L. Mattis

 4,8 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Nur Milan und Nur Milan.

Alle Bücher von L. Mattis

Cover des Buches Nur Milan (ISBN: B0899TNNWV)

Nur Milan

 (5)
Erschienen am 27.05.2020
Cover des Buches Nur Milan (ISBN: 9783960893882)

Nur Milan

 (3)
Erschienen am 18.06.2020

Neue Rezensionen zu L. Mattis

Cover des Buches Nur Milan (ISBN: 9783960893882)Hawkeees avatar

Rezension zu "Nur Milan" von L. Mattis

Ein Buch über Liebe, über den Druck der Gesellschaft und über den Kampf gegen sich selbst.
Hawkeeevor 8 Monaten

„Nur Milan“ ist ein Buch über Liebe, über den Druck der Gesellschaft und über den Kampf gegen sich selbst. Zumindest war es das für mich. Die Autorin schreibt so eindrücklich, dass man sich sofort in der Welt des Protagonisten wiederfindet. Man fühlt mit ihm, kann jede seiner Entscheidungen nachempfinden und möchte immer wissen, wie es weiter geht. Das Buch weißt so gut wie keine Fehler auf und hat eine starke Handlung, die einen von Anfang bis Ende mitreißt und selbst nach dem Lesen des Buches nicht mehr loslässt. Für mich war das Buch schon jetzt mein absolutes Jahreshighlight. Es ist einfach fantastisch geschrieben und ich hätte so gerne gewusst, wie es weiter geht. Eine Fortsetzung wäre wirklich toll! Ich liebe dieses Buch sehr und werde es wohl noch ein paarmal lesen. Und vermutlich auch jedes andere Buch der Autorin.
Von mir gibt es auf jeden Fall eine ganz klare Leseempfehlung. Ehrlich: Kauft euch dieses Buch!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Nur Milan (ISBN: 9783960893882)H

Rezension zu "Nur Milan" von L. Mattis

Berührende Story, ein echtes Jahreshighlight
Heiko_Diehlvor 8 Monaten

Fast eineinhalb Jahre ist dieser Roman an mir vorbeigangen. Nur ein Zufall machte mich auf ihn aufmerksam, weil mir das geniale Cover ins Auge fiel. Ja, ich bin ein Cover-Fan. Und wenn dann auch noch der KT stimmt, bin ich mittendrin statt nur dabei. Und der KT hat mich sofort gefesselt. Der Thematik wegen - und auch weil er sehr gut geschrieben ist. Schon ein KT kann literarisches Können offenbaren, oder eben direkt in Frage stellen. 

L. Mattis hat mit "Nur Milan" ein Werk geschaffen, dass ich innerhalb zweier Tage - mit Genuss - gelesen habe. Das "heikle" Thema wird ernsthaft und eindringlich behandelt. Man leidet mit den Protagonisten mit - und zumindest ich habe dabei ein paar Fingernägel eingebüßt.

Normalerweise tue ich mir mit Gay Romance schwer. Ich mag keinen pupertären Kitsch und vermisse bei schwulen Befindlichkeiten sehr häufig eine vernüftige Recherche. Nicht hier! Die schwule Realität wird - auch mit all ihren Oberflächlichkeiten - perfekt inszeniert. Was im Gay-Romance-Genre leider nicht allzu oft der Fall ist. Dazu bietet der Roman eine Vielfalt von wunderbar formulierten Sätzen, die in ihrer Eindrücklichkeit beim Lesen nachhallen. Der Roman ist liebevoll, authentisch und wird dem Ernst der Thematik jederzeit gerecht. Kein billiger Voyeurismus, kein künstliches Drama, sondern eine Liebesgeschichte, die in ihrer Klarheit ihresgleichen sucht. Ich setze diesen Roman mit dem Werk der großartigen Savannah Lichtenwald ("Das Monster des Prinzen") auf eine Stufe - und bin äußerst dankbar, diese Perle entdeckt zu haben. Ich verneige mich und hoffe (SEHR!!!), dass eine Fortsetzung folgt.

Eine absolute Leseempfehlung! Ich kann schon jetzt meinen Re-Read kaum erwarten.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Nur Milan (ISBN: B0899TNNWV)Ri_cas avatar

Rezension zu "Nur Milan" von L. Mattis

♡𝗠𝗜𝗟𝝠𝗡♡
Ri_cavor einem Jahr

Vielleicht kennt ihr das ja auch? Ihr entdeckt ein Buch, das Cover gefällt euch, der Klappentext ebenso. Ihr entscheidet euch das Buch zu kaufen. Es landet auf der Wunschliste. Und da bleibt es dann eine Weile liegen und wartet darauf endlich von euch gelesen zu werden. 

„Nur Milan“ war für mich eines dieser Bücher. Schon ziemlich lange habe ich es im Auge gehabt. Immer wieder hat sich dann doch ein anderes vorgedrängelt. Jetzt habe ich es endlich gekauft und gelesen. Und ich muss sagen, ich hätte den Kauf nie so weit hinausgezögert, hätte ich gewusst wie gut es ist!


Ich liebe Bücher die Tabuthemen aufgreifen. Genauso ist es auch hier gewesen. Das Thema Inzest wird hier sehr behutsam und feinfühlig aufgegriffen, jedoch nicht verharmlost oder schöngeredet.

Vom schlagfertigen, scheinbar furchtlosen Milan, sowie dem liebenswerten, ruhigen Daniel wurde ich in diesem Buch regelrecht von einer Flutwelle aus Verzweiflung, Angst und Liebe überflutet. Die Wucht der Machtlosigkeit, gegen die Anziehung und die Gefühle anzukommen, riss mich regelrecht in Stücke.  All diese Emotionen, der Kampf mit sich selbst und die Unsicherheiten werden glaubwürdig rübergebracht. Es gibt Szenen die mich zum Lachen brachten, einige in denen ich dem ein oder anderen Charakter gerne eins überbraten wollte, und andere in denen mir Pippi in den Augen stieg. Für mich ist so ziemlich alles mit dabei, was ein Buch gut und sehenswert macht. 

Ich fand es sehr spannend die Geschichte der beiden zu verfolgen. dieses stetige Auf und Ab hat mir kaum eine ruhige Minute gelassen. Beinahe in einem Ruck habe ich es durchgelesen, wollte unbedingt wissen wie es mit den zweien weiter geht, welches Drama als nächstes ansteht.

Das Ende war dann doch anders als ich dachte. Was allerdings nicht heißt, dass es schlecht ist. Da es nun recht offen ist und ich so neugierig bin würde ich verdammt gerne eine Fortsetzung davon lesen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt L. Mattis?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks