Irish Players - Keine Zeit für Spielchen

von L. H. Cosway 
4,1 Sterne bei64 Bewertungen
Irish Players - Keine Zeit für Spielchen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MiHa_LoRes avatar

Es hat mir besser gefallen als erwartet! Mit sympathischen Charakteren und einer spannenden Handlung konnte es mich überzeugen!

Bella5s avatar

Band drei der Reihe.

Alle 64 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Irish Players - Keine Zeit für Spielchen"

Humorvoll, heiß, gefühlvoll! Rugby-Superstar Bryan Leech hat genug von seinem Playboy-Dasein und vor allem seinen wöchentlichen Auftritten in Irlands Klatschpresse. Von einem Tag auf den anderen beschließt er sein Leben zu ändern. Keine Partys und keine Orgien mehr. Kein Alkohol, keine One-Night-Stands, keine Filmrisse, keine Groupies mehr. Das einzige Problem: Niemand glaubt ihm! Doch als er Eilish Cassidy begegnet, der neuen Physiotherapeutin des Rugby-Teams, kommt ihm der perfekte Plan, wie er der Welt beweisen kann, dass er sein Leben endlich im Griff hat. Wenn er sich nur erinnern könnte, warum ihm die hübsche Eilish Cassidy so bekannt vorkommt ... "Witzig, klug, heiß und absolut hinreißend!" Smexy Books Band 3 der Bestseller-Reihe um Irlands heißestes Rugby-Team von L. H. Cosway und Penny Reid

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783736306677
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:LYX.digital
Erscheinungsdatum:05.10.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne19
  • 4 Sterne35
  • 3 Sterne10
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Bella5s avatar
    Bella5vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Band drei der Reihe.
    romantisch und witzig

    Eilish Cassidy schwärmt schon lange für Bryan Leech. Als die rothaarige Schönheit auf einer Party dem älteren Rugbyspieler begegnet, kann sie ihr Glück kaum fassen, denn er zeigt Interesse und so führt eins zum anderen. 
    Am nächsten Morgen verhält sich der Beau jedoch abweisend. Neun Monate später bringt Eilish einen Sohn zur Welt. Nach ihrem Abschluß heuert sie ausgerechnet in Bryans Team als Physiotherapeutin an und wird von Gewissensbissen geplagt- soll sie Bryan sagen, dass klein Patrick sein Sohn ist? 

    Dieser Roman ist der dritte Teil einer Reihe. Es gibt ein Wiedersehen mit den Figuren aus Band eins und zwei, was die Serie wirklich rund macht. Ich habe das Buch auf Englisch gelesen, ich denke, dass der Wortwitz im Original einfach besser wirkt.
    Im Gegensatz zu vielen anderen Vertretern des Genres ist die Erotik hier in eine richtige Geschichte eingebaut worden, was mir sehr gefiel. Es gibt keine unlogischen Sprünge in der Handlung, aber wirklich humorvolle und witzige Passagen. Man sollte sich von den kitschigen Covern nicht ablenken lassen, die Reihe als solche ist wirklich gut, denn sie ist abwechslungsreich, romantisch, witzig und sexy. Die Protagonisten sind zwar wunderschön, aber sie haben auch ihre Macken, was sie als Figuren glaubwürdig macht. 
    Anders als in anderen Reihen nimmt die Qualität der Reihe hier nicht mit jedem Band ab; die stories bleiben spannend und lesenswert und sind richtig was für’s Herz. 
    „Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)“ erhält von mir viereinhalb von fünf möglichen Sternen. 

    Kommentieren0
    184
    Teilen
    Mrs.Bookwonderlands avatar
    Mrs.Bookwonderlandvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Tolles Buch! Mit kleiner Macke!
    Tolles Buch

    ♥Meinung♥


    Tolles Buch! Mit kleiner Macke!


    Inhalt:

    Humorvoll, heiß, gefühlvoll! 

    Rugby-Superstar Bryan Leech hat genug von seinem Playboy-Dasein und vor allem seinen wöchentlichen Auftritten in Irlands Klatschpresse. Von einem Tag auf den anderen beschließt er sein Leben zu ändern. Keine Partys und keine Orgien mehr. Kein Alkohol, keine One-Night-Stands, keine Filmrisse, keine Groupies mehr. Das einzige Problem: Niemand glaubt ihm! Doch als er Eilish Cassidy begegnet, der neuen Physiotherapeutin des Rugby-Teams, kommt ihm der perfekte Plan, wie er der Welt beweisen kann, dass er sein Leben endlich im Griff hat. Wenn er sich nur erinnern könnte, warum ihm die hübsche Eilish Cassidy so bekannt vorkommt ... 



    Kurz Meinung


    Cover:

    +heiß

    +Sexy

    +ansprechend

    +Sehr passend



    Story/Themen/Info

    + Band 3

    +kann Unabhängig gelesen werden

    +Schicksal

    +Familienverhältnisse

    +irischen Rugby Nationalmannschaft

    + Wendepunkt

    +Bewältigung

    +Vergangeheit

    +Schwangerschaftsunfall

    -Nachrichtenverlauf, mit dem es mir sehr schwer gefallen ist reinzukommen


    Schreibstil:

    +witzig

    +rasant

    +gefühlvoll

    +flüssig

    +Perspektivenwechsel

    -unzählige Rechtschreibfehler , vermutlich Übersetzungsfehler


    Figuren:

    +Physiotherapeutin

    +Stärke 

    +positive Entwicklung

    +Rugbyprofi

    +sympathisch


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    hexenaugens avatar
    hexenaugenvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Interessantes Buch, mit knisternder Spannung
    Interessant, spannend und knisternd

    Eilish und Bryan lernen sich auf einer Feier kennen und landen zusammen im Bett. Für Beide ist es eine wundervolle Nacht. Bryan kann sich, da er ziemlich betrunken war, nicht mehr an Eilish Namen erinnern. Die gemeinsame Nacht ist nicht ohne Folgen geblieben und Ellish hat nun einen Sohn mit Namen Patrick. Elish hat Schuldgefühle da sie Bryan nichts von seinem Sohn erzählt hat.

    Eilish nun die neue Physiotherapeutin der Sportmannschaft in der auch Bryan ist und sie bemerkt den Wechsel den Bryan vollzogen hat - keine Drogen und durchzechten Nächte mehr. Bryan, versucht er ihr zu zeigen, das er nicht mehr der selbe Mann ist wie vor einigen Jahren.

    Nachdem Bryan von seinem Sohn erfahren hat, tut er alles um seine
    Vaterqualitäten unter Beweis zu stellen und möglich viel der verlorenen Zeit nachzuholen.

    Mir hat das Buch gut gefallen und ich empfehle es gerne weiter!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    A
    ameliesophievor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wahrer Frauenroman!
    Aus Play Boy wird Trusty Boy...

    Der allseits bekannte Rugbyspieler Bryan der "Irish Players" war ein typischer, eingebildeter Bad Boy, der auf Partys in Alkohol und Drogen und über Nacht mit irgendeiner Frau im Bett versank. Darunter war auch Elishia, die sich über beide Ohren in ihn verknallte und sich eine ernsthafte Beziehung gewünscht hätte. Doch für Bryan war dies ein gewöhnlicher One-Night-Stand wie jeder andere und vergrault Elishia am nächsten Morgen mit unfreundlichen Worten. Geplagt von einem Kater kann er sich nicht mehr an die Nacht erinnern und ist sich nicht bewusst, wie sehr er Elishia damit verletzt. Unglücklicherweise ist sie im Nachhinein auch noch schwanger von ihm, doch das verrät sie weder ihm noch irgendjemand anderem. Fünf Jahre später -Bryan ist mittlerweile abstinent und vernünftiger geworden- treffen die beiden sich zufällig auf einer Geburtstagsparty erneut. Er scheint sich zunächst nicht mehr an sie erinnern zu können, findet sie aber unheimlich schön und attraktiv. Doch Elishia geht auf Abstand, auch wenn ihre Gefühle mit der Zeit etwas anderes sagen und sich ebenso von ihm hingezogen fühlt. Er hat ihr schließlich vor fünf Jahren eine gewaltige und schmerzvolle Abfuhr verpasst, die Elishia nicht erneut erleben will. Doch ihre Wege kreuzen sich ungewollt, denn sie ist die neue Psychotherapeutin der Mannschaft... 
    Ein toller Liebesroman genau nach meinem Geschmack mit einem charmanten, humorvollen und angenehmen Schreibstil. Die Story ist von der ersten Seite an fesselnd und einfach hingebungsvoll romantisch!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    LittleLondons avatar
    LittleLondonvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Tolles Buch für zwischendurch.
    EIne Nacht, ein neues Leben.

    Ich war zu Anfang wirklich enttäuscht, dass die "Irish Players"-Reihe, zu der auch "Gefällt mir heißt ich liebe dich" und "Mitten ins Herz" gehören, nur noch als eBook weitergeführt wird. Aber ich habe Teil 3 trotzdem gelesen.
    Zum Inhalt: Rugby-Superstar Bryan Leech hat genug von seinem Playboy-Dasein und vor allem seinen wöchentlichen Auftritten in Irlands Klatschpresse. Von einem Tag auf den anderen beschließt er sein Leben zu ändern. Keine Partys und keine Orgien mehr. Kein Alkohol, keine One-Night-Stands, keine Filmrisse, keine Groupies mehr. Das einzige Problem: Niemand glaubt ihm! Doch als er Eilish Cassidy begegnet, der neuen Physiotherapeutin des Rugby-Teams, kommt ihm der perfekte Plan, wie er der Welt beweisen kann, dass er sein Leben endlich im Griff hat. Wenn er sich nur erinnern könnte, warum ihm die hübsche Eilish Cassidy so bekannt vorkommt ...
    Schon gleich das erste Kapitel hat mein Herz gebrochen und ich habe so mit Eilish mitgelitten. Wirklich heftig.
    Der Sprung über 5 Jahre gleich im Anschluss hat gut gepasst. Normalerweise habe ich nämlich sonst das Gefühl, ich habe etwas verpasst, aber das war zum Glück hier nicht der Fall.
    Gut gefallen haben mir die Perspektivwechsel. Sie geben der Geschichte ein ganze andere Tiefe und beleuchten die Handlung von zwei unterschiedlichen Seiten, was das Buch meiner Meinung nach um einiges interessanter und lesenswerter macht. Auch die tolle Idee mit den lustigen Tweets am Anfang eines jeden Kapitels fand ich sehr gelungen, denn sie hatten immer irgendwas mit der momentanen Stelle im Buch zu tun.
    Bryans Charakter fand ich erstaunlich. Er ist etwas älter als Eilish und das merkt man ihm an, aber gleichzeitig ist er auch stellenweise noch wie ein kleines Kind. Sehr angenehm! Außerdem mag ich seine Beharrlichkeit. Er lässt sich einfach nicht von seinem Vorhaben abbringen.
    Eilish ist für ihre 24 Jahre sehr erwachsen. Sie hat es nicht leicht gehabt, musste ihren Traum aufgeben und etwas ganz anderes machen, aber sie hat sich nie unterkriegen lassen. Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen und habe ihre Entscheidungen gut verstanden.
    Allgemein ist die Geschichte sehr erwachsen, aber sie verliert trotz der Tiefgründigkeit nicht die Leichtigkeit, die ein solches Buch auszeichnet. Das Buch ist also für jeden, der es gern zwischendurch etwas "erwachsener" hat.
    5 Sterne.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Butis avatar
    Butivor einem Jahr
    One-Night-Stand mit Folgen

    Die neue Physiotherapeutin des Rugby-Teams, Eilish trifft der Schlag, als sie den Rugby-Superstar Bryan Leech bei der Arbeit wiedersieht. War er doch der One-Night-Stand vor 5 Jahren, der ihr Leben aus der Bahn geworfen hat, denn diese Nacht blieb nicht ohne Folgen. Nur leider kann Bryan sich überhaupt nicht mehr an diese Nacht geschweige denn an Eilish erinnern. 

    Anfangs war ich nicht so begeistern, muss aber gestehen das mich die Geschichte der Beiden schnell gefangen hatte. Es war spannend zu lesen, wie Bryan vom Alkoholiker und Versager zum Held wird und alles für seine Zukunft mit Eilish tut. Beide wachsen an der Situation, witzig geschrieben und charmant verpackt, erzählt die Autorin hier einen oft sehr humorvollen Sportlerroman, der zwar in vielerlei Hinsicht vorhersehbar ist, aber dennoch lesenswert ist. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    weinlachgummis avatar
    weinlachgummivor einem Jahr
    Kurzmeinung: Nett für zwischendurch
    Irish Players - Keine Zeit für Spielchen

    Dies ist der dritte Band der Irish Players Reihe. Man kann ihn aber auch sehr gut alleine lesen. Ich habe die beiden vorherigen Teile nicht gelesen und hatte keinerlei Probleme mit der Geschichte oder den Charakteren.

    Meine Aufmerksamkeit hat das Buch durch sein Cover bekommen und auch durch den Titel. Ich mag Irland sehr gerne, finde es aber leider nicht so oft als Kulisse in Büchern. Außerdem habe ich noch kein Buch mit dem SportlerThema gelesen. Den Klappentext finde ich leider etwas unglücklich, da er nicht stimmt. Alle seine Kollegen glaube an Bryan, sie wissen, dass er trocken ist und keiner zweifelt an ihm. Und auch die Sache mit dem Plan hört sich für mich nach einer ganz anderen Storyline an.

    Zum Beginn des Buches war ich zunächst geschockt über Eilish und ihr nicht so kluges verhalten. Ich meine heutzutage ist Verhütung doch echt nicht schwer. Auch im Verlauf der Handlung wurde ich nicht so warm mit ihr. Doch sie wurde mir auf jeden Fall sympathischer. Da sie eine starke und selbstbestimmte Frau ist. Bei ihren Eltern verständlich, die Mutter ist echt übel. Aber manchmal nervte mich ihr Verhalten auch, wie sie sich dagegen sträubt Hilfe anzunehmen und alles abzublocken. Das ganz zog die Geschichte so unnötig in die Länge.

    Für mich hätte man die Geschichte auf deutlich weniger Seiten unterbringen können. Irgendwie drehte sich in der Mitte alles immer wieder im Kreis und es ging nicht voran. Eilish und Bryan müssen erst langsam zueinanderfinden, so geht es auch sehr lange, bis etwas zwischen den beiden passiert. Dabei störten mich diese ständigen Schuldgefühle. Diese finde ich zwar durchaus nachvollziehbar, aber irgendwann war es auch wieder gut damit. Die beiden haben Mist gebaut, es eingesehen und arbeiten dran. Schluss und aus, dann muss man das Thema nicht immer wieder aufwärmen.

    Bryan mochte ich sehr gerne. Wie könnte man ihn auch nicht mögen. Er ist einfach zu perfekt. Nicht nur, wie toll er ausschaut, wie er auf die Ereignisse reagiert und wie er sich Eilish gegenüber verhält. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive der beiden erzählt, was mir sehr gut gefallen hat. So lernt man ihn auch sehr gut kennen, aber trotzdem blieb er mir mit seiner tollen Art zu eindimensional.

    Den Schreibstil der Autorin fand ich sehr schön locker und auch humorvoll. Es gab so einige witzige Szenen. Und auch wenn mir die Geschichte hier nicht so gut gefallen hat, so kann ich mir durchaus vorstellen, noch mal etwas von ihr zu lesen, da mir ihr Stil gefallen hat.


    Fazit:
    Eine lockere und leichte Geschichte für zwischendurch.
    Die Story war leider nicht so meins.
    Die Handlung zog sich und das Thema mit den Schuldgefühlen nervte mich.
    Die beiden Protagonisten, waren mir zwar nicht unsympathisch, aber wirklich ans Herz gingen sie mir auch nicht.
    Der Schreibstil hat mir gefallen und auch der Humor.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    MissBilles avatar
    MissBillevor einem Jahr
    Gute Story

    Das Cover wirkt für mich ein wenig schwach und ich bin noch hin und hergerissen, ob ich es für die Geschichte passend finde.
    Der Klappentext klingt interessant und überzeugt.
    Bryan, der sexy und erfolgreiche Rugby-Spieler hat keine Lust mehr auf sein Playboy-Image und schört all seinen Lastern ab. Dumm nur, wenn ihm keiner glaubt.. Als er auf Eilish trifft hat er den perfekten Plan.. Aber warum kommt sie ihm so bekannt vor? Und wird sein Plan aufgehen?
    Die Protagonisten sind sympathisch und auf ihre Rolle gut zugeschnitten. Manchmal auch meiner Meinung nach ein wenig zu viel des guten. Aber Eilish habe ich dennoch trotzdem sehr schnell in mein Herz geschlossen.
    Der Schreibstil der Autorin ist modern, leicht und flüssig zu lesen. Die Spannung ist durchweg vorhanden. Ab und an hätte durchaus noch eine Steigerung kommen könnten, tut aber hier keinen Abbruch.
    Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.
    Die Geschichte ist humorvoll, dramatisch und doch auf seine Weise tiefgründig. Wobei ab und an ein wenig mehr Tiefe nicht geschadet hätte. Es gab sehr viele Momente bei denen ich herzlich lachen konnte. Aber auch romantische und liebevolle Szenen, die sich gut eingegliedert haben.
    Die Gefühle und Emotionen beim Lesen wurden angesprochen, man konnte leicht mitfühlen und sich hineinversetzen.
    Kann euch den dritten Teil der Reihe gerne empfehlen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Jette5s avatar
    Jette5vor einem Jahr
    Irish Players - Keine Zeit für Spielchen

    Bryan Leech hat sein Leben in vollen Zügen genossen. Er ist Rugbyspieler und hat jede Party und jedes Groupie mitgenommen. Jetzt mit 30 möchte er sein Leben ändern. Keine Partys mehr und auch keine Groupies. Er wünscht sich ein ruhiges Leben. Das klappt auch, bis die neue Physiotherapeutin seines Teams ihren Dienst antritt. Er fühlt sich von Anfang an zu ihr hingezogen, obwohl sie ihm die kalte Schulter zeigt. Eilish denkt mit schrecken an ihren ersten Arbeitstag. Denn sie weiß, das sie dort auf Bryan Leech treffen wird. Den Schwarm ihrer Jugend, mit dem sie auf einer Feier einen One-Night-Stand hatte und der ihr danach das Herz brach. Sie ist erleichtert, als sie merkt das Bryan sie nicht erkennt. Sie versucht ihm aus dem Weg zu gehen, was nicht so einfach ist, denn Bryan hat sich schon längst in den Kopf gesetzt diese hübsche Frau zu erobern.

    Bryan und Eilish sind zwei starke Charakter, obwohl Bryan sich erst dahin entwickeln musste. Ich finde es toll, das er den Kampf gegen den Alkohol aufgenommen hat und sein Leben wieder in vernünftige Bahnen lenken möchte. So etwas verdient Respekt. Es gibt in diesem Buch einen Rückblick auf die Nacht vor 5 Jahren und man erhascht einen Blick auf Bryan wie er damals war. Sehr unsympathisch, arrogant, Alkoholiker und ein Playboy wie er im Buche steht. Der Bryan heute ist sympathisch, trocken und kümmert sich um seine Mitmenschen. Eilish hat nach dem gemeinsamen ONS einiges durch machen müssen. Sie wurde von ihrer Familie verstoßen, nachdem sie bemerkt hat, das der ONS nicht ohne folgen geblieben ist. Der einzige der ihr zur Seite steht, ist ihr Cousin, der eher wie ihr Bruder ist. Die beiden sind ein Herz und eine Seele.

