L. H. Cosway Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)

(56)

Lovelybooks Bewertung

  • 38 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 52 Rezensionen
(15)
(31)
(10)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)“ von L. H. Cosway

Humorvoll, heiß, gefühlvoll! Rugby-Superstar Bryan Leech hat genug von seinem Playboy-Dasein und vor allem seinen wöchentlichen Auftritten in Irlands Klatschpresse. Von einem Tag auf den anderen beschließt er sein Leben zu ändern. Keine Partys und keine Orgien mehr. Kein Alkohol, keine One-Night-Stands, keine Filmrisse, keine Groupies mehr. Das einzige Problem: Niemand glaubt ihm! Doch als er Eilish Cassidy begegnet, der neuen Physiotherapeutin des Rugby-Teams, kommt ihm der perfekte Plan, wie er der Welt beweisen kann, dass er sein Leben endlich im Griff hat. Wenn er sich nur erinnern könnte, warum ihm die hübsche Eilish Cassidy so bekannt vorkommt ... "Witzig, klug, heiß und absolut hinreißend!" Smexy Books Band 3 der Bestseller-Reihe um Irlands heißestes Rugby-Team von L. H. Cosway und Penny Reid

Nett für zwischendurch

— weinlachgummi

Eine untehaltsame, teils etwas in die längegezogene Liebesgeschichte

— claudi-1963

Nichts außergewöhnliches, aber sehr amüsant

— Lrvtcb

Amüsant! Emotionell! Fesselnd !

— Buch_Versum

Unglaublich unterhaltsam, mitreisend und humorvoll!

— Ariianna

Um die Liebe muss man kämpfen.

— Astrid_Wirger

Super witzig!

— Tanjaaaa

Locker leichte Wohlfühllektüre mit Tiefgang

— raveneye

Suchtpotenzialllllll

— Sturmhoehe88

Ich hab es wegesuchtet, ein tolles New Adult Buch!!!

— SandysBunteBuecherwelt
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • One-Night-Stand mit Folgen

    Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)

    Buti

    24. November 2017 um 14:58

    Die neue Physiotherapeutin des Rugby-Teams, Eilish trifft der Schlag, als sie den Rugby-Superstar Bryan Leech bei der Arbeit wiedersieht. War er doch der One-Night-Stand vor 5 Jahren, der ihr Leben aus der Bahn geworfen hat, denn diese Nacht blieb nicht ohne Folgen. Nur leider kann Bryan sich überhaupt nicht mehr an diese Nacht geschweige denn an Eilish erinnern. Anfangs war ich nicht so begeistern, muss aber gestehen das mich die Geschichte der Beiden schnell gefangen hatte. Es war spannend zu lesen, wie Bryan vom Alkoholiker und Versager zum Held wird und alles für seine Zukunft mit Eilish tut. Beide wachsen an der Situation, witzig geschrieben und charmant verpackt, erzählt die Autorin hier einen oft sehr humorvollen Sportlerroman, der zwar in vielerlei Hinsicht vorhersehbar ist, aber dennoch lesenswert ist. 

    Mehr
  • Irish Players - Keine Zeit für Spielchen

    Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)

    weinlachgummi

    19. November 2017 um 13:06

    Dies ist der dritte Band der Irish Players Reihe. Man kann ihn aber auch sehr gut alleine lesen. Ich habe die beiden vorherigen Teile nicht gelesen und hatte keinerlei Probleme mit der Geschichte oder den Charakteren.Meine Aufmerksamkeit hat das Buch durch sein Cover bekommen und auch durch den Titel. Ich mag Irland sehr gerne, finde es aber leider nicht so oft als Kulisse in Büchern. Außerdem habe ich noch kein Buch mit dem SportlerThema gelesen. Den Klappentext finde ich leider etwas unglücklich, da er nicht stimmt. Alle seine Kollegen glaube an Bryan, sie wissen, dass er trocken ist und keiner zweifelt an ihm. Und auch die Sache mit dem Plan hört sich für mich nach einer ganz anderen Storyline an. Zum Beginn des Buches war ich zunächst geschockt über Eilish und ihr nicht so kluges verhalten. Ich meine heutzutage ist Verhütung doch echt nicht schwer. Auch im Verlauf der Handlung wurde ich nicht so warm mit ihr. Doch sie wurde mir auf jeden Fall sympathischer. Da sie eine starke und selbstbestimmte Frau ist. Bei ihren Eltern verständlich, die Mutter ist echt übel. Aber manchmal nervte mich ihr Verhalten auch, wie sie sich dagegen sträubt Hilfe anzunehmen und alles abzublocken. Das ganz zog die Geschichte so unnötig in die Länge. Für mich hätte man die Geschichte auf deutlich weniger Seiten unterbringen können. Irgendwie drehte sich in der Mitte alles immer wieder im Kreis und es ging nicht voran. Eilish und Bryan müssen erst langsam zueinanderfinden, so geht es auch sehr lange, bis etwas zwischen den beiden passiert. Dabei störten mich diese ständigen Schuldgefühle. Diese finde ich zwar durchaus nachvollziehbar, aber irgendwann war es auch wieder gut damit. Die beiden haben Mist gebaut, es eingesehen und arbeiten dran. Schluss und aus, dann muss man das Thema nicht immer wieder aufwärmen.Bryan mochte ich sehr gerne. Wie könnte man ihn auch nicht mögen. Er ist einfach zu perfekt. Nicht nur, wie toll er ausschaut, wie er auf die Ereignisse reagiert und wie er sich Eilish gegenüber verhält. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive der beiden erzählt, was mir sehr gut gefallen hat. So lernt man ihn auch sehr gut kennen, aber trotzdem blieb er mir mit seiner tollen Art zu eindimensional. Den Schreibstil der Autorin fand ich sehr schön locker und auch humorvoll. Es gab so einige witzige Szenen. Und auch wenn mir die Geschichte hier nicht so gut gefallen hat, so kann ich mir durchaus vorstellen, noch mal etwas von ihr zu lesen, da mir ihr Stil gefallen hat. Fazit:Eine lockere und leichte Geschichte für zwischendurch. Die Story war leider nicht so meins.Die Handlung zog sich und das Thema mit den Schuldgefühlen nervte mich.Die beiden Protagonisten, waren mir zwar nicht unsympathisch, aber wirklich ans Herz gingen sie mir auch nicht.Der Schreibstil hat mir gefallen und auch der Humor.

    Mehr
  • Gute Story

    Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)

    MissBille

    15. November 2017 um 16:20

    Das Cover wirkt für mich ein wenig schwach und ich bin noch hin und hergerissen, ob ich es für die Geschichte passend finde.Der Klappentext klingt interessant und überzeugt.Bryan, der sexy und erfolgreiche Rugby-Spieler hat keine Lust mehr auf sein Playboy-Image und schört all seinen Lastern ab. Dumm nur, wenn ihm keiner glaubt.. Als er auf Eilish trifft hat er den perfekten Plan.. Aber warum kommt sie ihm so bekannt vor? Und wird sein Plan aufgehen?Die Protagonisten sind sympathisch und auf ihre Rolle gut zugeschnitten. Manchmal auch meiner Meinung nach ein wenig zu viel des guten. Aber Eilish habe ich dennoch trotzdem sehr schnell in mein Herz geschlossen.Der Schreibstil der Autorin ist modern, leicht und flüssig zu lesen. Die Spannung ist durchweg vorhanden. Ab und an hätte durchaus noch eine Steigerung kommen könnten, tut aber hier keinen Abbruch.Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.Die Geschichte ist humorvoll, dramatisch und doch auf seine Weise tiefgründig. Wobei ab und an ein wenig mehr Tiefe nicht geschadet hätte. Es gab sehr viele Momente bei denen ich herzlich lachen konnte. Aber auch romantische und liebevolle Szenen, die sich gut eingegliedert haben. Die Gefühle und Emotionen beim Lesen wurden angesprochen, man konnte leicht mitfühlen und sich hineinversetzen.Kann euch den dritten Teil der Reihe gerne empfehlen!

    Mehr
  • Irish Players - Keine Zeit für Spielchen

    Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)

    Jette5

    14. November 2017 um 13:25

    Bryan Leech hat sein Leben in vollen Zügen genossen. Er ist Rugbyspieler und hat jede Party und jedes Groupie mitgenommen. Jetzt mit 30 möchte er sein Leben ändern. Keine Partys mehr und auch keine Groupies. Er wünscht sich ein ruhiges Leben. Das klappt auch, bis die neue Physiotherapeutin seines Teams ihren Dienst antritt. Er fühlt sich von Anfang an zu ihr hingezogen, obwohl sie ihm die kalte Schulter zeigt. Eilish denkt mit schrecken an ihren ersten Arbeitstag. Denn sie weiß, das sie dort auf Bryan Leech treffen wird. Den Schwarm ihrer Jugend, mit dem sie auf einer Feier einen One-Night-Stand hatte und der ihr danach das Herz brach. Sie ist erleichtert, als sie merkt das Bryan sie nicht erkennt. Sie versucht ihm aus dem Weg zu gehen, was nicht so einfach ist, denn Bryan hat sich schon längst in den Kopf gesetzt diese hübsche Frau zu erobern. Bryan und Eilish sind zwei starke Charakter, obwohl Bryan sich erst dahin entwickeln musste. Ich finde es toll, das er den Kampf gegen den Alkohol aufgenommen hat und sein Leben wieder in vernünftige Bahnen lenken möchte. So etwas verdient Respekt. Es gibt in diesem Buch einen Rückblick auf die Nacht vor 5 Jahren und man erhascht einen Blick auf Bryan wie er damals war. Sehr unsympathisch, arrogant, Alkoholiker und ein Playboy wie er im Buche steht. Der Bryan heute ist sympathisch, trocken und kümmert sich um seine Mitmenschen. Eilish hat nach dem gemeinsamen ONS einiges durch machen müssen. Sie wurde von ihrer Familie verstoßen, nachdem sie bemerkt hat, das der ONS nicht ohne folgen geblieben ist. Der einzige der ihr zur Seite steht, ist ihr Cousin, der eher wie ihr Bruder ist. Die beiden sind ein Herz und eine Seele. Dieses Buch ist der 3. Band der „The Hooker and the Hermit“ Reihe. Man kann ihn gut lesen ohne Vorwissen aus den anderen Büchern zu haben. Die Geschichte hat mir gefallen. Auch hat mir gefallen, das die Alkoholprobleme von Bryan thematisiert wurden. Nicht zu sehr, aber genug um darüber nach zu denken. Der Schreibstiel hat mir gefallen. Das Buch hatte keine Längen und lies sich flüssig lesen. Ich werde sicherlich die beiden vorherigen Bände lesen, da mir dieses Buch gut gefallen hat und ich wissen möchte wie die beiden anderen Paare zueinander gefunden haben.

    Mehr
  • Die Wunden der Liebe kann nur heilen, wer sie zugefügt hat.

    Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)

    claudi-1963

    09. November 2017 um 12:15

    "Liebe ist ein Extrem. Entweder sie ist einfach, oder kompliziert. Dazwischen gibt es nichts." (Benjamin Stramke)Auf einer Hochzeit trifft die junge Eilish Cassidy ihrem großen Schwarm, dem Rugby-Superstar Bryan Leech. Die beiden kommen zusammen und haben einen One-Night-Stand, dabei verliert Eilish ihre Jungfräulichkeit. Doch am nächsten Morgen kann sich Bryan an nichts mehr erinnern, da wird Eilish klar, dass er total betrunken war. Ein paar Wochen später entdeckt sie dann das sie von dieser Nacht nicht ohne Folgen bleiben wird. Doch was will sie mit einem Kind, sie schwankt zwischen Abtreibung und Adoption und auch Bryan möchte sie nichts davon sagen.5 Jahre später:Bryan hat sich vom Alkohol, Partys, Orgien und One-Night-Stands losgesagt. Nach seinem Alkoholentzug will er ein neuer Mensch werden, doch keiner glaubt ihm so richtig. Als in das irische Rugbyteam eine neue Physiotherapeutin kommt, begegnen sich Bryan und Eilish bei einer Feier. Irgendwie kommt ihm Eilish bekannt vor, wenn er nur wüsste woher? Was er aber weiß ist das er diese Frau erobern möchte und das ganz und gar.Meine Meinung:L. H. Cosway hat hier ihren 3 Band der Irish Player geschrieben, leider kenne ich die beiden Vorbände nicht. Trotzdem kann man diese Geschichte sehr gut auch ohne diese Vorkenntnisse lesen. Das Cover passt sehr gut zum Inhalt der Geschichte und zu den Bänden davor. Eine Liebesgeschichte, die mich nach der Leseprobe neugierig gemacht hat und von der ich nicht enttäuscht wurde. Lediglich ein paar Verwicklungen waren mir dann doch zu viel, sodass sich die Geschichte unnötig in die Länge zog. Manchmal hätte ich gerne Bryan oder Eilish geschüttelt und gesagt, denkt nicht so viel, sondern redet miteinander. So wird die Liebe der beiden eine wahre Achterbahn der Gefühle mit einigem an Gefühlschaos zwischendrin. Trotzdem wurde ich mit dieser Liebesgeschichte, die auch einige eindeutige erotische Anteile hat, ganz gut unterhalten. Vielleicht hätte ich mir noch ein emotionaleres Ende gewünscht und das auch Patrick der Sohn, der beiden erfährt, das Bryan sein Vater ist, dann wäre das Buch rund gewesen. Jedoch war es ein unterhaltsames, humorvolles und emotionales Erlebnis für mich, das von mir 4 von 5 Sterne bekommt.

    Mehr
  • Unterhaltsamer Liebesroman

    Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)

    buecherwurm87

    06. November 2017 um 21:21

    "Keine Zeit für Spielchen" ist der dritte Band der "Irish Players" Reihe des Autoren-Duos L.H. Cosway und Penny Reid. Die Leseprobe hatte mich begeistert, besonders der witzige und unterhaltsame Schreibstil hat mich sofort angesprochen. Obwohl ich die ersten beiden Teile nicht gelesen habe, hatte ich nicht das Gefühl, dass mir Informationen fehlen würden. Im Mittelpunkt der Handlung steht der Rugby-Superstar Bryan Leech, der zusammen mit Eilish Cassidy einen Sohn namens Patrick hat. Patrick ist entstanden aus einem One Night Stand, an den sich Bryan jedoch nicht einmal erinnern kann. Eilish plagen unterdessen fürchterliche Schuldgefühle, weil sie Bryan nichts von ihrem gemeinsamen Sohn erzählt hat. Die Story ist recht simple gestrickt, mit wenigen überraschenden Wendungen und auch wenig Nebenhandlung. Allerdings ist die Haupthandlung so überzeugend geschrieben, dass ich mich zu keinster Zeit gelangweilt habe oder mir die Handlung zu flach wurde. Die Figuren wirken auf mich authentisch und haben alle irgendein Päckchen mit sich herumzutragen: Bei Eilish ist es die selbstsüchtige Mutter, die sie vor die Tür setzte, als sie die Schwangerschaft nicht abbrechen wollte und bei Bryan ist es die Alkoholsucht, die er erfolgreich bekämpft hat. Das hat beides sehr gut in die Handlung gepasst und verlieh der Geschichte so die nötige Ernsthaftigkeit. Lediglich eine Sache habe ich vermisst: Am Ende wird Patrick nicht aufgeklärt, dass Bryan sein Vater ist. Das hätte ich mir noch zusätzlich zu dem schönen Enden gewünscht. Fazit: Alles in Allem ein sehr unterhaltsamer Liebesroman mit zum Teil ernsthaften Passagen über Alkoholsucht. Mir hat es sehr gut gefallen und ich gebe "Keine Zeit für Spielchen" 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Nicht außergewöhnlich, aber sehr amüsant

    Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)

    Lrvtcb

    05. November 2017 um 14:15

    Auf dieses Buch bin ich über eine Leseprobe aufmerksam geworden. Beinahe hätte ich diese abgebrochen und das Buch erst gar nicht gelesen. In den ersten Kapiteln lernen wir Eilish kennen, eine naive junge Frau. Sie ist ein großer Fan von dem Football-Spieler Bryan Leech und ist sehr enttäuscht, als er sich nach einem One-Night-Stand am nächsten Morgen nicht an sie erinnert. Da dachte ich mir nur, wie dumm kann man sein, sein erstes Mal mit einem Womanizer zu verbringen und dann auch noch ungeschützt Geschlechtsverkehr zu haben. Egal wie jung man ist, grenzt das schon ziemlich an Blödheit.Aus irgendeinem Grund habe ich nach diesem schlechten Eindruck doch die Leseprobe weitergelesen. Nach wenigen Seiten entdeckt Eilish, dass sie schwanger ist. Zum Glück kam nach dieser Offenbarung ein Zeitsprung. Fünf Jahre später ist Eilish deutlich erwachsener und mir wesentlich sympathischer. Auf einer Party sieht sie Bryan wieder, der nicht weiß, dass er Vater geworden ist. Da Eilish nun die neue Physiotherapeutin der Sportmannschaft ist, gibt es viele Möglichkeiten für die beiden sich wieder näher zu kommen.„Irish Player – Keine Zeit für Spielchen“ ist keine außergewöhnliche Geschichte. Wie bei so vielen Sportlerromanzen gibt es gut gebaute Männer, viel Testosteron und heiße Momente. Außer dass eine Hauptperson Footballer ist, spielt der Sport kaum eine Rolle. Hier gibt es andere Bücher, in denen der Sport selber wichtiger ist. Mich hat das nicht gestört, da ich es viel interessanter fand, wie sich die Beziehung von Eilish und Bryan sowie vor allem auch Eilishs Kind entwickelt. Das Rad wird hier nicht neu erfunden, aber dennoch hat es mir viele schöne Lesestunden bereitet.Wie ich später erfahren habe, ist dies der dritte Teil einer Reihe. Dass ich dies nicht beim Lesen gemerkt habe, zeigt schon, dass es nicht notwendig ist, die vorherigen Teile zu kennen. Im Nachhinein konnte ich mir zwar denken, von welchen Personen die anderen Teile handeln (so viele Footballspieler in einer festen Beziehung gibt es nicht), aber ich weiß nicht, ob ich diese Bücher unbedingt lesen werde. Da gibt es andere Reihen, die ich amüsanter und fesselnder fand.Auch wenn es nicht die beste Sportlerromanze war, die ich je gelesen habe, bin ich froh, dass ich nicht nach den ersten zwei Kapiteln in der Leseprobe aufgehört habe zu lesen. Eilish ist mir nachher noch ein wirklich sympathischer Charakter geworden und die Entwicklung, die Bryan durchlaufen hat, hat mich fasziniert. Eine wirklich nette Lektüre für zwischendurch.

    Mehr
  • ….charmant & witzig ...

    Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)

    Buch_Versum

    01. November 2017 um 22:01

    Ellish hat einen schwachen Moment, fühlt sich angezogen. Sie ist hin gerissen von Bryan. Bryan dagegen wacht auf weiss nicht mehr davon und dann begegenen Sie sich nach Jahren wieder... Das Cover ist toll, sexy und verspielt. Der Klapptext ist flüssig, macht neugierig auf die Geschichte. Die Hauptprotagonisten bestehen aus Ellish und Bryan. Ellish ist eine tolle Frau, sie hat sich durch die Jahre so verändert und ist durch die Umstände so schnell erwachsen und verantwortungsbewusst geworden. Sie ist bemerkenswert und eine tolle Persönlichkeit, aber auch ehrgeizig sowie aber auch sehr witzig. Bryan hat auch einen Wechsel durchzogen, keine Drogen keine durchzechten Nächte mehr. Er ist sexier den je und geht mit dem erschreckenden wichtigen Wendepunkt seines Lebens so locker und mitfühlend um. So einen Mann wünscht man sich an seiner Seite. Der Schreibstil ist leicht, sehr bildlich, fesselnd und flüssig. Die Erzählweise ist spannend, gefühlvoll und unterhaltsam. Die Autorin entflammt einen fesselnden Lesefluss. Man wird in die Bewältigung der Vergangeheit der beiden Hauptprotagonisten gerissen und bangt mit auf das hoffentlich Happy End oder ist einfach nur Neugierig wie der taffe Bryan die Veränderungen aufnimmt, die sein Leben durch einander bringen... Die Protagonisten begeistern durch Ihren Humor aber auch emotionale Reife, die Sie nach den Jahren errungen haben. Der Perspektivenwechsel zwischen den Hauptprotagonisten bietet den Leser die Gedanken dieser und involviert ihn in das Gefühlschaos. Das Buch zeichnet sich durch Bewältigung der Vergangeheit der beiden Hauptprotagonisten aus. Das Buch hat mich gefesselt, bewegt und gut unterhalten. Fazit: Sehr gutes Buch für die Gute Laune, man weiss eigentlich schon vorab dass es sehr wahrscheinlich mit einem Happy End endet. Jedoch überrachen die Protagonisten, besonders auch schön den Cousin aus dem anderen Teilen wieder zuhaben. Die Gefühle und Situationen überschlagen sich, jedoch ist es mal sehr abwechslungsreich die Reaktion von dem männlichen Hauptprotagonisten verwantvortungsvoll und rational. Serh erfrischend war auch dern Humor und die schlagfertigen Antworten von Ellish. Amüsant! Emotionell! Fesselnd ! <3 Vielen Dank für das Lesevergnügen & Rezi Exemplar an Vorablesen.de .

    Mehr
  • Liebe auf dem Rugbyfeld!

    Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)

    Ariianna

    31. October 2017 um 14:27

    Ich muss zugeben, mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Ein großer Kritikpunkt meinerseits ist aber, dass die Kurzbeschreibung den Inhalt des Buches überhaupt nicht trifft. Ich wüsste nicht, wo die Stelle war an der Bryan einen perfekten Plan geschmiedet hat um der Welt zu beweisen, dass er sein Leben im Griff hat? Aus diesem Grund hier meine eigene kurze Zusammenfassung: Bryan Leech hatte ein ernsthaftes Alkoholproblem und in dieser Zeit einen One Night Stand mit Eilish, an den er sich aber nicht mehr erinnern kann. Vier Jahre später hat er sein Leben im Griff und trifft Eilish erneut. Aber jetzt muss er sich mit der Tatsache arrangieren, dass die gemeinsame Nacht nicht ganz ohne Folgen geblieben ist. Ich habe das Buch auf einen Tag durchgelesen und mich großartig unterhalten gefühlt. Die Autorinnen haben einen großartigen, mitreisenden Schreibstil. Dabei wird dem Leser sicher nicht langweilig. In diesem Buch steht die Liebesbeziehung zwischen Bryan und Eilish klar im Mittelpunkt des Geschehens. Die Beziehung zwischen beiden ist sexy, voller Funken und dabei immer realistisch. Beide Charaktere sind gut ausgearbeitet und dabei unglaublich symphytisch. Eisish fand ich besonders in ihren Gefühlen als Mutter sehr überzeugend, sie hat sich im Laufe der Geschichte zu einer unglaublich starken Persönlichkeit weiterentwickelt. Bryan hätte ich am liebsten selbst mit nach Hause genommen. Ich hätte mir insgesamt ein bisschen mehr Tiefe gewünscht. Weder Rugby noch Eilishs Sohn spielen eine große Rolle. Besonders bei diesen zwei essenziellen Punkten hätte ich mir gewünscht, dass sie stärker einbezogen und behandelt werden. Auch das alle Interaktionen mit dem Kind in zwei bis drei Sätzen abgehandelt wurden (mit anschließenden seitenlangen heißen Sex zwischen den Eltern) hat mich schon gestört. Mein persönliches Highlight waren die kleinen Tweets und Konversationen zwischen den Hautpersonen. Einfach unglaublich lustig und eine tolle Einstimmung auf jedes Kapitel! Mein Fazit: Es ist problemlos möglich dieses Buch zu lesen, ohne die beiden vorherigen Bücher der Reihe zu kennen. Ich persönlich fand das Buch unglaublich unterhaltsam, mitreisend und humorvoll. Sicherlich hätten manche Stellen etwas tiefer behandelt werden können und manche Entscheidungen anderes getroffen werden können aber im Großen und Ganzen war ich ganz zufrieden mit dem Buch. Die Liebesgeschichte und die Charaktere fand ich einfach und sympathisch und überzeugend. 

    Mehr
  • Verliebt , Verantwortung, Verlust , Vertrauen, Verzeihen

    Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)

    Astrid_Wirger

    27. October 2017 um 08:52

    Der Titel "Keine Zeit für Spielchen" passt sehr gut zum Inhalt. Die erste große Verliebtheit, die natürlich zerstört wird, Verantwortung, Verlust, Vertrauen und viele Enttäuschungen machen das Buch lesenswert. Geld macht wie immer nicht glücklich und Frauen lassen sich nicht unterkriegen. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und wurde mit einem Happyend belohnt

  • Einfach nur toll!

    Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)

    Tanjaaaa

    24. October 2017 um 16:51

    Humorvoll, heiß, gefühlvoll! Rugby-Superstar Bryan Leech hat genug von seinem Playboy-Dasein und vor allem seinen wöchentlichen Auftritten in Irlands Klatschpresse. Von einem Tag auf den anderen beschließt er sein Leben zu ändern. Keine Partys und keine Orgien mehr. Kein Alkohol, keine One-Night-Stands, keine Filmrisse, keine Groupies mehr. Das einzige Problem: Niemand glaubt ihm! Doch als er Eilish Cassidy begegnet, der neuen Physiotherapeutin des Rugby-Teams, kommt ihm der perfekte Plan, wie er der Welt beweisen kann, dass er sein Leben endlich im Griff hat. Wenn er sich nur erinnern könnte, warum ihm die hübsche Eilish Cassidy so bekannt vorkommt ... Hierbei handelt es sich um den dritten Band der Irish Players- Reihe. es ist aber kein Problem, wenn man die Vorgänger nicht kennt. Es handelt sich um Bücher die man auch unabhängig voneinander lesen kann. Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist sehr leicht und locker zu lesen. Desweiteren ist das Buch sehr humorvoll geschrieben und regt zum Lachen an. Mit den Charakteren Eilish und Bryan konnte ich mich sofort anfreunden und ich konnte mich auch in sie hinein versetzen. Ich habe von Anfang an mit beiden Mitgefiebert. Ich finde es klasse, was für eine Entwicklung beide durch gemacht haben Auch die Nebencharaktere sind mir sehr sympatisch und passen richtig gut in das Buch hinein. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen.

    Mehr
  • Vergessene Liebe

    Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)

    raveneye

    23. October 2017 um 17:50

    Als Bryan auf Eilish trifft, ist er sofort von ihr fasziniert. Wenn er nur wüsste, warum sie ihm so bekannt vorkommt.Das Cover zeigt einen gut gebauten Männerkörper, was soll ich dazu mehr sagen.Erst als ich das Ebook in Händen hielt, viel mir auf, dass es sich scheinbar um den dritten Band einer Reihe handelt. Aber ich merkte schnell, dass dies gar kein Problem war, den die Geschichte kann sehr gut für sich selbst gelesen werden - au meiner Sicht kein Vorwissen vonnöten.Erzählt wird die Geschichte durch die beiden Ich-Erzähler Eilish und Bryan, die jeweils für sich versuchen, mit dem eigenen Leben klar zu kommen und sich mit ihren eigenen Problemen auseinanderzusetzen. Beide waren mir sehr sympathisch und ich konnte mich gut auf sie und ihre Geschichte einlassen.Der Kreis der Charaktere in diesem Buch ist recht überschaubar, aber die die es gibt sind sehr gut gezeichnet und unverwechselbar in ihrer Art. Man kann mit ihnen lachen oder sich über die die Haare raufen.Auch der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Das Buch lässt sich locker und leicht lesen, hat aber auch Tiefgang, wo es angebracht ist.Der Unterton ist mal humorvoll, mal genervt oder auch ernst - also genau die richtige Mischung und Dosierung ohne aufgesetzt oder übertrieben zu wirken.Mir hat es viel Spaß gemacht Eilish und Bryan auf ihrem Weg zu begleiten. Mir hart das Buch gefallen.

    Mehr
  • Vom Vertrauen und Verzeihen

    Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)

    minori

    22. October 2017 um 08:33

    Bryn Leech hat genug: Als Rugby Superstar konnte er sich immer daneben benehmen – und ihm wurde immer verziehen. Will er aber überleben, muss er dem Alkohol und dem ausschweifende Exzesse den Rücken kehren. Er ist auf einem guten Weg sein Leben in den Griff zu bekommen. Und dann trifft er Eilish Cassidy. Eine Frau, die ihn gehörig durcheinanderbringt – und seltsam vertraut erscheint. Und warum ist seine Herzdame ihm gegenüber nur so reserviert?L.H. Cosway und Penny Reid haben gemeinsam eine nette, leichte Liebesgeschichte geschrieben. Der Erzählstil ist locker und leicht, die Seiten sind während des Lesens nur so an mir vorbeigezogen.Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und aus dem Leben gegriffen. Eilish ist eine starke Persönlichkeit, die meiner Meinung nach schon eher sich in Verzeihen hätte üben können. Aber so wie es die Autorinnen gelöst haben, passt der Plot auch und ist in sich stimmig.Das Rad ist in dieser Liebesgeschichte nicht neu erfunden, und bereits nach ein paar Seiten, weiß die Leserin, wie es enden wird. Aber warum immer etwas Neues? Die altbewährte Formel (superduper gutassehender Ex-Rüpel trifft auf seine Traumfrau) funktioniert hier gut.Besonders gut hat mir Eilishs Cousin Sean gefallen – sodass ich mir seine Geschichte gekauft habe. Eigentlich gibt es keine bessere Leseempfehlung, als dass ich in der Reihe angekommen bin und diese nur weiterempfehlen kann.

    Mehr
  • Eilish und Bryan

    Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)

    Sturmhoehe88

    21. October 2017 um 16:23

    Format: Kindle Edition Dateigröße: 3139 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 350 Seiten Verlag: LYX.digital (5. Oktober 2017) Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. Sprache: Deutsch ASIN: B0751CWBWL Preis Kindle: 4,99€ Inhaltsangabe zu „Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)“ von L. H. Cosway Humorvoll, heiß, gefühlvoll! Rugby-Superstar Bryan Leech hat genug von seinem Playboy-Dasein und vor allem seinen wöchentlichen Auftritten in Irlands Klatschpresse. Von einem Tag auf den anderen beschließt er sein Leben zu ändern. Keine Partys und keine Orgien mehr. Kein Alkohol, keine One-Night-Stands, keine Filmrisse, keine Groupies mehr. Das einzige Problem: Niemand glaubt ihm! Doch als er Eilish Cassidy begegnet, der neuen Physiotherapeutin des Rugby-Teams, kommt ihm der perfekte Plan, wie er der Welt beweisen kann, dass er sein Leben endlich im Griff hat. Wenn er sich nur erinnern könnte, warum ihm die hübsche Eilish Cassidy so bekannt vorkommt ... "Witzig, klug, heiß und absolut hinreißend!" Smexy Books Band 3 der Bestseller-Reihe um Irlands heißestes Rugby-Team von L. H. Cosway und Penny Reid Meine Meinung Eine Nacht kann so plötzlich das gesamte leben verändern. Dies musste auch Eilish feststellen, nachdem sie eine heiße Liebesnacht mit dem Rugby Star Bryan Leech verbrachte, und wenige Monate feststellte das sie ein Geschenk aus dieser Nacht mit sich trug. Eilish war jung und musste von fort an für sich und ihr Kind aufkommen, egal wie schwierig es auch war. Natürlich ist und bleibt sie Stur, weswegen sie von niemanden Hilfe annahm. Bis zu jenem Augenblick als sie am Ende war und sich an ihren Cousin wandte. Nur ihm ist zu verdanken das Eilish und ihr Sohn nach Irland zurück gekommen sind. Doch zurück in Irland kommen Situationen auf sie zu, die sie ein wenig überfordern. Auf einer Geburtstagsfeier nämlich trifft sie auf den Mann, der sie und ihre gemeinsame Nacht vergessen hat, auf den Mann der nicht die geringste Ahnung hat, das er in dieser einen Nacht ein Kind gezeugt hat. Bryan Leech, super Heißer Rugby Spieler und Schwarm der Frauenwelt. Keine war vor ihm und seinem Bett sicher, zumindest in der Vergangenheit. Bryan hat eine Wendung in seinem Leben hingelegt, keinen Alkohol, keine Partys, keine Orgien. Bryan lebt seid seinem Entzug ein Spießerleben, was wohlgeordnet ist, bis er auf Eilish trifft und alles auf den Kopf stellt. Werden Eilish und Bryan erneut zusammen finden oder ist alle vergebens? Ich habe diesen 3 Teil wahrlich verschlungen und konnte gar nicht mehr zu lesen aufhören. Der Schreibstil war so angenehm und flüssig, das es aber auch ein Vergnügen war dieses Buch zu lesen. Ich kann es wirklich nur Empfehlen. 5/5 Sterne

    Mehr
  • Liebe und Rugby

    Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)

    kleinthun

    20. October 2017 um 12:06

              Nachdem ich die Leseprobe gelesen hatte, konnte ich es kaum erwarten das Buch zu lesen. Es geht um einen Rugby-Spieler. Mal etwas ganz anderes, das gefällt mir gut. Die Charaktere werden lebendig beschrieben und auch das drumherum kann man sich gut vorstellen. Die Hauptfiguren sind sympathisch und man erfährt im Laufe des Buches mehr über sie und ihre Vergangenheit, so dass man ihre Handlungen versteht. Der Schreibstil ist flüssig und gut recherchiert. Es gibt Sportspezifische Fachausdrücke, aber man wird nicht damit erschlagen. Ein Spannungsbogen wird aufgebaut und durch überraschende Wendungen am Leben gehalten. Das Buch lässt sich gut lesen und man wird gut unterhalten.Das Einzige was mir nicht so gefällt, sind die merkwürdigen Kapitelanfänge. Die sind für mich überflüssig und haben nichts mit der Geschichte zu tun. Ich vermute sie sollen witzig sein, ich empfand sie eher als störend.Trotzdem gebe ich dem Buch eine eindeutige Leseempfehlung       

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks