Bewertung
    ⭐⭐⭐
    (3 von 5 Sternen)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Leseeule35s avatar
    Leseeule35vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Starke Charaktere...konnte mich durchweg fesseln...tolles Buch
    Herz gestohlen

    Hearts of Blue - Gefangen von dir (Hearts-Reihe 4) - Autorin L. H. Cosway, Erscheinungsdatum: 01. Januar 2018 Verlag: LYX.digital, als eBook

    Eine fesselnde und emotionsgeladene Liebesgeschichte die mich von der ersten bis zur letzten Zeile nicht mehr losgelassen hat. Der vierte Teil ist zwar der erste Teil der Reihe für mich, aber die Bände sind unabhängig voneinander lesbar und nicht ineinander verbandelt.

    „An den gebrochenen Stellen sind wir stärker.“

    Zum Inhalt: Er nimmt sich alles, was er haben will - doch sie hat sein Herz gestohlen. Lee Cross ist ein Dieb. Seitdem er denken kann, bewegt er sich auf der dunklen Seite des Gesetzes, und mit 25 Jahren steckt er inzwischen viel zu tief drin, als dass er noch damit aufhören könnte. Doch dann begegnet er Karla Sheehan (28). Er und die junge Polizistin könnten unterschiedlicher nicht sein. Während sie auf der Karriereleiter ganz nach oben kommen will und Verbrecher jagt, verkörpert Lee alles, wovon sie sich fernhalten sollte. Doch je mehr er versucht, der schönen Gesetzeshüterin aus dem Weg zu gehen, desto deutlicher spürt er, dass sie längst sein Herz gestohlen hat ... 

    Die tiefere Geschichte hinter den beiden Hauptprotagonisten baut sich allmählich über Monate auf und geht immer wieder durch Höhen und Tiefen. Es spielt sich im Herzen Londons ab, obwohl ich immer das Gefühl hatte, dass ich mich entweder in den USA und im südlichen Europa befinde, aber keine Ahnung wieso. Die Anziehungskraft zwischen Lee und seine Snap fühlt sich nicht überzogen an und kommt ohne jeden Kitsch aus. Die Story hat mich durchweg gefesselt und in seinen Bann gezogen. Der Aufbau ist durchweg auf Spannung und man möchte immer noch mehr. Zudem ist die Erzählung schön emotional auf Gefühlen und tiefere und starke Charaktere aufgebaut. Auch die Nebencharaktere setzen sich immer gekonnt in Szene und man spürt wahrlich den Familiensinn dahinter. Zwischendurch musste ich immer wieder schmunzeln über die Dialoge oder den Wortgefechte.

    „Vielleicht würde er eines Tages lernen, dass wahre Geschenke von Herzen kommen, ohne Erwartung an eine Gegenleistung.“

    Karla, die hübsche, intelligente, schlagfertige junge Frau, die sich von jeher durchsetzten musste und für das kämpft was ihr wichtig ist und ihren Weg geht. Sie hat einen großen Gerechtigkeitssinn. Als Lee in ihr Leben tritt ist die allerdings hin und hergerissen. Gesetz und das wahre Leben auseinanderzuhalten ist nicht immer so einfach. Wie kann sie die richtige Wage halten.
    Lee, der schon in jungen Jahren plötzlich erwachsen sein musste und für das Durchkommen seiner Familie gekämpft hat. Er hat seine eigene Art die Richtigkeit des Rechts für sich durchzusetzen. Aber die die er leibt gehen ihn über alles. Doch ist es nicht schon zu spät ein anderes Leben anzustreben?
    Die Tiefe und die Entwicklung der Charaktere war für mich mehr als passend.

    Der Schreibstil ist sehr angenehm, spritzig und sehr fesselnd. Auch der Umgang mit Wörtern und auch Fremdwörtern hat mir sehr gefallen. Zudem war die richtige Portion an prickelnden und liebevollen Momenten enthalten. Die einzelnen Kapitel haben eine gleichbleibende angenehme fließende Leselänge. Die Geschichte wird in der Ich-Perspektive von Karla erzählt und der Prolog sowie Epilog war alleinig Lee vorbehalten. Ab und an hätte mich auch seine Sicht noch mehr interessiert.

    „Schmerzen mit dir sind besser als ein Leben ohne Schmerz und ohne dich.“

    Mein Fazit: Eine durchweg fesselnde und emotionale Liebesgeschichte, die ich sehr genossen habe und mich verzaubert hat. Starke Charaktere und eine tolle Mischung an Spannung lassen den Roman glänzen.

    Kommentieren0
    20
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks