L. H. Cosway King of Hearts - Mit dir vereint

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „King of Hearts - Mit dir vereint“ von L. H. Cosway

Als die 27-jährige Alexis zum ersten Mal ihrem neuen Chef gegenübersteht, weiß sie, dass sie ein Problem hat: Oliver King ist nicht nur einer der erfolgreichsten Investmentbanker der Londoner City, sondern außerdem unfassbar sexy, und er zieht Alexis mit seinem undurchdringlichen Blick augenblicklich in seinen Bann. Nicht gerade die besten Voraussetzungen für ein professionelles Arbeitsverhältnis. Bald ist die Anziehung zwischen ihnen zu stark, um sie zu ignorieren. Doch Alexis ahnt nicht, dass King etwas vor ihr verbirgt. Ein dunkles Geheimnis, das ihr Leben für immer verändern wird ... (ca. 450 Seiten)

Ich konnte es nicht aus der Hand legen! Eine sexy Geschichte, die etwas vom typischen Schema abweicht und mal was Neues bietet. 4,5 Sterne!

— Betsy

Stöbern in Liebesromane

Schlaflos in Manhattan

Sarah Morgan weiß einfach durch ihren Schreibstil und die Romantik zu fesseln. So toll!

bekkxx

Bourbon Lies

Ein schöner dritter Teil. Auch wenn es sich bisweilen wirklich in die Länge gezogen hat. Lesenswert!

Paradox

Glück schmeckt nach Popcorn

Romantische Liebesgeschichte . Besonders schön für leidenschaftliche Kino-Fans!

Sarahamolibri

Mitfahrer gesucht - Traummann gefunden

War ganz nett zu lesen - habe aber aufgrund ihrer vorherigen Bücher mehr erwartet. Schade :(

Marti91

Berühre mich. Nicht.

Wunderschönes Buch mit liebenswürdigen Personen, die einen berühren.

nicoleymas

Ein Zimtstern macht noch keine Weihnacht

Es handelt sich hierbei um keine Weihnachtsgeschichte und auch nicht unbedingt um eine richtige Liebesgeschichte

Meine_Magische_Buchwelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Prickelnde Unterhaltung

    King of Hearts - Mit dir vereint

    Betsy

    10. October 2017 um 10:20

    Das Buch ist eigentlich der 3. Band einer Reihe, aber in sich abgeschlossen und kann auch ganz alleine für sich gelesen werden.Schon bei ihrem Vorstellungsgespräch wird Alexis klar, der Investmentbanker Oliver King ist jemand vor dem sie sich in Acht nehmen muss, gutaussehend, jemand der den Raum mit seiner Präsenz ausfüllt und dessen Blick ihr durch und durch geht. Als sie den Job trotz ihrer direkten Art gegenüber Oliver schließlich doch bekommt und sie ihrem Chef gegenüber nicht unempfänglich ist, greift sie daher um sich selbst nicht in Versuchung zu führen zu einer kleinen Notlüge und behauptet sie wäre lesbisch. Für Oliver natürlich eine Überraschung, aber es entwickelt sich dadurch eine eigentümliche Freundschaft zwischen ihnen, die dennoch hin und wieder spannungsgeladene Momente enthält. Natürlich kommen Oliver immer mehr Zweifel bezüglich ihrer sexuellen Orientierung und nach einer recht intimen Situation ist die Katze dann aus dem Sack. Zwar versuchen beide auf Abstand zu gehen, da sie ja Chef und Asisstentin sind, aber naja, es kommt wie es kommen muss. Doch dann holt Olivers Vergangenheit ihn ein und ein tragischer Moment ändert alles.Die Geschichte gliedert sich in 2 große Teile, nämlich in ein Davor und ein Danach, wobei es sich natürlich um den lebensverändernden Moment in der Geschichte handelt der sowohl Oliver als auch Alexis scheinbares Happy End in weite Ferne zu rücken scheint.Iim 1. Abschnitt ist die Handlung dann sehr unterhaltsam und man rast nur so durch die Seiten. Es gibt wundervolle Szenen zwischen Oliver und Alexis, die einen gut unterhalten, sowie Alexis Gedanken, wenn sie mal wieder droht schwach zu werden und sich versucht am Riemen zu reißen, damit ihr Chef nicht merkt, dass sie gar nicht lesbisch ist. Natürlich herrscht trotz ihres lockeren Verhältnisses zueinander eine Spannung zwischen beiden, die in bestimmten Momenten deutlich spürbar ist.Im 2. Abschnitt wird es dann ein wenig ruhiger und zeigt auf wie sehr sich ihrer beider Leben seit diesem tragischen Zwischenfall verändert hat. Auf einmal ist Alexis die Starke, die mit beiden Beinen im Leben steht und Oliver derjenige der sich völlig verloren hat und gar nicht mehr weiß wofür er eigentlich noch lebt und sich deshalb langsam, aber sicher zu Grunde richtet, bis ihm jemand Hilfe schickt, nämlich in Gestalt von Alexis, die ihn trotz allem immer noch liebt und versucht ihm klarzumachen, dass längt nicht alles so ist wie er denkt und es so einige Gründe gibt wieder auf die Beine zu kommen.Beide sind sehr sympathische Figuren, die sehr direkt sind und wohl deshalb auch von Anfang an sehr gut miteinander klarkommen, da Alexis sich von Olivers Art und seinem Sinn für Humor nicht einschüchtern lässt und schlagfertig Paroli bietet. Was ihr oftmals dann auch recht unangenehm ist, da sie sich immer wieder in Erinnerung rufen muss, dass er ja ihr Chef ist und sie von daher doch aufpassen sollte wie sie sich ihm gegenüber verhält, während er es mag, dass sie ein wenig frischen Wind in sein Leben bringt und er mit ihr auf Augenhöhe reden kann. Trotz seines großen Erfolges als Investmentbanker ist Oliver King jemand der durchaus bodenständig geblieben ist, ein großes Talent besitzt und sich um seine Mutter kümmert, die wie er immer noch von den Schrecken der Vergangenheit heimgesucht wird. Alexis wiederum hat sich alles hart erkämpft und ist weit davon entfernt in einer wirklich guten Gegend zu wohnen, weshalb ihrer neuer Job ihr Leben verändert und sie dank Oliver auch klargemacht bekommt, dass sie alles schaffen kann, wenn sie es will.Zusätzlich zu den Beiden gibt es aber auch einige tolle Nebenfiguren, die alles dann noch schön abrunden.Besonders gelungen fand ich dann den Epilog, der aus Olivers Sicht geschildert ist, im Gegensatz zum Rest der Geschichte, und in dem er unter anderem die wichtigsten Szenen zwischen ihm und Alexis aus seiner Perspektive wiedergibt, wodurch der Leser erfährt was ihn in diesen Momenten durch den Kopf gegangen ist.Fazit: Eine kurzweilige, unterhaltsame und elektrisierende Geschichte mit zwei tollen Charakteren, denen es nicht an Tiefe fehlt. Anders als bei den vielen Geschichten die es bei diesem Genre des erotischen Romans gibt und die sich oftmals darum drehen, dass ein Partner sexuell unerfahren ist oder einer sexuelle Missbraucht wurde, kommt diese hier ohne diese Dinge aus und bietet mal etwas Anderes an. Zwar gibt es natürlich ein dunkles Geheimnis um Oliver, aber gerade dadurch entwickelt sich die Geschichte dann auch recht überraschend. Wo man schon denkt, jetzt ist eh alles schon klar und es kommen halt noch ein paar unumgängliche Sexszenen um alles abzuschließen und ein kleines zwischenmenschliches Drama, hat hier weit gefehlt! Es gibt natürlich noch ein Drama, aber dessen Verlauf verändert die Geschichte radikal und der 2. Teil ist um einiges ernster und zeigt einen schwachen und fast zerstörten Oliver und eine starke Alexis, die ihn wieder ins Leben zurückholen will. Klar, der 2. Teil ist alles in allem ruhiger und weniger unterhaltsam, dafür ist aber die Spannung zwischen den beiden ungebrochen, auch wenn sich beide verändert haben. Teilweise wird es dann aber gegen Ende auch schon etwas zu kitschig und man schüttelt auch mal den Kopf wie alles verläuft, aber was solls, letztendlich ist es eine prickelnde und schöne Geschichte!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks