L. H. Cosway Six of Hearts - Verzauber mich

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Six of Hearts - Verzauber mich“ von L. H. Cosway

Jay Fields wird Sie verzaubern! Als der berühmte Illusionist Jay Fields eines Tages die Anwaltskanzlei ihres Vaters in Dublin betritt, ahnt Matilda Brandon noch nicht, dass dieser Mann ihr Leben verändern wird. Jay wird vorgeworfen, den Tod eines Zuschauers verschuldet zu haben, der in Jays Show hypnotisiert wurde. Ihr Vater soll die verantwortliche Zeitung nun auf Rufmord verklagen, obwohl der Fall eigentlich eine Nummer zu groß für die kleine Kanzlei ist. Vom ersten Moment an spürt Matilda eine unerklärliche Anziehungskraft zu dem geheimnisvollen Magier, und als Jay auch noch ein leerstehendes Zimmer in ihrem Haus bezieht, weiß sie, dass sie seinem Charme nicht lange wird widerstehen können. Und doch spürt sie, dass er Geheimnisse vor ihr hat. Geheimnisse, die weit zurück in ihre Vergangenheit reichen und durch die am Ende nichts mehr so sein wird, wie es war ...

die Story war sehr voraussehbar

— frubuh
frubuh
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zauberei

    Six of Hearts - Verzauber mich
    iris_knuth

    iris_knuth

    01. November 2015 um 20:52

    Dieses Buch war einfach Zauberei.
    Es hat mich verzaubert und Gefesselt.
    Eine tolle Liebesgeschichte zwischen Jay und Matilda. Sie hat mich sofort in den Bahn gezogen und hatte das Buch in kurzer Zeit durch.

    Schreibstil ist toll und das Cover hat mich total angesproche

  • Eine magische Liebesgeschichte!

    Six of Hearts - Verzauber mich
    Fenja1987

    Fenja1987

    Als Kind verlor Jayson Fields seine gesamte Familie. Und auch bei seinem Onkel in Amerika fand er kein Glück. Doch dank harter Arbeit und seinem unbedingten Willen, alles zu schaffen was er nur will, ist er nun mit einer der besten und bekanntesten Illusionisten seiner Generation.Doch hat ihn seine Vergangenheit nie ganz losgelassen und so verfolgt er nochein ganz anderes Ziel – Rache! Matilda Brandon staunt nichtschlecht als plötzlich Jayson Fields in der Kanzlei ihres Vaters steht und ihn bittet eine Verleumdungsklage gegen Irlands bekannteste Zeitung zu übernehmen. Immerhin ist ihre Kanzlei eher klein und Jayson weltbekannt. Als ihr Vater dankend ablehnt, kommt sie Jay dennoch näher als ihr lieb ist, denn ihr Vater und sie brauchen dringend einen Untermieter. Und so zieht Jay bei ihnen ein,doch das ihr leben am Ende so anders sein wird wie zu Anfang, hätte Mathilda nie erwartet und am wenigsten die große Liebe! Mit „Six of Hearts – Verzauber mich“ startet eine wahrlich zauberhafte neue Reihe im Hause Lyx. Bedauerlicherweise nur als Ebook, den ich finde neben den Sportlern und Rockstars braucht sich Jay Fields definitiv nicht zu verstecken. Ganz im Gegenteil, denn Jay hat Charme, wenn man mal sein äußerst gutes Aussehen außen vorlässt. Ich gestehe ich habe mich riesig auf diese Geschichtegefreut. Ich meine Illusionisten oder Magier gab es noch nicht so häufig oder? Das konnte nur interessant sein. Und tatsächlich konnte mich L. H. Cosway sprichwörtlich verzaubern. Wie schon zuvor erwähnt hat Jay Charme und nicht nur das, er weiß was er will undwas er kann und zeigt das auch. Trotzdem ist er zu keiner Zeit arrogant auch wenn seine Gegner etwas anderes behaupten wollen. Genau wie Mathilde habe ichmit staunen verfolgt wenn er seine Illusionen vorgeführt hat. Und doch hat auch er mit Dämonen zu kämpfen und vertraut sich Mathilda erst nach und nach an. Mir gefielen diese, wenn auch traurigen, Einblicke hinter Jay's Fassade sehr gut. Lassen sie ihn doch normal erscheinen. Ja Mathilda sie mochte ich auf anhieb. Ebenso wie Jay hat auch sie als Kind ihre Mutter verloren, doch auch sie und ihr Vater haben bleibende Verletzungen davon getragen. Und auch wenn sie es nicht zugeben will, seither ist sie eher unsicher und gibt sich die Schuld noch immer nicht die Große Liebe gefunden zu haben. Ebenso liebt sie es zu nähen und träumt insgeheim davon irgendwann damit Geld zu verdienen. Sie ebenfalls einen feinen Sinn für Humor, welchen Jay mit Leichtigkeit provoziert. Mathilda und Jay passen fürmich aber auch deswegen gut zusammen, da sich beide einfach so auf der gleichen Wellenlänge befinden, sie verstehen sich einfach so. Wie sich die Beziehung der Beiden behutsam entwickelt fandich besonders schön. Ganz viele Kleinigkeiten und Gegebenheiten bringen beidenach und nach näher. Am schönsten fand ich wenn Jay auf der Couch liegt und Mathilda bei ihren Näharbeiten zusieht oder wenn er liebevoll ihre Dateversuche boykottiert. Aber auch die Nebencharaktere fand ich sehr sympathisch. Seies Jassie, Jays lesbische Jugendfreundin oder Michelle, Mathildas beste Freundin. Beide stehen beiden bei, egal was kommt, dabei wirken sie zu keinem Zeitpunkt als nervige Anhängsel. Die Rahmenhandlung selber ist überwiegend ruhig und auch wenn man als Leser von Anfang an im Bilde ist auf was die Handlung hinauslaufenwird, bleibt es spannend, denn erst zum Schluss findet sich jedes Puzzlestückan seinem Platz. Fazit: „Six of Hearts – Verzauber mich“ ist eine zuckersüße, aber auch traurige Liebesgeschichte. Doch gibt sie die Hoffnung nie auf. Wer Liebesgeschichten mit interessanten Charakteren und einen Happy End liebt, der sollte diese Geschichte nicht verpassen. Von mir gibt es          und eine klare Leseempfehlung!

    Mehr
    • 6