    Dieses Buch ist der 3. Band der „The Hooker and the Hermit“ Reihe. Man kann ihn gut lesen ohne Vorwissen aus den anderen Büchern zu haben. Die Geschichte hat mir gefallen. Auch hat mir gefallen, das die Alkoholprobleme von Bryan thematisiert wurden. Nicht zu sehr, aber genug um darüber nach zu denken. Der Schreibstiel hat mir gefallen. Das Buch hatte keine Längen und lies sich flüssig lesen. Ich werde sicherlich die beiden vorherigen Bände lesen, da mir dieses Buch gut gefallen hat und ich wissen möchte wie die beiden anderen Paare zueinander gefunden haben.

    Kommentieren0
    59
    Teilen
    claudi-1963s avatar
    claudi-1963vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine untehaltsame, teils etwas in die längegezogene Liebesgeschichte
    Die Wunden der Liebe kann nur heilen, wer sie zugefügt hat.

    "Liebe ist ein Extrem. Entweder sie ist einfach, oder kompliziert. Dazwischen gibt es nichts." (Benjamin Stramke)
    Auf einer Hochzeit trifft die junge Eilish Cassidy ihrem großen Schwarm, dem Rugby-Superstar Bryan Leech. Die beiden kommen zusammen und haben einen One-Night-Stand, dabei verliert Eilish ihre Jungfräulichkeit. Doch am nächsten Morgen kann sich Bryan an nichts mehr erinnern, da wird Eilish klar, dass er total betrunken war. Ein paar Wochen später entdeckt sie dann das sie von dieser Nacht nicht ohne Folgen bleiben wird. Doch was will sie mit einem Kind, sie schwankt zwischen Abtreibung und Adoption und auch Bryan möchte sie nichts davon sagen.
    5 Jahre später:
    Bryan hat sich vom Alkohol, Partys, Orgien und One-Night-Stands losgesagt. Nach seinem Alkoholentzug will er ein neuer Mensch werden, doch keiner glaubt ihm so richtig. Als in das irische Rugbyteam eine neue Physiotherapeutin kommt, begegnen sich Bryan und Eilish bei einer Feier. Irgendwie kommt ihm Eilish bekannt vor, wenn er nur wüsste woher? Was er aber weiß ist das er diese Frau erobern möchte und das ganz und gar.

    Meine Meinung:
    L. H. Cosway hat hier ihren 3 Band der Irish Player geschrieben, leider kenne ich die beiden Vorbände nicht. Trotzdem kann man diese Geschichte sehr gut auch ohne diese Vorkenntnisse lesen. Das Cover passt sehr gut zum Inhalt der Geschichte und zu den Bänden davor. Eine Liebesgeschichte, die mich nach der Leseprobe neugierig gemacht hat und von der ich nicht enttäuscht wurde. Lediglich ein paar Verwicklungen waren mir dann doch zu viel, sodass sich die Geschichte unnötig in die Länge zog. Manchmal hätte ich gerne Bryan oder Eilish geschüttelt und gesagt, denkt nicht so viel, sondern redet miteinander. So wird die Liebe der beiden eine wahre Achterbahn der Gefühle mit einigem an Gefühlschaos zwischendrin. Trotzdem wurde ich mit dieser Liebesgeschichte, die auch einige eindeutige erotische Anteile hat, ganz gut unterhalten. Vielleicht hätte ich mir noch ein emotionaleres Ende gewünscht und das auch Patrick der Sohn, der beiden erfährt, das Bryan sein Vater ist, dann wäre das Buch rund gewesen. Jedoch war es ein unterhaltsames, humorvolles und emotionales Erlebnis für mich, das von mir 4 von 5 Sterne bekommt.

    Kommentieren0
    82
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks