L. R. Bäuml Love is a Journey

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Love is a Journey“ von L. R. Bäuml

Auf dem Weg zur Beerdigung seines Vaters macht Leo eine ungewöhnliche Entdeckung. Eine mysteriöse, junge Frau hat sich in seinem Auto versteckt. Wer ist sie? Und was ist ihr Geheimnis?
Eine Reise beginnt, die zwei Menschen näher zusammenbringt, die sich unter anderen Umständen nie getroffen hätten.

Interessante Idee aber leider mangelt es an der Umsetzung.Unrealistische Handlungen und holprige Dialoge.Sehr schade.Hatte mir mehr erhofft.

— LadyIceTea

ist ein gutes Buch mit ungewöhnlicher Gewschichte

— alex2191

Liebe kann selbst in der unerwartesten Situation zuschlagen, so wie hier und viele Fragen offen lassen

— Rheinmaingirl

Eine Kurzgeschichte mit viel Potential. Eine Erweiterung der Geschichte wäre super gewesen.

— Hortensia13

Unrealistische Situationen/Gedankengänge,langweiliger und emotionsloser Schreibstil.

— YaBiaLina

Eine schöne wenn auch kurze Liebesgeschichte.

— Contagious

Stöbern in Science-Fiction

Die Mission

Nicht die erhoffte Offenbarung

Chorchill

QualityLand

Zukunftssatire mit erschreckenden Parallelen zur Gegenwart und mit einem Schuss Känguru ;-) Den Stempel "witzig" hat sich das Buch verdient

Fernweh_nach_Zamonien

Die Granden von Pandaros

Ein gelungenes Weltraumabenteuer mit dem Fokus auf den Gefühlswelten der Protagonisten. Für Sci-Fi Fans zu empfehlen!

Nenatie

Die Verlorenen

Science-Fiction-Romane beschreiben nicht nur die Faszination des Unbekannten, manchmal sind es mehr die Charaktere...

einz1975

Enceladus

Geniale Hard Science-Fiction

Brivulet

Superior

Ich fand es genial!

Edition_S

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider wurde das Potenzial der Geschichte nicht genutzt

    Love is a Journey

    LadyIceTea

    24. August 2016 um 18:30

    Evie muss weg. Sie versteckt sich in dem Auto eines jungen Mannes. Das Ziel ist ihr egal, Hauptsache weg. Leo hat einen schweren Weg vor sich. Er muss zur Beerdigung seines Vaters. Doch plötzlich ist er nicht mehr allein. Eine Liebesgeschichte entwickelt sich, die anders verläuft als erwartet.Die Beschreibung der Geschichte hat mich sehr gereizt. Die Idee ist wirklich vielversprechend und beinhaltet viel Potenzial zu einer Liebesgeschichte mit ein wenig Drama. Doch leider wurde das Potenzial nicht ausgenutzt. Der Schreibstil ist sehr holprig und emotionslos. Es kommt kein Gefühl rüber. Die Gespräche wirken gestelzt und gehetzt. Als müssten die Protagonisten mal eben das Thema hinter sich bringen. Dazu kommt noch, dass ich das Handeln der Figuren nicht nachvollziehen kann. Sie kommen sich zu schnell nahe. Die Beziehungen vertiefen sich zu schnell. Evie wird z.B. zu schnell als Familienmitglied aufgenommen, dafür das sie grade mal ein paar Stunden vor einer Beerdigung bei der Familie vorgestellt wird. Das hat die ganze Geschichte sehr unglaubwürdig gemacht. Auch das Drama, welches sich ankündigt, wird an einer Stelle stark behandelt. Der Fokus wird darauf gerichtet und auf eine zukünftige Problemlösung und plötzlich verpufft alles, weil das Buch abrupt endet. Das fand ich sehr schade. Das hätte man anders lösen müssen.Wie gesagt, war die Grundidee des Buchs sehr interessant und spannend und hätte viel Gefühl und Drama beinhalten können. Leider ist nichts davon aufgekommen. Schade.

    Mehr
  • eine ungewöhliche Geschichte

    Love is a Journey

    alex2191

    30. June 2016 um 12:53

    Leo der erfolgreiche Musiker ist  auf dem Weg zu seiner Mutter  und nimmt Evie mit. die schlafende Evie hat sich in Leos Auto versteckt ,da sie einige Probleme hat. Die beiden lernen sich während der Reise näher kennen, schließlich begleitet Sie ihn zu seiner Mutter als gute Freundin ........ Das Buch ist gut geschrieben. Ich fand die Geschichte spannend aber auch ungewöhnlich . Was mich nicht ganz überzeugt hat war das offenen Ende. Irgendwie fehlte mir dadurch was. Ich würde das Buch an Leute weiter empfehlen die offene Enden mögen :)

    Mehr
  • Eine ungewöhnliche Reise eines Musikers und einer Frau mit Geheimnissen

    Love is a Journey

    Rheinmaingirl

    25. June 2016 um 23:43

    Mir hat die Kurzgeschichte „Love is a journey“ von der Autorin L.R. Bäuml ganz ok gefallen, aber durch das offene Ende und die Kürze hat mir leider irgendwie etwas mehr gefehlt, auch wenn die Liebesgeschichte angenehm und schnell zu lesen war. Der erfolgreiche Musiker Leo ist auf aufgrund der Beerdigung seines Vaters auf dem Weg zu seiner Mutter und nimmt eher unfreiwillig Evie mit. Diese hatte sich aufgrund von eigenen Problemen in seinem Auto versteckt und da er sie nicht gleich wach bekommt, nimmt er sie so mit. Auf der Reise lernen sich die Beiden etwas kennen und Sie Evie begleitet Leo mit z seiner Mutter als gute Freundin. Mehr möchte ich zum Inhalt aufgrund der Kürze nicht schreiben.Das Buch ist spannend zu lesen, da es sich mal um eine schon eher ungewöhnliche Geschichte handelt, die sich in der Realität meiner Meinung nach eher nicht so zutragen würde. Das Cover ist durch die Farbe und das halbe Herz ebenfalls wie auch der Inhalt ein wenig ungewöhnlich.Insgesamt ein Buch, das man lesen sollte, wenn man mal etwas anderes mit offenem Ende lesen möchte.

    Mehr
  • Interessante Grundidee mit leider schlechter Umsetzung

    Love is a Journey

    _zeilenspringerin_

    15. June 2016 um 22:33

    Zunächst einmal möchte ich vorwegnehmen, dass mir das Buch leider nicht gefallen hat. Die Charaktere handeln in meinen Augen ziemlich unlogisch und unrealistisch. Außerdem kommt in der Geschichte keine wirkliche Spannung auf. Man wird zwar neugierig auf die Vergangenheit der Protagonsistin und möchte herausfinden, was in ihrer Vergangenheit vorgefallen ist. Doch als diese endlich aufgedeckt wird und wenn es anfangen könnte interessant zu werden, ist das Buch bereits zu Ende. Was bleibt, ist ein unbefriedigtes Gefühl. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagoniten erzählt, so dass man Einblick in beide Gedankenwelten bekommt und die Handlungen beider nachvollziehen können sollte. Dies war aber nur bedingt der Fall, da sich beide in meinen Augen einfach unrealistisch verhalten.  Auch der Schreibstil hat mir leider überhaupt nicht zugesagt. Er ist mir zu monoton und wirkt leblos und langweilig. Einzig Leo und seine Mutter waren mir symphatisch, aber auch die beiden konnten mich nicht von der Geschichte überzeugen. Fazit: Mich konnte die Geschichte um Leo und seine mysteriöse Mitfahrerin leider nicht überzeugen. Es gibt zu viele Schwächen sowohl im Schreibstil als auch in der Charakterdarstellung. Schade, die Grundidee fand ich vielversprechend.

    Mehr
  • Leserunde zu "Love is a Journey" von L.R. Bäuml

    Love is a Journey

    snoopy55

    Hallo ihr Lieben, hiermit möchte ich euch ganz herzlich zu meiner Leserunde zur Liebesgeschichte Love is a Journey einladen, die am 1. Juni erscheint. Da ich gerne Genres mische, handelt es sich hierbei um etwas mehr als eine reine Liebesgeschichte: Auf dem Weg zur Beerdigung seines Vaters macht Leo eine ungewöhnliche Entdeckung. Eine mysteriöse, junge Frau hat sich in seinem Auto versteckt. Wer ist sie? Und was ist ihr Geheimnis? Eine Reise beginnt, die zwei Menschen näher zusammenbringt, die sich unter anderen Umständen nie getroffen hätten. (ca. 120 Seiten) 15 ebooks (alle Formate) gibt es gegen eine Rezension zu vergeben. Ich dachte mir, es wäre vielleicht schön die Leserunde mit ein paar Fragen zum jeweiligen Kapitel zu erweitern, die ihr gerne beantworten dürft, wenn ihr möchtet. Ihr dürft aber auch gerne Fragen stellen - an andere Teilnehmer und an mich natürlich auch - Je mehr Austausch, desto schöner, nur bitte darauf achten mögliche Spoiler zu verdecken. ;) Ganz liebe Grüße und ich freue mich schon auf eine spannende Leserunde, L.R.Bäuml    

    Mehr
    • 128
  • Unrealistische Situationen/Gedankengänge,langweiliger und emotionsloser Schreibstil.

    Love is a Journey

    YaBiaLina

    Love is Journey von L.R. BäumlInhalt:Auf dem Weg zur Beerdigung seines Vaters macht Leo eine ungewöhnliche Entdeckung. Eine mysteriöse, junge Frau hat sich in seinem Auto versteckt. Wer ist sie? Und was ist ihr Geheimnis? Eine Reise beginnt, die zwei Menschen näher zusammenbringt, die sich unter anderen Umständen nie getroffen hätten.Meinung:Ich weiß gar nicht genau was ich über dieses Buch schreiben soll.Mir ist es irgendwie schleierhaft,was die Autorin mit dem Buch jetzt erreichen wollte?! Ich lese ja sehr viel,aber hier habe ich einfach nicht durchgeblickt.Von unrealistischen Situation/Entscheidungen/Gedanken bis hin zu in 3 Tagen in einen Wildfremden verlieben und das Weite suchen,war alles dabei.In einem einzigen Kapitel dachte ich,es geht bergauf....aber nein,die Autorin hat es nicht geschafft,mich mit dem Buch zu packen.Es war einfach langweilig,ob nun die Geschichte an sich (wobei ich dachte die Sache mit dem Ex wäre doch interessant gewesen,aber nein,dann war das Buch zu Ende) oder der Schreibstil.Keine Höhen oder Tiefen,keine Emotionen....hier kam einfach gar nichts rüber.

    Mehr
    • 2

    danielamariaursula

    06. June 2016 um 07:05
  • Liebe ist eine Reise

    Love is a Journey

    Hortensia13

    02. June 2016 um 13:09

    Leo trifft auf dem Weg zu der Beerdigung seines Vaters auf der Rückbank seines Autos auf eine schlafende Unbekannte. Der Start für eine kleine Liebesgeschichte, die vielschichtig ist.
    Mir hat diese Kurzgesschichte gut gefallen. Sie machte Appetit auf mehr.

  • Eine schöne und kurze Geschichte..

    Love is a Journey

    Contagious

    02. June 2016 um 00:11

    Über das Buch:Auf dem Weg zur Beerdigung seines Vaters macht Leo eine ungewöhnliche Entdeckung. Eine mysteriöse, junge Frau hat sich in seinem Auto versteckt. Wer ist sie? Und was ist ihr Geheimnis? Eine Reise beginnt, die zwei Menschen näher zusammenbringt, die sich unter anderen Umständen nie getroffen hätten.Das Cover ist recht schlicht gehalten dennoch sehr passend zum Titel des Buches. Mehr braucht man auch nicht darzustellen. :)Leo, er ist Musiker in einer erfolgreichen Band und auf dem Weg zu der Beerdigung seines Vaters. Bis plötzlich ein fremdes Mädchen in seinem Auto liegt.. Er ist mir wirklich von Anfang an sehr sympathisch und Vertrauenswürdig.Evie, ich mag sie wirklich sehr, sie weiß genau wie man sich in den verschiedesten Situationen zu verhalten hat und man kann sich auf sie verlassen. Sie bringt ein Geheimniss mit..Eine recht kurze Geschichte aber ich fande sie wirklich schön und würde so gerne wissen wie die Geschichte weitergeht. Ich finde in der kurzen Geschichte ist alles wichtige enthalten was man wissen sollte. Der Schreibstil ist auch recht angenehm zu lesen, sodass man das Buch schnell durch hat.Ich würde es jedem weiterempfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks